Federn ziehen lassen oder nicht?

Diskutiere Federn ziehen lassen oder nicht? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, da Dr. Crosta bald auf die Insel kommt und ich ihm nur wirklich vertraue, dachte ich mir, ich lasse vielleicht Goofy die kaputten Federn...

  1. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Hallo,
    da Dr. Crosta bald auf die Insel kommt und ich ihm nur wirklich vertraue, dachte ich mir, ich lasse vielleicht Goofy die kaputten Federn ziehen.
    Zur Geschichte:
    Goofy habe ich ja jetzt schon über zwei Jahre. War mit ihm bei Manderscheid und der hat ihn unter anderem geröntgt. Glaube,ich hatte die Bilder sogar hier reingestellt. Nun, er riet mir zu warten, da man einen kleinen tumorartigen Knubbel sehen konnte und er meinte damals, ich soll mal abwarten um dann eine Endoskopie zu machen und gleichzeitig dann die Federn ziehen zulassen. "Eine" Narkose für alles!
    Jetzt hat Goofy ja eine Menge neuer Federn bekommen, fliegen kann er aber immer noch nicht, weil die Schwungfedern nur sehr langsam nachwachsen.
    Die Schwungfedern sind ja auch noch da, sie sind halt abgebissen und somit erneuern sie sich nicht. Da sein Mäckie ihm immer was vorfliegt und er immer klettern muß, dachte ich, es ist vielleicht jetzt an der Zeit.
    "Angst hab"! Mache mir ernsthafte Sorgen, das dies nicht einfach ist. Zudem habe ich auch Angst, das der Tumor tatsächlich ein Tumor ist!
    Wachsen denn wirklich alle Federn dann gleichzeitig nach?
    Die beiden leben ja wirklich in der Natur. Leider war es hier auch sehr kalt und sie haben zwei Kükenlampen a 100 Watt. Da kuscheln sie nachts, wobei Mäckie unter die Federn von Goofy kriecht. Wünschte mir ich hätte eine vernünftige Kamera. Goofy ist topfit, aber so richtig fliegen wäre bestimmt noch das Tüpfelchen auf dem I.
    Ich stelle mir das schimm vor mit dem Federziehen, unblutig bestimmt nicht.
    Soll ich ihm das antun oder wie lange dauert es, bis alle Schwungfedern ausgefallen und neu sind? Die Endoskopie, da komme ich ja nicht d'ran vorbei, aber dieses Federziehen macht mir echt Angst.
    Ich habe den Eindruck, das grade mal die Hälfte der Schwungfedern neu sind, wenn nicht weniger. Somit könnte es ja noch locker weitere 2 Jahre dauern, bis die alle neu sind. 8o
    Wer hat das schon mal so erlebt?
    lg
    Anita
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eric

    eric Guest

    Federn ziehen, kann eine Verletzung der Wachstumszone bewirken. Folge, es wächst gar nichts mehr, oder vekrüppelt.
    Repariert doch die Federn einfach! Solange noch ein Reststumpf da ist, ist dies problemlos und schmerzfrei!
    Wenn viele Schwungfedern gleichzeitig nachwachsen, sind diese zusätzlich gefährdet, weil keine Ausgewachsenen diese schützen und abstützen können. Knickt eine während des Wachstums, stibt sie ab , fällt aus und das Spiel beginnt wieder von vorn.
    Federn reparieren / einsetzen ist doch so einfach! Ein Stumpf von ca 3 cm muss einfach noch vorhanden sein.
    Mache das ja auch regelmässig bei Greifen.
     
  4. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    siehst Du, meine Bedenken sind nicht ganz ohne. Reststümpfe sind da, das wäre kein Problem. Gibt es irgendwo Literatur zum lesen, wie man das macht?
    Kann man auch die Federn von z.B. Aras oder Grauen nehmen, die passen? Sieht zwar vielleicht ein wenig komisch aus, aber ich habe keine Kakadufedern, werde ich hier auf der Insel auch nicht so einfach bekommen.
    Nächste Frage: Wann kommst Du? :-))))):D
    Werde mal versuchen ein paar Fotos zu machen, schwierig mit dem Handy.
    .....hätte jetzt noch tausend Fragen
    lg
    Anita
     
  5. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ich sehe da allerdings ein Risiko, dass der Kakadu fremdfarbige Federn einfach wieder ausrupft. Evtl was von einer weissen Taube oder von einer kleinwüchsigen weissen Hühnerrasse klauen?
     
  6. #5 Dusty-Chico, 15. März 2010
    Dusty-Chico

    Dusty-Chico Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kentara,

    brauchst du vielleicht Federn?
    Ich habe hier über Jahre fast alle Federn von meinen kleine Gelbhauben Kakadus gesammelt.
     
  7. eric

    eric Guest

    Mal sehen, werd versuchen mal eine Bilderabfolge zu machen wie ichs anstelle.
    Hätt schon Litheratur darüber, aber will ja nichts klauen.
    Mit passenden gleichen Federn ist es natürlich viel einfacher.
    Nimm doch enfach mal irgend eine Feder schneide die entzwei und versuchs mal als Trockenübung. Kannst anstatt Fiberglass auch ein etwas dünneres Kielstück einen anderen Feder nehmen. Nur nichts starres wie einen Metallstift, sonst ist die nächste Bruchstelle vorprorgammiert.
     
  8. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe da mal eine Frage:

    ist das nicht zu gefährlich wegen diversen Viren? Gerade Tauben und Hühner sind oftmals Träger.

    Ich würde eher ein Angebot von Dusty-Chico annehmen und Federn nehmen, die von gesunden Vögel stammen.

    Bisweilen habe ich noch nicht gesehen, daß jemand Federn repariert hat. Eric, ich würde mich auch über Infos freuen. Ist echt interessant :).
     
  9. eric

    eric Guest

    Na ja, in der Falknerei, wird das schon seit sehr langer Zeit gemacht.

    Zum Krankheiten übertragen. Federn vorher waschen hilft. Sogar Vogelgrippe Viren vertragen keine Seifenlauge.
     
  10. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Also, ich bin jetzt ganz fertig.
    Erstmal danke an Dusty Chico und an Eric.
    Leider habe ich eine Erkältung und war heute ziemlich platt. Der Schnee und die kalten Temperaturen haben mich jetzt doch umgehauen. Das nächste Erdbeben könnte von Mallorca kommen, wenn es jetzt hier niest und hustet!
    Okay, heute habe ich versucht Goofy zu fotografieren, war aber alles nichts. Immer wenn Flügel auseinander, ich zu langsam. Morgen versuche ich mal die kaputten Federn zu zählen, auf jeder Seite. Auch nicht so einfach, aber einfangen möchte ich ihn auch nicht. Da bräuchte ich eine zweite Person.
    Klar würde er sich unter Umständen die bunten Federn rausreißen, daran habe ich gar nicht gedacht.
    Also Eric, wenn ich das irgendwo mal sehen könnte, das wäre schon supi.
    Auch hilfreich für andere, die das gleiche Problem haben.
    Und Dusty Chico, ich werde auf Dein Angebot zurückkommen, wenn ich denn weiß wieviel Federn ich bräuchte. Man muß ja glaube ich die Kiele da auch beachten. Habe ja ein paar weiße Brahmas und wenn man die Federn waschen kann, na dann würde das vielleicht auch passen. :D
    Muß der Vogel dafür betäubt werden???? Eigentlich nicht, oder?
    danke erstmal an euch, das gibt uns eine neue Perspektive, denn fliegen will Goofy, er versucht immer wieder.
    lg
    Anita
     
  11. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    es wurde mich auch sehr interessieren wie ihr das macht.
    Habe es noch nie gesehen und es wird auch hier nicht praktiziert.

    Félicitation Ina das du die sache uber das federziehen klar machst, wie ich bemerkt (hier auf dem forum) habe, werden ofter feder gezogen..
    ciao
     
  12. eric

    eric Guest

    Also, ist doch echt nichts komliziertes.
    - Feder anpassen
    - Kanal für Stift vorstechen
    - Stift einführen und verleimen,
    fertig.

    der Vogel muss natürlich solange ruhighalten. von daher ist eine Kurznarkose vorteilhaft.
    Habs aber oft auch ohne gemacht, aber dann muss einer den Vogel halten und ruhigstellen.
     

    Anhänge:

  13. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    is ja ganz einfach.....:D
    Sieht einfach aus!!!:nene: Was ist das für ein Stift?
    Na, ohne Kurznarkose kann ich mir das jetzt nicht so einfach vorstellen.
    Probiere ich heute mal aus, Du meintest ja, man kann als Zwischenstück auch ein Stück Kiel nehmen.
    erstmal vielen Dank, Hühner kommt mal her:-)
    lg
    Anita
     
  14. #13 petrarobby, 17. März 2010
    petrarobby

    petrarobby Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ist interessant und eine Überlegung wert, bevor man die Kiele ziehen lässt.

    Ich persönlich halte nicht viel vom ziehen der Kiele bei Papageien. Die Federn schieben zwar schneller nach, aber oft fallen die in ihr altes Verhalten zurück und zerstören die Neuen Federn ohne erbarmen. Im Zoo wurde dies bei einem Ara durchgeführt, aber der hatte keine Verhaltensstörungen in dem Sinne. Bei ihm sind die Federn abgebrochen und damit er keine größeren Probleme mit der Gruppe bekommt, hat man sich dafür entschieden. Ist gut ausgegangen.
    Bei verhaltensauffälligen Papageien habe ich noch keine positive Rückmeldung bekommen. Da ist es ratsam, erst an der Verhaltensstörung zu arbeiten, bevor über ziehen nachgedacht werden sollte.

    Was das ankleben betrifft, habe ich noch nicht`s bei Papageien gehört. Würde mich aber auch fragen, ob es Sinn macht. Ich konnte nur beobachten, dass die Kiele kurz hinterm Ansatz abgebissen werden und 0,5 – 2 cm noch standen. Ob da dies möglich ist, weiß ich nicht. Die andere Überlegung ist das unterschiedliche Putzverhalten von Greifvogel – Papagei.

    Gibt es jemanden, der damit Erfahrungen hat?

    LG
     
  15. eric

    eric Guest

    Also der Stift ist in meinem Fall , die Spitze einer Angelrute. Diese werden auf Mass hergestellt und da gibt es immer wieder solche Reststücke.
    Es wurde früher auch oft z.B. Bambus verwendet. Federkiel eignet sich nur, wenn die Feder genug dick ist und man die Kiele so ineinander schieben kann.

    Also das Federrupfen, kann man natürlich damit nicht ausschalten. Aber man kann wieder eine Fugtüchtigkeit hinkriegen.
     
  16. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Eric,

    dass ist wirklich sehr interessant und ich könnte mir schon vorstellen, dass man dem einen oder anderen Krummschnabel auch auf diese Weise helfen könnte. Womit wird denn verleimt ? Mit Holzleim oder welcher Art Kleber verwendet ihr bei den Greifen ?
     
  17. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Anita,

    ich habe mal eine Fernsehdoku, in der es u.a. ums Schiften von Schwungfedern bei Aras in einer Auffangstation ging, gesehen. Ich glaube, das waren Vögel, die von Wildfängern gefangen und gestutzt wurden. Um diese wieder freilassen zu können, wurden sie geschiftet.
    Kannst auch mal hier nachlesen. Es geht zwar um Mauersegler, aber das Prinzip ist dasselbe. :zwinker:
     
  18. #17 Scorpi, 18. März 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. März 2010
    Scorpi

    Scorpi Guest

    ein papagei ist kein greifvogel

    deshalb ist nicht alles immer 1 zu 1 umzusetzen ..

    ich musste es damals bei meinen 3 aras durchführen ..sie waren so kurz und vertrocknet -dass auch mit problemen gerechnet werden konnte -denn zu trockene schaefte -tote schäfte fallen auch schlechter heraus --

    musst mal nachsehen bei mir im aratread ist alles bebildert und beschrieben -
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Scorpi, 18. März 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. März 2010
    Scorpi

    Scorpi Guest

    Anhänge:

  21. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    danke an Sybille für den Link, hatte schon überall geggogelt und nichts gefunden.
    Danke auch an Addi und euch alle.
    Ich werde den TA hier heute fragen ,ob er da Ahnung von hat oder Dr. Crosta, was ich mir schon vorstellen könnte. Dann ist natürlich die Frage, ob eine Narkose über so lange Zeit möglich ist, was ich für sehr gefährlich halte.
    Hm...hört sich erstmal einfach an, auf den zweiten Blick aber schon nicht mehr.
    Wenn das hier keiner kann, dann denke ich muß man die Idee wieder verwerfen.
    Werde berichten
    lg
    Anita
     
Thema: Federn ziehen lassen oder nicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. federn ziehen

    ,
  2. tauben federn ziehen schmerzen

    ,
  3. schwungfedern ziehen

    ,
  4. papagei feder ziehen fliegt nicht,
  5. schraubenfeder ziehen lassen,
  6. Augenliderstraffung feder zih,
  7. kaputte federn ziehen,
  8. taubennfedern
Die Seite wird geladen...

Federn ziehen lassen oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...
  3. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  4. Edelpapagei Happy rupft sich

    Edelpapagei Happy rupft sich: Hallo Karin, Mir wurde in einem anderen Forum geraten, hier mit dir Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Name ist Vanessa...
  5. Federn bestimmen bitte um Hilfe

    Federn bestimmen bitte um Hilfe: Wir haben 2 Federn zu denen wir noch keinen passenden Vogel ausmachen könnten. Die rechte Feder hat mein Sohn aus der Kita mitgebracht, die linke...