Goffinkakadu anschaffen

Diskutiere Goffinkakadu anschaffen im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hey, Ich würde mir auch gern bald meinen ersten Kakadu anschaffen und hatte einen Goffin ins Auge gefasst... Hat jemand ne Ahnung wieviel die...

  1. johannesr

    johannesr Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Dezember 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    Ich würde mir auch gern bald meinen ersten Kakadu anschaffen und hatte einen Goffin ins Auge gefasst...
    Hat jemand ne Ahnung wieviel die ungefähr kosten?
    LG, Johannes
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 25. Dezember 2014
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo Johannesr,

    ich habe Deinen Beitrag mal in einem eigenen Thema eröffnet.

    Grundsätzlich - 1 Kakadu/Papagei geht nicht, sondern wenn, dann immer Zwei. Nun stellt sich mir die Frage inwieweit Du Dich zu den Goffins schon informiert hast. Oder anders gefragt - hattest Du bereits Vögel?

    Wieviel Platz hast Du, wohnst Du im eigenen Haus oder zur Miete? Dir ist natürlich klar, dass gerade Kakadus sehr, sehr laut werden können und zu den, meiner Meinung nach, anspruchsvollsten Papageien gehören, die es überhaupt gibt.

    Vom Preis her bewegen sie sich ab 900,00 Euro aufwärts (Jungtiere). Aber nicht der Anschaffungspreis allein ist das was Du bedenken mußt, sondern das was noch kommt ist das was zu Buche schlägt. Gutes Körnerfutter, täglich mehrere Sorten Obst und Gemüse, Voliere mit Ausstattung in vernünftiger Größe besser noch eine Außenvoliere, Tierarztkosten, Spielzeug um mal die wichtigsten Punkte zu nennen.
     
  4. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    befor du dir goffinis anschaffst, bitte, bitte, erkundige dich richtig...ich spreche aus erfahrung.

    Es die "delikatesten" kakadaus, schwer zu verstehen, mit sehr hohen anspruchen in gefangenschaft.
     
  5. #4 Alfred Klein, 25. Dezember 2014
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Johannes,

    Auch mich würde interessieren ob Du schon mal Vögel hattest und wenn ja welche. Kleinvögel wie Wellis oder so gelten da nicht, das müßten schon Papageien gewesen sein.
    Und dann stellt sich mir die Frage warum Du ausgerechnet Goffins, die schwierigsten Kakadus überhaupt, nehmen möchtest. Ich hatte Goffins und weiß was das heißt. Da hat man nicht Augen und Ohren genug.
    Und wie Susanne schon schrieb, einen alleine sollte man auf keinen Fall halten. Wobei auch die Paarhaltung von Goffins schwierig ist. Meine konnten ohne meine Aufsicht nicht zusammen sein. Dann jedoch, wenn ich dabei war, spielten sie wie kleine Kinder miteinander. Auf der anderen Seite hätte der Hahn ohne mich die Henne getötet.
    Goffins sind sehr schwierig, nimm lieber Rosas, die sind vergleichsweise einfach zu händeln.
     
  6. johannesr

    johannesr Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Dezember 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Alle Vögel an sich besitze ich schon, aber keine großen Papageien, sondern einen Sing- und einen Glanzsittich.
    Ich weiß dass sie eigentlich einen Partner derselben Art aber sollten, aber als ich einen der beiden beim Züchter kaufen wollte, waren die zwei schon beste Freunde...
    Und ja ich wohne in einem Haus. Das Kakadus sehr laut sein sein können ist mir bekannt und von meiner Familie und den Nachbarn her kein Problem.
    LG, Johannes
     
  7. Juli98

    Juli98 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    Kakadus, vor allem Goffins sind mit Sittichen keinesfalls zu vergleichen.
    Es ist zwar unangenehm, wenn Sittiche beißen, aber absolut erträglich. Wenn ein Kakadu richtig zubeißt, kann es schnell sein, dass eine Wunde genäht werden muss.

    Ein großes Problem ist auch, dass Kakadus bei Haltungsfehlern meist Verhaltensstörungen entwickeln.
    Beispielsweise Einzelhaltung führt ganz schnell zu einem beißenden, sich selbst rupfenden oder ständig schreienden Vogel.
    Mit ein wenig Pech holt man sich sogar einen solchen schon in das Haus.

    Was hier im Endeffekt alle (im Interesse der Tiere und des Halters) sagen möchten ist also, dass die Anschaffung solcher Vögel sehr, sehr genau überdacht werden sollte und dass man sich vorher unbedingt so gut wie möglich informieren muss, da das Bild von dem einzelnen, sprechenden und anhänglichen Kakadu, wie es sich viele vorstellen, kaum der Realität entspricht.

    Wenn das berücksichtigt wird, sind hier mit Sicherheit viele gern bereit, bei der Anschaffung und Haltung der Tiere mit Rat und Erfahrung zu helfen.

    Liebe Grüße,
    Julia
     
  8. #7 charly18blue, 26. Dezember 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Dem ist nichts hinzuzufügen :zustimm: :zustimm: :zustimm:
     
  9. #8 GerdS, 28. Dezember 2014
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2014
    GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Also hier nochmal von jemandem zusammengefasst, der bereits über 30 Jahre lang von einem Goffini tyrannisiert wird:

    Unser Coco ist ein Macho-Typ und Flegel wie er im Buche steht, Verhaltensweise ähnlich dem eines ungezogenen 2-3 Jahre alten Jungen.
    Er führt sich als Boss in der Familie auf, kommandiert lautstark von morgens bis abends jeden rum und weiß genau, wie er seine Wünsche durchsetzen kann.
    Wenn man ihm nicht gehorcht, dann wird er nachtragend und rachsüchtig, indem er einen vermeintlich Rangniedrigeren (vor allem meine Mutter) z.B. von hinten anfällt und in den Hals oder in die Füße beißt, Dinge tut von denen er genau weiß dass sie uns ärgern, oder im Falle des Alleinseins mal eben das Zimmer demoliert, von Türen über Tapeten, Fensterrahmen bis hin zum Fußboden.

    Sei Dir also im Klaren darüber, dass Du dir einen Terroristen ins Haus holst, der Dich mit hoher Wahrscheinlichkeit überleben wird!

    Ich muss Dir also dringend vor einer Anschaffung abraten, es sei denn, Du hast den ganzen Tag Zeit um ihn keine Sekunde lang aus den Augen zu verlieren, die Nerven um das ständige Genöle und Gebettel zu ertragen, die Zeit um ihn mindestens eine Stunde pro Tag nonstop durchzukraulen, die Toleranz um seinen absoluten Durchsetzungswillen zu akzeptieren, die Bereitschaft, seine sexuellen Ansprüche zu erfüllen und einen willigen Erben, der ihn nach Deinem Ableben mal übernehmen wird.

    Hier im Forum gab's mal irgendwo einen schönen Vergleich, der absolut passt:

    Der Goffini ist ein Gott.
    Andere Goffinis sind nur Halbgötter.
    Andere Kakaduarten sind Gesocks
    Und Menschen sind Gewürm, welches nur dazu da ist um dem Gott zu dienen.

    Gruß Gerd
     
  10. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    Kanada, Québec
    Generell sind hennen leichter als hahne...
    meine henne, Finette, ist sehr angenehm aber wie Gerd schon beschrieb braucht viel beschaftigung.

    Es sind sehr neugierige vogel, brauchen andauernd etwas tun, erfinden alles mogliche, sind mechanisch begabt...

    Finette, wenn sie als erste frei ist, macht alle turen der kafige der grauen auf.

    Es sind definitiv vogel die nicht einzeln gehalten werden sollen.
    Hahne, wenn im jungen alter gehatschelt und auf menschen impregniert, werden ofter phobisch (vor menschen) d.h. verruckt.

    Sie brauchen viel platz um zu fliegen und fliegen wie "waldelfen" Man hort sie nicht und sie konnen auf einem euro in der luft wenden. Sie faszinieren mich total im flug. Da kommt keine anderer papagei, grauer oder sittich oder amazone oder eine andere kakaduart mit.

    Nur wenn man eine grosse innen und aussenvoliere haben kann wurde ich sie empfehlen. Und, dann noch, keine handaufzuchten... Die meisten sind aber hz da die elternpaare in gefangenschaft oft keine gute eltern sind.

    Ausserdem sind sie absolut faszinierende vogel..obwohl nur schwer zu verstehen.
     
  11. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.198
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    wir armes Gewürm :D
     
  12. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Ooooch, zu verstehen ist Coco schon :D
    Der macht klare Ansagen, wenn auch auf Kakaduisch, aber immer mit einem klaren Ziel vor Augen und einer Penetranz die ihresgleichen sucht.

    Gruß Gerd
     
  13. #12 papugi, 29. Dezember 2014
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2014
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    Kanada, Québec
    ...schwer zu verstehen wie man ihnen gerecht werden kann damit sie gewissermassen zufrieden in gefangenschaft leben konnten...

    z.b.
    es ist schwer zu verstehen warunm ein hahn, der lange jahre mit menschen gelebt hat und einem sittich in schoner freundschaft, nach so langer zeit phobische benehmen zeigt und schliesslich so uberflippt das er vor jedem bekannten menschen in totale panik fallt.
    ..auch ein anderes beispiel...
    an andere hahn, total gerupft, lasst sich von seiner neuen besitzerin sehr gut trainieren, sie anscheinend gerne hat und, fast einen tag auf den anderen phobisch gegenuber ihr wird...unmoglich ruckgangig zu machen..
     
  14. Helmine

    Helmine Guest

    Hallo Johannes,

    ich wüsste gerne, wie du dich entschieden hast und ob die eine oder andere Geschichte aus dem Leben der Papageien und Goffins dich vielleicht noch umstimmen konnte :p Wir haben uns damals auch nicht beirren lassen und gedacht "Och, das passiert uns schon nicht, wir machen alles richtig", allerdings ist nur ein Kakadu ein Vorzeigevogel, der andere genau so ein kleiner Giftzwerg, wie ihn hier einige haben und damit muss man erstmal umgehen können, jahrzehntelang! Und wenn nicht gerade gesundheitliche Gründe dich zur Abgabe zwingen, dann werden Papageien meistens deshalb abgegeben, weil sie nicht so "funktionieren" wie wir es uns vorstellen und weil wir schlichtweg überfordert sind.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    Kanada, Québec
    bon matin
    also gerchtigkeit muss heute den goffins getan werden...

    wie ich owl schrieb, sitze ich heute morgen mit kaffee am komputer mit meiner goffinhenne finette...

    Sie ist zwar aktiv aber freut sich so sehr mit mir zu sitzen das ist total suss ist...

    Aber vrodeneken muss man schon ....
    Damit sie nicht zu sehr in meiner kaffeetasse stobert, habe ich ihr einen becher yoghourt gegeben..was sie sehr liebt.

    Bauch voll ist ein vogel immer ruhiger...

    Dann habe ich eine zeitung vorne hingelegt von welcher sie sehr konzentriert immer wieder stucke holt und sich ins gefieder tut..(die danach auf den boden fallen)...damit sie die knopfe des komputers in ruhe lasst ..naturlich hat sie versucht aber nicht lange.

    Dann...ich habe ja zwei hande, eine hand zum knuddeln, die andere auf dem klavier tippen...

    Von dem allen, so einige zeit hin her...ich tippe auf die schulter und sage hier hoch, sie geht...dann geht sie wieder runter und sucht nach beschaftigung...und wieder hoch usw.
    ...und quatscht sich die seele aus..alles was sie kennt, "komm her" belle finette..usw...immer mit einem JA betonend...

    endlich bleibt sie auf der schulter und macht mir die haare...ja und auch ein schonen runden kot in de rucken...

    Nach zehn minuten fangt anscheinend die verdauung an denn sie wird immer ruhiger und belibt endlich auf der schulter um sich mit meinen haaren liebevoll zu beschaftigen...

    ich glaube sie schlaft bald ein...
    Na, wer hat gesagt goffins waren keine susse papageien???

    mmmhhh..sie schlaft doch nicht jetzt ist HALLOOO in allen moglichen tonen und allo Sammy (ihr grosser freund)..

    schonen tag
     
  17. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Coco will auch immer auf er Schulter schlafen, am liebsten wenn ich vor PC oder Fernseher sitze. Aber immerhin ist er so gut erzogen, dass er (miestens) daran denkt, dass er sein "Geschäft" auf seiner Sitzstange machen soll. Allerdings muss man ihn immer wieder daran erinnern und ihn dorthin schicken. Das versteht er, fliegt hin und wenn er fertig ist kommt er gleich wieder.

    Gruß Gerd
     
Thema:

Goffinkakadu anschaffen

Die Seite wird geladen...

Goffinkakadu anschaffen - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  2. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...
  3. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  4. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...
  5. Schutzhaus für Graupapageien

    Schutzhaus für Graupapageien: Hallo liebe Vogelfreunde, zunächst ein paar Worte zu mir. Mein Name ist Robert, ich komme aus der Nähe von Dresden und lese schon einige Zeit im...