Frage zu unseren neuen Agas

Diskutiere Frage zu unseren neuen Agas im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Guten Abend Forum <s> Seit heute früh 11:00 haben wir ja unsere beiden Pfirsichköpchen. Sehen ja süss aus ( siehe Bilder in einem anderen...

  1. numsi100

    numsi100 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend Forum <s>

    Seit heute früh 11:00 haben wir ja unsere beiden Pfirsichköpchen. Sehen ja süss aus ( siehe Bilder in einem anderen Thread).
    Aber bis jetzt ( 20:40) hat sich nicht viel getan.
    Sie sitzen fast durchgängig am Gitter und haben bis jetzt weder was getrunken noch gefressen.
    Zum Teil haben sie alles beobachtet, häufig gegähnt und die Augen mal zu gehabt. Ein bisschen sich auch geputzt.
    Gegen 17:00 kam einmal Bewegung rein. Da flogen sie zumindest mal an eine andere Ecke, einer knabberte auch mal kurz an einm Blatt vom Zweig.
    Ca 5 min haben sie auch mal miteinander gezwischert
    Das war bis jetzt alles.
    Frage: Ist das ein normales Verhalten bei ihnen im Rahmen der Umstellung?
    Die müssten doch eigentlich Hunger haben, und der Tisch ist ja gedeckt :-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stefan007, 16. Juli 2005
    Stefan007

    Stefan007 Guest

    Hallo.

    Ich bin auch neuer Besitzer der Agas. Und ich glaube schon das das normal ist.
    Wir merken hier das es von Tag zu Tag immer besser wird.
    Am ersten Tag war noch gar nichts mit Gezwitscher und so.
    Am zweiten dann ein bischen mehr und auch mal ein von einander lassen und so langsam nach fast einer Woche. Da wird es immer besser.

    Ich denke die müssen erst einmal ihre neue Umgebung und so weiter kennenlernen.
    Sind aber auch süß Deine beiden. Wie alt sind diese?

    Viele Grüße Stefan
     
  4. numsi100

    numsi100 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stefan,
    danke für die tröstlichen Worte.
    Mir machte nur Sorgen, dass die bis jetzt (21:30) noch nicht gegessen und getrunken haben.
    Lt. Verkäuferin sollen sie ca 5 Monate alt sein.
     
  5. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    ich kann eure ängste verstehen, aber sie sind wirklich unbegründet. für die vögel ist es eine wahnsinnige belastung, wenn sie umziehen, denn alles ist neu! einfach in ruhe lassen, sie werden schon früh genug "auftauen". hilfreich könnte es sein, wenn ihr einen untersetzer (sichbar im käfig plaziert), welcher mit futter aufgefüllt ist, ich kenne ja eure futternäpfe nicht.

    aber im normalfall finden sie ihr futter, lasst sie in ruhe und wenn ihr weg seit, werden sie futtern.

    erstmal weiterhin viel erfolg und "ruhig blut", es wird sich die gesamte aufregung legen, auf beiden seiten!!

    gruß
    uwe
     
  6. #5 claudia k., 16. Juli 2005
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    n'abend,

    das ist ganz normal am anfang.
    diese sorgen haben viele "frischgebackenen" agahalter. und ich schreibe dann immer: es wird der tag kommen, wo ihr euch danach sehnt, dass sie noch einmal so ruhig sind. :D :p

    gruß,
    claudia
     
  7. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Wasser

    Das mit den Futternäpfen ist eine Gute Idee du solltest natürlich auch einen Wassernapf in die Voliere stellen.

    Manche verwenden diese Wasserspender doch die kennen viele Agas noch nicht.
     
  8. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Komisch, wie unterschiedlich das ist. Meine habe von der ersten Sekunde, die sie aus der kleinen Pappbox raus waren, losgeschrien und erstmal ihr neues Revier vereinnahmt. Das Rufen wurde dann nach ein, zwei Tagen leiser, da habe ich aufgeatmet *g*
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. knuppel

    knuppel Guest

    Hallo!

    Ich kann mich da nur den Worten von Claudia anschließen. Ihr braucht keine Sorge zu haben. Alles ist normal. Vor alem am Anfang und alles neuem sind sie gegenüber sehr ängstlich un vorsichtig. Ihr müsst euch genauso langsam an die Agas gewöhnen wie die Agas an euch. Immer schön langsam an der Voliere vorbei und vor allem keine hektischen Bewegungen. Sie werden von ganz alleine auftauen.

    Wenn sie sich erst einmal eingelebt haben, dann werdet ihr euch nach der ruhigen Zeit sehnen *hi hi*
     
  11. Guido

    Guido Guest

    Hi Wolfgang und Doris
    Macht euch mal keinen Kopp. Wenn ihr ein Badehäuschen anbringt, werden die Racker es schon finden, und dat Futter sowieso. Ich kenne keinen Aga der verhungert oder verdurstet ist, wenn man die Süssen versorgt. Also, lass den Beiden einfach nur Zeit. Es wird schon werden. Bei Agas zählt nur Eines : Geduld, Geduld, Geduld. Sie werden euch schon früh genug als Sklaven halten.
    Liebe Grüsse, und viel Spass :zustimm:
    Guido :0-
     
Thema:

Frage zu unseren neuen Agas

Die Seite wird geladen...

Frage zu unseren neuen Agas - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause

    Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause: Liebe Vogelfreunde, am Sonntag musste meine kleine Ziegensittichhenne Mini eingeschläfert werden. Bei der Untersuchung ist sie positiv auf...
  2. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  3. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  4. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...