Frage zu Umzug in die Außenvoliere!!!!

Diskutiere Frage zu Umzug in die Außenvoliere!!!! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo liebe Agafreunde oder Agaverrückte!!!! Nun ist es bald soweit. Die Voliere ist im Bau und wird bald stehen. Wenn sie fertig ist, kann ich...

  1. knuppel

    knuppel Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Agafreunde oder Agaverrückte!!!!

    Nun ist es bald soweit. Die Voliere ist im Bau und wird bald stehen. Wenn sie fertig ist, kann ich liebevoll mit dem Dekorieren beginnen, so dass sie ein nettes neues Zu Hause bekommen.

    Meine Frage allerdings. Wie mache ich das mit dem einzug. Sie kommen zuerst in den Innenbereich der Voliere, wo sie auch nur ihr Futter bekommen. Wie lange müssen sie dort drin bleiben, zwecks Eingewöhnung, eh ich sie in den Außenbereich lassen kann? Am liebsten würde ich ihnen ja sofort ihr neues großes Paradies zeigen, aber sie sollen ja auch Abend wieder in den Innenbereich gehen.

    Habt ihr damit Erfahrungen gemacht?

    Grüße Tanja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 claudia k., 26. August 2010
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi tanja,

    das müsste doch eigentlich so sein wie bei jedem umzug, oder? erfahrungsgemäß lässt man sie ca. eine woche lang nicht raus, dann kennen sie ihre futter-, schlafplätze und rückzugs-ecken. und wenn sie dann das erste mal in den außenbereich dürfen, schätze ich, musst du dir wie bei jedem ersten freiflug auch, viiiiel zeit nehmen, und abends leckerchen für den innenbereich bereithalten. im moment sind die temperaturen ja noch angenehm, falls es länger dauern sollte, oder sie beschließen draußen zu schlafen. :zwinker:

    gruß,
    claudia
     
  4. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Tanja,

    ich kann Claudia nur zustimmen, genau so würde ich es auch machen. :zustimm:
    Auch wenn es schwer fällt und Du sie schnell im Außenbereich sehen willst, aber das kommt ja dann immer noch. :zwinker:

    Lass Dir mit dem Umsetzen aber möglichst nicht mehr allzu lange Zeit, denn es wird schon merklich kühler, vor allem auch nachts. Normal sollte man Vögel, die bisher nur im Haus gelebt haben, eigentlich im Frühjahr nach draußen setzen, damit sie sich das Jahr über dann an die Wetterverhältnisse gewöhnen können.

    Viel Spaß dann den Kleinen (und Großen) und bitte.......wir wollen Fotos sehen! :zwinker:
     
  5. knuppel

    knuppel Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gabi!

    Entschuldige die späte Antwort!

    Ja, ich weiß das man sie im Frühjahr umsetzen sollte, aber leider ging es nicht anders. Durch meinen Umzug haben sie jetzt drinnen leider kein Platz ,ehr, aber dafür bekommen sie einen schönen Platz draußen im Garten. Ich bin schon so aufgeregt.

    Heute ist der Spatenstich fürs Fundament. Keine Sorge, die Voliere ist schon fertig, die wurde bei jemanden vor Ort gebaut, so dass jetzt alles hintereinander gehen kann. Ich hoffe sie können noch die letzten Sonnenstrahlen in diesem Jahr bekommen!

    Ich werde euch auf jeden Fall mit Bildern und Berichten auf dem Laufenden halten.

    Sag, was habt ihr denn im Außenbereich für Boden. Ich habe gepflastert. Kommt da noch was wie Einstreu drüber oder Sand?

    Ciao Tanja
     
  6. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Tanja,

    hast Du ein Dach über der Anlage? Wenn ja, dann kannst Du Einstreu nehmen, Buchenholz o.ä.. Es muss halt trocken bleiben, weil sich sonst ja Schimmel bildet.
    Sand ginge sicher auch.

    Also ganz ehrlich würde ich jetzt keine Vögel mehr nach draußen setzen. Bei uns waren es heute Nacht nur noch 4 Grad, das wäre mir ein bisschen zu heftig auf einmal.
    In der Parkanlage, wo ich arbeite, nehme ich jetzt auch keine Vögel mehr an. So leid es mir tut, aber die Leute müssen dann eben bis zum nächsten Frühjahr warten.
     
Thema:

Frage zu Umzug in die Außenvoliere!!!!

Die Seite wird geladen...

Frage zu Umzug in die Außenvoliere!!!! - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Farbgebung Halsbandsittich

    Frage zur Farbgebung Halsbandsittich: Hallo allerseits, da ich noch nicht so viel Erfahrung habe frage ich mal in die Runde. Welcher von beiden Partnern ist für die Farbgebung des...
  2. Fragen zur Zucht

    Fragen zur Zucht: Hallo zusammen, es ist ja noch etwas Zeit, aber ich mache mir schon Gedanken zur Zucht. Ich möchte meine Gloster verpaaren. Kann ich eine weiße...
  3. Fragen zur Haltung einer Graugans

    Fragen zur Haltung einer Graugans: Moin, ich habe bereits Hühner, und würde mir noch gerne eine Graugans besorgen. Diese würde ich noch als Gössel holen, ich hab da so an 14 Tage...
  4. Fragen zum züchten

    Fragen zum züchten: Hallo wann sollte man am besten die Nester in einer voliere reinhängen? Mfg
  5. Frage nach Nest und Futter

    Frage nach Nest und Futter: Hallo an alle Vogelfreunde:), ich habe seit einer Woche ein Zebrafinkenpärchen, ca. 1/2 Jahr alt. Zuvor habe ich einiges gelesen über die Dinge,...