Erst ein Grauer oder doch gleich zwei???

Diskutiere Erst ein Grauer oder doch gleich zwei??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Jensen,natürlich hast du recht,hätte es anders schreiben müssen,aber sei ehrlich wieviel HZhaben diese Parameter in der Präge und...

  1. Mäxle

    Mäxle Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    20
    Hallo Jensen,natürlich hast du recht,hätte es anders schreiben müssen,aber sei ehrlich wieviel HZhaben diese Parameter in der Präge und Sozialisierungsphase?Leider sieht es doch meistens ganz anderst aus. Danke und liebe Grüße Mäxle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne ;

    Dohoch ;) , du hast mich schon richtig verstanden .

    Es giebt einige User die dieses Alibi benutzen um sich hier hoch leben zu lassen ( " weil nach einiger Zeit der Zweite hinzustößt " )
    Frage mich bitte jetzt nicht nach den Usern die das geschrieben haben , ---------------ich bin hier eh schon der Belzebub in Menschengestalt :D . Du dürftes es aber auch schon vermehrt gelesen haben , ob hier bei den Grauen , oder bei den Kakadus ( ich war mal in Hof Triwalk :D ) .

    Sag mal ehrlich ; ein User ( so wie man es hier vermehrt lesen tut ) holt sich 2 natur orientierte Bruten ins Haus . Diese entsprechen keineswegs seinen " Anforderungen : die er sich von seinem " ich will BeziehunghabenzumeinemVogel " erhofft .
    Sag mir bitte jetzt ; ist das Gang und Gebe ?

    2 Vögel die Angst vorm Menschen haben , eben durch ihre natürliche ( in Gefangenschaft ) Prägung ?
    Wie oft mußte ich hier lesen : dann kann ich auch in den Zoo gehen um mir die Tiere anzuschauen .

    Geht diese NB Im WZ auf , und das was man sich von ihr erhofft hat ?


    Ich bleibe dabei ; eine gewisse Nähe zu den Vögeln , sowie der nötige Abstand sind hier eine Zauberformel im gesundem Umgang mit diesen .


    P.S. ---------ließ dir einfach nur durch , das was hier bei den Grauen die Top-themen sind ;)

    MFG Jens
     
  4. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    ;):D ----------+10 Zeichen
     
  5. #24 charly18blue, 25. April 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hi Jens,

    ist halt etwas mißverständlich geschrieben und ich gehe davon aus, dass Du meinst, es wird erst 1 Papagei ins Haus geholt, um den "zahm " zu machen oder wie Du sagtest umzukrempeln. Das ist natürlich absolut abzulehnen!!
     
  6. Gitte

    Gitte Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    habe mir 2 Graue aus sogenannter 2.Hand angeschafft;).Beides Handaufzuchten,er ist 10 Jahre und sie 6 Jahre.Er durfte sich mit 4 Jahren seine Henne selbst bei der Züchterin aussuchen.Die 2 sind so toll zusammen,sie schmusen,kraulen sich gegenseitig,einfach nur schön.:freude:

    Warum immer gleich zu Züchtern laufen,es gibt auch bestimmt genügend Papagein,die wegen was auch immer abgegeben werden müssen.:jaaa:
     
  7. Joo

    Joo Nymphie Verwöhnerin

    Dabei seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bei uns hat sich vor ca. 1 Jahr die selbe Frage gestellt. Ich legte keinen Wert auf eine Handaufzucht, aber unser Luke ist nun eine, Lilli, die 4 Monate später zu uns kam, auch. Anfangs hatten die beiden große Schwierigkeiten zusammen in einem Käfig, draußen ging alles sehr harmonisch zu. Luke hat sich richtig gefreut, als er Lilli zum ersten Mal sah. Lilli ist trotz HA sehr scheu und schreckhaft (wobei sich bei uns schon die Vermutung gehegt hat, dass sie in bestimmten Bereichen nicht 100% sieht, aber dass muss der TA abklären).
    Ich würde auf jeden Fall 2 gegengeschlechtliche, blutsfremde Graue nehmen, so kurz wie möglich hintereinander.
    Ich habe auch schon öfter gehört, dass eine Vergesellschaftung ab einem Alter von 1 Jahr problematisch werden kann. Genaueres kann ich aber nicht dazu sagen.
    Ich habe sowohl bei den Nymphies als auch den Grauen erlebt, dass Schwarmleben noch lange nicht heißt, dass der Mensch ignoriert wird.
    Zum Clickern kann ich dir nicht viel sagen, da habe ich selbst meine liebe Mühe mit. Lilli lehnt es vehement ab, Luke macht nur manchmal mit.
    Aber es gibt nichts schöneres, als die beiden zusammen spielen und kuscheln zu sehen. :)
     
  8. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne ;

    Du nun wieder ;) -------------------und ich dachte eigentlich , das ich einiges ohne lange Umschweife auf dem Punkt bringen kann :D

    Na gut , dann muß " Mann " beim nächsten mal eben doitlicher werden :D

    MFG Jens
     
  9. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Möchte mich nun doch zu Wort melden. Jens ist neben einigen Usern für mich die beste Ansprechperson. Ich habe hier zwei Teilhandaufzuchten. Sie waren bis zehn Wochen bei den Eltern und kamen dann in eine seperate Voliere (neben den Eltern) als Geschwisterverband. Sie hatten also keinen engen Kontakt zu den Menschen, ausser Füttern und Saubermachen. Als sie zu mir kamen, war Bonny aber sofort mich-orientiert. Oftmals musste ich sie wegsetzen. Kiko verhält sich wie eine Naturbrut (wobei ich erwähnen muss, Bonny war das einzige Mädel neben vier Jungs). Aber kuscheln liegt bei beiden nicht drin, was ich auch gar nicht angestrebt habe. Aber, das dankbare ist, sie lassen sich Beide gut händeln. Nach draussen in die AV, abends zurück, in die Transportbox etc. kein Problem, aber ich lasse sie einfach Vögel sein. Teilhandaufzuchten kann also eine wirklich gute Alternative sein, wenn man sich als Mensch nicht zu sehr einbringt.
     
  10. fisch

    fisch Guest

    Ich weiß nicht, aber ich seh keinen wirklichen Grund, auch nur eine Teilhandaufzucht anzustreben.
    Wenn ich mir als Züchter die Arbeit einer Hand/Teilhandaufzucht machen möchte, dann kann ich mich als Züchter auch lediglich regelmäßig mit den Tieren beschäftigen und bekomm sie dann ebenso zutraulich wie Handaufzuchten, haben aber trotzdem alles von den Eltern mitbekommen, was sie "wissen" müssen. Zusätzlich habe ich wesentlich weniger Zeit/Aufwand investieren müssen. Dass auch die Fütterung durch die Eltern die gesündeste Art ist, sollte eigentlich ebenfalls nicht bestritten werden können, oder?
    Vielleicht hatte ich auch nur sehr viel Glück mit meinen Grauen? Wird sich eventuell schon bald zeigen, ob es Zufall war oder wiederholt werden kann. :+pfeif:

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  11. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Sven, DU HATTEST GLÜCK :-)
     
  12. fisch

    fisch Guest

    Mal sehen, wer richtig liegt :zwinker:

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  13. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Sven, Du hast ja bereits gute Erfahrung gemacht, ich habe noch gar keine. Aber dieser Züchter hatte zwei Zuchtpaare. Eigendlich wollt ich Dich besuchen, wenn ich in Hamburg bin. Aber mir wurde gesagt, dass der Weg nach Rügen doch noch etwas entfernt ist. Aber vielleicht hast Du Zeit nach Hamburg zu kommen? Es winkt Dir ein super leckeres Abendessen :-)
     
  14. fisch

    fisch Guest

    Lach - ja der Weg von Rügen nach HH ist ja nicht so weit, wie von HH nach Rügen :D
    Wann bist du denn im Norden?

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  15. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.196
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day mate ! Mach es dir nicht so einfach und erkundige dich über alles ? denke auch daran das diese Grauen , sehr alt werden können. Viele dieser Vögel sind Wanderpokal Vögel . Ich habe über 4o Jahre Kakadus,Graue und Amazonen gezüchtet und hatte in den vielen Jahren meiner Vogelzucht , keine Zeit einmal in den Urlaub zu fahren. Jetzt habe ich alles verkauft und lebe in down under und beobachte meine Vögel in Freiheit ( und das ist das schönste was es gibt) ( Gerd)
     

    Anhänge:

  16. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein

    Ich hatte natürlich noch keine (Wellensittich-) Handaufzucht.

    Aber wird nicht bei der üblichen HZ einfach das Tier mit Kropfsonde oder wenn es Glück hat Spritze/ Löffel gefüttert - und mehr nicht?

    Also außer dem Füttern hat es uU keinen Menschen- dafür aber auch keinen Elternkontakt?

    Ich glaube schon, dass ein Vogel aus einer kleinen Zucht, der von den Eltern aufgezogen wird und KOntakt zum Pfleger hat, zahmer ist (= dem Menschen mehr vertraut) und bereit ist, auch dem neuen Halter schneller zu vertrauen, als einer, der ein paar Wochen/ Monate? in einer Box mit Geschwistern gesessn hat und Meshenkontakt hauptsächlich mit "das kommt die böse Hand und stopft" gleichsetzt.

    Hier im Forum handeln einige Wellensittichzüchter ihre elternausgezogenen Tiere noch nebenbei (haben Kontakt mit ihnen und den Eltern) und die Vögel scheinen dann recht zahm zu sein bzw. schneller zu werden (Lemon, DeichShaf? DeichShaf hat auch jeden Fall mal ein Video verlinkt, auf dem er seine Jung- und Alttiere praktisch zum Verarbreichen der Meidkamente in die Hand nehmen kann, ohne dass es sie stresst).

    Ich weiß nicht, ob es noch alternative gängige Methoden der HZ bei größeren Papageien gibt, aber wenn eine Kropfsonde benutzt wurde würde ich mal vermuten, dass das dem Vertrauen zum Menschen eher abträglich ist.

    *
    Hallo Sven,
    haben Deine beiden (alten) wieder Frühlingsgefühle????
     
  17. fisch

    fisch Guest

    Hallo Stephanie,

    ja, alle Zeichen deuten darauf hin, dass sie nun doch noch wollen :~

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. ub0265

    ub0265 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lutherstadt Eisleben
    Hallo Marie- ich würde dir raten - zeitnah 2 geier zu kaufen. ich habe 2 handaufzuchten. oscar 6 und cora 2 - oscar war 4 jahre allein- würde ich nieeeeee wieder machen. meine beiden vertragen sich nicht und die vergesellschaftung war/ist stress pur. wir kämpfen seit 2jahren um ein friedliches miteinander- und wir werden weiter kämpfen müssen. jetzt noch ein experiment- wir bauen einen wintergarten an und eine sehr große innenvoliere - wenn das nichts wird na dann weiss ich es auch nicht. lg uta
     
  20. Marie11

    Marie11 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die große Beteiligung! Ihr habt mir viele weitere Denkanstöße gegeben!
    Fest steht, dass es auf jeden Fall zwei Graue werden, und dass ich sie zeitlich so nah wie möglich holen möchte.
    Ob nun Naturbruten, Handaufzuchten oder Teilhandaufzuchten steht noch nicht fest.
    Da werde ich mir wohl noch eine Weile den Kopf zerbrechen.

    Lg
     
Thema:

Erst ein Grauer oder doch gleich zwei???

Die Seite wird geladen...

Erst ein Grauer oder doch gleich zwei??? - Ähnliche Themen

  1. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  2. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  3. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  4. Zusammenführung von zwei

    Zusammenführung von zwei: Hallo Unser neu Zuwachs ist heute angekommen. Wie sollten wir die Zusammenführung jetzt am besten vollziehen? Im Moment haben wir es so das beide...
  5. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...