Graupapagei mit Aspergillose?

Diskutiere Graupapagei mit Aspergillose? im An Aspergillose erkrankte Vögel Forum im Bereich Vogelkrankheiten; Mein Graupapagei ist ist krank und hat Aspergillose. Ich bin gerade ein bisschen überfordert und habe auch Angst, dass er stirbt. Biite schreibt...

  1. #1 Lennyjerry, 06.01.2020
    Lennyjerry

    Lennyjerry Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Mein Graupapagei ist ist krank und hat Aspergillose. Ich bin gerade ein bisschen überfordert und habe auch Angst, dass er stirbt. Biite schreibt mir doch, was ihr dagegen macht. Ich bin für alles dankbar!!!!
    Liebe Grüße Lennyjerry
     
  2. #2 little-regina, 06.01.2020
    little-regina

    little-regina Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    724... Schwäbische Alb
    Hallo, kannst Du beschreiben was er hat? Am besten stellst Du die Beschreibung bei den Graupapageien ein.
    Du solltest Dich schnellstmöglichst an eine vogelkundigen Tierarzt wenden. Die Adressen findest Du oben in der Link-Liste.
    Alles Gute für Deinen Grauen!
     
  3. #3 Astrid Timm, 06.01.2020
    Astrid Timm

    Astrid Timm Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    975
    Zustimmungen:
    847
    Ort:
    34393
    1. Wo her weißt Du das ?
    2: Wenn Du schon beim Arzt warst, wird nur er dem Vogel helfen, mehr machen wir auch nicht .
    3: Wenn er schon so krank ist, dass er sterben kann, frag ich mich wieso er zu Hause ist und nicht direkt stationär aufgenommen wurde
     
  4. #4 Lennyjerry, 06.01.2020
    Lennyjerry

    Lennyjerry Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Dankeschön, ich war schon beim Doc und da habe ich die Diagnose bekommen. Er bekommt schwer Luft bei Anstrengung. Ok mache ich.Danke!!!
     
  5. #5 Astrid Timm, 06.01.2020
    Astrid Timm

    Astrid Timm Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    975
    Zustimmungen:
    847
    Ort:
    34393
    Ja und bekommt er keine Medikamente ??? Inhalieren mit Medis ??? Irgendwas müssen die doch gesagt haben und wie schon geschrieben, wenn er so schlecht Luft bekommt gehört stationär, bei einem Vogel Facharzt, ja sonst stirbt er
     
    Sammyspapa gefällt das.
  6. #6 Sammyspapa, 06.01.2020
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.561
    Zustimmungen:
    2.126
    Ort:
    Idstein
    Es gibt mehrere Möglichkeiten der Behandlung. Zum Beispiel Inhalationskuren mit Imaverol oder es gibt auch noch eine medikamentöse Behandlung mit einem Fungizid. Die setzen allerdings voll funktionsfähige Nieren voraus.
    Tröste dich, nach Studien von sehr namenhaften Papageien Tierärzten haben 85% aller Papageien in Wohnungshaltung Aspergillose. Mal mehr mal weniger.
    Hast du nichts zur Behandlung bekommen für ihn? Wie ist diese Diagnose gestellt worden? Scheint mir kein sehr versierter Vogelkundler gewesen zu sein...
     
  7. #7 Astrid Timm, 06.01.2020
    Astrid Timm

    Astrid Timm Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    975
    Zustimmungen:
    847
    Ort:
    34393
    Ironie an (ich liebe Leute, die statt zum Facharzt zu fahren, erst mal nen Post aufmachen in zig FB Gruppen oder in Foren) Ironie aus
     
  8. #8 Sam & Zora, 07.01.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.742
    Zustimmungen:
    1.833
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Die Frage nach den Medis die dein Ta verordnet hat ist noch unbeantwortet und enorm wichtig! Auch ob er vogelkundig ist, spielt eine große Rolle, wenn nicht, ist die Chance, dass dein Grauer es schafft, gleich null.
     
    Lennyjerry gefällt das.
  9. #9 charly18blue, 07.01.2020
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.754
    Zustimmungen:
    352
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    bitte schreib mir per PN zu welchem Tierarzt Du gehst. Und bitte beantworte wie Dein Grauer zur Zeit behandelt wird. Wie wurde die Diagnose gestellt? Er darf auf keinen Fall Itrafungol, Wirkstoff Itraconazol, auch unter dem Namen Fungitraxx auf dem Markt, bekommen. Das ist für afrikanische Papageien u.U. tödlich.
    Ist Dein Tierarzt nicht vogelkundig, geh unbedingt noch zu einem auf Papageien spezialisierten Tierarzt, wenn Du mir verrätst wo Du herkommst, kann ich Dir evtl. einen guten empfehlen.
     
  10. #10 Lennyjerry, 09.01.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.01.2020
    Lennyjerry

    Lennyjerry Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für deine Antwort. Wir waren bei Frau wir Kling Mierendorffstr.. Sie ist spezialisiert auf Papageien aber du wirst die bestimmt kennen.
    Das Medikament bzw. den Namen habe ich leider zu Hause vergessen. Es war eine Tablette und die musste in einer kleinen Flasche aufgelöst werden.
    Ich schreibe dir morgen den Namen auf. Liebe Grüße Regina
     
  11. #11 Sam & Zora, 09.01.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.742
    Zustimmungen:
    1.833
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Wie geht es den deinem Grauen?
     
  12. #12 Lennyjerry, 09.01.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.01.2020
    Lennyjerry

    Lennyjerry Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Ihr geht es so ganz gut aber das ging es ihr auch, bevor sie Eier legte.
    Deshalb bin ich mir nicht sicher. Sie frisst ist munter schläft, es ist nichts auffälliges zu erkennen.
    Sie bekommt jetzt noch einmal diese Gabe mit der Tablette. Ich denke ich bin schuld, weil ich auch kein Freigehege habe aber
    das muss sich jetzt ändern. Sie lebt bei uns im WZ. Liebe Grüße Regina
     
  13. #13 Sam & Zora, 09.01.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.01.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.742
    Zustimmungen:
    1.833
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Also ich kenne sie nicht, aber sie ist definitiv spezialisiert.

    Du kannst deine Beiträge direkt unter die Zitate schreiben. :)

    Quatsch, du hast keine Schuld, nicht jeder Halter hat dazu den Platz oder die Möglichkeit.
     
  14. #14 Lennyjerry, 09.01.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.01.2020
    Lennyjerry

    Lennyjerry Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Das funktioniert irgendwie nicht, da steht doch Melden? und da s ist es bestimmt nicht:)

    Ich schreibe dir morgen genau was sie bekommen hat, wie oft sie es bekommen hat und natürlich den Namen.
    Wie hältst du deine Grauen und wie viele hast du? LG Regina

    Danke für deine Antwort. Wir waren bei Frau Dr. Kling in der Mierendorffstr.. Sie ist ist spezialisiert auf Papageien. Ich schreibe die morgen, was sie bekommen hat. Liegt zu Hause, habe es heute vergessen mitzunehmen:( Inhalieren davon hat sie nichts gesagt. Das schwere Luft bekommen, war nur in der Zeit, wo sie gebrütet hat. Jetzt ist wieder alles normal. Aber ich weis ja nun, dass sie was hat aber sie bekommt wieder normal Luft. LG Regina

    Wenn du mich meinst, ich war bei Frau Dr. Kling in der Mierendorffstr. Sie ist auf Papageien spezialisiert und habe dort die Diagnose erfahren. Und ich bin nur hier im Forum, Vielleicht zuerst in der falschen Gruppe, sorry. LG Regina

    Habe ich gemacht. LG
     
  15. #15 Lennyjerry, 09.01.2020
    Lennyjerry

    Lennyjerry Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe mir gerade deine Bilder angesehen, die sind ja wunderschön. So würde ich gerne das Zimmer für Lenny einrichten. LG Regina
     
    Sam & Zora gefällt das.
  16. #16 Lennyjerry, 09.01.2020
    Lennyjerry

    Lennyjerry Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
     
  17. #17 Lennyjerry, 09.01.2020
    Lennyjerry

    Lennyjerry Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Hast du meine Nachricht bekommen? LG Regina
     
  18. #18 charly18blue, 09.01.2020
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.754
    Zustimmungen:
    352
    Ort:
    Hessen
    Ja Regina, allerdings bei fb :-) . Schau mal hier im Forum oben rechts nach dem Briefumschlagsymbol, dort gehst Du drauf und klickst dann Unterhaltung beginnen an. Gibst meinen Namen ein -charly18blue- und schreibst mir damit eine PN.

    Wie gehts Deinem Grauen denn aktuell?
     
  19. #19 Marion L., 09.01.2020
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    2.187
    Zustimmungen:
    361
    Ort:
    Deutschland
    Da ich Jahrelang bei Frau Dr. Kling mit 2 Tieren in Behandlung stand kann ich mit Sicherheit sagen, das sie dir V-Fend verordnet hat. Tablette um die 60E, aufzulösen in Kaktuslösung.
     
    Alfred Klein und charly18blue gefällt das.
  20. #20 Sammyspapa, 09.01.2020
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.561
    Zustimmungen:
    2.126
    Ort:
    Idstein
    Was ist denn Kaktuslösung? Noch nie gehört oder ist das ein Verschreiben?
    LG :)
     
Thema:

Graupapagei mit Aspergillose?

Die Seite wird geladen...

Graupapagei mit Aspergillose? - Ähnliche Themen

  1. Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend

    Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend: Meine kleinste Papageienhenne 15 Jahre alt, die bei mir geboren wurde, wurde letze Woche geröntgt, sie hat Aspergillose, wiegt unter 400 Gramm und...
  2. Hahn Gesucht: Kongo-Graupapagei ca.25 Jahre alt (Ab Mitte 2020)

    Hahn Gesucht: Kongo-Graupapagei ca.25 Jahre alt (Ab Mitte 2020): Hallo, Meine KGP-Henne Paco (26 Jahre/Wildfang) soll nochmal die Gelegenheit einer Vergesellschaftung bekommen. Ein Hahn im etwa gleichen Alter...
  3. Graupapageien mit anderen Afrikanern vergesellschaften

    Graupapageien mit anderen Afrikanern vergesellschaften: Eine Bekannte hat einen 14-jährigen Mohrenkopfhahn, der seine Henne verloren hat abzugeben. Nur mal gaaaaanz theoretisch: Könnte man Mopas...
  4. Circoviren ohne Krankheitsausbruch - Erfahrungen auch mit Graupapageien gemeinsam?

    Circoviren ohne Krankheitsausbruch - Erfahrungen auch mit Graupapageien gemeinsam?: Hallo Zusammen, ich habe mal eine Frage: Wir haben jetzt seit 1,5 Jahren zwei Wellensittiche bei uns aus einer Hobbyzucht. Nun ist in mir wieder...
  5. Graupapagei macht Geräusche mit der Zunge. Ist das normal?

    Graupapagei macht Geräusche mit der Zunge. Ist das normal?: Auch vorm schlafen oder manchmal wenn er einfach ruhig sitzt macht er ein geräusch mit seinem mund in der zunge. Das klingt so wie das geräusch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden