Fragen zu Graupapageipaar und dem ersten Ei

Diskutiere Fragen zu Graupapageipaar und dem ersten Ei im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen Scheinbar geht es Marcolinchen doch nicht so gut wie ich dachte. Sie stürzt immer ab und schläft deshalb am Gitter hängend....

  1. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo zusammen
    Scheinbar geht es Marcolinchen doch nicht so gut wie ich dachte.
    Sie stürzt immer ab und schläft deshalb am Gitter hängend.
    Dachte die ganze Zeit es würde entweder an Rocky oder der neuen Voliere liegen.Aber da hab ich wohl Rocky unrecht getan (obwohl er in letzter Zeit nicht gerade liebevoll mit ihr umgeht)Er hat damit nichts zutun auch nicht die neue Voliere.Hab mich die ganze Zeit immer gewundert warum sie am Gitter hängend schläft! Seid gestern Abend erst weiß ich warum.
    Und ich Dusel hab ihr noch extra Stangen reingetan das sie nicht so viel am Gitter klettern muß,und sie öffters auf hohe Sitzgelegenheiten gesetzt,weil ich dachte sie hätte mit der anordnung in der Voliere ein Problem. Aber Angst vor den Ästen kann es nicht sein die Äste kennt sie ,aber wenn ich sie auf irgendeinen setzen wollte hat sie komisch reagiert.Sie hat dann nach alles anderem geangelt um sich festzuhalten , nur nicht nach dem Ast.
    Zuerst dachte ich, das ist noch von dem Ei,weil sie ja damit nicht mehr richtig sitzen konnte,und nach der OP wegen der Narbe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Fortsetzung

    Die ganze Zeit dachte ich es braucht noch etwas Zeit bis sie wieder Selbstvertrauen hat,um wieder normal zu klettern und zu sitzen.
    Dieses am Gitter klettern um an Futter und Wasser zu kommen hat mich dann irgendwann stutzig gemacht ,zumal ich extra die Äste und Stangen so angeordnet habe das sie nicht am Gitter lang muß um dahin zu kommen wo sie will.Ich weiß garnicht wie oft ich die Äste umsetzt habe um ihr den Weg zu erleichtern.Dieses Abstürzen ist mir erst gestern richtig bewußt geworden.
    Ich nehme mal an ,wenn sie einschläft stürzt sie ab ,war mal auf jedenfall so jedesmal wenn ich es gesehen habe .
    Hab sie gestern Abend aus der Voliere geholt und in einen kleinen Käfig gesetzt,und unten Fell zur Polzterung reingetan.
    Hab jetzt Angst das sie sich was bricht wenn sie aus einer höhe von 180 abstürzt.Da sind 60 cm nicht so gefährlich
    Werde heut morgen die Ärztin anrufen um sie nach Rat zu fragen
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das sind ja weniger schöne Neuigkeiten, dann mal alles gut für den Tierarztbesuchen und Gute Besserung für Marcolinchen :trost:.

    Hast Du schon mal versucht, ihr ein Sitzbrettchen anzubieten ? Von so einem Brettchen stürzen etwas gehandycapte Vögel nicht ganz so leicht ab :zwinker:.

    Vielleicht drückt ihr aber auch die Narbe bei Sitzen oder sie hat vielleicht noch irgendwie Schmerzen beim normalen Sitzen (Entzündung ?)?????

    Naja, wollen wir mal hoffen, dass der TA den Grund für die Verhaltensänderung findest und das alles wieder gut wird :trost:.
    Ich ganz doll Daumen drück ;).
     
  5. Cosima

    Cosima Guest

    Hm.... ich würde auch annehmen, dass Marcolinchen noch Probleme mit der Narbe hat, die sie beim sitzen behindern. Aber warum sie deswegen abstürzen tut, kann ich mir nicht erklären.
    Gissy, sind die Füßchen von Marco in Ordnung? Manchmal bekommen Papageien Sitzgeschwüre an den Fußsohlen, die sie beim Sitzen auf der Stange schmerzen.

    Halt uns bitte auf dem Laufenden, wenn du bei der Tierärztin warst.
    Alles Gute für die Süße!
     
  6. #85 Gissy, 7. November 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. November 2007
    Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo zusammen
    War beim Tierarzt gewesen ,(ohne Marcolinchen um ihr erst mal den Stress zu ersparen).
    Sie hat mir für 3 Tage Schmerztropfen mitgegeben, um zu sehen ob sie dann normal klettert und frist.
    Nächste Woche am Mittwoch muß ich dann mit Marcolinchen hin , Dann will sie sich Marcolinchen trotzdem noch mal ansehen , ob da wirklich alles in Ordnung ist.
    Die Ärztin ist in der Praxis beschäftigt und heißt Frau Dr. Kindermann.
     
  7. Cosima

    Cosima Guest

    Hallo Gissy!

    Dann bin ich mal gespannt, ob es Marco mit den Schmerzmitteln besser geht.

    Hoffentlich!
     
  8. graueule

    graueule Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sulzbach /Saar
    Hallo Gissy,wie geht es Marcolinchen?
     
  9. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Guten morgen zusammen
    Das verhalten von Marcolinchen hat sich nicht verändert.Sie schläft nach wie vor am Gitter.:huh:
    Hab sie bis gestern im kleinen Käfig übernachten lassen .
    Gestern Abend hab ich sie bei Rocky in der Voliere gelassen , hab aber vorsichtshalber die unteren Gitter entfernt,das wenn sie abstürtzen sollte das Risiko nicht so hoch ist.Nur dieser zwischenholmen steht halt sehr hoch in der mitte , kann ihn aber nicht rausnehmen .:idee:
    Zumindestens tagsüber stürzt sie nicht mehr ab , hab es auf jedenfall mal nicht mehr gesehen.
    Werd jetzt mal abwarten bis Mittwoch
    Dann muß ich wieder hin mit den beiden (Gismo und Marcolinchen )
    Bin froh wenn ich die Tropfen nicht mehr verabreichen muß. Sie nimmt weder Trauben noch sonstiges von mir mehr an ,das heißt das ich ihr die Zwangsverabreichend geben muß.Sie wird mittlerweile schon sehr zikig und hat das Vertrauen zu mir verloren ,was mir sehr weh tut,aber was soll ich machen ,es muß ja sein.
    :traurig: Viele liebe Grüße
     
  10. #89 Gissy, 9. November 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. November 2007
    Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland


    Muß noch ergänzend erwähnen die Ärztin die Marcolinchen opperriet hat war nicht die Frau Dr.Stöcker , sondern

    Die dort Angestellte Frau Dr. Kindermann

    Ich bin einfach davon ausgegangen das es die Paxismitinhaberin war , weil sie die einzige Frau ist die ich dort gesehen habe .
    Und da ich ja nicht so gut höre hab ich beim erstenmal den Namen sehr wahrscheinlich überhört.:gott::achja:
    Somit möcht ich das richtig stellen.
    Jedem die Federn die ihm gewachsen sind
     
  11. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Ihr Lieben

    War gestern beim Tierarzt
    Sie hat Marcolinchen untersucht.
    Narbe gut verheilt ,Bauch weich
    Krallen in Ortnung , greift auch ganz normal zu ,Auch keine Veränderungen an den Füßen:zustimm:
    Sie hat gemeint es könnte vielleicht Psychisch ,also vom Kopf her sein :nene:
    Habe Korvimin (B12) zum zu füttern bekommen
    Ich habe das Pulver über das angefeuchtete Körnerfutter gestreut,weil ich kein Qwellfutter geben möchte (weil das ja zur Ei producktion anregt).
    Obst nimmt sie im Moment gar nicht an .8o
    Aber bis sie an die Körner geht sind die schon lange wieder trocken oder Rocky hat sie gefressen.Habt Ihr eine Idee wie ich ihr die zusätzlichen Vitamine noch geben könnte?:+keinplan
    Vielen Dank im Voraus für Ratschläge
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Jagis

    Jagis Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirschau in der OL
    ich hab beim stöbern das theme gefunden und hab es wie gebannt durchgelesen. nu steh ich aufn schlauch..:? gehts irgendwie/wo weiter und hoff auch mit gutem ausgang...
     
  14. Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
Thema:

Fragen zu Graupapageipaar und dem ersten Ei

Die Seite wird geladen...

Fragen zu Graupapageipaar und dem ersten Ei - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  3. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  4. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...
  5. Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment

    Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment: Her Leute ich wollte einfach einen Moment mit euch teilen der mich sehr bewegt hat: Meine (mittlerweile) 4 Wellis, sollte man im Vorraus wissen...