Falben/Ino - Genetikfragen

Diskutiere Falben/Ino - Genetikfragen im Domestizierte Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Liebe alle, sorry für den Roman, aber ich bräuchte einmal den Rat der größeren Runde, was das Ergebnis einer Mövchenverpaarung angeht. Der Plan...

  1. #1 Berenike, 06.05.2022
    Berenike

    Berenike Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2022
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Liebe alle,

    sorry für den Roman, aber ich bräuchte einmal den Rat der größeren Runde, was das Ergebnis einer Mövchenverpaarung angeht. Der Plan war eigentlich nur, einen wirklich schönen, braunen Scheckenhahn, den ich bekommen habe, auf Spalterbigkeit in fuchsrot zu testen, da der Vorbesitzer sich nicht mehr 100%ig sicher war. Ich habe ihn also testweise mit einer einfarbig fuchsroten Henne von mir angesetzt.

    Rausgekommen sind 4 Jungtiere (Geschlechter noch nicht klar, sind erst ~14 Tage alt):
    2x braun gescheckt, dunkle Augen
    1x fuchsrot gescheckt, dunkle Augen
    So weit, so logisch.

    Und dann wäre da Nummer 4:
    Sehr hell cremefarben, rote Augen - sieht aus wie ein Falbe. Es ist definitiv kein richtiges weiß oder „normal“ helleres fuchsrot, der Unterschied zur Mutter und dem roten Geschwisterchen ist sehr deutlich und die roten Augen würden ja auch nur bei Falbe/Ino vorkommen.

    Jetzt bräuchte ich einmal den Rat der Genetikprofis, ob mein Gedankengang so stimmt, da ich mich bisher nie wirklich mit der Falbenvererbung beschäftigt habe (und es auch eigentlich nicht geplant war…). Als einzige Option würde ich mit meinem Verständnis der Tabellen in Oppenborn jetzt sehen:

    Der Vater war neben spalt in fuchsrot auch noch spalt in Falbe. Hennen können ja nicht spalt Falbe sein und die Mutter kommt von mir, hat dunkle Augen und auch schon normalen roten Nachwuchs gezogen. Es können nach Oppenborn bei einer Verpaarung eines spaltFalbeHahns mit einer einfarbigen Henne auch Hennen in Falbe fallen. Das helle, rotäugige Jungtier wäre also definitiv eine Henne. Die Hähne unter den übrigen Jungtieren hätten dann eine 50-50 Chance spalt Falbe zu sein, die Hennen nicht.

    Sehe ich das soweit richtig oder gibt es noch andere Optionen?

    Ergo in Kurzfassung:
    Vater: Schecke in braunSPALTfuchsrotSPALTfalbe + Mutter: Einfarbig in Fuchsrot
    = Kinder:
    Henne in Falbe
    Schecke in fuchsrot, falls Hahn 50% Chance auf spalt Falbe
    zwei Schecken in braunSPALTfuchsrot, falls Hähne mit 50% Chance auf spalt falbe

    Jetzt muss ich erstmal überlegen, was ich mit diesem unverhofften Geschenk mache…
    Nur hypothetisch: Wenn ich die Falbenhenne behalte, wäre doch die sinnvollste Verpaarung eine mit einem neuen, einfarbigen spaltFalbenHahn, da dann männliche und weibliche Falben, sowie männliche spaltFalben und weibliche Einfarbige fallen, richtig? Dann hätte man immerhin bei den Hähnen keine ohne Testverpaarung nicht erkennbaren „50-50-Chance-spaltFalben“.
     
  2. #2 Gast 20000, 06.05.2022
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    4.571
    Zustimmungen:
    1.632
    Geschlechtsgebunden...also können keine Hähne fallen, aber zu 50% 1.0 spalt in Falbe.
    Weiterzucht:
    Verpaarung: Normal/Falbe x Falbe
    Falbe x Falbe läßt die Größe und Vitalität der JV schrumpfen.
    Gruß
     
    Berenike gefällt das.
  3. #3 Berenike, 06.05.2022
    Berenike

    Berenike Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2022
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Danke für deine schnelle Antwort!

    Nur nochmal zur Sicherheit:

    Also liege ich mit meinen Überlegungen oben richtig und der Vater ist spalt in Falbe und die Brüder der Falbenhenne wären zu 50% spalt in Falbe?

    Dass FalbexFalbe schlecht ist, weiß ich. Da die Elterntiere beide schön groß und fit sind, denke ich, dass die Falbenhenne eine ordentliche Größe kriegt. Dann muss ich mich wohl schonmal auf die Suche nach einem blutsfremden spaltFalbe-Hahn für sie machen...
     
  4. #4 Gast 20000, 06.05.2022
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    4.571
    Zustimmungen:
    1.632
    Alles richtig wieder gegeben.
    Gruß
     
Thema:

Falben/Ino - Genetikfragen

Die Seite wird geladen...

Falben/Ino - Genetikfragen - Ähnliche Themen

  1. Falben habe junge

    Falben habe junge: Mein junges Paar Falben vom letzten Frühjahr haben jetzt auch zum ersten mal Jungtiere. 5 andere Paare haben auch eier gelegt. Gruß
  2. Falben-Halsb. umgenannt in Hellflügel

    Falben-Halsb. umgenannt in Hellflügel: Hallo :0- Es gab mal bei den Halsbandsittichen (sogenannte Falben) (Die jetzt HELLFLÜGEL genannt werden) ALLSO nun meine Frage: Rote Augen...
  3. Rote Augen bei FALBEN-Vögeln

    Rote Augen bei FALBEN-Vögeln: Hallo, ALLE und vorallen BIOLOGEN.:0- FALBEN - Vögel, müßen Sie ROTE AUGEN haben ? 8( Gibt es eine Wissenschaftliche-Arbeit, Abhandlung...
  4. Spornkiebitz (Vanellus spinosus)

    Spornkiebitz (Vanellus spinosus): Ich hatte das große Glück, es letzten Juli in einer besonderen Umgebung in Zentralgriechenland beobachten zu können, es schien in Afrika zu sein...
  5. TCB x ino - Küken hat rote Augen

    TCB x ino - Küken hat rote Augen: Hallo Ich bin ein wenig verwirrt. Vererbt Ino dominant über Tcb oder nicht? Ich finde dazu verschiedene Aussagen. Ich habe aktuell ein Paar. 1,0...