flügelschlagender rosellahahn und andere fragen

Diskutiere flügelschlagender rosellahahn und andere fragen im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; hola rosellafreunde, will mich nach langer teilnahme als stiller leser auch wiedermal mit fragen an euch wenden. klein nelly scheint mittlerweile...

  1. #1 caballchero, 19. Februar 2005
    caballchero

    caballchero Guest

    hola rosellafreunde,
    will mich nach langer teilnahme als stiller leser auch wiedermal mit fragen an euch wenden. klein nelly scheint mittlerweile ins geschlechtreife alter gekommen zu sein, jedenfalls läßt sie nichts aus h.rossi lautstark aufzufordern sie gefälligst zu füttern. was der arme auch ohne wiederrede macht :-)). nelly die die frechheit in person ist, ist zur zeit auf dem zerstör trip. ihr schnabel ist immer in bewegung :-)) im moment hat sie's auf einen schwingdeckeleimer abgesehen. kann man ja auch so schön umher schwingen. h.rossi sitzt dann am boden, schaut zu ihr nach oben ruft sie, spreizt die schwanzfedern und beginnt mit flügel schlagen, wie wenn er badet. was bedeutet das??

    heute morgen, nach einer ausgiebigen fütterungs orgie gibt nelly plötzlich stimmen von, als würde sie lachen, wird leiser, senkt den kopf und hebt die schwanzfedern. bedeutet es das was ich denke? brutbereit?
    h.rossi wurde nervös, schaffte aber nur, ihr in den fuß zu beißen???

    ist es an der zeit an einen nistkasten zu denken?

    l.g. andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Andreas,...

    Hast du denn eine Zuchtgenehmigung??....
    Würde sagen, JA die beiden wollen Babys machen... :D Wenn du ne ZG hast, Kasten rein und dann wirst nicht lange auf Eier warten müssen!! ;) :p
     
  4. #3 caballchero, 19. Februar 2005
    caballchero

    caballchero Guest

    hola jessy,
    hab 2000 die zg damals für meine wellis gemacht, den schein aber nie der ringstelle eingeschickt, weil die beiden sich als hähne Entpuppten. muß ich dann mal nachholen.
    gruß andreas
     
  5. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,...

    naja also du solltest dir die Ringe vorher schon besorgen, bevor du den KAsten reinhängst und ihnen somit das brüten erlaubst... wäre von Vorteil,... weiß ja nicht WIE du beringen willst, offen oder geschlossen?!!?
    umgezogen biste ja in der Zwischenzeit nicht, oder? Sonst müsstest du die ZG nochmal machen!! :+klugsche
     
  6. #5 caballchero, 19. Februar 2005
    caballchero

    caballchero Guest

    hola jessy,

    hm, keine ahnung welche ringe man nimmt? HAST AHNUNG davon? bin in keinem verein, wollte sie beim zzf bestellen. umgezogen bin ich nicht.
    gruß andreas
     
  7. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Also ich beringe geschlossen, beziehe meine Ringe von der AZ (da muss man dallerdings mitglied sein, Jahresbeitrag 36 Eur. monatl. AZ Nachrichten (zeitschrift) ist inkl.! ) da man Züchter + Zuchtjahr 100% nachweisen kann!
    Bei offenen Ringe kann auch mal geschummelt werden,... die kann man ja immer, egal welches alter der Vogel hat, anlegen!

    Es gibt halt bei beiden Varianten Vor und Nachteile...
    HIER oder aber auch einfach mal in Forum Recht und Gesetz n bissl stöbern, da wurde auch schon vieeel über Berigungung geschrieben!! ;)
     
  8. #7 caballchero, 20. Februar 2005
    caballchero

    caballchero Guest

    morgen jessy,

    hab einwenig gestöbert. da ich nicht beim az mitglied bin, bleibt mir nur der zzf. und die haben glaub ich nur offEne ringe. zuchtbuch und bestellkarten hab ich auch von denen....danke dir für die infos.
    lieben gruß
    andreas
     
  9. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Andreas

    Mal ein Gedanke von mir . Ich möchte Dir nicht das Thema Nachzucht ausreden . ;)

    Möchtest Du denn unbedingt Nachwuchs haben ? Es ist nicht so einfach ein gutes Plätzchen für Rosellas zu finden . Von den Plattschweiflern hier im Forum , ist es die Art , die am meisten auch als erwachsene Vögel abgegeben werden . Leider bedingt durch ihr natürliches Verhalten während der Baltz/ Brut .

    Dem Bruttrieb können die Vögel auch so nachgehen . Nur die Eier werden nicht ausgebrütet, sondern abgekocht oder durch Gipseier ersetzt . Das Weibchen bildet das Gelege nach und nach . Du tauschst/ behandelst Ei für Ei und legst dieses wieder unter . Die Gelegezeit bleibt das Weibchen auf dem Nest . Nur es brütet nichts aus , und verläßt das Gelege nach abgelaufener Zeit .
     
  10. #9 caballchero, 21. Februar 2005
    caballchero

    caballchero Guest

    hola karin,
    wie darf ich das verstehen? das jungtiere schwer zu vermitteln sind?...aber ich finde deinen ansatz nicht schlecht, denn eigentlich kann ich aufgrund meiner behinderung dem arbeitsaufwand der zucht nicht nachkommen. ich hätte sie einmal brüten lassen, wäre dann auch auf alles vorbereitet gewEsen, hätte dann auch die vorgehensweise des eiertauschs erfahren und richtig reagieren können.
    zur zeit geht es alles zu schnell und ich habe angst, das sie die eier irgendwo auf dem schrank ablegt, wo ich keine kontrolle habE. den bruttrieb will ich ihr aber auch nicht nehmen. ich denke, ich mache nichts falsch, wenn ich ihr einen kasten reinhänge und die eier dann abkoche oder mir gipseier besorgen lasse.
    danke und lieben gruß
    andreas
     
  11. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo...

    da muss ich Pine zustimmen,... ich hatte 2004 drei Rosella Jungtiere,... Zwei davon habe ich jetzt selbst behalten und je einen Partner dazu gesetzt!!.... Die nachfrage bei Rosellas hält sich seeeehr in Grenzen!!

    Werde meine Henne dieses Jahr auch brüten lassen, allerdings werde ich ihr max. 2 Eier ausbrüten lassen und die anderen austauschen!!
    Je nachdem wie die Nachzuchten dann "weggehn" werde ich sie das jahr drauf wieder voll oder eben nur eingegrenzt brüten lassen!!!....

    Würde dir auch vorschlagen/raten das du die Henne nicht das ganze Gelegen ausbrüten lässt... ;)
     
  12. #11 caballchero, 22. Februar 2005
    caballchero

    caballchero Guest

    hola jessy,
    muß als grünschnabel, was die sittichhaltung angeht als erstes mal anmerken wie hilf,-lehrreich dieses forum ist....danke
    und weil es das ist gehts auch gleich weiter mit fragen :D versteh ich dich richtig ? du läßt vom gelege ein befruchtetes ei liegen und tauschst den rest gegen attrappen aus. die merken das nicht??...wo kann ich online die eier bestellen? birdbox?
    merke schon wie anstrengend das züchten im vorfeld wird. :+kotz:
    lieben gruß
    andreas
     
  13. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Andreas,...

    richtig verstanden,... ich lasse der Henne ein (oder mehr, je nachdem wieviel küken man eben meint das man haben will!) RICHTIGES Ei im Kasten und die anderen werden gegen Kunststoffeier ausgetauscht!!
    Ausgetauscht werden die eier wenn die Henne nicht im Kasten ist (beim fressen, baden, Füße vertreten!)!! Ich wärme die Kunststoffeier (oder Gipseier) immer kurz an, damit sie nicht kalt im Kasten liegen wenn die Henne vom fressen zurück kommt, gemerkt habens die Hennen bis jetzt noch nie, nur eine meiner Nymphenhennen merkt das immer!! :D

    "Falsche" Eier gibts bei www.BirdBox.de oder www.Futtermittel-Hungenberg.de aber eigentl. auch in jeden Zoohandel!! ;)
     
  14. #13 caballchero, 22. Februar 2005
    caballchero

    caballchero Guest

    hola jessy,

    danke dir für die interessanten infos. war jetzt mal bei hungenberg.de die nistkästen schauen. ähm....welche größe wäre sinnvoll? reicht eine 30cm breite kiste, wie angeboten, für großsittiche?....und die eier für gr.-sittiche haben auch versch. größen. was nimmt man da? WILL NICHT NERVEN aber aller anfang ist schwer :?

    fragende grüße
    andreas
     
  15. #14 FamFieger, 22. Februar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2005
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Andreas,...

    ja der 30 cm Nistkasten ist ok,... wichtig ist das das Einschlupfloch nicht kleiner als 8 cm ist (meine "mopse" haben da nicht reingepasst, haben das loch einfach erweitert)!!! Was du beim Brutkasten beachten solltest das der Deckel oben gut zu öffnen ist bzw. abnehmbar ist, ich hatte mir damals einen Brutkasten mit Türchen vorne dran gekauft...NIEEEEEE wieder, sind bescheiden zum saubermachen!!!
    Kunststoffeier, ganz normale Großsittich"größe"kaufen,... die haben soweit ich weiß eine Einheitsgröße!! ... :+klugsche ;)

    Vorder Brut, während der Brut und bei der Aufzucht, Obst, Gemüse, Quell/ Keimfutter und Eifutter reichen!!
     
  16. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Andreas


    Versuche es erst Mal ohne Nistkasten . Nicht alle Vögel die balzen - wollen auch brüten .
    Fehlt die Gelegenheit - vergeht die Brutlust manchmal .
    Denn wenn der Kasten bereit steht, kommt der Trieb von alleine durch .
     
  17. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Karin,...

    aber wenn er eine ZG hat und gern Küken haben möchte, wieso sollte er es dann unterdrücken??...

    Meine Lady hat damals sogar Löcher gebuddelt weil sie Brüten wollte!! Ein weglass des Nistkastens ist nicht immer die beste Lösung!!!
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Jessy

    Wenn er züchten möchte kann er ( s. Antwort 8 ) . Andreas lässt sich meine Gedanken durch den Kopf gehen ( s. Antwort 9 ) ;)

    Ansonsten bereden wir hier alle Möglichkeiten im Thread . Es ist letztlich seine Sache , wie sich Andreas entscheidet .
     
  20. #18 caballchero, 23. Februar 2005
    caballchero

    caballchero Guest

    hola und guten morgen,

    uff...wollte jetzt keine meinungs verschiedenheiten heraufbeschwören, obwohl es gut für den info.-fluss ist. in mir hat es jedenfalls gewissens konflikte ausgelöst. ich habe mich entschieden und vorsichtshalber nistkasten und eiattrappen bestellt. die begattung hat ja noch nicht stattgefunden. sollte es dennoch passieren, werde ich den kasten einhängen und das evtl. gelege bis auf max. 2 eier austauschen...
    haltet mich für naiv und uneinsichtig aber eine brut mit baby werde ich dann nelly gönnen.
    ich danke allen für die gutgemeinten ratschläge des für und gegen eine brut bei rosellas.
    liebe grüße
    andreas
     
Thema:

flügelschlagender rosellahahn und andere fragen

Die Seite wird geladen...

flügelschlagender rosellahahn und andere fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...