Graupapagei zusammen führen : Jung und alt

Diskutiere Graupapagei zusammen führen : Jung und alt im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, Alsoo wir haben Zuhause einen Kongo Graupapagei der vor ein paar Jahren seinen Mitbewohner verloren hat seitdem ist er extrem aggressiv...

  1. #1 Alexandra119, 4. März 2013
    Alexandra119

    Alexandra119 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. März 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Alsoo wir haben Zuhause einen Kongo Graupapagei der vor ein paar Jahren seinen Mitbewohner verloren hat seitdem ist er extrem aggressiv geworden wenn man in die Voliere fasst schnappt er gleich zu und lässt nicht los Fazit man kann ihn nicht mal anfassen. Jetzt haben wir uns dazu entschlossen ihn endlich wieder einen Mitbewohner zu Kaufen jetzt ist aber die Fragen ob wir auch einen jungen nehmen können da wir gerne ein Handaufzucht hätten. Oder ob es besser ist einen älteren zu nehmen....Ist es egal ob man einen Hahn nimmt oder eine Hähne nimmt ?
    Danke für eure antworten :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tierfreak, 4. März 2013
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2013
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Alexandra119,

    herzlich Willkommen hier im Forum :).

    Ist denn das Geschlecht von eurem Grauen schon sicher bestimmt worden (DNA-Test/Endoskopie) ?
    Wenn nein, würde ich das als erstes in Angriff nehmen und erst dann einen gegengeschlechtlichen Grauen ähnlichen Alter dazu suchen.

    Wie alt ist der Graue denn derzeit genau ?
    Da du von "vor ein paar Jahren" sprichst, gehe ich mal davon aus, dass euer Grauer mittlerweile sicher schon geschechtsreif ist (ab ca. 5 Jahre aufwärts), oder ?
    Zu einem schon geschlechtsreifen Tier sollte man beispielsweise möglichst immer ein ebenfalls geschlechtsreifen Partner suchen, da ein Jungtier mit dem Werben eines geschlechtsreifen Tiers noch nicht wirklich etwas anfangen kann, was schnell zu Unstimmigkeiten und Zoff führen kann. Gerade geschlechtsreife Hähne können einen Jungvogel schnell mal zu sehr bedrängen.

    Wie groß ist denn die Unterbringung, die beide später gemeinsam bewohnen sollen ?
    Ich frage deshalb, weil dies mit eine der wichtigsten Voraussetzungen ist, damit eine Verkupplung auch gute Chancen auf Erfolg hat.
    Schau mal hier, dort findest du weitere Tipps, wie man bei der Zusammenführung am besten vorgeht.

    Das signalisiert meist, dass die Vertrauensbasis zwischen Halter und Vogel nicht ganz stimmig ist, oder das wichtige Signale und Warnungen des Vogels nicht beachtet werden, was oft aus Unwissenheit passiert.
    Normal zeigen Papageien vorher schon an, dass sie gerade nicht möchten, bevor sie wirklich zuzwicken.
    Versuch daher mal genau auf die Körpersprache zu achten und sobald du merkst, dass er gerade nicht möchte, lass ihn besser in Ruhe. So kannst du Bisse meist schon im Vorfeld vermeiden.

    Um langsam Vertrauen aufzubauen/zu vertiefen, würde ich folgendermaßen vorgehen:
    Last ihn generell selbst entscheiden, wann er aus seinem Käfig möchte oder nicht und bedrängt ihn dort bitte nicht.

    Such dir ein paar Leckerlis raus, die er ganz besonders gern frisst und halte diese nun am besten immer in der Tasche parat. Diese Leckerlis kannst du als Verstärker benutzen, um gewünschtes Verhalten zu fördern und Vertrauen aufzubauen oder zu vertiefen.
    Lob ihn immer mit dem gleichen Wortlaut (z.B "gut", "fein"), wenn er von sich aus zu dir/euch kommt und geb ihm umgehend ein Verstärker (Leckerli).
    Du kannst auch vorsichtig versuchen, ihn mit einem Verstärker zu dir zu locken, indem du ihn rufst und es ihm zeigst.
    Falls er kommt oder sich auch nur ansatzweise in deine Richtung bewegt, lob ihn bitte wieder sofort und geb ihm umgehend den Verstärker oder leg ihn in seine Nähe, damit er sich diesen holen kann. So kann er seine Annäherung an dich/euch für sich hoffentlich positiv verknüpfen und evtl. kommt er dann irgendwann auch schon freudig aus dem Käfig oder auf deine Hand, wenn du behutsam und mit viel Geduld vorgehst.

    Wenn er nicht mag und dir das per Körpersprache anzeigt, lass ihn und achte diese Distanzgrenze, die er so vorgibt. Geh dann besser wieder einen Schritt zurück und versuch es später evtl. nochmal.
    Wenn du so vorgehst, wird er sicher schnell lernen, dass sich der Kontakt zu euch für ihn und er wird tieferes Vertrauen aufbauen können :zwinker:.
    Speziell das Anfassen mögen längst nicht alle Graue, was übrigens auch für Handaufzuchten gilt !
    Vor allem, wenn die Tiere geschlechtsreif werden, kann man je nachdem von heut auf morgen abgewiesen werden, was man dann auch akzeptieren sollte.
    Mancher Halter sind sicher in solchen Situationen auch erst mal enttäuscht, wenn sich die z.B. einst so total zahme Handaufzucht plötzlich nicht mehr ausgibig kraulen lassen möchte.
    Manche Papageien genießen körperlichen Kontakt zum Menschen ihr Leben lang und andere mögen es hingegen einfach nicht so. Papageien sind halt keine Schmusetiere, für die sie fälschlicherweise oft gehalten werden, was man sich immer vor Augen halten sollte :trost:.

    Wichtig ist eigentlich nur, dass man sie bei Bedarf gut händeln kann und sie einem vertrauen :).
     
  4. #3 Alexandra119, 5. März 2013
    Alexandra119

    Alexandra119 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. März 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wir würden ja auch gerne einen DNA test machen allerdings wissen wir nicht genau wo wir ihn hinschicken sollen auserdem weiß ich nicht ob man auch einen DNA test machen kann wenn der Papagei keinen Ring trägt....
    Die Voliere in der beide zusammen wären, wäre ziemich groß da wir ein sehr großes grundstück haben.
    Nur das problem ist , du sagst ich soll auf seine körpersprache achten. immer wenn ich oder jemand anders an him vorbei geht schreit er einmal ganz laut und geht ganz nach vorne in seiner Voliere doch wenn man dann den finger etc. reinhält hackt sofort danach :( das alter wissen wir auch nicht genau da wir hin und seinen kumpel der verstorben ist aus einem altenheim haben weil sie dort zu laut waren aber ist vermutlich schon über 10..
     
  5. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
  6. Mäxle

    Mäxle Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    20
    Hallo Andrea,

    wie beschäftigt ihr euch mit ihm?ihr müsst doch bestimmt auch Arbeiten gehen.

    Und warum ist der arme Kerl denn schon Jahrelang alleine ?Und warum wollt ihr eine HA?

    Eine Naturbrut würde bei halbwegs "artgerechter "Haltung dem armen Kerl zeigen was natürliches Papageienverhalten ist.

    Aber beschreibe uns mal näher wie die Haltungsbedingungen bei euch aussehen,denn wenn ein Grauer sich so verhält wie du es beschreibst dann muß schon einiges passiert sein oder nicht in Ordnung sein.

    Liebe Grüße Mäxle
     
  7. #6 Alexandra119, 6. März 2013
    Alexandra119

    Alexandra119 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. März 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also wir haben ihn aus einem Altenheim weil er dort irgendwie die omis gebissen hat die ihn mal raus holen wollte oder ihn füttern wollten wir haben ihn dann mit ca. 10 jahren bekommen er hat eine große voliere mit ästen wasser und futter und knabber sachen dazu hat er auch noch einige spielsachen drinnen wir haben zuhause eine hundepension und dort steht er auch nicht direkt bei den hunden sonder im raum davor wo keine hunde sind
     
  8. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo,

    im Prinzip hast Du Dir bereits selbst die Antwort für eine Frage gegeben. ;)

    Der Vogel zeigt deutlich was ihm eigentlich fehlt.

    Auch ist nicht jeder zahme Vogel zwangsläufig darauf erpicht gestreichelt bzw. angefasst zu werden.

    Vielfach wird der Fehler gemacht das der Mensch meint, auf einen Vogel zugehen zu müssen, als lieber abzuwarten und das Tier auf sich zukommen zu lassen.
    Und wenn ein Vogel -warum auch immer- nur eine bestimmte Distanz zulässt, dann ist das so und sollte man so akzeptieren.

    Wie die Anderen schon sagten, ist eine DNA unumgänglich, um einen passenden und vor allem älteren Partner dazu holen zu können.

    Die Ringnummer ist nicht unbedingt zwingend notwendig, wenn man die DNA bestimmen lassen will. Allerdings ist sie notwendig, um den Vogel bei der zuständigen Behörde anmelden zu können.
    Eine Haltung ohne jegliche Kennzeichnung (und Meldung) ist nicht legitim.
     
  9. #8 Alexandra119, 11. März 2013
    Alexandra119

    Alexandra119 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. März 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich auch einen Partner für ihn suchen der kein Graupapagei ist ? also eine andere rasse ?
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo Alexandra,
    es wundert mich das dein vogel sich benimmt wie ein wilder importvogel.

    Meine wilden, hahne und hennen, haben sich so benommen in den ersten jahren der gefangenschaft.
    Heute, nach fast 20 jahren hat es sich total geandert. Ich habe sie nicht gezahmt aber sie nehmen trotzdem eine mandel aus de hand und da ist schon lange kein geschreie mehr wenn ich komme und mich nahere..


    Die verschwindung des partners ist ja schon jahre her, moglicherweise ist es ein faktor fur sein benehmen da er alleine mehr unsicher ist....aber es wundert micht trotzdem.
    Es ist auch gut moglich das dieses angstliche benehmen verstarkt wurde durch nicht korrektes nahern von dem menschen.

    Ich habe in deinen postings nicht gefunden wie lange er bei euch ist???
     
  12. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo, bitte versuch einen Grauen als Partner zu suchen.

    Artfremde Verpaarungsversuche sind einfach nicht das wahre und können auf Dauer ihre Probleme mit sich bringen.
    Verschiedenartige Papageien sprechen jeweils ihre eigene Sprache und haben ihre eigenen innerartlichen Verhaltensmuster und die Natur hat ihnen je eine arteigene Gefiederfärbung geschenkt, auf die nur ein arteigener Vogel so richtig anspringt.
    Oft sind bei artfremden Tieren auch die allgemeinen Charaktereigenschaften nicht wirklich zueinander passend.
    Graue sind z.B. recht ruhige und sensible Tiere, wogegen Amazonen beispielsweise sehr dominant sind. Auch vom Futter her würden sie nicht zusammenpassen, da Amazonen fettarm ernährt werden müssen, wogegen Graue etwas mehr Fettgehalt im Futter vertragen. Dies nur mal als Beispiel ;).

    Nur mit einem arteigenen Partnervogel wird dein Grauer alle Verhaltensweisen voll ausleben und wirklich glücklich werden können :zwinker:.
     
Thema:

Graupapagei zusammen führen : Jung und alt

Die Seite wird geladen...

Graupapagei zusammen führen : Jung und alt - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  5. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...