Fenster??

Diskutiere Fenster?? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi habe meine zwei Nymphys mal vors Fenster gesetzt auf die Gardienenstange. Jetzt sitzen sie dort ganz gerne. Kann ich sie dort sitzen lassen...

  1. Franco

    Franco Guest

    Hi habe meine zwei Nymphys mal vors Fenster gesetzt auf die Gardienenstange. Jetzt sitzen sie dort ganz gerne.
    Kann ich sie dort sitzen lassen oder ist das nicht gut??

    Und dann hab ich noch eine frage:
    Wie schauen Nymphensittiche?? Schauen sie gerade aus oder zur Seite?
    Mir hat mal jemand gesagt dass sie so seitlich schauen manchmal denkt man aber sie schauen einen genau an.

    Danke schon mal im voraus
    CU
    :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bendosi, 26. Januar 2003
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2003
    bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Sehfeld des Nymphen

    Ersteinmal Gardinenstange.
    Ich denke schon , dass sie dort sitzen können . Ob das für Deine Gardinen gut ist ist die 2. Frage (Kot , anfressen ) Wichtig ist , das die Fenster dicht schliessen damit keine Zugluft entsteht .
    Sehfeld: . Guck mal selber geradeaus auf einen Punkt . Dann siehst Du alles was in einem gewissen Winkel liegt gut deutlich und in Stereo . Wenn Du Dich nun auf den Bereich links ODER rechts konzentrierst ohne die Augen zu bewegen bemerkst du das die Schärfe und auch das räumliche Sehen zu den Seitenbereichen immer mehr abnimmt . Das liegt daran , das das z.B. linke Auge den rechten Bereich nicht sieht . (räumliches sehen ) Das die Schärfe abnimmt ist darin begründet , dass der Lichteinfall durch die Linse das Bild immer weiter weg von dem Punkt des deutlichen Sehens auf die Netzhaut projeziert.


    Ähnlich ist es bei den Nymphen .
    Nur liegen bei ihnen ja die Augen ziemlich seitlich leicht nach vorn gerichtet angeordnet . Wenn du den Nymphenkopf mal von vorne von oben oder von hinten ansiehst siehst Du immer die Augen hervorgucken .
    Wenn man nun weiterhin annimmt das bei den Nymphen der Punkt des deutlichsten Sehens anders angeordnet ist als beim Menschen (Da sie ja sonst nach vorn alles undeutlich sehen würden ) wird sich das Sehfeld folgendermassen darstellen .
    1. eine fast komplette Rundumsicht die nach oben und hinten etwas eingeschränkt ist. Ein guten Räumliches und scharfes Bild nach vorn . gutes scharfes aber nicht räumliches Bild zu den Seiten . Ein unscharfes Bild nach hinten oben und unten .

    So leite ich es aus der Anathomie des Kopfes her . Ob es wirklich so ist weiss ich natürlich nicht , das kann wohl nur ein Nymph wissen:? :0-
     
  4. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    Die Gardine hat doch kein Blei zum Beschweren, oder? Früher hatten Gardinen das und wenn die Vögel daran knabberten kam es sehr oft zu tödlichen Bleivergiftungen. Siehe hier:

    http://www.vogel-infos.de/Gefahren.html

    Außerdem kann es sein, wenn sie sich erschrecken, dass sie gegen das Fenster fliegen.

    Ich wäre da persönlich vorsichtiger. Besser ist es, ihnen einen Kletterbaum oder einen Vogelspielplatz zu bauen, wo sie sich austoben können.

    Hier sind ein paar nette Beispiele:

    http://www.birds-online.de/kaefig_zubehoer/spielplatz.htm

    Als Anregung kann man damit z.B. einen schönen Spielplatz für Nymphensittiche bauen.

    Nymphen haben wie viele andere Vogelarten seitlich angeordnete Augen. Das ist eine Eigenschaft, die die meisten Fluchttiere besitzen, wie z.B. Hasen oder Pferde.
    Durch die seitlich angeordneten Augen haben Nymphen fast einen "Rundumblick", der es ihnen möglich macht, in einem weiten Sichtfeld aus großen Distanzen Feinde zu erkennen, um rechtzeitig fliehen zu können.
    Der Bereich, in dem beide Augen gleichzeitig sehen können, ist zwar kleiner als bei uns Menschen, dafür nehmen sie pro Sekunde aber über 100 Bilder wahr. Bei uns sind es nur ca.16.
    Dadurch, dass sie so schnell fliegen können/müssen, ist es für Vögel wie Nymphensittiche wichtig, schnell viele Details zu erkennen.
     
  5. #4 BoeserENGEL, 28. Januar 2003
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    ne blöde frage ha!

    du hast sie vors fenster auf die gardinenstange gesetzt?

    wie soll das gehen?
    meine gardienenstange ist über dem fenster.

    also das auf der stange sitzen ist kein problem. das machen meine auch sehr gern. und wenn du eine hast, die richtig rund ist, dann wirst du bald merken, dass sie auf ihr schlafen wollen. besonders auf den kleinen stangen, die als halterung dienen. und da musst du aufpassen! da sitzen meine sehr gern und spielen Zimmer renovieren. *lach* sie knabbern an der tapete und reisen immer wieder stücke ab. das ist eine ihrer lieblingsbeschäftigungen.

    was ich noch gemacht hab. ich hab an der gardinenstagne eine schaukel befestigt. und zwar so, dass sie aus dem fenster schauen können. das gefällt ihnen noch besser. ich hab sie aber zuerst an die scheibe gewöhnen müssen. aber das ging nach einer weile. jetzt sitzen sie am liebsten am fenster und schauen raus. und wenn sie glück haben fliegt ein vogel vorbei und sie drehen vor freude durch.

    dann mal viel spaß mit euren krummschnäbeln

    cu be
     
  6. sbari

    sbari Guest

    ans fenster gewöhnen...

    wie gewöhnst du deine nymphen ans fenster?

    meine sind eigentlich ans fenster gewöhnt. habe auch so schreckliche greifvögelbilder drauf.

    trotzdem ist sie letztens auf der flucht leicht gegen das fenster "geknallt". (sie musste von meinem kanarienhahn flüchten:D )

    wie habt ihr eure mitbewohner an glas (spiegel?) gewöhnt?

    mfg
    sbari
     
  7. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe vorm Küchenfenster schon lange einen Ast mit 2 Bändern befestigt (wie eine Schaukel) und alle 3 sitzen dort sehr gerne und schauen raus , besonders um die Mittagszeit wenn die Kids aus der Schule kommen sagen sie lauthals Bescheid wenn sich ein Familienmitglied zeigt, echt süß das. :D
    Probleme hatten wir mit Fensterglas nie , wir haben bei jedem neuen Vogel einige Tage die Vorhänge zugelassen und danach wußten alle , wo das Zimmer zuende ist , ich glaube , sie haben auch voneinander abgeguckt......
     
  8. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo,
    ich finde das es sehr gefährlich ist, die Kleinen an Fenster ohne Schutz(Bilder oder Gardinen)gewöhnen zu wollen.Im Normalfall wird es meistens gutgehen,aber wenn sie sich erschrecken,fliegen sie in Panik manchmal sogar gegen gut sichtbare Sachen,dann können schwere Verletzungen oder der Tod der Vögel, die Folge sein.Wie Ihr auf dem Bild seht, habe ich noch ein Stück Fenster frei,das kann ich leider durch Fensterbilder nicht abdecken,den "ab und zu" kann es schon mal vorkommen das die Pieper "schon mal etwas" kaputt machen:D :D Die andere Seite ist mit Fensterbilder zu.RalfW
     

    Anhänge:

  9. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Sind die Fensterbilder nicht aus Plastik ?
    Da hätte ich viel Angst , daß Stückchen abgeknabbert werden und sich die Geierlein damit vergiften , ich achte wirklich peinlich genau darauf , daß nirgendwo was greifbar ist , was verschluckt zu Schäden führen könnte.
    @Ralf: Die Vögel lernen tatsächlich nach nur wenigen Tagen mit geschlossenen Vorhängen wo es nicht weitergeht , noch nie ist einer meiner Piepser gegen eine Scheibe geprallt ....sie sind allerdings auch fast den ganzen Tag draußen und kennen ihr Revier sehr genau.
    Übrigens , wenn hier mal ein Wildvogel von außen gegen die Scheibe fliegt , handelt es sich IMMER um ungeschickte Jungvögel ,ich habe das noch nie bei einem Altvogel beobachtet.
    Genauso ist es wohl bei den Nymphen , sie drehen immer 3 cm vor der Scheibe eine sehr elegante Kurve , genauso wie vor den Wänden.
     
  10. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo Kathrin,
    die Bilder sind aus Farbe,die aushärtet.(Windows,was weiss ich) Natürlich sind die Bilder so weit weg,dass auch der längste Hals nichts nützt um sie zu probieren.Sogar meine Jüngsten sind noch nicht gegen die Scheibe geflogen,und das will schon was heißen.Ich habe es erlebt,als ein Rabe genau auf ihr Fenster zuflog, um auf dem Dach zu landen,das mein Bob vor lauter Angst gegen die Wand flog.Zum Glück hat er sie beim hochziehen, nur gestreift,hat aber gereicht um sich eine Schürfwunde zu holen,die Feder,an dieser Stelle waren auch weg.Ich gehe lieber auf Nummer Sicher,denn das Nymphen hervoragende Flieger sind weiss ich aus der Turnhalle.Auf ein paar Hundert Quadradmeter Flugfläche,sieht man erst was die Pieper drauf haben.Am Anfang fliegen sie noch langsam,aber wenn sie dann ihre Formation gebildet haben,geht die wilde Post ab. Sie fliegen mit einem Affenzahn auf die Wände zu und drehen 1m vorher ab,so dass mir manchmal die Haare zu Berge stehen.Aber ich komme ins schwärmen,zurück zum Thema,ich würde in ihren Zimmer nie die Fenster ungesichert lassen.Bevor ich sie ins Wohnzimmer hole,klemme ich ein Schal im Fenster ein,so dass er herunter hängt,sicher ist sicher.Der Sicherheitsbeauftragte RalfW
     
  11. #10 BoeserENGEL, 31. Januar 2003
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    ans fenster gewöhnen

    ich hab früher den rollladen erst bis ganz unten gemacht und dann jede woche etwas höher. dadurch haben sie sich daran gewöhnt, dass da ihr zimmer zu ende ist.

    jetzt haben sie keine probleme mehr damit. und bis jetzt sind sie auch noch nie dagegen geflogen. wenn sie erschrecken fliegen sie immer in die andere richtung.

    aber ein fensterbild hab ich auch. (selbergemachtes) bis jetzt aben sie noch nicht daran geknabbert. denke, dass sie das auch nicht machen werden, weil es zu hoch für sie ist. und während dem fliegen gehts ja auch nicht.

    schönes we euch allen

    gruß be mit chip & chap
     
  12. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Tuenhalle

    Also Ralph wenn ich irgendwann mal nach Essen komm dann muß ich mir dieses Schauspiel ansehen. Ich bring dann Rolli und karotti mit. Da kann Rolli dann für seinen nächsten Ausbruch üben ;)
     
  13. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo Bernd,
    ich fahre morgen früh mit meinen beiden Ältesten in die Halle und versuche es nochmal, sie zu Filmen.Die Bilder,wenn es klappt sie zu erwischen, kannst Du Deinen Piepern schon mal zeigen.Morgen wird mir Volltrottel gezeigt, wie ich mit meinem neuen Programm,Fotos ins Forum stelle.Ich habe zig neue Flugfotos gemacht und sogar Minifilme,bin aber zu blöd um sie herein zu stellen.RalfW
     
  14. Bell

    Bell Guest

    Also auf die Bilder oder gar die Filme bin ich sehr gespannt !!!

    Welchen Speed sie drauf kriegen habe ich schon bei uns feststellen können, als sie noch nicht in der Außenvoliere lebten, denn da standen. ohne Wand und Tür dazwischen, 14 Meter Flugraum zur Verfügung, der teilweise über 5 m hoch ist. Da war ich auch schon öfter bange, daß sie sich ernstlich verletzen.

    Bei Fensterbildern aus Window-Colors sollte man peinlichst darauf achten, daß sie für die Geierschnäbel unerreichbar bleiben, denn soweit ich weiß ist diese Farbe bleihaltig, oder ?

    @Ralf : Nette Hängebrücke ! Was ist denn am anderen Ende ? :D


    liebe Grüße

    Bell
     
  15. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo Bell,
    am anderen Ende ist ein Lavastein.Den Ziegelstein wollte ich schon lange auswechseln,aber darauf können sie prima sitzen,also bleibt er.Win. Col wird doch für Kinder gemacht,giftig??RalfW
     

    Anhänge:

  16. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Auf den WinColorflaschen steht , daß sie nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet sind , bei größeren Kindern geht man davon aus , daß sie damit malen und sie nicht verzehren... :D
    Abgesehen davon gibt es ne Menge Scheiß der angeblich für Kinder ist und in Wahrheit schadet
     
  17. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
     
  18. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    ...also ich wollte Dich bestimmt nicht vom Sofa vertreiben :D :D :D
    Windowcolor ist ja auch nicht giftig wenn man es benutzt um damit zu malen .
    Es heißt doch immer so schön "Bei bestimmungsgemäßen Gebrauch" sind keine Nebenwirkungen zu erwarten ... leider kennen die meisten Nymphen den bestimmungsgemäßen Gebrauch nicht :D :D :D
    In der Schule wird ja auch Knetmasse benutzt die nicht bekömmlich ist , weil man bei Kindern im schulpflichtigen Alter zu Recht davon ausgehen kann , daß sie den Unterschied zu Kaugummi kennen und die Knetmasse nicht essen.
     
  19. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo Kathrin,
    wegen der Knete gehe ich jetzt aber nicht mehr hinunter:~ :~ Ralf W
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 kace63, 1. Februar 2003
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2003
    kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    ...schade auch..... :D :D :D
    Ich dachte schon ,daß ich so eine Art Fernbedienung für Dich erfunden hätte :D :D :D
     
  22. #20 arthus&stan, 1. Februar 2003
    arthus&stan

    arthus&stan Guest

    Fensterscheiben

    Hallo Sittichfreunde,

    meine Sittiche (12Nymphensittiche+2 Wellensittiche) leben in einer Zimmervoliere die an 2,5 Seiten mit Plexiglasscheiben geschlossen ist. Keiner meiner Sittiche hat damit Probleme. Sie können so noch besser am Alltagsleben teilnehmen, finde ich. Wenn sie im Freiflug durch die Wohnung jagen, sind die Fenster bisher kaum ein Problem geworden. Nur in der Küche kam es beim ersten Flug dort hinein zum Kontakt mit dem bodentiefen Fenster. Aber alle die mindestens einmal drin waren, kennen die Scheibe und bleiben "davor" sitzen. Auch habe ich festgestellt, das es Orientierungspunkte geben muss, denn selbst wenn ich die Volierentür geöffnet habe, wird erst vor den Rahmen geflogen und geguckt ob die Tür auch wirklich offen ist. Sittiche sind doch lernfähig. Bilder gibt es auch im Bilderbuch.

    [​IMG]
     
Thema: Fenster??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittiche am fenster

Die Seite wird geladen...

Fenster?? - Ähnliche Themen

  1. Weiße Taube auf Balkon/Fenster

    Weiße Taube auf Balkon/Fenster: Guten Abend, ich war vorhin auf dem Balkon und habe ein paar Blumentöpfe umgestapelt, als ich beim Zurückgehen in die Wohnung eine weiße Taube?...
  2. Rosellasittiche

    Rosellasittiche: Hallo :). Ich bin neu hier in dem Forum und stelle mich mal kurz vor, bevor ich meine Fragen zu dem Thema stelle. Ich bin Leonie, 16 Jahre alt...
  3. Fenster sichern mit Draht

    Fenster sichern mit Draht: Hallo, Ich würde gerne ein paar Fenster bei mir absichern, damit ich, auch wenn die Vögel draussen sind, lüften kann. Oder allgemein das sie auch...
  4. Sommergoldhähnchen gegen Scheibe geknallt

    Sommergoldhähnchen gegen Scheibe geknallt: Ich bitte um Hilfe, um Vorschläge zur bestmöglichen Versorgung des armen Wesens :nene: Dieser Vogel flog mit karacho gegen unsere Scheibe und wir...
  5. Sittiche in Raum ohne Fenster halten?

    Sittiche in Raum ohne Fenster halten?: Ich könnte dem Pärchen ein eigenes Vogelzimmer geben (übrigens ist das gut?-bei wellis,katharinasittichen oder sperlingspapageien), allerdings...