Für euch ... Mia und Max stellen sich vor

Diskutiere Für euch ... Mia und Max stellen sich vor im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Rinus, ich habe ein Nachricht für Dich, die Dein Herz mit Sicherheit strahlen läßt: Gestern regnete es in Strömen, als ich endlich...

  1. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Rinus,
    ich habe ein Nachricht für Dich, die Dein Herz mit Sicherheit strahlen läßt:
    Gestern regnete es in Strömen, als ich endlich Feierabend machen konnte. Überflüssig zu betonen, daß den Tag über strahlender Sonnenschein war. Jedenfalls, es war noch hell, ich in einem Affenzahn in den Vogelpark gefahren, um meiner Süßen wenigstens noch ein Betthupferl zu bringen. Es regnete dann nur noch leicht als ich ankam.
    Der Vogel aus dem Nachbarkäfig saß draußen und freute sich unglaublich über die Walnuß. Tja, nun rate mal, was meine Schöne tat?! Ein Schwanenhals aus dem Innenraum, ein prüfender Blick Richtung Himmel und dann hörte ich nur noch freundliches Locken aus dem Innenraum. Natürlich war abgeschlossen und ich konnte nicht zu ihr. Aber mein grünes Ungeheuer war mit nichts ins Freie zu locken, zu nass............
    Habt ihr noch ein Plätzchen frei in eurem Kurs???? Hilfe!!!!!
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Sonja!

    Jaaa, das hört sich gut an ... nach Trost, Mitgefühl, Verständnis und Solidarität. :jaaa:

    Aber wart mal ab, wie sich's bei euch zu Hause entwickelt. Nicht dass ihr mir wieder abspringt vom Zug der Geschundenen und Verhöhnten.

    Und dann womöglich in den Chor der Konkurrenz :+schimpf einstimmt. :+shocked:

    Viele Grüße
    Rinus und die beiden Wasserluschen.
     
  4. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Eins wollte ich euch noch erzählen.
    Gestern klingelte mein Handy und Max rief mich an. Am Abend würde doch in Dresden das letzte Spiel laufen und ob er irgendwie die Möglichkeit hätte, das so ein bisschen zu verfolgen. Da wir ja nicht mit nach DD fuhren, haben wir kurzerhand Max noch mal abgeholt und zur Liveticker - Party mit zum Turm genommen. Er hat mal wieder sehr viel Spaß gehabt, auch wenn die dortigen Gäste leider mit ihrer Mannschaft trauern mussten, da DD leider gewonnen hat.
    Max hatte dann das Trikot an und seinen Helm auf. Die Inliner im Rucksack, genau wie das Käppi. Er wurde mit einem großen HALLO schon fast wie ein alter „Indianer“ begrüßt und ist trotz des Erfolges der Dresdener ein Indiansfan geblieben!! Also nix mit wehenden Fahnen umschwenken. Warum? Weil er gemeint hat – Dresden sei ja sooo weit weg, dass er da bestimmt nicht mehr zu den Spielen hinkäme und er so in der nächsten Saison vielleicht, hoffentlich noch öfter mit uns mitkann. Naja und ganz im Vertrauen hat er mir erzählt, dass es von den Fans viel cooler sei ihn auf dem Marterpfahl sitzen zu lassen, als wie bei den Eislöwen-Fans, die sich einen Stofflöwen aufs Käppi kleben. Da hätte er keine Lust zu, dass er bei irgendeinem aufs Käppi getackert würde.
    Selbstverständlich kann er jederzeit, auch zu den Bundesligajugendspielen von Tobias mitkommen.
    Als dann die Mannschaft nachts nach Hause kam durfte er an vorderster Front bei der Begrüßung dabei sein und rief ganz laut…..“Mit mir als euerm neuen Fan schafft ihr den Aufstieg nächste Saison ganz bestimmt.“ Er wurde dann noch mal von der Mannschaft mit aufs Eis genommen und durfte sich feiern lassen.
    Ach, ich werd jetzt sentimental – wie er da mit roten Bäckchen und leuchtenden Augen von einer Spielerschulter zur anderen flog und sich ein Stück mitnehmen ließ – da hab ich doch feuchte Augen bekommen.

    So, da Rinus verständlicherweise ihren Flur nicht fluten lassen will, die Jungs aber doch ihren Spaß haben sollen, kann ich allen Interessierten eine „kleine“ Alternative anbieten.
    In der Wedemark ist das Eis ja schon abgetaut und nun auch alles hergerichtet, dass ab dem 18.4. die Halle fürs Inlinern freigeben ist. Da ich dort ja auch einen Laden habe, kann ich für einen Nachmittag die Halle für unser Amazonenvolk haben. Also Inliner rauskramen, Schläger hab ich genug!!!! und wir müssen nur noch einen gemeinsamen Termin finden.
    Wer von den Jungs und Mädels hat Lust??
     
  5. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Anita!

    Na, das ist ja wieder typisch! Ich schicke den Jungen noch schnell zum Supermarkt, Petersilie holen, und schon hängt er in der Telefonzelle und führt konspirative Verhandlungen. Warum hat er mir nicht gesagt, dass er noch mal mit zum Eishockey wollte? Vielleicht hätte ich mich erweichen lassen und den Stubenarrest aufgehoben (Max hatte einem der Kanaris erzählt, er würde seine eigene Fernsehshow kriegen, wenn er sich in die Wäschetrommel setzte und durchs Bullauge winkte). Wo es doch das letzte Spiel war?

    So aber bin ich entsetzt. Ich bin gestern Abend nicht zu Hause gewesen, aber wenn Max mit dir im Stadion war, muss das bedeuten, Mia hat ihm heimlich das Fenster geöffnet, damit er zwischendurch verschwinden konnte. Als ich gegen Mitternacht zurückkam, saßen die beiden friedlich in der Voli und schliefen. Ich hab mich nur gewundert, woher all der Senf kam auf dem Parkett. Anita, du sollst doch dem Jungen keine Bockwurst kaufen! Du weißt doch, davon muss er dauernd aufstoßen!

    Außerdem hättest du mir Bescheid sagen müssen, ob ich einverstanden war. Oder hat Max dir eine seiner weinerlichen Geschichten erzählt zum Weichklopfen? Womöglich sogar, er solle einen gaaaaaanz wichtigen Artikel schreiben für den nächsten „Pirol“ und müsse daher unbedingt vor Ort sein? So was wie "Gehören Amazonen ins Eishockeystadion? – Harmloses Vergnügen oder Vorstufe zur Verwahrlosung?“ Oder hat er dir was versprochen, damit du dichthältst? Einen Windbeutel mit Kännchen Kaffee im Karstadt-Restaurant? Eine neue Brosche? Eine Flasche „Tosca“?

    Irgendwas muss es doch gewesen sein, denn sonst hättest du deine mütterliche Weitsicht nicht so einfach über Bord geworfen. Bitte kläre mich auf, Anita.

    Zum Inlinern in die Sporthalle darf Max jedenfalls nicht mit. Das steht schon mal fest. Nicht nach diesem Zwischenfall. Außerdem zupft er jetzt immer so schön auf den Voli-Stäben „Pippi Langstrumpf“ – ganz entzückend. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass er doch noch ein großer Musiker wird. Die Anfänge sind immer schwer, aber ich hab Max jetzt den Eierschneider hingestellt zum Üben und die Noten von „El condor passa“ besorgt. Darauf sollte sich das Kind jetzt konzentrieren.

    Viele verwunderte Grüße
    Rinus (und ein dankbarer Max: Kuss, Kuss, Kuss).
     
  6. solairemar

    solairemar Guest

     
  7. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel

    8o 8o 8o 8o
    Rinus, mit Entsetzen habe ich deinen Bericht gelesen!
    Na gut, mir ist dann aufgefallen, dass mir beim Reinkopieren meines Berichtes das WICHTIGSTE irgendwie rausgerutscht ist.- aber ich und Technik.
    Hier folgt er nun!

    "Liebe Rinus, danke dass du Max so kurzfristig die Erlaubnis gegeben hast mitzukommen! Das werden wir wohl auch kurzfristig öfter mal mit deinen Beiden wiederholen können, auch wenn du mal dringend jemanden zum Aufpassen brauchst!"

    Ich kann mir nur nicht erklären, warum du nun versuchst mich als Drachen hier darzustellen ;) Aber sollte wohl nur ein verspäteter Aprilscherz sein :+klugsche , ich würde doch bei Max oder Mia nicht unterstützen, was ich bei meinen Kindern und Tieren verurteilen würde. :nene:
    Also, alles wieder in Ordnung???!!! :trost:
     
  8. Rinus

    Rinus Guest

    Och, Anita, ein Drache bist du noch lange nicht :+streiche , nur weil Max dir Märchen aufgetischt hat und du seine Ausreden für bahre Münze hieltest in deiner so liebenswerten Gutgläubigkeit.

    Ich habe den Delinquenten inzwischen zur Rede gestellt, und er hat zugegeben, dir vorgeschwindelt zu haben, ich hätte den Ausflug ins Eisstadion erlaubt. An jenem Abend, als ich nicht zu Hause war, hat Mia ihm (wie vermutet) das kleine Fenster im Arbeitszimmer offen gelassen, damit er unbemerkt zurückschleichen konnte. Ich finde so was nach wie vor unglaublich frech, aber Max hat jetzt Gelegenheit, in aller Ruhe über seine Tat nachzudenken: Es ist Hausarrest verhängt, und zwar bis Pfingsten, also bis Thorsten das Regiment übernimmt. Dort soll Max sich müde laufen in der Rhön. Dann werden ihm hoffentlich solche Albernheiten vergehen.

    Du brauchst keine Angst zu haben, Anita, ich halte dich trotzdem für eine ausgezeichnete Ama-Mutter und Gastgeberin. Nur auf der Sache mit der Bockwurst muss ich bestehen. Kauf ihm das nächste Mal bitte Popcorn, das ist bekömmlicher.

    Viele Grüße
    Rinus (und ein zerknirschter Max: zu spät!).
     
  9. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Hast du vergessen den Vorratsraum abzusperren?
    Von mir hat Max keine Bockwurst bekommen! Wir hatten nur ein kleines Stück
    Pizza und den Rand durfte er ja essen, das hast du mir ja an "unserem"
    gesagt.

    Sei bitte nicht soooo hart mit dem Bengel. Bis Pfingsten Hausarrest - ist doch eeeewig. Es hat doch ein ernstes Wort gereicht. Der Kleine ist ganz verzweifelt.
    Er hat mich angerufen und geweint. Er hätte doch versucht dich anzurufen. Er wäre doch sooo gerne mitgegangen, deine Handynummer dürfte er nicht weitergeben und mir gegenüber hätte er auch ein schlechtes Gewissen, dass er geschummelt hätte. Ob ich nicht ein gutes Wort für ihn einlegen könne. Jetzt wo das schöne Wetter käme und er noch nicht mal an die frische Luft dürfe. Er würde es sich dann auch mal mit dem Duschen überlegen. Ach Rinus, hab Erbarmen!! Es war doch jetzt so lange Schitwetter. Wir legen den Termin fürs Inlinern dann auch auf nach Pfingsten, damit die anderen auch noch üben können.
    Für die Zukunft schick mir deine Nummer und wir werden es nur noch persönlich absprechen.
    Max leidet wohl wirklich!!

    Liebe Grüße auch an das Salatgeflügel von uns allen.
    An alle die noch Besuch von den Zweien bekommen. Sie sind wirklich superlieb!
     
  10. #389 thorstenwill, 18. April 2005
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda

    hallo anita,

    also neo ist dabei, schon alleine deshalb, weil er max wieder sehen möchte (kommt mia auch mit rinus?), er findet die scherze die max macht so toll...

    ach jetzt lese ich, max darf nicht mit, ochhh rinus ist das dein letztes wort?

    also anita, neo kommt, termin ist mir wurscht, schicke neo dann einfach los

    lg thorsten
     
  11. Gisela H

    Gisela H Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    47249 Duisburg
    Hallo Rinus,
    vielen Dank für deine lieben Grüße. Ich habe mich sehr darüber gefreut.
    Cora und Coco haben gestern das Wohnzimmer nach ihren Vorstellungen aufgeräumt, damit sich die Verwandtschaft so richtig wohlfühlt. (Meine Vorstellung von Ordnung sieht zwar etwas anders aus, dafür waren wir aber schnell wieder unter uns.)
    Ich habe ja berichtet, dass ich mit meinen beiden lange Gespräche geführt habe. Coco und Cora wollten darauf einen Neuanfang wagen. Das sah auch alles sehr vielversprechend aus, Mia war kein Thema mehr.
    Nach einigen Tagen wollte Coco einen vorsichtigen Versuch starten, Cora ein wenig näher zu kommen. Er gluckste vor Cora herum und fing an, Futter hochzuwürgen. Was machte Cora? Sie hob warnend ihren Fuß und wandte sich dann angeekelt von Coco ab. Man kann sogar sagen, sie ergriff die Flucht.
    Jetzt murmelt Coco ständig etwas von "Afrika" und "Fremdenlegion".
    Ich weiß keinen Rat mehr.
     
  12. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel

    Hi thorsten,

    ich denke wir machen ein Date aus, wo auch die Mädels mitkönnen.
    Da die Hallenfläche ja groß genug ist, können wir sie teilen, wer mag kann Hockey spielen und der Rest läuft frei. Die, die gar nicht fahren wollen, können dann ins angrenzende Spaßbad gehen. Niemand muss!!! Nicht das Mia und Max meinen wir wollen sie so zum Schwimmkurs bekommen. Aber da sie mich ja nun kennen, hoffe ich sie glauben mir.
    Wenn du mir hilfst und Rinus lockert ihr Verbot, kanns losgehen.
    Wäre schön, wenn noch mehr kommen würden. Die Fläche ist so groß, dass die Hannover Scorpions dort ihren Aufstieg in die DEL geschafft haben und vor 2 Jahren auch noch mal eine Ausnahmegenehmigung bekamen. Also passen da viele Spieler drauf. (und ca. 4000 Zuscauer ;) )
    Wer macht noch mit, und wann sollen wir den Termin festlegen??
    Was ist mit Cora Blaustirn und ihrem Freund, Giselas Paar, Lee und Rory und Kiwi und Lucky und und und....
     
  13. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    HILFEEEE!!! Ich komme nicht mehr mit!

    Hi Ihr alle!

    Habt ihr eigentlich sonst nix zu tun??
    Der Thread hier explodiert ja förmlich - ich komm einfach nicht mehr nach!

    Rory und Lee sind jetzt ja völlig aus dem Häuschen, weil sie noch ne Einladung von Anita erhalten haben!
    "oh toll - noch mehr Amazonenfreunde!! Und Anschauungsunterricht für Verliebete Paare wird gleich mitgeliefert - da können wir bestimmt noch was lernen!"

    Jetzt haben sie auch angefangen die Bravo-Dr.Sommer-Seiten zu verschlingen, damit sie dann auch mitreden können - toller Tip von Mia, danke :+schimpf
    Jetzt spielen die Hormone wirklich verrückt!

    Nachdem Rory die Idee mit dem Eishockesspiel gelsen hat - ging er gleich ins Training.
    Bälle jeder Form werden attakiert mit steilem Anflug und dann wird mit Ball auf dem Parkett weitergerutscht - also seine Gegner müssen sich warm anziehen.
    Rory ist vielleicht nicht so schwer wir Max oder Lee, aber dafür wendig und sauschnell!
    Rinus, die Idee mit dem Flur ist doch garnicht so schlecht ;)
    Räum einfach alles Wertvolle (den Kashmirmantel von der Oma, die Prada-Handtasche und die Manolos....) raus, pack die kleinen Monster mit ihren Stöcken und Bällen usw. in den Flur und sperr alle Türen zu!
    Dann können sie sich austoben solange sie wollen, und du kannst es dir auf dem Sofa gemütlich machen und deine Nerven schonen!

    Ach ja, Rinus
    Du solltest Mia mal erzählen, dass Lee und Rory Piercings und so doof finden - sie lieben ihre Mädchen natürlich mit glänzendem grünen Federkleid.
    Vielleicht läßt sie sich dann von solchen Ideen abbringen!?

    Den Vergleich mit Indiana Jones fanden die Jungs natürlich "cool"!
    Sie haben jetzt angefangen sich aus Lederresten ne Peitsche zu basteln, und ich muß ihnen kleine Cowboyhüte aus Amiland bestellen.
    Sie wollten dann auch noch ne Pistole und Messer haben, aber da hab ich es endlich geschafft NEIN zu sagen.

    Manchmal weiß ich nicht, ob ich es überhaupt jemanden zumuten kann, auf die zwei Racker aufzupassen :nene: :D
     
  14. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Hallo Alba,

    Rinus kann ihren Flur behalten!!!! Hier im Norden sind die Eishallen abgetaut und ich hab die große Halle direkt vor den Ladentüren :D . Da kann die Bande, sie kann nicht groß genug sein, sich richtig austoben. Wir haben auch einen Trainer, der ihnen einiges zeigen und beibringen kann. Mein Sohn Tobias hat sich bereit erklärt das zu managen. Also sollen Lee und Rory die Inliner einpacken und los gehts. Wir müssen nur noch warten, ab wann Max wieder dabeisein darf! *zuRinushinschiel*. Aber wir können das ganze nicht ohne ihn veranstalten! Da warten wir dann.
     
  15. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Gisela, schick deine beiden hier hoch, sie können sich mal mit Gina und Murphy unterhalten, sich ggf. jeweils gleichgeschlechtliche Ratschläge holen und zur neutralen Zusammenführung fahren wir ins abgetaute Eisstadion zum Inline-Hockey oder wer will ins angrenzende Spaßbad (Ab 7. Mai geöffnet)
    Dann können sie zu Hause noch mal das ganze frisch erholt/oder erstmal geschafft, neu angehen.
    Wir wollen doch nicht, dass Coco nach Afrika zur Fremdenlegion geht. Was will er denn da. Dort gibts doch keine Grünen und die Grauen versteht er wohl nicht! Das können wir nicht zulassen!
     
  16. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Kollegen!

    Gleich vorneweg: Max darf nicht mit zum Inlinern in die Sporthalle.

    Ihr habt gut reden, ihr amüsiert euch über meinen zu flutenden Korridor (Prada-Handtasche!) und über Max‘ freche Klappe (tolle Sprüche!), aber wenn’s heißt „junge Gelbnackenamazone in Autoknackerbande erwischt“, dann macht ihr einen auf Mitleid, doch vorher mich unterstützen, damit es gar nicht erst so weit kommt, da kneift ihr allesamt. So was muss nämlich gleich unterbunden werden, notfalls durch hartes Eingreifen. Das ist keine Lappalie.

    Natürlich hat Max der gutmütigen Anita was vorgeheult - was sonst? -, das ist doch vollkommen klar. Bei mir zieht diese Masche aber nicht. Und was von geheimer Handy-Nummer hat er erzählt? Ist ja köstlich – ich besitze doch gar kein Handy!

    Ihr seht das alles viel zu optimistisch, aber ich bin schließlich diejenige, die den Bengel jeden Tag so aufgedreht erleben muss. Als ich ihn zur Rede stellte wegen der heimlichen Stadionaktion, wisst ihr, was er da gesagt hat? Seiner Mutter frech ins Gesicht? – „Bei Anita ist es viel schöner als bei dir. Ich hab jeden Tag eine Bockwurst gekriegt und durfte immer bis zehn im „Playboy“ lesen..“ Wisst ihr jetzt, was ich meine?

    Ich frage mich, ob unter solchen Umständen die sowieso schon misstrauische Gaby ihre unschuldigen Goldknaben noch zu mir lassen will (damit auf Rory und Lee nichts abfärbt). So lange habe ich geredet und gebettelt, bis sie mir endlich vertraute und bereit war, die beiden Jungs nach Pfingsten zu mir zu lassen, und nun werden meine Erziehungsprobleme mit Max in aller Öffentlichkeit schamlos breit getreten, ohne Rücksicht, wie ich jetzt dastehe! Als hartherzige Rabenmutter! Dabei ist Max ein ganz lieber Kerl, ein wenig rustikal vielleicht im Auftreten, aber mit vielen guten Eigenschaften, die es nur zu fördern gilt. Momentan ist er in einer etwas schwierigen Lage, genau wie Mia mit ihrem Pubertätsspleen, und deshalb muss ich ein wenig härter durchgreifen als sonst. Max braucht diese bremsende Hand, andernfalls hat er morgen unsere Kanaris bei Ebay versteigert und die Wohnung an Touristen vermietet, während ich in Venezuela am Strand liege und mir einbilde, das Leben würde es nur gut mit mir meinen.

    Also: Der Hausarrest bleibt bestehen. Mia allerdings darf mitgehen, wenn sie möchte. Ich bin freilich nicht sehr optimistisch, weil sie mal gesagt hat, „kloppende, schreiende Kerle“ seien ihr zu roh. Andererseits: Wenn Neo und Rory mitkommen ... da könnte das Herzlein plötzlich sehr laut schlagen. Ihr solltet übrigens froh sein, dass Max zu Hause bleibt. Hattet ihr’s nicht gelesen? Mit seinen 520 Gramm Körpergewicht walzt er alles platt, was sich ihm in den Weg stellt. Da hätten eure zarten Amas keine Chance beim Hockey. Und ich muss dann zu Hause wieder Tränen trocknen und Nasen putzen.

    Ansonsten ändert sich nichts am Programm. Rory und Lee sind nach wie vor herzlich willkommen bei uns (Gaby, glaub mir, wir sind wirklich nicht gefährlich!). Gleich anschließend werde ich nach Venezuela fliegen. Danke, Bianca, für deine liebe Intervention. Ich bin total froh, dass deine Leute in Venezuela so gut vertraut sind mit dem Deutschtum, denn da brauche ich mich nicht vor Fettnäpfchen zu fürchten und kann ganz gewiss sein, dass ihnen die Kuckucksuhr gefallen wird als Gastgeschenk und auch der Pumpernickel und der Löwensenf. Wenn die Chiviris am Orinoco-Delta die gleichen überdimensionalen Meerschweinchen sind, die ich als Capivaras aus Brasilien kenne, dann habe ich fürwahr keine Angst mehr vor den Piranhas, denn diese süßen Hoppelviecher flüchten bei jedem Wasserkräuseln derart schnell in Tiefe, dass ich nur hinterherzurennen brauche, um in Sicherheit zu sein.

    Ich sage dir aber vorher noch Bescheid, wann ich Mia, Max und die Kanaris zu dir schicke (toll, dass du sie nun doch aufnehmen willst!). Ich denke, ich werde es diesmal mit der Mitfahrzentrale versuchen. Das ist preiswert, die Herrschaften müssen nicht umsteigen und haben nette Gesellschaft unterwegs. Ich hab mich schon informiert: Gegen einen geringen Aufpreis kann man auch einen Fahrer bekommen, der zwischendurch die Zeitungen in den Transportkäfigen wechselt und den Kanaris auf dem Löffel geraspelte Mohrrüben durch die Stäbe reicht. Der Service ist gut, und mich als Mutter beruhigt diese persönliche Reiseform natürlich sehr.

    Nur eins finde ich ja zum Totlachen, Bianca. Du schreibst in deiner PN, ich brauchte mich nicht anzumelden bei deinen Verwandten in Venezuela, ich könne einfach so vorbeikommen, ich sei immer gern gesehen. Danke, toll, das nenne ich Vertrauen. Aber echt? Lautet die Anschrift wirklich „55743 Idar-Oberstein/Venezuela“? Ist ja ulkig, was für Zufälle es gibt, nicht wahr? Im ersten Moment hatte ich gedacht, du wolltest mich unauffällig in die Wüste schicken. Aber nee-o-nee, auf was für dumme Gedanken ich manchmal komme!

    Der lieben Gisela möchte ich noch sagen, dass sie nicht verzagen soll. Was hast du anderes erwartet? Erst baggert Coco in der Weltgeschichte herum, dann würgt er sich ein schmalziges Kss-kss ab und glaubt allen Ernstes, die arme Cora wäre so beeindruckt, dass sie bebend vor Lust in seine Flügel sinkt? Oh, Gisela, da muss aber noch eine ganze Menge mehr kommen, bevor das gestörte Vertrauen wieder hergestellt ist. Gib ihnen Zeit und mach’s ihnen vielleicht mal ein bisschen lauschig am Abend, damit sie sich näher kommen können: Licht runterdrehen, Kuschelmusik auflegen und ein paar erotisierende Erdbeeren mit Apfelschorle hinstellen. Und dann sollst du mal sehen, wie die Liebe blüht! Zu Gina und Murphy in den Eheanschauungsunterricht würde ich Cora und Coco allerdings nicht schicken. So wild und roh will es schließlich nicht jeder Halter zugehen haben in seiner eigenen Voliere.

    Ach, noch was: Max, der zerknirschte Bengel, kam gerade rein, sah, dass euch schreibe, stellte den Eierschneider auf den Schreibtisch und schob mir mit Tränen in den Augen einen Zettel hin. Ich wollte natürlich wissen, was das bedeuten sollte. Und da sagte er: „Für Anita, weil sie doch so lieb ist.“ Und dann schrammelte er mir sein selbst gedichtetes Lied vor. Ach ... mir wurde warm ums Herz. Hier, Anita, exklusiv für dich der Text. Von Max. Nach der Melodie von „Hoch auf dem gelben Wagen“:

    Hoch auf den starken Schu ...ultern
    Sitz ich beim Indian vorn,
    bedrohlich kratzen die Ku ... ufen,
    begeistert brü ...üllt der Chor.
    Über Bänke und Haaaallen
    Dröhnt das Siegesgeschrei.
    Ich wollt‘ ja so gerne noch ju ...ubeln,
    aaaaber ich muss nun nach Haus.
    Ich wollt‘ ja so gern noch ju ...ubeln,
    Iiiindians voraus, ja, voraus!

    Ich glaub, aus meinem Jungen wird doch noch mal ein großer Musiker. Ihr werdet es sehen!

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  17. #396 Angelika K., 18. April 2005
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Wir jetzt auch mal !!!

    Hallo IHR Schreiber ...

    Kompliment :zustimm: :zustimm: SUPER !! :freude:

    Aber..
    DAS finde ich GEMEIN. Was willst du denn mit einem "traurigen" MAX zuhause ? wenn die anderen sich amüsieren. Nee, finde ich nicht gut. O.K. geht mich alles nichts an, aber trotzdem. Er meint es doch gar nicht sooo. :nene: Vielleicht kann er i.M. nicht anders.

    Dann sag mir bitte vorher Bescheid, damit ich aus der Ferne (lade mich vorher bei unserem Bekannten ein) zuschauen kann. :dance: Damit ich Euch kennen lerne !
    ...uuuund Bilder vermisse ich hier !! :D :zwinker:

    ..vielleicht war unser Charly HEUTE auch etwas "rustikal ..." ; falls das damit gemeint ist ?? (hatte heute eine andere Kamera..musste die Nahaufnahme gleich mal ausprobieren)
     

    Anhänge:

  18. Rinus

    Rinus Guest

    Ach, Angelika, jetzt schlägst du auch noch in diese Kerbe. Ich zu hart? Habt ihr denn alle vergessen, was sich Max geleistet hat gegenüber dem armen Neo? „Arschbombe“, „Matschbirne“, „Epileptiker“? Und die Kanaris gequält mit „vollschlanker Libelle“ und der Aufforderung, sie sollten hinterm Bullauge der Waschmaschine eine Fernsehsendung moderieren? Und mich und Anita angelogen? Nicht zu vergessen, er ist heimlich abgehauen aus seinem Stubenarrest, hat sich im Eisstadion amüsiert und hinterher wieder in die Voli gesetzt, als wäre nichts geschehen. Das soll ich durchgehen lassen? Machen eure Amas das auch?

    Also, es bleibt dabei: Max darf nicht mit zum Inlinern. Tut mir leid, aber hier ist erzieherische Konsequenz gefragt.

    Trotzdem danke, dass ich Charlys schönen Schwanz bewundern durfte. Soll ich dir mal ein Geheimnis verraten? Aber nicht weitersagen. Gelbnacken-Amazonen haben die gleiche Farbanordnung in ihrem Schwarz wie Blaustirnamazonen, aber sie tragen eine Mogelpackung: Nur die äußersten beiden Federn sind bunt, der Rest ist schlicht grün. Beim Auffächern sieht man schließlich sowieso nur die Ränder. Wozu also Energie vergeuden zum Einfärben der mittleren Palette? ;)

    Viele Grüße
    Rinus
     
  19. SarahM.

    SarahM. Guest

    Rinus ich bin schockiert dein Max??? Das kann nicht sein.. Woran soll ich denn nun noch gauben.. Habe ihn doch immer als Vorbild gesehen geprädigt wie toll und lieb er sei und nun das :nene: :nene: :nene:

    Nun wundert es mich ja nicht mehr das Lucky so ist.. Die beiden scheinen sich ab zu stimmen.. :idee: Hmmmm... Nun wird mir so einiges klarer...:idee:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rinus

    Rinus Guest

    Gell, Sarah, du verstehst mich.

    Die anderen tun immer so schockiert, wenn unsereins mal den Mut hat, sich energisch seinen Amazonen in den Weg zu stellen. Da hacken sie alle auf einem rum. Aber wenn die Kinder später kriminell geworden sind, arbeitsscheu oder asozial, ja, dann heißt es aus aller Munde: Wie hat das passieren können? Hättest du das nicht früher bemerken müssen? :+klugsche

    Vielleicht fehlt deinem Lucky wie meinem Max die männliche Identifikationsfigur. Was meinst du, wie froh ich bin, dass Thorsten sich meinen Jungen demnächst ordentlich vornimmt. Da geht's hinaus in den Wald, wenn er nicht spurt. Hänsel und Gretel spielen, jawohl. Wind von vorn. Bis die Schwarte kracht.

    Gibt es nicht auch Resozialisierungsprogramme für schwer erziehbare Jungen? Auf einem Schulschiff bei Windstärke die Segel richten? Wär das nichts für deinen Lucky? Ich meine, wir als betroffene Halter müssen doch zusammenstehen. Uns austauschen über die Möglichkeiten, nicht wahr?

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  22. SarahM.

    SarahM. Guest

    Also Rinus da bin ich sofort dabei ob Lucky will oder nicht. ICh bin eh schon der Buhmann Männer und durchsetzten tztzt.. Ich bin nur am schimpfen und mein Mann füttert ihn mit leckerlies Rollen also klar verteilt.. Er sagt zwar immer ich soll mich bei Lucky durchsetzten doch selber bekommt er es nicht hin so nach dem Motto: och guck mal Lucky tut es doch schon wieder leid.. Jaja Männer! Also den den ich zuhause habe kann ich dann also nicht nehmen, Weichei!!! :D

    Also Thorsten ich hätte dann noch einen Kandidaten für dich.. und wenn nichts mehr geht dann werden die Sachen gepackt und ab aufs Schiff...

    Obwohl dort wird sich Lucky wieder von seiner besten Seite zeigen und mir wird dann nacherzählt ich hätte nen Knall!!!

    Kennen wir ja schon alles!!! :+klugsche

    Rinus unsere beiden sollten jedoch den Kontakt mäßigen nicht das wir noch ein böses Erwachen haben, wer weiß was die beiden schon wieder aushecken!!!??? Möchte nicht dran denken :nene: :nene:
     
Thema: Für euch ... Mia und Max stellen sich vor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. arasmit duunuud

    ,
  2. o_tanadei mail

    ,
  3. Wainachten gratulieren

    ,
  4. verschmuste Vogelrasse,
  5. xxx fohpaa ,
  6. fiedelmusik kurbeln
Die Seite wird geladen...

Für euch ... Mia und Max stellen sich vor - Ähnliche Themen

  1. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...
  2. Schwarze Stellen im Nistkasten

    Schwarze Stellen im Nistkasten: Hallo liebes Vogelforum, ich hätte eine Frage an euch,und zwar ist mir bei der letzten Nistkastenkontrolle aufgefallen,dass im Nistkasten...
  3. ältere Wellen- und Nymphensittiche in 25795 Stelle-Wittenwurth

    ältere Wellen- und Nymphensittiche in 25795 Stelle-Wittenwurth: Da ich meinen Vogelbestand verkleinern möchte, gebe ich bei Gelegenheit meine Sittiche ab. Es handelt sich um 9 Wellensittiche (6 Hähne und 3...
  4. 1,1 Venezuelaamazonen in 25795 Stelle-Wittenwurth

    1,1 Venezuelaamazonen in 25795 Stelle-Wittenwurth: Cleo und Rocky, zwei typische Amazonen suchen zusammen ein Zuhause. Cleo (getesteter Hahn) ist ca. 20-25 Jahre alt und lebt seit 2003 bei uns....
  5. ich stelle mich mal vor

    ich stelle mich mal vor: hallo, ich bin frank, baujahr 1962, wohnhaft raum hildesheim. seit einigen jahren beschäftige ich privat mit see-, küsten und standorttreuen...