freche spatzen ständig im Hühnrestall

Diskutiere freche spatzen ständig im Hühnrestall im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo. derzeit hab ich ein paar wol etwas hungrige besucher im Hühnerstall. da meine 3 hennen den tag über freilaufen dürfen is das türchen...

  1. #1 webgirl87, 09.11.2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    Hallo.

    derzeit hab ich ein paar wol etwas hungrige besucher im Hühnerstall.
    da meine 3 hennen den tag über freilaufen dürfen is das türchen zum stall durchgehend offen damit sie sich futter und wasser holen können sobalt ihnen danach ist.

    derzeit hab ich aber ziemlich freche spatzen im häuschen.
    es dauert höchstens 10 minuten wenn ich vom haus zu den volieren gehe. (ca. 15m vom hühner haus aber auf einer linie) und die spatzen kommen alle der reihe nach vom dach schnurstracks ins hühnerhaus.
    aber ich kann das häuschen nicht erst öffnen wenns dunkel ist dann gehn die hühner nicht mehr rein und schlafen auf irgentwelchen bäumen im freien.

    ich find die spatzen ja ganz süss aber es werden immer mehr. derzeit dürften es mindestens 20 stück aufeinmal sein (spricht sich wol rum)
    ich hab sie auch schon oft persönlich aus dem häuschen gejagt aber sie wissen wol das ich ihnen nichts tu. den nach wenigen minuten sitzen sie wieder drinne..

    was kann ich tun damit die vögel wenigstens nicht den ganzen tag im häuschen sitzen? die putzen nämich ordentlih was weg. :D

    grüssle jasmin
     
  2. #2 Alfred Klein, 09.11.2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.731
    Zustimmungen:
    2.189
    Ort:
    66... Saarland
    Du, die wissen daß es Winter wird.
    Ich denke das es ein ganz normales Phänomen ist. Die suchen sich eine Futterquelle in der schlechten Zeit.
    Und bei Hobbyhaltung von fünf Fasanen und 19 Tauben wird doch etwas Futter für die Sperlinge da sein.
    Wenn nicht schick sie zu mir. Würde mich freuen eine Spatzenherde versorgen zu können.
     
  3. #3 rappe61, 10.11.2004
    rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Hallo Jasmin,
    möchte dir nicht zu nahe treten, aber soooo schlimm finde ich das
    auch nicht. :D
     
  4. #4 Chimera, 10.11.2004
    Chimera

    Chimera Guest

    einfach oma rufen... die regelt das schon :D
     
  5. #5 webgirl87, 10.11.2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    behindi kindi wa?
     
  6. #6 webgirl87, 10.11.2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    rappe61 schüttest du dann ja wol jeden tag nen sack futter auf die strasse für die mäuse/spatzen?

    so im vergleich wie.ich meine is ja nd schlimm, auserdem haben die ja auch hunger ..so lange dus zahlst :D
     
  7. MaKa

    MaKa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.01.2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    33428 Harsewinkel
    Hallo
    Ich würde mich freuen mal wieder einen Spatzenschwarm zu sehen . Der Spatz wird immer seltener. Er gehört mit zur Liste der bald verschwundenen Vögel.Darum bitte ,gönn Ihnen das Futter, es gibt sie bald nicht mehr.Bis dann
     
  8. Motte

    Motte Guest

    Hallo,

    Dieses Jahr habe ich jede Menge Amseln, Rotkehlchen und Meisen gesehen. In unserem Garten war regelmäßig ein Grünspecht zu besuch. Ansonsten habe ich sehr wenige Singvögel bemerkt. Und ich habe nicht einen Spatz zu Gesicht bekommen! Vor 15 Jahren sah ich sie als Kind überall und jetzt.....

    Also Frau "liebt Tauben und Fasane", freu Dich. Du kannst etwas geniessen das andere schon verloren haben und vielleicht findest Du im hintersten Eck noch ein wenig Tierliebe für den Haussperling.

    Mir wäre es nicht recht wenn mein Versorgungsgeld für meine Tiere so knapp wäre, das ich keine Spatzen mitfüttern könnte
     
  9. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    3.230
    Zustimmungen:
    4
    Ich habe in unserem Gärtchen eine ständig anwachsende Schar von Sperlingen :freude: weil ich immer etwa zur gleichen Zeit die Futterreste dorthin schütte , ebenso die Brotkrümel vom Tisch. Inzwischen fliegen einige der frechen Pipse kaum noch einen meter weiter wenn ich rauskomme , ich find's toll !
     
  10. #10 Distelfink Piep, 11.11.2004
    Distelfink Piep

    Distelfink Piep Guest

    Es soll Leute geben, die im Winter sogar extra Futter kaufen, damit die einheimischen Vögel bei Frost und geschlossener Schneedecke gut über den Winter kommen... :nene: Also wirklich!
     
  11. Motte

    Motte Guest

    Bei uns ist das mit den Meisen so. Schade das ich keine Spatzen mehr antreffe
     
  12. #12 Fleckchen, 11.11.2004
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    7.635
    Zustimmungen:
    14
    Spatzenfutterstelle ausserhalb des Käfigs

    Also ich finde auch du solltest dich über den Besuch freuen, wenn du ihn nicht im Stall haben willst, biete eine Alternativfutterstelle ausserhalbs des Stalls an. Spatzen lernen schnell und sie werden dann vielleicht das Futter deiner Hühner usw. in Ruhe lassen.
    Gruss Iris
     
  13. #13 Sagany, 11.11.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.11.2004
    Sagany

    Sagany Guest

    Hallo Leute,
    Also Spatzen,soll heissen Haussperrlinge beobachte ich jetzt schon recht lange.
    Und ich kann sagen:
    Die sind immer nur dort wo es was zu Fressen gibt,und das nicht 4-8 Tiere,sondern mindestens 25 Stück in einem Schwarm und mehr!
    Bei uns gibt es sie im Stadtzentrum zu genüge,erlich gesagt viel zu viele auf zu engen Raum,desweiteren sehen sie alle total krank aus und sind mit Parasieten total übersät,das Gefieder ist verklebt und stumpf.
    Und auf Dörfern wo es viele Hühnerhalter gibt welche ihre Tiere mit Saaten ernähren sieht es ganz genau so aus!
    Es könnte sogar sein dass die Tiere Krankheiten/Parasieten auf Jasmins Fasanen übertragen könnten,oder halt die Hühner eben.
    Aber das wäre ja noch das aller wenigste.
    Weil wie gesagt es sind Massen und sie werden immer und immer mehr um so mehr sie Nahrung erhalten.
    Und was meint ihr was die so fressen?
    Da kann so ein Topf Hühnerfuuter von ca. 2 kg schon innehralb von 1 Tag weg sein!!!
    Ich kenne einige Bauern oder halt Menschen die auf dem Dorf wohnen und das selbe Problem haben wie Jasmin,klar keiner hat dort eigentlich was gegen die Sperrlinge,ich ja auch nicht,die sind ja süß und so..
    Aber sie können für die Geflügelhalter tatsächlich zum Problem werden.
    Wenn es im Ort wenig Sperrlinge gibt wie es Motte zum Beispiel gesagt hat dann liegt es wohl einfach nur daran dass der Ort wenig zu Futtern bietet für diese Körnerfresser Zum Beispeil zu wenige Hühnerhater dort wohnen.
    Aber Orte wo sie viel Nahrung haben dort kann man sich oft vor denen gar nicht mehr retten.
    Leute, bitte beachtet das mal dann versteht ihr Jasmin auch.
    Jasmin:
    ein Tip:
    Sorge einfach dafür dass sie nicht an das Hühnerfutter mehr gelangen können,
    die sollen sich ihr Futter ruhig selbst in der Naur suchen,dafür sind es Wildtiere.
    Du könntest es mit einem Futterautomaten versuchen,die Sperrlinge trauen sich da meist nicht dran weil die ihnen ungeheur sind.
    ...Und ich wette es würden dann auch weniger Sperrlinge bei dir werden,die würden sich dann einfach verziehen und einem anderen Hühnerhalter aufsuchen bei dem sie schmarotzen können... :D
    -So einfach machens die sichs eben...lol
    Meisen und co sind mir da auch wirklich viel sympatischer,die suchen sich ihr futter wirklich selbst im Wald und so und schmarotzen nicht so stark.
    die sperrlinge sind eigentlich NURNOCH darauf bedacht sich bei jemanden Futter zu stehlen und wenn sie dazu keine Möglichkeit haben dann sterben sie einfach aus,kein wunder wenn die so selten sind...
    Die sollten sich einfach mal ne andere Taktik einfallen lassen und sich en bissl mehr ums Fütter mühen so wie es andere Finken oder Meisen auch tun.
     
  14. Coko

    Coko Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.11.2002
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo die Havel in die Elbe fließt
    Als ich meinen Schwan noch im Garten hatte, kamen die Spatzen auch immer zum fressen, saßen alle im Krais auf der Futterschale. Das Futter war immer eingeweicht, also ideal. Nur der Schwan fand das nicht so toll, verscheuchte sie immer mit Flügelschlägen.
    Dann habe ich das Restfutter immer neben seinem Gehege gekippt, da konnten die Spatzen sich dann so richtig satt fressen ohne das es Stunk gab.
    Im Sommer halten sich hier überwiegend Rabenvögel auf, aber im Winter, ich stelle immer Futter raus kommen auch die Meisen und Spatzen und das ist gut so.
     
  15. Balu

    Balu Guest

    der haus un der feldsperrling stehen,nur zur infomauf der roten liste.ich sehe hier öfters welche,und das ist auch gut so.meine eltern haben jetzt extra viele vogelschutzgehölze gepflanzt,ich hänge im winter immer futter raus oder auch sonst die brotkrümel die beim essen ünberbleiben.und darüber freuen sich sperling,meise,amels un co.
    ich liebe es diese vögel im garten zu beobachten!und es wäre schade,stirbt der spatz aus.das wäre nicht gut.jedes tier hat seien teil in der welt(ausser eds menschen der macht alles kaputt).
    und ich glauibe nicht das die süßen sperlinge den fasanen oder hühnern was machen.und sonst,wäre zwar schade,daber das ist natur!
    ein tip jasi:
    pflanz viele bäöuem mit schönen beeren die die vögel gerne fressen,und die auch im winter am baum bleben!
     
  16. #16 webgirl87, 11.11.2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    ja das sidn alles diese stadtmenschen die nichts bessers zu tun haben als irgentwelche vögelchen im gärtchen oder so zu füttern. aber du kaufst das futter extra für die wildvögel. wenn sie in dein haus kommen würden und dir das futter deiner sittiche oder weis ich was wegfressen würden fändest du das dann immernoch so süss??
    oder wenn du mäuse hättest die dir irgentwo was wegfressen würdest du ihnenn dann extra noch den sack futter aufschneiden?

    dumpfbacke
     
  17. #17 webgirl87, 11.11.2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    spatzen sterben ned aus, lol

    ich wohne awie gesagt auf dem bauernhof da hatt es so viel spatzen wie mäuse.

    und stadttauben sterben auch aus wa? lol
    (wenn du ihnen wieder den hals aumdrehst auf dauer schon) :D

    wer sowas behauptet meint wol auch das wölfe in deutschland eine plage sind und der hund vom aussterben bedroht ist.

    wenn de keine ahnugn hast sei einfach still. du und deine märchen..

    naja dann werd ich mir selber eben irgentwie helfen :D :D
     
  18. #18 webgirl87, 11.11.2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    spatzen sich mal richtig sattfressen? lol!

    sowas behindertes.. die fressen sich doch den ganzen tag in der scheune satt also bitte !

    ich rede von UNSEREN HAUSSPERLINGEN und nicht von euren 1-2 spatzen die in der stadt oder im dorf leben .. da hat es nämlich auch keien also bei uns in den stadten ist ja wol fast logisch..

    manche leute sind sowas vonn dumm, nichts wissend und haben null ahnung.. das gras ist rosa und fische legen gold.

    werdet mal erwachsen oder seit still wenn ihr keine ahnung von all dem habt.. lebt weiter in eurer schnuckeligen traumwelt..


    Moderator darf das thema schließen

    PS:

    ich finds nur komisch wenns um gänse oder enten schlachten oder ähnliches geht geben alle fleissig tipps, und sind stolz auf ihr wissen

    aber wenn es drum geht ein haufen spatzen aus dem hühnerstall vernzuhalten werden alle gleich ganz gross und spielen sich auf..

    aber manche haben hier wol so eine einstellung die einen müssen sterben udn wehe den anderen wirds ned in arsch geschoben.

    sojwmand tut mir fast schon leid.. was solls
     
  19. Balu

    Balu Guest

  20. #20 webgirl87, 11.11.2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    meine mutter hat ein biotop gepflanzt um den teich, auserdem haben wir rund ums haus obstbäume und um die pferdestelle sind solche komischen schwarzen vogelbeeren und hagebutten. und denkst du echt im ernst ich hab nichts besseres zu tun als irgentlweche büsche zu pflanzen die, die vögel eh nicht fressen?
    es gibt körnerfresser und beerenfressen etc..

    den unterschied solltest du villeicht mal kennen julia


    ich mach nachher maln paar fotos von dden spatzen muss nur wieder cam aufladen :D
     
Thema: freche spatzen ständig im Hühnrestall
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spatzen im hühnerstall

    ,
  2. Spatzen vertreiben im Stall

    ,
  3. spatzen Futter ausbhühnerstall

    ,
  4. spatzen im hühnerstall fernhalten,
  5. Spatzen fliegen In den hühnerstall,
  6. essen vögel auch hünerfutter,
  7. Spatzen im Hühnerstall www.vogelforen.de
Die Seite wird geladen...

freche spatzen ständig im Hühnrestall - Ähnliche Themen

  1. Fr, 8. Jul - 11:30-12:15 - NDR - Die frechen Spatzen von Berlin

    Fr, 8. Jul - 11:30-12:15 - NDR - Die frechen Spatzen von Berlin: Sendungsbeschreibung siehe hier
  2. Freche Viecher

    Freche Viecher: Ich bin durch Zufall rein geraten Freche Viecher - Sittiche - Die ganze Doku | ARTE
  3. freches Sperlipaar :-)

    freches Sperlipaar :-): Hallo liebe Sperlifreunde, ich halte seit letztem Jahr Sperlis und bin totel begeistert! Mein Pärchen ist einfach unschlagbar und ich kann...
  4. Meine Wellis werden immer frechen *heul*

    Meine Wellis werden immer frechen *heul*: Menno meine Wellis werden immer frecher, jetzt strecken sie sogar schon die Zunge raus, also von mir haben sie das nicht....:D [IMG]
  5. Rotzfrecher Eineinhalbkäsehoch ^^

    Rotzfrecher Eineinhalbkäsehoch ^^: Hallo zusammen! Ich war heute mal wieder hier in Berlin- Reinickendorf am Tegeler See, und machte eine Beobachtung der Art, die den ganzen Tag...