Frage zum Nandaysittich

Diskutiere Frage zum Nandaysittich im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Sonja, keine Ursache. Ist denn damit Dein Problem der Unterbringung der Vögel gelöst oder zeichnet sich eine Lösung ab? Bei den schönen...

  1. Suzuki

    Suzuki Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sonja,

    keine Ursache. Ist denn damit Dein Problem der Unterbringung der Vögel gelöst oder zeichnet sich eine Lösung ab? Bei den schönen Fotos geht leider ein wenig unter, dass Du ja ein sehr konkretes Bedürfnis hast.

    Beste Grüße

    Gert
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Stimmt:o. Kann man vielleicht meine Bilder in den Fotothread verschieben?

    liebe Gruesse,
    Sigrid
     
  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Da Jens auch gute Kontakte zur IG-Südamerikaner hat, würde ich fast davon ausgehen. Entsprechendes Feedback von Sonja wär' natürlich trotzdem nicht schlecht ;)

    Poste einfach die nächsten Bilder dort, dann paßt das schon, zumal es hier ja auch Züchter dieser Art gibt und es somit nicht schlimm ist, daß Du Bilder von wild lebenden Nandays hast.
     
  5. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    sorry, war im Stress am WE und nicht online.
    Natürlich werde ich euch auf dem Laufenden halten, sowie ich etwas erfahre.
    Eine PN habe ich auch noch bekommen, aber noch nicht beantwortet, fürchte aber, daß das eh zu weit ist.
    Die Entscheidung liegt ja auch nicht bei mir, sondern bei den Betreibern der Station.
    Morgen werde ich dort wieder aushelfen, vielleicht erfahre ich dann schon etwas Neues.

    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  6. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Im Zweifel gibt es professionelle Tiertransportunternehmen, mit denen manche Züchter hier im Forum gute Erfahrungen gemacht haben. Manche Arten sind halt so selten, daß teilweise sogar europaweit gesucht wird.
     
  7. Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Vogtlandtransporte kann ich nur empfehlen,Super telefonische Beratung,und einwandfreihe Abwicklung!
     
  8. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    nix gegen Vogeltransporte.
    Aber ich denke nicht, daß wir uns auf so etwas einlassen werden.
    Bei den Tieren handelt es sich um Abgabetiere, d.h., wir haben dafür eine gewisse Verantwortung.
    Normalerweise vermitteln wir nur in einem Umkreis von 100 km.
    In diesem ungewöhnlichen Fall machen wir eine Ausnahme, daher kommt nur persönliche Abgabe in Frage.
    Ich hoffe, das wird von Niemandem falsch verstanden und kommt so an, wie es gemeint ist.

    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Dann bedenkt bitte, daß diese Vögel nur von ganz wenigen Züchtern (!) gehalten werden, von reinen Haltern so gut wie gar nicht. Und das bedeutet, daß diese Züchter u.U. eben nicht in dem anvisierten Umkreis zu finden sind.

    Und wenn man einen längeren Transport ins Auge fassen muß, ist dieser in den Händen von Profis u.U. schonender für die Tiere als wenn dies Privatpersonen per Selbstabholung durchführen. Ich kenne Züchter, die Vögel aus dem Loro Parque in Teneriffa bekommen haben, und die haben sie bestimmt nicht selbst abgeholt und trotzdem ging es denen nach dem Transport blendend.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. hibiker

    hibiker Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo zusammen......

    Der Threat ist zwar schon etwas älter, aber egal....

    Ich war schon seit längerem auf der Suche nach Nandays, und letzten Sonntag bin ich tatsächlich fündig geworden:beifall::freude:

    Es handelt sich um diesjährige Jungtiere, blutfremd und mit DNA....ich habe sie auf einem Vogelmatkt in Tschechien entdeckt, und natürlich sofort zugeschlagen.
    Ich hatte vor ca. 17 Jahren schonmal Nandays, welche aber wilffänge waren und auch dementsprechend scheu und laut.

    Die, die ich jetzt habe sind viel ruhiger, schreien kaum und lassen mich bis auf 50 cm an sich ran obwohl sie aus einer Naturbrut stammen.


    Alles in allem sind es absolut schöne und interessante Tiere, deren schlechter Ruf bzgl. der Lautstärke sicherlich z.T. aus den Zeiten der Massenimporte stammt....scheue Vögel sind natürlich um einiges lauter und ausdauernder beim Kreischen.

    Bilder gibts in meinem Profil:zwinker:
     
  12. #30 AratingaWorld, 12. Oktober 2009
    AratingaWorld

    AratingaWorld Jens

    Dabei seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49084 Osnabrück
    Nanday´s

    Hallo,
    ja, habe schon mal mit Sonja gesprochen und würde Ihr, bzw. den Nandays gerne helfen wollen. Habe z.Z. vier Nandaysittiche in meinem Bestand, darunter ein Zuchtpaar. Ich halte sie zusammen in einer Voliere und sie vertragen sich super gut. Nandaysittiche sind ja nun mal auch Schwarmvögel und ich würde meinen Bestand gerne vergrößern wollen.
    Sonja, falls es noch im Gespräch sein sollte, melde Dich doch einfach noch mal bei mir, per Telefon, denke Dein " Boss " hat es bis her nicht gemacht, bzw. eventuell vergessen, mit mir Kontakt aufzunehmen.

    Gruß
    Jens
     
Thema:

Frage zum Nandaysittich

Die Seite wird geladen...

Frage zum Nandaysittich - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...