Gewicht Küken

Diskutiere Gewicht Küken im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Bei unserem Graupapageien-Pärchen hat's endlich mit Nachwuchs geklappt und das Küken ist nun 40 Tage alt. Wie empfohlen halten wir uns...

  1. Debra

    Debra Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo

    Bei unserem Graupapageien-Pärchen hat's endlich mit Nachwuchs geklappt und das Küken ist nun 40 Tage alt. Wie empfohlen halten wir uns diesmal ganz zurück und überlassen die Aufzucht und Fütterung absolut den Eltern.

    Wenn ich aber das Aussehen des Kükens mit einem Bild in einem Graupapageien-Buch vergleiche, scheint unser Küken weniger weit zu sein als das gleichaltrig abgebildete Küken im Buch.

    Deshalb meine Frage: Kann mir jemand sagen, wieviel ein 40 Tage altes Küken etwa wiegen sollte?

    Vielen Dank.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    DEBRA
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. krywalda

    krywalda Guest

    Also unser Fred wog mit 6 Wochen 380g. Habe aber nicht regelmäßig gewogen da es auch NB sind.Hier noch Bilder auf dem einen ca 4 Wochen alt und das andere 6 und fast 7Wochen alt
    [​IMG]
    Shot with TCM X50 at 2007-05-29
     
  4. krywalda

    krywalda Guest

    huch das war aber groß8o kann das immer noch nicht richtig
    aber jetzt das 2 bild
    [​IMG]
    [​IMG]
    Shot at 2007-06-13
    und das ist Fred am 13.6, er ist am27.4 geboren
     
  5. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Die Bilder können gar nicht groß genug sein!!! :D :D :D
     
  6. Debra

    Debra Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Vielen Dank für diese wunderschönen Bilder. Das Gewicht unseres Kükens ist normal, er ist gut genährt. Aber bei unseren kurzen Kontrollen durch die Klappe ist uns aufgefallen, dass das Kleine immer auf dem Rücken lag. Etwa nur, wenn wir kontrollierten?

    Wir wurden immer unsicherer und entschlossen uns gestern, das Küken trotz heftigem Widerstand der Elternvögel aus dem Nistkasten zu nehmen, um es zu kontrollieren. Und oh Schreck: Es ist tatsächlich immer auf dem Rücken gelegen und hatte dadurch auch schon Druckstellen am Rücken und vor allem SPREIZBEINE!!!!!!! Es kann überhaupt nicht stehen :( . Es ist nun 40 Tage alt.

    Wir haben mit unserem vogelkundigen Tierarzt sofort einen Termin vereinbart. Das Küken ist nun beim Tierarzt, es wurde geröngt (unter anderem auch um Rachitis auszuschliessen) untersucht und der Tierarzt meinte, dass es trotzdem eine Chance hätte und ansonsten recht munter wäre. Die Beine liessen sich von Hand relativ einfach in die richtige Position bringen. Er hat sie nun entsprechend bandagiert (und wird uns diesbezüglich auch noch richtig instruieren) und in ca. 1 Stunde können wir unser Küken wieder abholen gehen. Ein Versuch ist's auf jeden Fall wert und wir haben den Kleinen schon heftig ins Herz geschlossen.

    Aber es ist damit auch klar, dass wir den Kleinen nun von Hand weiter aufziehen müssen und nichts aus unser gewünschten Naturbrut wird. Ich bin ja eigentlich auch absolut für Naturbrut und wir haben diesmal ja ganz bewusst die Elterntiere so wenig wie möglich bei der Aufzucht gestört. Aber in unserem Fall wünschte ich mir nun, wir hätten das Kleine früher mal rausgenommen und kontrolliert.

    Ein bisschen Erfahrung haben wir mit Zufütterung bei unseren Nymphensittichen, aber keine grosse Erfahrung mit Handaufzucht bei Graupapageien. Auch im Internet findet man keine Infos darüber, weil niemand damit zu voreiligen Handaufzuchten verleiten will (was ich voll und ganz verstehe). Trotzdem wäre ich nun froh über ein paar Infos.

    Z.B.:

    - Wie lange muss der Kleine nun wohl ca. im 4 Stunden-Abstand gefüttert werden? Wann vergrössern sich die Abstände?

    - Wie warm muss der Kleine nun noch haben?

    - Welches ist die ideale Luftfeuchtigkeit?

    Ueber Infos würde ich mich sehr freuen und drückt uns die Daumen, dass seine Beine so gerichtet werden können.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    DEBRA
     
  7. krywalda

    krywalda Guest

    Hallo,
    die erste erfolgreiche Brut war eine Schrankbrut und Käthe hat nicht zugelassen das etwas unter ihr lag, so hatten die Babys keinen Halt und auch Spreizbeine. Da wir auch keinerlei Erfahrung hatten ist uns das erst nach 3 Wochen aufgefallen. Die Babys wurden vom Tierarzt bandagiert und mussten in engen Tupperdosen sitzen.Wir haben den versuch gewagt und sie Käthe so wieder gebracht und es hat funktioniert sie hat brav weitergefüttert. Vielleicht versuchst Du es auch mal, musst nur unbedingt dabei bleiben und ggf. sofort eingreifen.
    Einer hatte die Beine nachher super und man hat nichts mehr gemerkt der andere hatte leider immer noch ein Spreizbeinchen, kann aber super mit seiner Behinderung leben. Ich kann Dir leider nichts zu Handaufzucht sagen, wende Dich doch an einen erfahren Züchter.
    Ich wünsche Dir und dem Baby alles Gute!!!!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Susannchen, 18. August 2007
    Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Oh, das tut mir wirklich leid.
    Wer ist Dein TA?
    Arndt: Kunstbrut und Handaufzucht von Papageien und Sittichen von Matthias Reinschmidt.
    Könnnte das hier eine Hilfe sein
    (Ich will keine Werbung machen, ist mir jedoch spontan durch den Kopf).
     
  10. #8 Susannchen, 19. August 2007
    Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Debra, Du hast eine PN
     
Thema: Gewicht Küken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gewicht eines kükens

    ,
  2. gewicht eines küken

Die Seite wird geladen...

Gewicht Küken - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  3. Küken Hilfe !!!

    Küken Hilfe !!!: also liebe Leute meine Zebras haben Küken seit ca 2 Wochen. Nach einigen Komplikationen hat sich jetzt alles geregelt (siehe anderen Thread) Aber...
  4. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  5. Küken schlüpft nicht - Delle im Ei

    Küken schlüpft nicht - Delle im Ei: Guten Morgen, eigentlich bin ich ein alter Hase in der Vogelhaltung, mit der Zucht habe ich mich aber nie wirklich befasst, weil ich immer nur...