Grausam - Hab heute bei Mopa Federchen gezupft

Diskutiere Grausam - Hab heute bei Mopa Federchen gezupft im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Leute, ich fühl mich ganz mies, ich habe es heute endlich getan. Nach wochenlangem Warten und täglichem Käfiguntersuchen, habe ich mich...

  1. Georgia

    Georgia Guest

    Hallo Leute,

    ich fühl mich ganz mies, ich habe es heute endlich getan. Nach wochenlangem Warten und täglichem Käfiguntersuchen, habe ich mich heute früh dazu überredet nun doch ein Federchen zu rupfen :traurig: .

    Es wäre der optimale Zeitpunkt gewesen (falls es sowas überhaupt gibt, wenn man einem Tier weh tun muß 0l ). Mopa ist nämlich gestern abend nicht in Käfig zurückgegangen und durfte daher ausnahmsweise draussen schlafen. Heute früh sollte er aber zurück, weil ich in die Arbeit mußte. Nachdem ich versucht habe ihn mit allen möglichen Leckerlies hineinzulocken und nicht funktionierte, entschied ich mich, dass Licht auszumachen und ihn einzufangen :k . Gleichzeitig nahm ich ein Pinzette in die Hand (ich dachte mir: wenn ich das arme Tier eh schon dem Stress aussetzte, kann ich die Gelegenheit nutzen und auch gleich die Federchen ziehen *heul*. Dann hat er/sie/ich es endlich hinter sich.) Oh weh, als ich ihn das erste Mal fing, kam er mir relativ schnell wieder aus, also war der Versuch eher erfolglos. Also... nochmal Licht aus und wieder gefangen, da konnte ich ihn so gut greifen, dass ich ihm tatsächlich das Federchen ziehen konnte, aber leider kam er mir danach gleich wieder aus, sodass ich ihn noch ein drittes mal einfangen mußte *würg* 0l :k, um ihn dann auch in den Käfig zurück zu bringen.
    Oh man fühle ich mich schlecht :( :traurig: . Er hat mich ganz entsetzt angeschaut und mich gar nicht mehr aus den Augen gelassen. So einen vorwurfsvollen Blick möchte ich niieee mehr wieder auf mich gerichtet haben :nene: :nene:

    Ich bin vor lauter schlechten Gewissen gleich nochmal in mein Bett und habe die Bettdecke über meinen Kopf gezogen, weil es mir so leid getan hat. :heul:
    Hoffentlich kann er/sie mir dass verzeihen. Vielleicht spätestens wenn der richtige Partner bei ihm sitzt????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martin Unger, 8. Dezember 2004
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo,

    ja das macht schon traurig, aber glaube mir, er verkraftet das. Er war eher stinking weil du ihn eingefangen hast und ihn in den Käfig zurückbrachtest...

    Es grüßt Dich
    Martin
     
  4. Georgia

    Georgia Guest

    Hallo Martin,

    hoffentlich hast Du Recht! Wenn er deswegen stinkig wäre, könnte ich damit besser umgehen. 8)
     
  5. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Oh, je. Georgia! Ich verstehe Dich. Ich habe aus diesem Grunde noch nie gezupft....

    Er wird Dir bestimmt verzeihen... kann aber etwas dauern.. Mopas sind nachtragend.
    Hast Du ihm eine schöne Belohnung gegeben? Du mußt ihn jetzt ganz doll verwöhnen, dann ist es bald wieder vergessen ;-)

    Liebe Grüße
     
  6. Georgia

    Georgia Guest

    ach gott belohnung hab ich ja vor lauter scham ganz vergessen. die kriegt er gleich heute wenn ich von der arbeit heimkomme. der hat aber auch wirklich so gekränkt geguckt, da ist mir ganz anders geworden.

    heut gibts gleich feigen und vielleicht sogar ein erdnussi :freude:
     
  7. #6 Martin Unger, 8. Dezember 2004
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hi Georgia,

    also mit so ner ungesalzenen Ültje Erdnuss bekommst du ihn sicherlich :)...

    Feige ist auch nicht schlecht, aber Erdnuss ist besser....

    CU
     
  8. Giggl

    Giggl Papageienkopfkrauler

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    96215 Lichtenfels
    Aus diesem Grund hab ich auch nie selbst gezupft.

    Aber der Züchter meiner Bande kann das richtig gut. Beim Zupfen der Grauen hab ich zugesehen -das hat ihnen überhaupt nichts ausgemacht.
    Meine Mohren hat er während meinem Urlaub gezupft - er sagt, daß danach zwei Tage frostige Stimmung zwischen den Mopas und ihm war.

    Aber nach jedem Regen folgt Sonnenschein. So war es bei meinen Mohren - so wird es sicher auch bei Deinem kleinen Schelm sein.

    Gruß
    Giggl
     
  9. #8 Rasselbande, 9. Dezember 2004
    Rasselbande

    Rasselbande Guest

    Also ich verstehe das nicht.
    Habe erst letzte Woche wieder einem Vogel für die DNA zwei Federn gezupft .
    Einfangen, in ein Tuch wickeln, dann mit der Pinzette ziehen, das ganze schnell und loslassen.
    Bisher haben alle Vögel die ich so behandelt habe, gleich anschließend wieder geknuddelt, Langflügelpapageien wie auch andere Arten.

    Beleidigt sind meine immer nur wenn sie rein müssen oder einmal war ich nicht so schnell im Feder ziehen, da waren sie auch beleidigt, aber nur dann.
    Auch das viele Einfangen hätte meine Übel genommen, aber nicht das Federzupfen.
    Meist ist es übrigens hilfreich wenn man einen Helfer hat, der den Vogel hält.
     
  10. Georgia

    Georgia Guest

    Guten Morgen alle zusammen,

    Mopachen ist gestern gleich als ich heimkam vor meiner Hand geflüchtet. Eine Erdnuss hat er dann jedoch, nach einigem Süssholzraspeln meinerseits, dann doch genommen. :freude:

    Leider hatten wir gestern abend wieder das gleiche Spiel, er ging abends nicht in Käfig rein und blieb die ganze Nacht draussen. Heute früh versuchte ich ihn dann in Käfig zu locken, aber nicht half. Diesmal habe ich ihn draußen gelassen und habe den Raum vorübergehend vogelsicher gemacht (Pflanzen in ein anderes Zimmer gestellt usw.) Hoffentlich geht er heute abend rein, wenn ich von der Arbeit heimkomme.

    Wie macht Ihr das immer mit Euren Papa's? Gehen die alle von allein wieder in die Voli/Käfig? :?

    @Rasselbande

    knuddeln tut dieser Mopa nicht, weil er nicht so zutraulich ist. Ich habe ihn ja auch noch nicht so lange und er war ein Scheidungsvogel, Käfighaltung, Einzelhaltung (armes Kerl). Das dauert wohl eine Weile, bis er sich an mich gewöhnt hat und vielleicht mal Vertrauen zu mir faßt. Wobei er ja sowieso (sobald das Ergebnis vom DNA-Test da ist) einen Partner bekommen soll.
    Mein sogenannter "Helfer" (auch Freund genannt ;) ) ist die ganze Woche nicht da, deswegen mußte ich die ganze Aktion allein durchziehen.
     
  11. Georgia

    Georgia Guest

    DNA Ergebnis ist da

    Hallo,

    endlich ist das Ergebnis da, habs gestern per Fax gekriegt :D

    Es ist ein Junge :D

    Jetzt brauch ich nur noch das passende Mädel dazu, dann kanns losgehen mit einem zufriedenen Leben :bier:
     
  12. geranie

    geranie Guest

    Hallo,
    Oh, das wird das Mopa Männchen schon verkraften, obwohl sie ja sehr nachtragend sind! Ist ja notwendig. Also bald gibts ein Weibchen für Dein Mopa, da wird er aber Augen machen. :) Ich wünsche Dir viel Glück bei der Damenwahl!!! :prima:
     
  13. Georgia

    Georgia Guest

    Hallo Berufskollegin :0-

    danke, ich bin schon ganz fleißig dabei die anzeigen zu studieren.

    ich glaub übrigens, dass er mir das Federnzupfen eh schon verziehen hat. Hab ihn ja auch ganz fleißig mit Erdnussies besänftigt und bestochen :D

    Er nimmt ja auch schon wieder Obst aus der Hand usw. Ich denk mal die Sache ist ausgestanden :bier:
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. geranie

    geranie Guest

    Hallo,

    wie witzig der gleiche Beruf! :) Meine Mopas können tagelang beleidigt sein. Sag bescheid, wenn Du Deine Dame hast. Bin neugierig drauf.
     
  16. Georgia

    Georgia Guest

    ok, mach ich.

    Schöne Feiertage an Euch alle :0-
     
Thema:

Grausam - Hab heute bei Mopa Federchen gezupft