ganz neu und ein großes problem

Diskutiere ganz neu und ein großes problem im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; hallo ihr. Ich bin ganz neu hier im forum. Ich habe seit 4 Wochen 2 Kanarienpärchen. Habe mich vorher im Netz über kanarien informiert, aber mir...

  1. #1 Catania, 1. Mai 2007
    Catania

    Catania Guest

    hallo ihr.
    Ich bin ganz neu hier im forum. Ich habe seit 4 Wochen 2 Kanarienpärchen. Habe mich vorher im Netz über kanarien informiert, aber mir fehlt noch jede Menge an Erfahrung. Die beiden Pärchen sind in 2 Papageienkäfigen ca 1,20m breit und 1m hoch. sie haben mehrere stunden am tag freiflug in den zimmern. ich habe beiden ein nest in die käfige gehängt, weil im netz geschrieben wurde, daß man es tun soll, weil sie sonst überall die eier ablegen würden. mein gelbes männchen und seine weiße henne haben sich auch sehr schnell gepaart, die henne fing an, das nest auszubauen. der hahn allerdings reißt ihr immer wieder alles aus dem nest. nun hat sie aber doch 3 eier gelegt, innerhalb von 4 tagen, die aber auf dem bloßen nestboden liegen(ist so eins wie ein küchensieb). eben hat er nun ein ei aus dem nest geschmissen. warum amcht er das? er füttert seine henne mehrmals täglich, die im nest sitzt und es fast nur zum baden verlässt, aber er hüpft auf ihr hrum und wie gesagt schmeißt alles aus dem nest. ich habe gelesen, daß kanaries 13 tage brüten, heute ist der 10. tag seit dem 1. ei. das ei hat einen riss an der seite, ist das vogelbaby tot? kann es man es noch retten? warum macht der hahn das? eigentlich möchte ich nicht züchten, kann ich die nester rausnehmen wenn die kleinen flügge sind, oder sollte man immer nester in den käfigen haben? bei meinem oranfarbenen hahn klappt alles super, er kümmert sich sehr um seine henne, hat auch beim nestbau geholfen und die beiden haben auch 3 eier.
    ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

    lieben gruß

    bianca
    Catania ist gerade online Mit Zitat antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sigg

    sigg Guest

    Papageienkäfig?
    Da sind die Gitterabstände doch zu weit. Müssen sich die Tiere erst strangulieren?
    Zuerst ausgiebig informieren, bevor man überhaupt mit der Zucht anfängt.
    Das heißt: Erst informieren und zwar gut und danach erst Nistgelegenheiten bieten
     
  4. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Ich habe mal einen Thread für dich raus gesucht

    Ob dir wirklich hilft.. ich hatte so eine Situation noch nicht.

    es grüßt Hilli
     
  5. #4 viviane, 1. Mai 2007
    viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    düsseldorf
    hallo katarina,
    sei mir nicht böse, aber du musst nicht jedesmal ein neues thema eröffnen, wenn du weitere fragen hast. das macht das forum sehr unübersichtlich und wenn alles in einem thema steht hat man bei einzelnen user auch nen besseren überblick.

    @sebastian oder einer der anderen modis: könnt ihr die threads zusammenlegen?

    zu deiner frage: ich würde den hahn - wenn du nachwuchs möchtest - rausnehmen.
     
  6. Maria

    Maria Guest

    Hast du falsch gepostet, viviane?!
    Catania alias bianca hat im Kanarienforum lediglich ein Thema erstellt und nicht mal geantwortet.
     
  7. #6 viviane, 1. Mai 2007
    viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    düsseldorf
    öhm, jo!:o
    hab sie mit katawindi in einen topf geschmissen, sorry!
     
  8. #7 Katawindi, 1. Mai 2007
    Katawindi

    Katawindi Guest

    Na Dankeschön!! :traurig:
     
  9. #8 viviane, 1. Mai 2007
    viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    düsseldorf
    na wenn ihr aber auch so komische namen habt! ;)
     
  10. Maria

    Maria Guest

    Man kanns aber auch immer auf andere schieben, gelle ;)
     
  11. viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    düsseldorf
    wenn die beiden nicht so ähnliche namen hätten wäre mir das auch nicht passiert, ist nun mal so!
     
  12. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Hast du nu versucht das Ei zu "kleben"?

    es grüßt Hilli
     
  13. #12 Sternenhell, 3. Mai 2007
    Sternenhell

    Sternenhell Vögelnärrin

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Catania,

    musste bestürzt sehen, es wohl fast nichts gebracht hat, dich auf dieses Forum aufmerksam zu machen. Schade eigentlich, dabei müßtest du doch hier auf die "Experten" treffen. Leider scheint es davon nur wenige zu geben, die dir helfen wollen bzw auch können. Eventuell solltest du nochmal in einer andere Zoohandlung gehen und dich dort informieren. Gibt es denn keinen in deinem Bekanntenkreis, der sich mit diesen Tieren auskennt?


    Edit: Sehe gerade, dass wohl jmd die nicht-hilfreichen Beiträge entfernt hat. Danke.
     
  14. #13 sigg, 3. Mai 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Mai 2007
    sigg

    sigg Guest

  15. #14 Sternenhell, 3. Mai 2007
    Sternenhell

    Sternenhell Vögelnärrin

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    In einer Zoohandlung müßten die Angestellten/Betreiber doch aber auch Ahnung von Kanarien haben, wenn sie dort welche verkaufen. Bzw irgendwo müßen sie die Vögel doch herhaben. Eventuell könnte man so mit einem Züchter direkt in Kontakt treten, der sich das Ei vor Ort mal anschauen kann? Oder eventuell auch Tipps hat. Zudem hat Catania ja nicht nur Fragen zum Ei sondern auch benötigt anscheinend auch generell noch ein paar Informationen zu Kanarien.

    Was du mir jetzt mit dem Link und "Post2" sagen willst, verstehe ich nicht. Wenn es wichtig ist, kannst du es mir ja bitte über PM erklären? - Danke :)
     
  16. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Sie war .. Letzte Aktivität: 01-05-2007 18:47 hier im Thread.... Sie hätte noch mal nachfragen können oder etwas zu dem link den sie bekommen hat fragen können oder bestätigen das sie es gelesen hat, versucht,... oder eben nicht...
    Wenn sie sich wieder meldet ,werde ich versuchen ihr bei den anderen Problemen zu helfen.Aber wenn da kein weiteres Intersse gezeigt wird,warum soll man dann antworten.

    es grüßt Hilli
     
  17. sigg

    sigg Guest

    Das wäre das Neueste was man so hört. Kann ein Schuhverkäufer auch Schuhe besohlen? Kann ein Sockenverkäufer auch stricken.
    Link:
    Weil das, was du dort angibst, nicht stimmt, in Bezug auf das Eierlegen.
    Das gilt für alle Vögel.
     
  18. Kleener

    Kleener Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Am besten das Ei wegschmeissen bevor man mit solchen Experimenten anfängt.
    Ist ja nun keine bedrohte Tierart die der Arterhaltung wegen reproduziert werden muss.
    Kann den Trara um so nen Kanarienei nun absolut nicht nachvollziehen:nene:
    Greetz Henry
     
  19. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    :hahaha: :hahaha: :hahaha:
    Wenn man die Beiträge hier im Forum so verfolgt kommt man zum Schluß das 80% der Verkauer/innen in Zooläden nicht mal Hahn und Henne unterscheiden können, wie sollten sie dann Ahnung haben was mit dem Ei zu tun ist? Die können Dir vielleicht die Kochzeit von nem 5 Minuten Frühstücksei sagen, das wars aber auch schon!

    :zustimm:

    Zumal es sich um ein angebrütetes Ei handelt, was man gewiss nicht eben mal so quer durch die Republik kutschieren kann um irgendwen danach schauen zu lassen!
    Das einzig vernünfige was ich hier in diesem Thread lese ist der Tipp das Ei zu kleben! Das funktioniert aber nur wenn es möglichst sofort nach dem der "Schaden" aufgetreten ist gemacht wird und auch nur dann, wenn der Riß oder das Loch nicht zu groß ist! Ich nehm immer Uhu (kein Scherz, für alle die sich jetzt wieder ahnungslos wie sie sind veralbert fühlen)!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Hamsdibamsdi, 4. Mai 2007
    Hamsdibamsdi

    Hamsdibamsdi Möchtegern

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    keine Ahnung
    1. Der Hahn macht das weil er doof ist, raus mit dem Hahn und die Henne in so nem Fall alleine brüten lassen.
    2. Das Ei kannste vergessen und wegschmeissen.
    3. Man sollte nicht ständig Nester im Käfig haben, es ist auch Blödsinn das wenn man kein Nest reinhängt ständig Eier rumliegen! Genau so ist es Blödsinn das, wenn man die Eier wegnimmt die Henne ständig versucht ihr Gelege wieder vollständig zu machen, wie es hier von dem ein oder anderen User behauptet wird! Kanarienhennen sind keine Legehennen!
    4. Wenn Du Dich schon im Netzt schlau gemacht hast,warum haste nicht auch gleich was von dem idealen Käfig für nen Kanarie gefunden!? Ein Papageienkäfig ist das nämlich aufkeinenfall!
     
  22. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    hm, wieso weg werfen.. wenn da nur ein kleiner Riss drin ist,nicht nach innen gedrückt... und die Eihaut ist noch ganz... also ich würde die paar Tage noch abwarten.Ich hätte es versucht abzudichten,wenn es einen kleinen Spalt hätte.

    fast vergessen.. wieso doof.. wenn er doof ist dann müßten andere ja schlau sein und wie ich schon mit einigen geschrieben habe soll es ja keine schlauen Kanarien geben.. schlau sei ja auch intelligent :D :zwinker: und solche soll es ja gar nicht geben.


    Also ich denke er ist zu heiß.. und deswegen sollte er sich woanders abkühlen. :zwinker:
     
Thema:

ganz neu und ein großes problem

Die Seite wird geladen...

ganz neu und ein großes problem - Ähnliche Themen

  1. Neuen Partner für Kanarienhahn?

    Neuen Partner für Kanarienhahn?: Hallo liebe Vogelcommunity! Meine Henne ist leider verstorben, jetzt ist mein Hahn allein. Er ist zwar recht selbstständig und hat auch irgendwie...
  2. 3 Zebrafinken suchen neues Zuhause (Bergisches Land)

    3 Zebrafinken suchen neues Zuhause (Bergisches Land): Da ich im Januar für ein Jahr ins Ausland gehen werde, muss ich mich leider von meinen 3 Zebrafinken trennen. Horst-Günther ist ein Männchen und...
  3. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...
  4. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...
  5. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...