Federn über der Wachshaut dunkel?

Diskutiere Federn über der Wachshaut dunkel? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Meine Zwicki bekommt nun langsam eine richtig braune Wachshaut und vor ca. zwei Tagen bemerkte ich, dass auch die Federn darüber bräunlich...

  1. ck72

    ck72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49076 Osnabrück
    Meine Zwicki bekommt nun langsam eine richtig braune Wachshaut und vor ca. zwei Tagen bemerkte ich, dass auch die Federn darüber bräunlich verfärbt sind. Kommt das vielleicht vom Reiben an Ästen? Sie nimmt ja anscheinend gut 'Farbe an' - um den Schnabel herum ist sie auch immer leicht grün, vom Golliwoog ... Oder woher könnte das sonst kommen? Grabmilben oder so können es eigentlich nicht sein - die Behandlung haben wir ja gerade erst vor ein paar Wochen gehabt.

    [​IMG] [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ck72

    ck72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49076 Osnabrück
    so war es noch am letzten WE ...

    [​IMG]
     
  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    huhu,
    haben meine auch ab und an mal, besonders wenn sie mausern.

    doch könnte es tatsächlich von irgendwo abgefärbt sein..könnte aber ne kl erkältung sein.
    Wurde sie halt beobachten, wenn sonst alles ok ist(fressen..kot..nicht augeplustert ) wurde ich mir da keine sorgen machen.
     
  5. ck72

    ck72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49076 Osnabrück
    Sie ist munter und zickig, wie immer :D
     
  6. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Ich finde es sieht aus, als wenn sie da neue Federn bekommt. Bei meiner Lili, die ist auch so hell, sieht das dann auch so aus.

    Viele Grüße
    Mutzie
     
  7. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Das hat meine Mausernde auch grade ein wenig ;)
    Solange sie fit ist, ist alles ok.
     
  8. #7 Stubenhockerin, 28. Februar 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    Hallo,
    ich hoffe bei dir ist es nur die Mauser oder so ...
    bei meinem bedeutet die Färbung eine Erkältung ( wie Scotty vermutet )
    war nämlich heute bei der TH
    @ Scotty da mein Vogel auf einen Zimteinschlag hat, könnte er da nicht zusätzlich auch nen zimtigen Nasenhautrand bekommen oder ist das unwahrscheinlich ????

    Petra
    P:S: dies ist ein Schausittich = 56 g
     

    Anhänge:

  9. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Sehr unwahrscheilich sogar. Die Zimtfärbung wird nämlich nur auf den Schwingen sichtbar. Der Kopf bleib reinweiß bzw. gelb.

    @ck72: Wenn sie sich weiterhin normal verhält, musst du dir keine großen Sorgen machen. Sowas kann auch schonmal passieren, nachdem sie viel Kork o.Ä. geknabbert und Staub geschluckt haben. Oder es hat, wie du schon vermutest, irgendwas abgefärbt an dem sie sich geschubbert hat.

    Behalt es einfach im Auge. :)
     
  10. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo hier kommt wieder der "Schwarzseher",

    diese verklebten Nasenlöcher sieht man oft bei Trichomonadeninfektionen im Anfangsstadium. Ich will dich nicht verrückt machen, aber wenn du mal beim vk TIerarzt bist, lass einen Kropfabstrich mitmachen.

    liebe Grüße Luzy
     
  11. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    wo sind denn hier verklebte Nasenlöcher ????

    Heute gibt es schon für wenig Geld moderne Farb- LCT - Fernseher, da muß man nicht schwarzsehen! :D
     
  12. ck72

    ck72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49076 Osnabrück
    Oh - Ihr macht mich ganz kirre :zwinker:

    @kyllini - Ich meine auch, dass die nicht verklebt sind. Die Nasenlöcher sehen immer ganz sauber aus. Sie niest auch nicht mehr als sonst (also extrem selten).
     
  13. emely1973

    emely1973 Mitglied

    Dabei seit:
    25. September 2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke nicht, dass Du Dir Sorgen machen musst. Wir haben hier zwar einen, dessen Federn um die Nase gelb sind (einen, der denen in Australien noch richtig ähnlich ist), da habe ich auch schon mal beobachtet, dass die Federn dunkler wirken hauptsächlich in der Mauser.

    Hast Du denn ein vk TA, dem Du vertrauen kannst? Ruf ihn doch mal an und frage ihn, ob Du ihm die Bilder schicken kannst, (die sind ja wirklich gut) Er soll Dir dann sagen, ob ein Besuch nötig ist oder nicht. Schließlich muss man den Kleinen den Stress ja nicht unnötig antun.

    Einen Versuch ist es wert.
     
  14. ck72

    ck72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49076 Osnabrück
    Ja, den hab ich - und das könnte ich mal machen ...
     
  15. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    sorry,
    ich meinte auch nicht die Nasenlöcher, sondern die Federn über den Nasenlöchern.... ich sollte so spät nicht mehr im Forum geistern

    Aber ein Abstrich auf Kropfparasiten und Megas im Kot, kann nie Schaden.

    Lieber Gruß Luzy
     
  16. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Kopfschüttel :+schimpf wieso soll ich ein Tier unnötig belasten?

    Für mich sind die bräunlichen Federchen ein Zeichen der Mauser - kann man immer wieder sehen, vorallem bei den helleren Farbschlägen.
     
  17. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Ottmar,
    ich weiß ja nicht, wie die Lage in Köln zZ so ist. Aber bei uns in Bayern haben viele der Neuzukäufe an Wellis aber auch an Kanaries Trichomonaden oder auch Megabakterien. Das liegt bestimmt nicht daran, dass die Züchter dieser Vögel es böswillig nicht behandeln, sonder dass sie es nicht wissen. Die Elterntiere in einer stressfreien Umgebung sind vielleicht Träger, haben aber ein gesundes Immunsystem und die Parasiten können sich so nicht vermehren. Es ist wohl bewiesen, dass ich weiss jetzt nicht wieviel Prozent der Vögel einen Befall mit Trichomonaden haben, die aber irgendwo im Ruhestadium sitzen. (vielleicht ähnlich, wie beim Hund mit der Demodex milbe zu vergleichen) Ich könnte mir vorstellen, dass die Mauser einen gewissen Stress für den Vogel darstellt und so der Erreger "aufblitzen" kann (leicht verklebte Federn an dern Nasenlöchern??). Der Vogel aber das dann alles wieder in den Griff bekommt. Anders ist aber bei Jungvögeln die in eine andere Umgebung (Zoogeschäft, neuer Besitzer, neue Kontakttiere, neue Keimflora) kommen, bei ihnen kann der Erreger dann Probleme bereiten.
    so, das war mein Gedankengang. Keine Sorge, wir müssen ja nicht gleicher Meinung sein.
    Viele Grüße Luzy

    viel mehr Sorgen mach ich mir, weil ich schon wieder mit Spekulationen vom Thema abgekommen bin... gell Jörg?!
     
  18. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    ck 72,

    ich will dich nicht kirre machen!!!
    Ich möchte nur, dass du ein Auge auf den Kleinen behältst. viele Vögel hätte man beim Tierarzt noch retten können, wenn die Besitzer kleine Krankheitssymptome eher beachtet hätten (und gleich beim richtigen Tierarzt gelandet wären...)

    alles Gute mit deinem Kleinen!
    gruß Luzy

    PS. ich finde, was aber jeder Vogelbesitzer machen könnte ist, eine stressfreie, regelmäßige Gewichtskontrolle auf einer Küchenwaage zu trainieren (von seinem Vogel natürlich)
     
  19. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    und was hat das jetzt wieder mit diesem Thema zu tun??? :+schimpf oder habe ich etwas überlesen, dann sorry im vorraus
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 dustybird, 1. März 2008
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Da gibt es überhaupt keinen Grund zur Sorge !
    Wenn ich bei meinen vielen Vögel , bei jeder Kleinigkeit zum Tierarzt gelaufen wäre, hätte ich nur für den Tierarzt arbeiten müssen. Die dunklen Federn können von einem Niesen kommen? sind aber nichts schlimmes. Wenn du geschickt bist , nehme ein kleines Tuch und wische mit etwas warmen Wasser die Nasenwurzel (Stirn) sauber.
     
  22. Luiniel

    Luiniel Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    1
    Wow :)
    Unsere kleinen Mini-Hansi-Bubis wiegen 28-30g und 32g :D - aber die sind auch echt winzig, selbst für hansis, sieht immer aus, als wenn wir küken hätten :)
     
Thema: Federn über der Wachshaut dunkel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beim wellensittich sind die federn an der nase dunkel