Für welche Vögel sind wir und unsere Wohnung geeignet?

Diskutiere Für welche Vögel sind wir und unsere Wohnung geeignet? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Das ist ein sehr guter Plan, weiß jemand wo es im meiner Nähe vll züchte oder einen Vogelpark oä gibt?

Schlagworte:
  1. Kaitha

    Kaitha Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Das ist ein sehr guter Plan, weiß jemand wo es im meiner Nähe vll züchte oder einen Vogelpark oä gibt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kaitha

    Kaitha Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Eine Frage noch,
    Wir hatten uns eig gegen Zigensittiche entschieden, weil ich gelesen habe dass es bei Ihnen in der Wohnungshaltung öfter zu Legenot kommen kann und sie noch viel mehr Platz brauchen als Nymphensittiche und Sperlingspapageien und nicht so für Anfänger geeignet sind.
    Könnt ihr das bestätigen?
     
  4. sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    das ist nicht der fall.
    ziegen brauchen in etwa genau soviel platz wie nymphen. allerdings sind sie viel aufgeweckter und aktiver weshalb sie auch nicht für vogelbauer geeignet sind. aber in kleinen volieren kommen sie super klar. von der haltung sind sie mit den nymphen auch zu vergleichen (gelten ebenfals als anfängervögel) und werden durch ihre große neugier auch recht schnell zutraulich.
    das mit der legenot ist eine sache der haltung und kann bei nymphen genauso gut vorkommen. dem könnte man zur not aber auch mit einem paar aus 2 jungen hähnen entgegen wirken.
     
  5. Dani+

    Dani+ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    Hi Keitha! ich hoffe ihr habt Euch noch nicht entschieden. Ich halte seit 18 Jahren Sittiche und hatte/habe alle von Dir in Erwägung gezogenen Arten. Früher hatte ich Nymphen und Wellensittiche im Wohnzimmer, dann zogen sie um ins Büro und seit 2008 wohnen sie im eigenen KellerRaum mit großem Fenster und Aussenvoliere. Ich rate Dir dringend von Nymphen ab. Die haben Staubfedern, die ganz feinen Puder produzieren, wie Mehlstaub. Das legt sich statisch über Fernseher und Monitor. Und wenn sie mal singen, kann es recht laut werden. Zudem können sie im Vergleich zu einem Wellensittich deutlich älter werden... das sollte man auch in Betracht ziehen. Meine beiden sind 17 & 18 und topfit. Ziegen sind sehr neugierig werden leicht zutraulich und meine absoluten Favoriten neben den Wellis. Aber Sie sind im Vergleich sehr sehr aktiv, fast hyperaktiv und schreddern alles... brauchen viel Platz und sind m.E. nix für Wohnung. Ich erzähle besser nicht, was meine schon alles zerstört haben. Katharinas sind ruhiger, verträglich, kann ich mir gut vorstellen. Da könntet ihr euch später auch ein 2. Paar holen und somit einen kleinen Schwarm halten. Bzgl zahm werden kann ich nichts sagen, da ich das Pärchen aus 2. Hand habe, nicht zahm. Ich hatte Jahre lang auch 4 Blaugenick Sperlingspapageien. Die sind auch echt putzig aber sehr auf ihren Partner fixiert. Könnte mir vorstellen, dass es nicht so einfach ist die zu zähmen. Für 4 braucht man hier genug Platz, im großen Käfig funktionierte das bei mir nicht. Ich persönlich würde Dir zu Wellis raten. Da findest du viele Züchter, die ihre Kücken von klein auf an die Hand gewöhnen und die sind sehr sozial, nicht so laut. Investiere da lieber ein paar Euro mehr und schau dich gut um. Dann hast du gute Chancen zutrauliche Vögel zu bekommen, die gut (auch zu viert) mit im Wohnzimmer leben können.
     
  6. Dani+

    Dani+ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    ach ja, von einem gleich geschlechtlichen Paar würde ich abraten, wenn sich dieses nicht in einem Schwarm selbst findet. Bei meinen Nymphies wurden mir vermutlich versehentlich 2 Hennen verkauft. Die beiden leben nur nebeneinander her und können so gar nichts miteinander anfangen. Der eine pflegt lieber Kontakt zu einem Wellensittich, der andre zu meinem verwitweten Singsittichhahn. Ich finde das sehr schade für die beiden. Kann aber aus mehren Gründen auch nicht einfach weitere Nymphen dazu setzen
     
  7. geierlady

    geierlady Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Düsseldorf
    Das muss wirklich krass sein. Klick
    Ich kann diese tollen Vögel nur empfehlen. Mein Zusammenleben mit ihnen gestaltet sich sehr harmonisch. Den etwas höheren Pflegeaufwand für Südamis nehme ich gerne in Kauf. Kathis produzieren kaum Federstaub.
    Wellis wären etwas pflegeleichter, vielleicht würden sie euch ja auch gefallen.
     
  8. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    63xxx
    Naja, den Link halte ich für etwas übertrieben. Da müssen sich die Nymphies ja bis zur nächsten Mauser mehr als nackig gefressen haben ...
     
  9. Dani+

    Dani+ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    Nach 4 Wochen Urlaub bei 5 Nymphies, dass ist realistisch würde ich sagen...
    Aber egal ob übertrieben oder nicht, ich möchte es fairer Weise erwähnt haben, wenn sich jemand vor der Anschaffung Gedanken macht. Fünf meiner 11 Vögel stammen aus 2. Hand, weil sich die Vorbesitzer im Vorfeld nicht gut überlegt haben, ob die Vögel auch zu ihnen passen. Meine Kathis wurden nach einem halben Jahr abgegeben, weil sie angeblich zuviel Dreck machten. So ein Schicksal möchte ich den Tieren ersparen
     
  10. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    63xxx
    Ja, Vögel machen nun mal eine Menge Dreck. Wie wohl das Meiste, was lebt.
    Du hast recht, das sollte man vorher wissen.
    Neben Staub gibt es auch Vogelkleckse, die sich auf so mancher Oberfläche verewigen können und Futter, das durch die Wohnung fliegt ...
    Für manche Leute wären Plüschvögel wohl besser. Aber das ist ein anderes Thema ..
     
  11. Dani+

    Dani+ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    Ja, du sagst es. Ich bin sicher nicht pingelig, mein Hund haart auch, aber das wusste ich vorher... wenn man schon über mehre Arten nach denkt, dann sollte man so was vorher erfahren... umtauschen geht i.d.R. nicht
     
  12. Kaitha

    Kaitha Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Hey,
    Nein wir hatten uns noch nicht entschieden, wir planen gerade den Volierenbau :)

    Ich würde sagen, obwohl Nymphen ja als Anfängervögel gelten kommen sie aufgrund des Lärms und des Staubs nicht in frage.

    Bei Sperlingspapageien ist wohl das größte Problem dass sie sich so gar nicht für Menschen interessieren und ich fürchte fast dass uns Ziegen die ganze Bude zerlegen.

    Genaugenommen wären wohl Wellensittiche die logische Wahl, aber wenn ich ganz ehrlich bin mag ich die einfach nicht so gerne, kann nicht mal genau sagen warum.
     
  13. Dani+

    Dani+ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    Dann würde ich auch Kathis in Betracht ziehen und mal googeln was die so gut finden. Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim bauen und einrichten.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Carola

    Carola Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Gib mal bei youtube: Papageientraining Sperlingspapageienbeschäftigung ein. Da siehst du, was mit Sperlingspapageien, auch wenn sie zu zweit sind, alles möglich ist. Sicherlich kannst du ihnen keinen Partner ersetzen (das ist aber im Grunde bei allen Vögeln so), aber dennoch können sie zahm werden.
     
  16. Speedy3333

    Speedy3333 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Februar 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe damals mit meinen Wellis sehr gute Erfahrungen gemacht :) Warn mir eigentlich nie irgendwie unangenehm zu laut und hab mich bei der Haltung auch nie überfordert gefühlt. Bei der Käfifggröße würde ich mal pauschal sagen keine zu großen Vögel.. je kleiner der vogel desto mehr platz hat er ja auch :)

    Grüße Speedy
     
Thema: Für welche Vögel sind wir und unsere Wohnung geeignet?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche sittiche für wohnungshaltung

    ,
  2. welche vögel sind für die wohnung geeignet

    ,
  3. sperlingspapageien für wohnung geeignet

    ,
  4. welche vögel für die wohnung,
  5. zigensittich hahn zieht junge gros,
  6. welche sittiche sind nicht so laut,
  7. welche vögel sind nicht so laut
Die Seite wird geladen...

Für welche Vögel sind wir und unsere Wohnung geeignet? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Krebs geeignet

    Welcher Krebs geeignet: Guten morgen zusammen. Meine Jüngste Tochter wünscht sich zur Einschulung ein Aquarium, nicht mit Fischen das findet sie nicht so schön ist ihr...
  2. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  3. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  4. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  5. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...