Gelbbrustara entflogen

Diskutiere Gelbbrustara entflogen im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich bein neu hier im Forum und bräuchte jetzt mal Euren Rat. Kurz zu uns: Wir sind eine vierköpfige Familie, mit 2 Graupapageien und 1...

  1. #1 strandtinchen, 10. Februar 2008
    strandtinchen

    strandtinchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,
    ich bein neu hier im Forum und bräuchte jetzt mal Euren Rat.
    Kurz zu uns: Wir sind eine vierköpfige Familie, mit 2 Graupapageien und 1 Gelbbrustara. Leider ist uns der Gelbbrustara "Mogli" am Freitag Nachmittag entwischt. Wir haben schon überall gesucht, Zettel aufgehängt, beim Tierheim und Polizei gemeldet. Heute hat man ihn gesehen. Er saß auf einer Tanne. Wir natürlich gleich hin, die Feuerwehr kam auch gleich hinzu. Durch Rufen und Locken kam er nicht, jedoch hat er auf unsere Stimmen reagiert. Als ich dann mit der Drehleiter der Feuerwehr bis an die Spitze der Tanne gehievt wurde kam ich bis auf 10 cm an ihn ran. Ich habe ihm gut zugeredet, er hat mich angeschaut und ist davongeflogen. Jetzt weiß ich nicht mehr was wir noch tun können. Die Nächte sind ziemlich kalt und er ist auch erst 4 Monate alt.
    Wir wohnen in Ottobrunn bei München.
    Vielleicht kann uns jemand einen Rat geben, wie wir ihn fangen können.

    Gruß
    Christine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Christine und herzlich willkommen!
    Was für ein trauriger Anlaß.So ein Mist,dass du ihn nicht festhalten konntest,als du schon so nah dran warst.Mit 4 Monaten ist er ja kaum futterfest.:(
    Hier mal die Checkliste.
    Bedenke bitte,das diese Höhen ihm Angst machen und er noch nicht gelernt hat aus diesen nach unten zu fliegen.Selbst wenn er dich unter einem Baum sieht,schafft er es nicht,zu dir zu kommen.Stelle dich also nicht direkt darunter sondern immer in einem Winkel.Wenn du die Möglichkeit hast,nah an ihn ran zu kommen,dann lock ihn mit Futter.Er sollte die Möglichkeit haben ,sich selber langsam nach unten bewegen zu können....leichter gesagt als getan,ich weiß.
    Ich drücke dir die Daumen,dass du dein Baby wieder bekommst.
    Liebe Grüße,BEA
     
  4. #3 strandtinchen, 10. Februar 2008
    strandtinchen

    strandtinchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Bea,
    ich danke für Deine lieben Worte. Wir haben es auch so versucht ihn aus einem Winkel zu locken aber ich denke er ist so verschreckt, daß er sich nicht traut. Die letzte Hoffnung ist, daß er so schwach wird und zum Boden fliegt und ihn irgendjemand dann aufnimmt.

    Leider haben wir noch keine Partnerin für ihn, obwohl wir schon lange darüber nachdenken. Ich denke auch wenn wir jetzt eine hätten würde diese ihn auch nicht locken können, oder?

    Gruß
    Christine
     
  5. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Christine

    Frag doch mal bei einem Vogelverein oder euren Züchter eventuell haben die einen großen Käscher zum einfangen.

    Ich drück euch die Daumen.
     
  6. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Christine,

    bitte vesuch deine klein einzulocken wo eine isolierte beume grup ist (wenn möglich) ist nicht auszuschlisen das er wird runten kletter bzw vom astbaum zu astbaum rünter zu springen.

    kann nur eine "glück" sache sein das der mit 4 monate runter fliegt vom eine hoch baum, er wird ja fliegen aber nicht runter steuer kann.
    wenn du hin siehst versuch dich zu stellen in eine hoch punkt im seine richtung und nicht so weit weg(dach heuser oder hänliches) und ruf/lock mit sanft stimme und belohnung

    noch wichtig: Kinder sind sehr gute beobachter, reden mit kinder und lass die an deine suche teilnehmen.

    Schreib "belohnung" an deine flyer...die suche wird interessanter

    viel glück wünsch dir
    Mario&company
     
  7. Langer

    Langer Guest

    Hi

    Romano hat schon gute Ideen gehabt.
    Leider weiß ja keiner wie Deine Wohngegend aussieht.
    Was mir noch zu einfallen würde------------versuch ihn auf freies Gelände zu locken(Feld/Wiese)-------------wenn er Dich dann aus einem Baum heraus sieht,versuch ihn zu locken. Da das Tier schon einigermaßen geschwächt sein wird,wird im das "runterfliegen" nich schwer fallen.
    Man,is ja wirklich ne blöde Situation-------------hoffentlic gelingt es Euch den Ausreisser wieder zu bekommen (lebend)

    MFG Jens
     
  8. #7 strandtinchen, 10. Februar 2008
    strandtinchen

    strandtinchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Ihr Lieben,

    vielen, vielen Dank für Eure Tipps. Wir haben Ihn schon gelockt und er hat auch reagiert, aber wie schon gesagt, er ist weitergeflogen. Wir suchen ihn schon seit Stunden. Mein Mann hat sich gerade nochmal auf den Weg gemacht. Bei uns im Ort sind viele Häuser und hohe Bäume. Wenn wir ihn nochmals zu Gesicht bekommen sollten, werden wir es nochmal mit locken versuchen. Nur leider müssen wir ihn erstmal finden. Eine Belohnung wurde auch ausgesetzt, die ich dann auch gerne einlösen würde. Hauptsache ich bekomme mein Baby zurück. Die größte Sorge ist die Kälte und er ist auch erst seit einer Woche futterfest. Himmel, ich bete schon seit Tagen....
    Eure
    Christine
     
  9. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Christine
    Bitte lock deine baby nicht runter zu fliegen weil der kann NICHT runter fliegen
    fliegen muss erst geübt werden die wiessen NICHT wie ihre schwanz und scwhung federn einsätzen sollten und darum fliegen einfach weit wech ohne große höhe zu verlieren
    das beste ist:
    wenn du ihn wieder siehst kletter wie hoch wie möglich in seine richtung und lock ihn

    viel glück
    Mario&company
     
  10. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Ich drücke dir so doll die Daumen.Ich kann mir gut vorstellen ,wie elend du dich fühlst.:trost:
    Die Idee mit dem Kescher finde ich gar nicht schlecht,denn ich würde auch eher zusehen,dass ich ihn zu greifen bekomme als mich darauf zu verlassen,dass er sich locken läßt.Er wird völlig verängstigt und durcheinander sein.Hoffentlich geht es gut aus.
    Liebe Grüße,BEA
     
  11. Colombine

    Colombine Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    habt ihr ihn schon wieder gesichtet? versteht er sich denn mit den grauen? würden die ihn zurückrufen? kennt er andere aras?
     
  12. #11 strandtinchen, 11. Februar 2008
    strandtinchen

    strandtinchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,

    leider haben wir ihn seit gestern nicht mehr gesehn. Andere Aras kennt er auch nicht, da wir den zweiten erst noch planen. Die Grauen glaube ich würde er auch nicht kennen, da er wahrscheinlich sehr verschreckt ist und sich für die Grauen auch nie wirklich interessiert hat, obwohl sie zusammen in einer Voliere gewohnt haben.

    Wir sind sehr, sehr traurig und ich denke dass er die nächsten kalten Nächte nicht mehr überleben wird. Bei uns hier hat es nachts -4 Grad.

    Gruß
    Christine
     
  13. Colombine

    Colombine Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    oh, das klingt gar nicht gut! :traurig:
     
  14. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    ach shit!
    würde ich mir keine groösse sorge um di -4 grad machen meine schlafen gerne draussen auch mit minus temperaturen
    narung zu suchen wird noch problematisch gerade das deine nur 4 monate alt ist und nur seit kurz futterfest
    such bitte in der direktion wo du ihn lätze mal fliegen gesehen hast
    und ruf ihn laud rund um die erste morgens-stunde gegen 6 oder 7uhr wenn gerade hell wird
    im diese uhr zeit die stadt lärm ist nicht so doll und deine stimme kann sich besser verbreiten und hoffe hörst eine ruckruf vom dein baby. wenn du ihn hören soltest dann ruf nicht mehr und versuch an seine direktion zu gehen (zu vermeiden das er dich sucht und fliegt immer weiter weg) nach und nach giebt ihn immer wieder eine laud ruf so lange du verstehst von wo seine ruckruf kommt.

    vom herz viel glück hoffe findest du deine kleiner

    P.S. wenn du weiteres infos brauchst oder noch fragen hast bitte sende mir deine tel. nummer per pin

    ciao
    Mario&company
     
  15. Colombine

    Colombine Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    romano hat recht, in den frühen morgenstunden findest du ihn am leichtesten und er wird auch munter, sobald es hell wird.
     
  16. #15 strandtinchen, 12. Februar 2008
    strandtinchen

    strandtinchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo.

    unsere Mogli der am Freitag entflogen ist hat es leider nicht geschafft. Mein Mann hat ihn heute vormittag tot am Waldrand gefunden....

    Liebe Grüße
    Christine
     
  17. Corella

    Corella Kakadu

    Dabei seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es zwitschert und pfeift
    Hallo liebe Christine,

    glaube mir, ich weiß, wie Du Dich fühlst.

    Ich fühle mich in stiller Trauer mit Dir verbunden und hab mal wieder Tränen in den Augen.
    Es tut mir so leid!

    Ich habe mit Dir gehofft, dass Du Mogli wieder wohlbehalten zurückbekommst.

    Unser Gelbbrustara, die Laura ist übrigens im etwa gleichen Alter davongeflogen.
    Mit Hilfe von sieben Feuerwehrautos und einem Kranwagen gelang es uns nach einer Woche sie wieder einzufangen.

    Leider ist Laura am 24.05.07 infolge eines Herz-Kreislaufversagens gestorben.

    Ich kann sehr gut nachvollziehen wie es Dir geht.
    Wir haben den Tod von Laura bis heute noch nicht überwunden.

    Lass Dich einfach mal drücken.:trost:



    Traurige Grüße
    Corella
     
  18. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Christine,
    es tut mir sehr leid
    ich weiss das keine worte würden dir helfen
    traurige grüße
    Mario&company
     
  19. Colombine

    Colombine Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    ich habe heute so oft an euch gedacht und gehofft!

    das ist ganz schlimm, ich kenne das auch. da kann nichts trösten. trotzdem möchte ich dir sagen, wie leid es mir tut.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Liebe Christine...

    ich habe so mitgefiebert und gehofft, dass alles ein gutes Ende nimmt.
    Es tut mir sooo wahnsinnig leid. Mir fehlen die Worte... :traurig:
     
  22. #20 papageienmama1, 12. Februar 2008
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    hallo christine,

    ich habe so mit euch gehofft, das ihr euern kleinen wiederbekommt.
    es tut mir so leid für euch.

    gruss
    astrid
     
Thema: Gelbbrustara entflogen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gelbbrustara weggeflogen

    ,
  2. vogelforen ara tot waldrand

Die Seite wird geladen...

Gelbbrustara entflogen - Ähnliche Themen

  1. Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da

    Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da: Mir ist am Freitag früh eine noch nicht futterfeste Gelbscheitelamazone entflogen. Freitag und Sonnabend keine Spur. Wetter: nur Regen und Wind,...
  2. Hilfe Ara rupft sich!

    Hilfe Ara rupft sich!: Hallo liebe Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Ich habe seit mehreren Jahren Gelbbrustaras (ein Männchen-Weibchen Geschwisterpaar Naturbrut 2014, ein...
  3. Nymphensittich entflogen (ist wieder da)

    Nymphensittich entflogen (ist wieder da): Unser Nymphensittich Nymphi ist gestern in 97737 Gemünden entflogen. Er ist grau mit einem Streifen weiß an den Flügeln und hat einen gelblichen...
  4. Gelbe Wellensittichdame in Hattingen entflogen.

    Gelbe Wellensittichdame in Hattingen entflogen.: Gelbe agile Welkensittichdame heute in Hattingen entfllogen.
  5. Entflogener Greifvogel in Duisburg?

    Entflogener Greifvogel in Duisburg?: Hallo, gerade eben saß ich am Fenster und habe den Fledermäusen im Hinterhof noch kurz zusehen wollen als ich immer wieder ein Glockenspiel...