Gleich zwei Fragen auf einmal

Diskutiere Gleich zwei Fragen auf einmal im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, heute habe ich gleich zwei Fragen auf einmal und ich hoffe Ihr könnte mir wiedermal helfen. :gott: Meine zwei Wellensittiche...

  1. jkaaden

    jkaaden Mitglied

    Dabei seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Hallo,

    heute habe ich gleich zwei Fragen auf einmal und ich hoffe Ihr könnte mir wiedermal helfen. :gott:

    Meine zwei Wellensittiche (Attila und Ramses, beides Männchen) sind nun noch sehr jung, wobei wir Ramses erst 3 Wochen haben.

    Nun zur Frage eins:

    Die beiden streiten sich des öfteren. Oft hört man dieses rumgackern wenn sie sich streiten. Dann habe ich festgestellt, dass bei Attila die Schwanzfeder ein wenig gerupft sind. Und wenn ich mich mit den einen beschäftige kommt der andere an und einer verjagt dann immer den anderen. (das ist auch immer unterschiedlich). Aber sie sind auch wieder ganz lieb zueinander. Sie kraulen sich auch mal oder fliegen eigentlich nur gemeinsam durchs Zimmer. Aber letztendlich streiten sie sich doch schon relativ oft. Ist das normal?

    Frage zwei :

    Wenn man sie in den Käfig tun will, oder mit Ihnen das Clickertraining machen will, fliegen sie immer auf die Gardinenstange und da kommen wir ganz ganz schlecht ran. :k Das nervt ein wenig. Wie kann ich verhindern, dass sie dahin fliegen? Vor Gegenständen wie Luftballons etc haben sich keine Angst mehr. Gibt es da einen Trick? Ich möchte Sie doch ungern immer von da oben runter"scheuchen", wenn ihr versteht.

    Dank für eure Aufmerksamkeit,

    Jens
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ute_die_gute, 17. Mai 2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    Frage 1: Ja :) , das ist Wellileben live und in Farbe :D

    Frage 2: Tja, ich glaube die beiden haben keine Lust, weder aufs clickern noch aktuell in den Käfig zu gehen ;) . Spricht denn irgendwas dagegen, die beiden da oben zu lassen wenn sie es wollen?
     
  4. jkaaden

    jkaaden Mitglied

    Dabei seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Danke ersteinmal für Deine Antwort.

    Das mit dem Clickern seh ich ja ein, wenn sie keine Lust haben dann natürlich nicht. Aber wenn wir mal weg wollen oder sie Nachts in den Käfig sollen ist das schon wichtig. In unserem Wohnzimmer möcht ich sie nicht die ganze Zeit allein im Freilug lassen. Dasselbe Spiel beim Lüften. Und oben auf der Stange sind sie schwer zu erreichen. Nützt vielleicht ein Kescher was, und wie setzt ich den ein ohne sie zu sehr in Panik zu versetzten?
     
  5. #4 ute_die_gute, 17. Mai 2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    Mmh, vielleicht kann Dir ein anderer da einen vernünftigen Tip geben.
    Meine Wellis haben den ganzen Tag Freiflug und gehen abends brav in die Voliere. Lüften ist mit den entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen möglich, und ich habe das Zimmer vogelsicher gemacht so das sie auch in meiner Abwesenheit draußen rumtollen können.

    Ich bin also nicht wirklich die richtige Ratgeberin was speziell dieses Problem angeht :D .
     
  6. #5 Steffchen, 17. Mai 2004
    Steffchen

    Steffchen Guest

    Hallo!

    Ich würde auch erstmal abwarten, ob sie nicht abends von alleine in den Käfig gehen. Meistens tun Wellis das, wenn es dämmerig wird. Sie jeden Abend einzufangen ist keine tolle Idee, finde ich. Waren sie denn schon einmal eine Nacht draussen?
    Lüfte doch morgens, bevor du sie rauslässt und abends, wenn sie wieder drin sind (bin sicher, dass sie von alleine reingehen werden!).

    Zum Verhalten deiner Hähne kann ich leider nicht viel sagen. Meine kanbbern sich auch manchmal am Schwanz rum und der andere macht dann dieses keckernde Geräusch. Aber so lange es nicht ernsteres ist, ist wohl alles in ordnung. Sie sind ja auch erst seit 3 Wochen zusammen.
     
  7. #6 Cahandria, 17. Mai 2004
    Cahandria

    Cahandria Wellimaniac

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63500
    Also ich habe die Erfahrung gemacht das man den nicht einsetzten kann, ohne die Vögelchen in Panik zu versetzen. Besonders dann wenn sie es einmal erlebt haben ;) --> Fluchtverhalten.

    Stimmt schon, das die meisten Pieper bei der Dämmerung reingehen. Würde dann außerhalb des Käfigs auch kein Futter anbieten, da die Übernachtung draußen dann wahrscheinlicher wird :cheesy:
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    zur ersten frage: das ist normal, meine zanken sich auch gerade wieder :)

    zur 2ten frage: kannst du dort irgent etwas drauf stellen bzw legn damit sie garnicht erst dort rauf können?

    kescher würde ich nicht benutzen, damit tust du deinen wellis keine freude. stell dir mal vor du würdest gerade im park spazieren gehen und plötzlich kommt ein großer mann mit nem kescher auf dich zu um dich einzufangen, weil er dich nicht da haben will. wie würdest du reagieren?
    bestimmt nicht nett mit ihm reden und wenn du ihn nochmal siehst, würdest du ihm weit aus dem weg gehen.
    genause geht es deinen wellis. wenn du das tust verschreckst du sie nur und zutraulich sind sie dann bestimmt nicht mehr.

    tipp richte dich nach den wellis, denn die wellis richten sich bestimmt nicht nach dir.
    gib ihnen etwas leckeres zu fressen in den käfig. nach spätestens ner halben stunde sind sie drin, dann kannst du zumachen und lüften oder sonst was anderes tun.
     
  10. #8 monsterfront, 17. Mai 2004
    monsterfront

    monsterfront Guest

    Als meine Monster in die neue Voliere umzogen, wollten sie beim ersten Freiflug auch nicht so recht zurück ins neue Heim.

    Ich habe dann ausprobiert, wer hartnäckiger ist :D, sie oder ich. Immer wieder habe ich sie auf die Stange steigen lassen (das machen alle) und habe sie zur Voli getragen. Erst sind sie weg geflogen, wenn ich der Tür zu nahe kam, aber irgendwann haben sie dann aufgegeben - außerdem hat natürlich Kolbenhirse drinnen gelockt. Und außerhalb gab es an diesem Tag natürlich auch kein Futter...

    Heute gehen alle 6 so gegen 19:30 - 20:00 Uhr von alleine und freiwillig in die Voliere.
     
Thema:

Gleich zwei Fragen auf einmal

Die Seite wird geladen...

Gleich zwei Fragen auf einmal - Ähnliche Themen

  1. Eine Henne und zwei Hähne?

    Eine Henne und zwei Hähne?: Hallo zusammen, ich habe eine Henne, die ich im Frühjahr zur Brut ansetzen möchte. Kann ich ,wenn die ersten Jungen ausgeflogen sind, den Hahn und...
  2. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  3. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  4. Zusammenführung von zwei

    Zusammenführung von zwei: Hallo Unser neu Zuwachs ist heute angekommen. Wie sollten wir die Zusammenführung jetzt am besten vollziehen? Im Moment haben wir es so das beide...
  5. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...