Fussloses Baby

Diskutiere Fussloses Baby im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; kein Zweifel, die Bilder und die Art wie dieser Thread begann haben zu Missverständnissen geführt, so dass auch ich anfangs es für besser hielt...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #181 Roland Brösicke, 28. April 2003
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    kein Zweifel,

    die Bilder und die Art wie dieser Thread begann haben zu Missverständnissen geführt, so dass auch ich anfangs es für besser hielt das Kleine einzuschläfern.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Antje

    Antje Guest

    Ach Karin,

    was nützt das ganze Spekulieren. Die betroffene Person schaut hier eh nicht mehr rein, also können wir es auch lassen.

    Es gibt da auch einige Punkte, die ich für mich persönlich abgeklärt hätte. Als wichtigsten: haben ihn die Eltern verstümmelt oder nicht. Also war die Handaufzucht überflüssig oder nicht.

    Aber wir können nur unseren Kommentar dazu abgeben und der scheint ja hier nicht unbedingt erwünscht zu sein, also lass ich es.

    In diesem Sinne...
     
  4. Addi

    Addi Guest

    uND rOLAND

    KEINE iDEE WARUM SO GEPOSTET WURDE


    sO ETWAS IST KEIN vERSEHEN ;UND DIESE tATSACHE IST SO ENTAEUSCHEND ;WENN MAN SICH ERNSTHAFT ANGAGIERT
     
  5. Addi

    Addi Guest

    meine Erklaerung in Kurzform Roland

    JA ok kurz

    das macht man sich auch bei den Importen zunutze .

    die Behausung so klein , dass kein revieranspruch aufkommen kann . ist allerdings etwas anderes ,wenn man zu einem der immer in dem kaefig lebte, der sein Revier ist und war, reinsetzt
     
  6. #185 Roland Brösicke, 28. April 2003
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hi Addi,
    danke. Jetzt entfremden wir zwar das Thema hier, aber jetzt verstehe ich. Kuki, die Henne, lebte bei den Vorbesitzern in einem sehr kleinen Käfig. Sie akzeptiert den Hahn also in ihrem Käfig. Umgekehrt haut das nicht hin.
     
  7. Addi

    Addi Guest

    ach das enfremden dieses Themas ist besser als oder gegen die Trauer dessen was

    geschieht
    Aber ich habe wieder einiges gelernt , obwohl wir alle wohlmeidend über den Vogel "berieten " kam soetwas wie Urheberrecht usw plötzlich auf , wurde viel , pers. viel mir unterstellt , aber dass Positive , ich habe bei einigen Usern gesehen , dass sehr wohl vernünftiges Gedankengut vorhanden ist , im Sinne des Vogels
    dass freut mich,überraschte mich und ermutigt am Ball zu bleiben
     
  8. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Zusammen

    Hallo Antje,

    die betroffene Person schaut nach wie vor hier herein.
    Aufgrunddessen wurde u.a. die Themen (bis auf der letzte Beitrag von Tommy)in meinem Forum bis auf Weiteres verschoben.

    Es wurde u.a. in diesen Beiträgen erwähnt, das die Zehen von den Eltern abgebissen wurden und aufgrunddessen auf Geheiß des TA zur HZ geraten wurde.

    Genauso wurde erwähnt das es KEINE neuen Eier gibt.

    Die Markierung auf den Eiern war so stark verblaßt das es auf den ersten Blick aussah als wenn es "Neue" wären.

    Dies wurde auch zur Erklärung reingeschrieben.

    @An Alle,

    Zitat aus dem Beitrag:


    Mehr möchte ich nun nicht mehr dazu sagen und darum bitten sich zu dem Thema an Ort und Stelle zu äußern. Wenn nicht ist es auch OK.

    In diesem Sinne.....
     
  9. Antje

    Antje Guest

    Re: Hallo Zusammen

    Hallo Pico,

    das hatte ich nciht gelesen. Ich habe nur den Thread hier im VF verfolgt. Danke für die Aufklärung. Das wollte ich gern wissen, ob es denn erwiesen ist oder nicht.

    Wenn die Eltern ihn so verstümmelt haben, dann ist die Handaufzucht natürlich unabwendbar. Schade, das es nicht anders klappt.

    Ist denn alles im grünen Bereich?

    Du kannst mir glauben, daß mich das ehrlich interessiert, auch wenn es zu einigen unschönen Äußerungen von beiden SEiten kam, liegt mir der kleine Graue doch sehr am Herzen und ich denke oft an ihn. Und mit dieser Ansicht stehe ich sicher nicht allein da.

    Es wäre wirklich super, wenn Du uns auf dem laufenden halten würdest.
     
  10. Addi

    Addi Guest

    soso

    dann man zu die Kiste, cherloc holmes nach Hause ,
     
  11. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Antje

    Ja, es ist Alles im grünem Bereich.

    Der Kurze futtert und verdaut anständig.

    Er ist ein recht munteres Kerlchen.
    Macht schon die ersten "Gehversuche" im Brutkasten.

    Worauf Tommy achten sollte ist mir gestern von einem befreundeten Züchter gesagt worden.

    Aufgrunddessen das der Kurze keine bzw. extrem kurze Zehenstumpen hat, könnte es bei zunehmden Laufenlernen zu Spreizbeinen kommen. Das widerum geht auf die ganze Haltung des Kleinen, was eine Fehlhaltung mit sich zieht.

    Evtl. müßte dann mit Mullbinden die Beinchen stundenweise fixiert werden, um dies zu verhindern.

    Das muß nun genaustens beobachtet werden.
     
  12. #191 Roland Brösicke, 28. April 2003
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Ich glaube jeden, dem Tiere am Herzen liegen, wird es interessieren was aus dem kleinen Pieper wird.-
     
  13. Rosi.N.

    Rosi.N. Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2002
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten NRW
    Kopfschüttelnd

    möchte ich diese Frage in ca 10 Jahren beantwortet haben.
    Rosi.N.
     
  14. #193 Roland Brösicke, 28. April 2003
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    was ist nun wieder

    los??
    Immer noch Zweifel an der Entscheidung?
    Es wissen doch nun alle, dass "nur" Teile der Zehen fehlen und der Kleine eine echte Chance hat "relativ normal" gross zu werden.
    Versteh manche hier echt nicht-.
     
  15. #194 Alfred Klein, 28. April 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Wenn ich mir meinen Kakadu anschaue.
    Ist schon alt, war wahrscheinlich ein Wildfang.
    Die Vögel haben sich beim Transport teilweise die Zehen vor Angst gegenseitig abgebissen.
    Meinem fehlen auch einige.
    Ein Nymph in der Familie hat wegen Erbschaden keine Krallen.
    Die leben alle gut bis sehr gut mit ihren Behinderungen.

    Also frage ich mich das Gleiche wie Roland.
     
  16. Addi

    Addi Guest

    Alfred

    tut mir leid aber auch du hast letzlich nicht erkannt , dass unter Umstaenden hier so isoliert ein zukünftiger Rupfer heranwaechst !
     
  17. #196 Roland Brösicke, 28. April 2003
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hi Addi,
    ich glaube nicht dass Rosi den Umstand der isolierten Handaufzucht ansprach, sondern die Behinderung - wiedr einmal.
    Der Kleine soll ja nicht isoliert aufwachsen. Dachte das wäre bereits geklärt.
    Ich weiss auch nicht mehr wie ihr, aber soviel schon, dass ich Tommi da vertrauen kann.
     
  18. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Re: Alfred

    Wie oft soll eigentlich noch geschrieben werden, das wir auf der Suche nach einem Partner sind.

    NUR DAS DIES SICH NICHT SO EINFACH GESTALTET!

    Tommy muß schon einen relativ altersgleichen Vogel dazusetzen.
    Außerdem soll auch ein passendes Gegengeschlecht dazu.
    Dafür muß aber ersteinmal die DNA bestimmt werden.
     
  19. #198 Roland Brösicke, 28. April 2003
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    ist das Geschlecht denn in diesem Alter nicht erst mal egal? Klar, wenn die später mal zusammen bleiben sollen, ist es schon wichtig. Alles nicht so einfach.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Klar wäre das in diesem alter nicht so relevant, damit der Kurze nicht isoliert aufwächst, aber wie Du schon richtig sagst.....SPÄTER.

    Und dann Einen (in dem Fall den NICHT Behinderten) weggeben???

    Ne,ne, das ist nicht Sinn der Sache.
     
  22. Addi

    Addi Guest

    ich habe den anderen tread dazu verfolgt nicht eine Anfrage diesbezüglich auch hier

    in den foren fand ich nichts
     
Thema:

Fussloses Baby

Die Seite wird geladen...

Fussloses Baby - Ähnliche Themen

  1. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  2. Was tun? Baby Taube mit Kopfverletzung frisst nicht?

    Was tun? Baby Taube mit Kopfverletzung frisst nicht?: Guten Tag, ich weiß nicht was ich machen soll. Ich habe gestern eine Baby Taube mit einer Kopfverletzung gefunden, die leider nicht von alleine...
  3. Kanarienvogel Baby beine krumm ?

    Kanarienvogel Baby beine krumm ?: Hallo ihr Lieben Ich habe eine sehr wichtige Frage. Ich habe heute bemerkt das das kleine jungen von meiner Henne mit dem einen rechten Bein sehr...
  4. Feldspecht Baby gefunden ( = Feldsperling)

    Feldspecht Baby gefunden ( = Feldsperling): Hallo ihr Lieben Seid 5 Tagen hab ich einen kleinen Feldspecht ...ich denke das es einer ist Ich hab ihn fliegen Banane und Eigelb verfüttert...
  5. HILFE!! Bräuchte da dringend Rat!

    HILFE!! Bräuchte da dringend Rat!: Hallo, Ich habe folgendes Vogel Problem. Vor ungefähr drei Wochen haben wir unsere (eigentlich nur noch für Gerümpel bestehende) Garage...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.