Frage zum Thema Ernährung

Diskutiere Frage zum Thema Ernährung im Amazonen Forum im Bereich Papageien; In einer Tageszeitung habe ich gelesen, dass eine Tierschutz-Organisation eine Amazone von einem älteren Herren übernommen hat. Der Mann hatte...

  1. wanda

    wanda Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    In einer Tageszeitung habe ich gelesen, dass eine Tierschutz-Organisation eine Amazone von einem älteren Herren übernommen hat. Der Mann hatte u.a. dem Vogel Hanfkörner gefüttert. Die Amazone musste angeblich auf Entzug gesetzt werden, da sie Suchterscheinungen zeigte.

    Meine Frage ist dies möglich? Ich dachte Hanfkörner seien ganz normales Beifutter in dem Körnerfutter für Amazonen und anderen Vögeln.

    Nora mag nämlich auch besonders gerne Pinolis und Hanf über ihr normales Körnerfutter gestreut und ich hoffe doch nicht, dass ich meinen Vogel dadurch schade bzw. geschadet habe.

    Die letzte tierärztliche Untersuchung bestätigte eigentlich eine für ihr Alter pumperlgesunde Amazone.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michi1968, 10. März 2013
    Michi1968

    Michi1968 Banned

    Dabei seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Da solltest du dir keine Sorgen machen,demnach müßten auch alle Kanarienvögel auf Entzug gehen da sie auch Hanfkörner fressen.
     
  4. Richard

    Richard Guest

    Hallo Wanda,

    dem Hanf fehlt das THC, da Industriehanf.
     
  5. wanda

    wanda Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Danke für Eure Antworten. Ich habe jetzt den Zeitungsartikel wieder gefunden. Dem Vogel wurden Hanfpflanzen gefüttert und nicht Körner. Die scheinen eine andere Wirkung zu haben.
     
  6. #5 maggyogau, 12. März 2013
    maggyogau

    maggyogau Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaebisch Gmuend Germany
    Hallo Wanda

    ich würde einfach mal damit anfangen, gesundes Futter zu geben - täglich frisches Obst und Gemüse, Körnerfuttermischung (nur ca. 1/3 und mit wenig Fettanteilen )
    frische Äste zum Benagen gibt es jetzt auch wieder ... denke, das Freßverhalten regelt sich dann nach und nach von allein. Meine 4 haben sich auch schnell umgestellt.
    Bei meinen 4 wußte ich nicht viel aus ihrer vergangenen Haltung und alle haben den Futterwechsel ohne Probleme mitgemacht.

    LG
    Maggy
     
  7. wanda

    wanda Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Danke für den Tipp Maggy.

    Nora bekommt jeden Tag ein Tellerchen mit verschiedenen Früchten und Gemüsen zu ihren Körnern. Äste zum klein Raspeln anstelle meiner Möbel sowieso.

    Mich hatte nur der Bericht in der Zeitung irritiert, denn ich will mein Geierlein ja nicht zum Junkie machen.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Frage zum Thema Ernährung