Fragen zur Haltung + Geschlechtsbestimmung

Diskutiere Fragen zur Haltung + Geschlechtsbestimmung im Forum Wellensittich Allgemein im Bereich Wellensittiche - Ich möchte auch gerne Wellensittiche haben und habe mir auch gleich ein Buch gekauft um mich zu informieren. Es bleiben aber immernoch einige...
E

exmo

Neuling
Beiträge
26
Ich möchte auch gerne Wellensittiche haben und habe mir auch gleich ein Buch gekauft um mich zu informieren. Es bleiben aber immernoch einige Fragen offen und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Und zwar: Ich möchte keine Einzelhaltung, aber auch auf gar keinen Fall Junge bekommen. Ist es dann besser wenn ich 2 Männchen nehme oder ist ein echtes Paar doch besser? Und wenn ein echtes Paar, wie kann ich verhindern, dass gebrütet wird?

Außerdem zur Geschlechtsbestimung: Wann genau, also ab welchem Alter kann ich mir denn wirklich sicher sein, dass wenn die Haut blau ist, dass es wirklich ein Männchen ist bzw. wann weiß ich denn dass es zu 100% ein Weibchen ist?

Bitte helft mir weiter! Ich will keine Fehler machen, werden meine 1. Sittiche!
 
Grüß dich!

Du kannst 2 Männchen aber auch Männchen und Weibchen halten. Solange du keine Nistgelegenheit anbietest geschieht in der Regel auch nichts.
Nur in seltenen Fällen versucht die Henne auf dem Käfigboden zu brüten. Dann kannst du die Eier einfach abkochen oder gegen Plastikeier (bekommt man im Zoogeschäft) austauschen. Dann brütet sie, aber es passiert nichts.


Zur zweiten Frage:
Am besten ist es, wenn man Wellis nach der Jungmauser kauft. Dann sind sie (meist) eindeutig zu erkennen und bereits Charakterfest.
Das sie durch die Jungmauser sind erkennst du (bei fast allen Farbschlägen) an den weißen Irisringen (in den Augen), daran dass die Wellenmusterung nicht mehr bis zur Stirn reicht und an der (je nach Farbschlag) ausgeprägten braunen oder blauen Wachshaut.

Beispiel Jungtier (Henne)
http://deichshaf.de/gallery/albums/userpics/10001/normal_102_6338.JPG

Beispiel Alttier (Henne)
http://deichshaf.de/gallery/albums/photos/hobbies/wellensittiche/normal_image789.jpg
 
Hallo Exmo,
ich glaube, sie müssten für eine definitive Geschlechtsbestimmung vom Laien ungefähr ein halbes Jahr alt sein (ein Züchter z.B. kann meist schon deutlich eher was sagen; ein Zoohandlungs-Mitarbeiter meist nicht (auch wenn er so tut)), dann sind sie "erwachsen" bzw. geschlechtsreif (vom Verhalten allerdings noch nicht erwachsen ;-) und die Wachshaut hat sich ausgefärbt. An sich reicht dann ein Blick auf die Wachshaut: dunkelblau ist immer ein Männchen und braun ist immer ein Weibchen. Bei richtigen Jungvögeln ist die Wachshaut rosa, lila, hellblau oder noch ein wenig anders, aber nie dunkelblau oder braun. Schau mal hier: .
Wenn dazu der Irisring, den Christo gepostet hat, noch fehlt, hast Du einen relativ jungen, aber schon "erwachsenen" Vogel, was ok wäre (der Irisring kann aber auch erst nach 1,5 Jahren kommen, also wäre es kein sicheres Zeichen, dass es ein wirklich junger Vogel ist!). Wenn der Irisring schon da ist, kann man nichts mehr über das Alter sagen, d.h. es kann auch ein älterer Vogel sein (muss aber widerum nicht).
Am besten wäre wahrscheinlich, wenn Du einen guten Züchter in Deiner Nähe fändest, wo Du vielleicht zwei Vögel aussuchen kannst, die schon Freundschaft geschlossen haben und der Züchter kann Dir dann auch sagen, wie alt sie sind und ob Männchen und/oder Weibchen. Wie Christo schrieb, ist die Gefahr, dass ein echtes Paar Eier legt, in der Tat äusserst gering. Nur zwei Weibchen würden sich nicht vertragen
Oder Du nimmst zwei Vögel auf, die jemand abgibt, weil er z.B. keine Zeit mehr hat.
Viele Grüsse,
Sandra
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo
Wellensittiche sind Höhlenbrüter, also wenn du keinen Nistkasten hin hängst passiert nichts.Die Henne brauch die Dunkelheit des Kastens oder Höhle um in Brutstimmung zu kommen.
Die Wellis würde ich bei einem Züchter kaufen, dieser kann eindeutig bestimmen ob Hahn oder Henne.
Ich würde ein Pärchen holen, weil es wunderschön ist wie sie miteinander turteln.
Zwei Hennen würde ich nicht machen, kann zu schlimmen Streitereien kommen, da diese oft zickig sind.
Zwei Hähne? Kannst du auch machen, unter Wellis gibt es auch gleichgeschlechtliche Liebe.

Ich bin bei diesem Thema ein bischen voreingenommen, ich habe 10 Wellis, davon 3 feste Paare und finde es einfach schöner ein Pärchen zu beobachten, als zwei Hähne.
Du mußt wirklich keine Angst haben, wegen dem Brüten.
Meine Pärchen sind fast 2 Jahre zusammen und bekommen auch keinen Nachwuchs.
 
Wir haben 11 Wellis.
Davon 2 feste Paare und ein Pärchen Homosexueller *g*
Ich kann nicht behaupten das es langweilig wäre die Schwulis bei kuscheln zu beobachten.
Unsere beiden sind 100x zärtlicher miteinander als die gegengeschlechtlichen Paare ;)
 
Natürlich ist es wohl das beste, Hahn und Henne zu kombinieren. Jedoch habe ich es jetzt schön öfter gelesen und habe es auch schon einmal selbst erlebt, dass ein Pärchen sich einfach nicht finden wollte und die Henne ständig nach einem anderen Partner sucht (das kann sehr laut und nervtötend sein), das beste ist dann, wenn man aufstockt auf 4 Vögel. Wenn man also sicher ist, dass man nur 2 Wellensittiche haben möchte, würde ich auf Nummer sicher gehen und 2 Hähne nehmen, da die wirklich in der Regel miteinander klar kommen und sich anfreunden.
 
Thema: Fragen zur Haltung + Geschlechtsbestimmung

Ähnliche Themen

Neueste Themen

Zurück
Oben