Foto im Internet

Diskutiere Foto im Internet im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo, habe gerade diese Foto gefunden , dass ist doch ein Fake, oder?

  1. #1 Markus.Wagner, 15. März 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. März 2011
    Markus.Wagner

    Markus.Wagner Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habe gerade diese Foto gefunden , dass ist doch ein Fake, oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Bin mir nicht sicher. Woher haste dieses Foto denn?
     
  4. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Nein . Das ist ein Caloshua ( Hybride der steriel ist / hier hat sich GB mit Hya gekreuzt ---------------------kucks dir an was das für ne arme Wurst ist . Aber ; bei vielen ist das ein Hit )

    MFG Jens
     
  5. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Vergessen ; wenn das nicht dein Bild ist , lasse dies wieder entfernen ( melde dich dazu beim Mod ) ---------ansonsten kann das Ärger geben , gemischt mit dem bitteren Zusatz , bezahlen muß ich auch noch .

    MFG jens
     
  6. Niklas

    Niklas Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48282 Emsdetten
    Sind die Hya nicht schon bedroht genug ? Muss man die jetzt auch noch kreuzen ?

    Ich wäre für ein Sofortiges VERBOT !!!!
     
  7. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Was hat denn die bedrohte freilebende Poulation mit den Tieren in Gefangenschaft zu tun?
     
  8. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Das die Tiere in Gefangenschaft zur Zucht Arterhaltung und Wiederauswilderung bewegt werden sollten und nicht zur Hybridisierung.
     
  9. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    und wieviel sind bislang aus privater Zucht wieder ausgewildert worden?
     
  10. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Du sagtest Gefangenschaft nicht private Zucht und da kann dir der brasilianische Tierschutz wohl besser weiterhelfen als ich, falls dich das wirklich interessiert.
     
  11. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Irgendwie scheint der ganze Kopf, besonders der Schnabel, zu groß für den Körper zu sein.

    Ich wäre auch dafür, bedrohte Tiere nicht zu kreuzen, erstens, weil die Nachkommen steril sein können (und ja wohl sind) und somit einerseits die Zuchtlinie (?) endet, andererseits die Tiere einen wichtigen Teil ihres natrlichen Verhaltens, die Fortpflanzung, nicht erleben können (okay, schwaches Argument, trotzdem...) und dann auch, weil so dass Tier evtl. selbst in Gefangenschaft "ausstirbt", also die Art in seiner Ursprünglichkeit nicht erhalten wird.
    Kann das sinnvoll sein?
    Vor allem, da man evtl mit den Hybriden nicht mal mehr züchten kann, so dass die Art auch als Hybrid(anteil) komplett aussterben könnte?

    Dann frage ich mich auch, warum kreutzt man einen Hyazinthara mit einem GB-Ara?
    Warum nicht mit einem Hell-/ Dunkelroten, der ihm in der Größe etwas näher kommt?
     
  12. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Der HR ist nochleichter wie der GB . Also würde demzufolge das Tier noch " ulkiger aussehen .

    DR und Hya ist in Deutschland schon " geglückt " . Das Tier war auf einer großen Vogelausstellung zu " bestaunen " . Mit hübschen bunten Farben hat dies allerdings wenig gemein .

    Letztlich und objektiv betrachtet kann man in Gefangenschaftzüchtungen machen was man will . Mit der eigentlichen Art / Arterhalt hat es nichts , aber auch rein gar nichts zu tun .

    Faziet : somit kann jeder machen was er will , wie beim Skat , wer am besten kann .

    MFG Jens
     
  13. Helmine

    Helmine Guest

    Hallo Allerseits! :0-

    Ich habe vor einigen Jahren auf einer der Vogelausstellungen in Lurup auch so einen Hybriden gesehen. Soweit ich weiß, soll es eine Zufallsverpaarung gewesen sein.
     
  14. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Ja , Mariane hatte davon welche mal nachgezogen . War aber eher unfreuwillig .

    MFG Jens
     
  15. Kolibri

    Kolibri Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Am 11. Oktober 2009 wurden in Zusammenarbeit mit IBAMA 48 Papageien, darunter auch einige Hyazintharas, im Pantanal, kontrolliert ausgewildert. Zuvor wurden diese Vögel über eine längere Zeit auf diese Auswilderung vorbereitet.

    Auch 2010 wurden wiederum im Pantanal, etwa die gleiche Menge Vögel, dieses mal aber hauptsächlich Hyazintharas und ein paar wenige Amazonen ausgewildert.
    Es handelt sich dabei aber nicht um Papageien die in Gefangenschaft nachgezüchtet wurden, sondern um Tiere die von der Behörde beschlagnahmt wurde.
    kontrolliert ausgewildert heisst, dass die Tiere überwacht werden
     
  16. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Danke,aber das sind ja keine nachzuchten sondern ehemals freilebende Tiere die illegal gefangen wurden?!Meine Frage berief sich aber auf die nachgezüchteten,und die sind meines Wissens nach noch nie ausgewildert worden!
     
  17. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Doch . HR wurden schon mal ausgewildert ( NZ ) . Frag mich jetzt aber nicht wo das nachzulesen ist :idee: . Einige der Tiere wurden gefangen ( da Menschenbezug vorhanden war ) , andere wiederum kammen zu den Futterplätzen um nach Nahrung zu suchen ( Selbsständigkeit dieser Tiere war im vollem Umfang nicht gegeben ) .

    Das sind zwar alles nur Bruchstücke die ich hier schreib , müßte dazu nochmal genauer nachschauen .

    MFG Jens
     
  18. #17 Herder Hunde, 18. März 2011
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    respekt:zwinker: respekt:zwinker: was man doch so aus bildern interpretieren kann.

    schade das es sich bei dem hyazinth um ein gerupftes tier handelt
     
  19. Kolibri

    Kolibri Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Doch schon, nur habe ich keine genauen Zahlen. Arara Azul hat schon gezüchtet Hyazintharas ausgewildert. Auch gibt es das Ara Projekt " The Ara Project" in Costa Rica. Dort werden Großen Soldatenara (Ara ambigua), und der Hellroten Ara (Ara macao) nachgezüchtet und ausgewildert.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ara-Fan

    Ara-Fan Guest

    Es ist vollkommen richtig, dass gerupfte Hyazinth einen gelblichen Bauch haben, aber dieses Tier auf dem Bild ist definitiv ein Mix.
    Gerade in den USA sind Hybrid-Aras als Pets mehr als gefragt. Und dieser Mix ist nichts neues. Konnte bereits selbst welche sehen, habe Verwandte in den USA und wir waren in einem Pet Shop, wo unter anderen Hybriden auch drei aus solch einer Verpaarung zu kaufen waren...
     
  22. #20 Herder Hunde, 19. März 2011
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    ja dann kannst du mir ja sagen von wem das bild ist, denn wenn du das so behauptest musst du ja mehr über die beiden abgebildeteten aras wissen
     
Thema:

Foto im Internet

Die Seite wird geladen...

Foto im Internet - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich, ständig am schnaufen, verängstigt (mit Foto*)

    Wellensittich, ständig am schnaufen, verängstigt (mit Foto*): Hallo liebe Community, ich habe 4 Wellis, wovon einer (der auf dem Foto) mir leider etwas komisch vorkommt. Es ist ein Hahn, (Alter leider...
  2. Fotoboxen

    Fotoboxen: Hallo. Ich hab vor mir eine Fotobox für meine 7 lieblings Gloster anzuschaffen. Ich würde auch mal eine selber machen. Habt ihr pläne oder sowas...
  3. Waldkauz-Federn gesucht

    Waldkauz-Federn gesucht: Guten Morgen liebe Vogelfreunde, ich schreibe gerade an einem Schulbuch-Kapitel zum Thema "Warum können Vögel fliegen?" und brauche in diesem...
  4. Unbekannter Singvogel aus Hamburg, kein Foto, keine Aufnahme

    Unbekannter Singvogel aus Hamburg, kein Foto, keine Aufnahme: Liebe Vogelfreunde, jetzt war ich lange nicht mehr hier, ich grüße Euch. Kürzlich ging ich am Nordrand von Hamburg spazieren (meine Heimat) und...
  5. Vogel Bestimmung Foto & Stimme

    Vogel Bestimmung Foto & Stimme: Guten Tag Heute habe ich 5 mir unbekannte Watvögel gesehen, diese haben sich zu 8 Grünschenkel gesellt. Standort: Stille Reuss - Schweiz. Was...