Fluegelbruch???welche symptome?

Diskutiere Fluegelbruch???welche symptome? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hi leuts, wie vielleicht manch einer im wildvogelforum gelesen hat, habe ich seit montagmittag wieder einen verletzten buchfinken. farina ist...

  1. cleo

    cleo Katzen, Vogel, Hunde Fan

    Dabei seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wetterau (rhein/main)
    hi leuts,
    wie vielleicht manch einer im wildvogelforum gelesen hat, habe ich seit montagmittag wieder einen verletzten buchfinken. farina ist mit einer katze kollidiert, hat sofort antibiotika gespritzt bekommen, und ich gebe ihr weiterhin antibiotikatropfen in den schnabel.
    sie ist zwar munter und vermutlich frisst sie auch( nicht in meiner gegenwart), aber ist sehr scheu und will staendig fliehen sobald sie mich sieht. ihr linker fluegel macht mir dennoch sorgen. er haengt!! der ta meinte er sei nicht gebrochen aber ich bin mir da nicht so sicher.
    sie schafft es zu flattern und auf die stange zu fliegen, haengt auch dauernd an der kaefigwand und schlaegt mit beiden fluegeln. manchmal stuerzt sie dann einfach ab.
    koennte sie das auch wenn der fluegel gebrochen ist? oder ist es eher eine prellung oder alte verletzung?
    man koennte sicher roentgen um sicher zu gehen, aber da es ein junger wildvogel ist (bereits in der ersten mauser) habe ich befuerchtungen das sie die narkose nicht uebersteht. sie ist auch ziemlich mager.

    was soll ich tun? bandagieren und ruhig stellen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
  4. #3 Ann Castro, 27. Juni 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Beim Roentgen muss der Vogel nicht in Narkose. wenne s ein guter Vogel-TA sit, hat er vermutlich so ein Plexiglasgestell worin der Vogel fixiert werden kann.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  5. #4 Alfred Klein, 27. Juni 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Cleo

    Ein guter TA muß nicht narkotisieren, das geht auch so.
    Es kann gut sein, daß der Flügel gebrochen ist. Vor allem muß festgestellt werden, wo der Bruch ist. Ein Gelenkbruch wäre hoffnungslos. Ein normaler Bruch kann mittels Fixierung wieder in Ordnung kommen. Fürs erste würde ich meinen, Du solltest die Flügel vorerst fixieren, damit ein eventueller Bruch nicht schlimmmer wird.
    Eine genaue Diagnose durch den TA ist allerdings auf jeden Fall erforderlich. Eventuell mal eine zweite Meinung einholen.
     
  6. cleo

    cleo Katzen, Vogel, Hunde Fan

    Dabei seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wetterau (rhein/main)
    danke fuer eure antworten.

    der ta bei dem ich war kennt sich, denke ich, mit voegeln aus (entnommen aus der vogel ta liste), er meinte es koenne gut eine quetschung oder prellung durch die katze sein und das sei sehr schmerzhaft, deshalb wuerde der vogel den fluegel nicht ordentlich benutzen. er meinte auch das farina dann garnicht vom boden hochkaeme wenn sie einen bruch haette.

    ich ruf ihn aber nochmal an und sprechs mit ihm durch.
     
  7. #6 Alfred Klein, 27. Juni 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Cleo

    Ich kann Deinem Posting nichts genaues nicht entnehmen.
    So wie ich das verstanden habe, hat die Katze den Vogel gehabt. Ihn also gefangen.
    Das wäre nicht gut, wenn Die Katze die Krallen benutzte, ist meist nicht mehr viel zu machen.
    Nach den hier ansässigen Vogelwart dringen die Krallen, wenn die Katze den Vogel fängt, durch den Rücken meist in die Lunge ein. Das ist dann fast immer tödlich.
    Hoffen wir das Beste.
    P.S. Ich würde trotzdem die Flügelspitzen fixieren, auch wenn kein Bruch vorliegt. Zumindest mal ein- zwei Tage. Eine Prellung oder Quetschung heilt dann schneller. Zudem könnte man noch Traumeel unterstützend spritzen. Das nimmt etwas die Schmerzen und hilft sehr bei der Selbstheilung. Die schmerzlindernde Wirkung hält leider nur ein paar Stunden an, ich finde, es ist jedenfalls besser als nichts.
     
  8. cleo

    cleo Katzen, Vogel, Hunde Fan

    Dabei seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wetterau (rhein/main)
    hi alfred,
    so wie mir der nachbarsjunge erzaehlte, hatte die katze den buchfink nur mit dem maul gepackt. aber nicht richtig zugebissen. aber sie hat farina wohl auch am fluegel gezerrt.

    also das ganze ist am montag mittag passiert, und sie macht abgesehen von dem herbabhaengenden fluegel einen guten eindruck, wirkt nicht apathisch. der ta hat ja auch direkt antibiotika gespritzt, wegen der bakterien (pasteurella??) und ich gebe es ihr weiterhin oral.

    habe versucht die fluegel zu fixieren...ging nicht, sie hat zu sehr gezappelt, ich hatte angst sie bekommt einen schock und es dann gelassen.

    sie sitzt eigentlich ziemlich ruhig auf der stange,das kann ich beobachten wenn ich die tuer nur einen spalt oeffne...sobald sie mich aber sieht geraet sie in panik. daher hab ich den kaefig auch halb zugehangen um ihr soviel ruhe wie moeglich zu geben.

    wollen wir mal hoffen das sie wieder fit wird.

    ich koennte ihr traumeel uebers wasser verabreichen, habe tabs da.
     
  9. iskete

    iskete Guest

    Hallo Giga!

    Im September 1993 habe ich meinen alte Zeisig mit den Kescher geschlagen, dann wurde der Zeisig zwischen Volierengitter und Kescherrand eingeklemmt, dann war er bewußtlos und hatte sich erholt und konnte nicht mehr fliegen. Die Tierärztin hat ihn mit den Flügel untersucht. Ergebnis: zwischen Knochen und Gelenk war gebrochen. Der Zeisig wurde nicht behandelt, sondern wurde abgeheilt. Nach 4 Wochen konnte er erstaund wieder normal fliegen.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Merline

    Merline Mitglied

    Dabei seit:
    12. März 2001
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    92262
    Hallo Cleo,

    einen Flügelbruch kann man erfühlen oder durch Röntgen feststellen. Ich an Deiner Stelle hätte darauf bestanden, daß der TA den Vogel röntgt, auch wenn er der Meinung ist, es sei nicht nötig.

    Wenn nichts gebrochen ist, umso besser. Andererseits ist die Zeitspanne für eine exakte Fixierung und dadurch für eine optimale Heilungschance inzwischen schon fast zu lange. Flügelbrüche müssen so schnell wie nur irgend möglich behandelt werden!

    Viele Grüße,

    Merline
     
  12. cleo

    cleo Katzen, Vogel, Hunde Fan

    Dabei seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wetterau (rhein/main)
    update

    hi leuts,

    farina wird immer wilder, sie scheint sich gut zu erholen. sie flattert kontrollierter und ist kaum noch einzufangen im kaefig (einfangen deshalb weil sie noch antibiotika bekommt)

    der fluegel sieht auch besser aus. die diagnose des ta's war wohl doch richtig.
    ich werde sie noch weiter beobachten und dann,sobald sie wieder fit ist, rauslassen.
     
Thema:

Fluegelbruch???welche symptome?

Die Seite wird geladen...

Fluegelbruch???welche symptome? - Ähnliche Themen

  1. Suche Nymphensittich und Ziegensittich weiblich mit Megabakterien (aber ohne Symptome)

    Suche Nymphensittich und Ziegensittich weiblich mit Megabakterien (aber ohne Symptome): Leider haben wir Vögel durch Megabakterien (Macrorhabdus ornithogaster) verloren. Zurückgeblieben sind ein Ziegensittich- und ein...
  2. Symptome für Schnabelräude beim Graupapagei?

    Symptome für Schnabelräude beim Graupapagei?: Hallo Zusammen;) ich wüsste mal gerne was bei einem Grauen die Symptome für Schnabelräude sind. Durch den ohnehin mit Staub bedeckten Schnabel...
  3. ab welchen Symptomen Pilzmittel geben?

    ab welchen Symptomen Pilzmittel geben?: Hallo Meine Frage habe ich bereits beim Titel genannt. Ich möchte Lorli nicht zu früh, geschweige zu spät ihr Pilzmittel verabreichen. Ab...
  4. Gans krank - merkwürdige Symptome!!!

    Gans krank - merkwürdige Symptome!!!: Hallo, meine Gans Pieps (2 Jahre) hat etwas, und ich komme nicht dahinter was es ist oder ob sie etwas falsches gefressen hat! :nene: Vor 2...
  5. offener Flügelbruch beim Greifvogel

    offener Flügelbruch beim Greifvogel: Moin, ich frage mich aufgrund dieses Leserbriefes ob beim Greifvogel (oder überhaupt auch bei anderen Vogelarten) ein offener Flügelbruch denn...