Frei Sittiche in Mainz

Diskutiere Frei Sittiche in Mainz im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Sittichfreunde, ich habe letzte Woche Samstag eine interessante Entdeckung gemacht (mit Sicherheit auch ein paar Leute vor mir). Wir...

  1. #1 Katja Gebhardt, 3. November 2002
    Katja Gebhardt

    Katja Gebhardt Guest

    Hallo Sittichfreunde,

    ich habe letzte Woche Samstag eine interessante Entdeckung gemacht (mit Sicherheit auch ein paar Leute vor mir). Wir waren letzten Samstag in Mainz, wir sind ein wenig spazieren gelaufen beim Schloß, ich glaube es heißt Schloß Biebrich wenn ich mich nicht irre. Wir hörten schon auf dem Parkplatz ein tierisches Geschrei, wir waren gleich der Meinung das können keine einheimischen Vögel sein. Beim Betreten des Parks sahen wir in den Bäumen grüne Sittiche, ein wenig größer wie Nympen. Ich konnte die Köpfchen leider nicht gut erkennen weil die Bäume sehr hoch waren und sie waren absolut optimal getarnt zwischen den grünen Blättern. Es muß eine sehr große Gruppe gewesen sein, jedenfalls nach dem Lärm zu beurteilen. Wir haben eine kleine Gruppe fliegen sehen. Aber es saßen immer noch sehr viele in den Bäumen, also muß es sich um einen richtig großen Schwarm handeln. Ich war sehr erstaunt über die freifliegenden Sittiche. Ich habe bereits über eine Gruppe von Sittichen gehört die in der Umgebung von Köln ihren Schabernack treiben. Sie hätten sich den Umständen und dem Klima hervorragend angepaßt. Hat einer aus dem Forum die Sittiche von Mainz auch gesehen? Wenn ja, vielleicht weiß einer mehr und um was für eine Art es sich handelt.

    Gruß
    Katja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    es waren mit großer Sicherheit Halsbandsittiche, diese gibt es inzwischen schon an einigen Orten in Deutschland und sie vermehren sich auch recht gut hier
     
  4. Ivonne7711

    Ivonne7711 Guest

    hallo!
    nur mal als biebricherin eine anmerkung. das schloss biebrich liegt in wiesbaden, nicht in mainz :D

    gruss
    ivonne
     
  5. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Allerseits,

    in Düsseldorf -selbst in der Innenstadt im Hofgarten- fliegen diese Sittiche auch in Freiheit rum. Totale Misstöne in der heimischen Fauna. 8(
     
  6. zora-cora

    zora-cora Guest

    hallo

    darüber gibt es sehr informative und interressante beobachtungsberichte von detlev

    http://www.papageien.org/USER/D_Franz/

    viel spass beim lesen
     
  7. tsa-tsa

    tsa-tsa Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Schlosspark Biebrich

    Hallo Katia,

    im Schlosspark Biebrich sind Alexandersittiche und Halsbandsittiche zu Hause. Dies wohl seit ca. 20 Jahren. In der Zeit haben sie sich prächtig vermehrt (etwa 120 Brutpaare). Mittlerweile findet man sie aber auch in Wiesbaden im Bereich des Kurparks/Theater/Wilhelmstr. Da ich im Biebricher Schloss arbeite, kann ich die munteren Helden jeden Tag beobachten. Besonders in der Paarungszeit sind es echte Racker. Eine frühere Kollegin, die gegenüber des Schlossparks wohnt, hatte im Winter immer ein Futterhäuschen für die Grünen aufgehängt. Das kannst Du Dir gar nicht vorstellen, was das für ein Geprügel, Gequatsche und Geschreie war. Alle wollten unbedingt gleichzeitig ans Futter.

    Herzl. Grüße Tsa-Tsa
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.186
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Katja
    soweit mir bekannt ist, heisst es: Kurfürstliches Schloß Mainz
     
  9. Ivonne7711

    Ivonne7711 Guest

    hallo karin!
    das schloss von mainz heisst so, aber da gibt es keinen schlosspark, daher denke ich sie meint das schloss in wiesbaden-biebrich, in dessem zugehörigen schlosspark es die sittiche gibt

    gruss
    ivonne
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.453
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    @Ulrike Becker,
    nur zur Info.
    Die Halsbandsittiche in BRD/Europa sind nur zu 50% Faunenverfälschung.
    Denn es gab vor ca 60(?) Million. Jahren bereits Papageien in Europa.
    Man hat Fossilien in Hessen, Frankreich und U.K. gefunden.
    Ich will aber auch nix verharmlosen.
    Denn ich schätze mindestens 90% der Halsbandsittiche die in BRD herumflattern wurden einfach ausgesetzt. Und das ist ganz klar Tierquälerei.
    Das blöde daran ist, das die Papageien und Sittiche die bei uns herumflattern theoretisch unter Natur/Artenschutz stehen.
    Das heißt man darf sie eigentlich nicht mehr einfangen.
    Oder vielleicht doch?


    cu

    Tom
    :S
     
  12. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Das ist nicht richtig. 99,9% der freifliegenden Halsbandsittiche sind Freilandbruten, dieses Jahr wurden in Mainz/Wiesbaden rund 300 Halsbandsittiche erbrütet.
    Da Halsbandsittiche drei Kritereien erfüllen:
    - sie sind unter Mitwirkung des Menschen nach 1492 nach Europa gelangt;
    - sie leben seit mehr als 25 Jahren ohne Hilfe im Freiland;
    - sie reproduzieren sich seit über 3 Generationen;
    sind Halsbandsittiche als etablierte Neozoen anzusehen und werden sogar falls sie hier wieder verschwinden sollten auf die Rote Liste aufgenommen.

    Sie sind kein Problem für die einheimische Flora und Fauna, im Gegenteil seltene Arten wie hohltauben werden sogar gefördert.

    Weiterhin sind Möchssittiche und Große Alexandersittiche in Europa auf dem Weg zur Etablierung. Manche lokale Amazonenvorkommen sind noch etwas jung dafür.

    Es gibt keinen legalen weg freilebende Papageien einzufangen: bei Entflogenen ist das BGB davor, bei wilden der Neozoenstatus (der sie mit einheimischen Vögeln gleichstellt!) und auch schießen ist nach Jagtrecht nicht erlaubt. Übrigens sind Halsbandsittiche wie Wellensittiche und Nypfensittiche CITES-frei. Diese spielt also keine Rolle.

    Gruesse,
    Detlev
     
Thema: Frei Sittiche in Mainz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sittische in mainz

    ,
  2. sittiche in Mainz

Die Seite wird geladen...

Frei Sittiche in Mainz - Ähnliche Themen

  1. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...
  2. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...
  3. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  4. Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?

    Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?: Hallo! Ich besitze momentan zwei wunderschöne Glanzsittiche und bin seit einiger Zeit am Überlegen ob ich nicht noch ein anderes Sittich-Paar...
  5. Erster Freiflug. Wann?

    Erster Freiflug. Wann?: Hallo, ich habe seit 4 Tagen zwei junge Singsittiche. Ich wollte sie eigentlich erst nach einer Woche rauslassen. Nur fangen sie jetzt schon an...