Grüne Kongos: HZ + NB oder NB + NB?

Diskutiere Grüne Kongos: HZ + NB oder NB + NB? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr, ich bin gerade dabei mir 2 grüne Kongopapageien zu kaufen. Momentan habe ich mit einem Züchter Kontakt der Naturbruten anbietet. Die...

  1. Lagarero

    Lagarero Langflügelpapa-Fan

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Hallo ihr,

    ich bin gerade dabei mir 2 grüne Kongopapageien zu kaufen. Momentan habe ich mit einem Züchter Kontakt der Naturbruten anbietet. Die Kleinen sind jetzt 3,5 Monate alt. Alles Geschwister, die Eltern sind Wildfänge und extrem scheu. Er sagte zu mir, dass die Kleinen auch recht ängstlich sind schnell Panik kriegen wenn er eine falsche Bewegung macht. Ist das anfangs bei NB normal?

    Wäre hier eine Konstellation von NB und HZ sinnvoll, damit sich die beiden ergänzen und voneinader lernen können.

    Ein wenig zahm sollten die schon werden, zumindest so, dass man sie händeln kann. Oder werden 2 NB auch zahm, da sie ja noch sehr jung sind.

    Grüßlis
    Elina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    hi!
    naturbrut ist nicht gleich naturbrut. wie menschenbezogen die so aufgewachsenen jungvögel sind hängt davon ab wie viel kontakt sie mit menschen hatten und natürlich auch wie ihre eltern auf menschen reagieren.

    du schreibst die eltern sind beides scheue wildfänge. da schauen sich die jungvögel natürlich viel von dem verhalten der alttiere ab und zeigen sich gegenüber menschen scheu und ängstlich.
    wenn du dir einen solchen vogel holst, hast du sozusagen einen geistigen "wildfang" gekauft, der erstmal lernen muss den menschen nicht als feind zu sehen. ob das klappt hängt mit deiner geduld und nicht zuletzt mit dem charakter des vogels zusammen. es gibt vögel die nie zahm werden. auch auf einen solchen fall muss man sich einstellen.

    zu HZ würde ich auf keinen fall raten, am besten du findest einen züchter der naturbrut betreibt, aber trotzdem einen engen kontakt zu den alttieren und jungvögeln hat, sodass sich diese an die anwesenheit von menschen von anfang an gewöhnen.
    dann hättest du wesensfeste, angstfreie vögel, die sicherlich schnell vertrauen zu dir aufbauen.

    egal für was du dich entscheidest, eine garantie auf zahmheit kann dir niemand geben, nichtmal bei HZ.
     
  4. Lagarero

    Lagarero Langflügelpapa-Fan

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Hi,

    meinst Du, dass sich sich schon so viel abgeschaut haben? Obwohl die erst 3,5 Monate alt sind und seit 2 Wochen von den Elterntieren getrennt?

    Der Fall von "Wohnzimmernaturbruten" ist sicherlich sehr vorteilhaft, aber Grüne Kongos sind ja recht selten. Ich suche ja schon eine Weile und habe einige Züchter abtelefoniert, aber es ist gar nicht so einfach überhaupt welche zu finden.

    Bin bisschen verwirrt.
     
  5. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallochen,
    also ich muss hier nun doch widersprechen.
    Erstens sind Kongos recht neugierig, wenn sie recht jung zu einem kommen, glaube ich nicht, dass sie dass nicht lernen. Ist aber ein Stück Arbeit und Geduld angesagt. Wenn du zwei NB nimmst die sehr scheu sind, ist das meist schwieriger, aber möglich.
    HZ ist nicht gleich HZ, denn eine HZ vom Ei ab, meist noch allein, lernt nicht, dass sie ein Vogel ist, hier sind meist Probleme vorprogrammiert.
    Teilhandaufgezogene Vögel, die im Geschwisterverband aufwachsen und dann auch noch das Verhalten von adulten Tieren mitbekommen, nicht allein gehalten werden,....... sind oft Helfer für NB.
    Ich kenne einige Paare wo genau die Konstellation NB//TeilHZ recht gut geklappt hat. Abzulehen ist für mich aber die reine HZ,bzw. die, die nur das Geld im Hinterkopf hat. Man muss sich also diejenigen die sowas machen gut anschauen, viel mit ihnen sprechen. Hz die nur ein paarmal am Tag abgefüttert werden usw. sind sicher auch nicht der Knaller und oft nicht zahm.
    Probleme die HZ Vögel haben, bzw. haben sollen liegen nicht nur an der Hz sondern auch an der Haltung danach.
    Aber wie schon geschrieben, eine Garantie gibt es nicht, Hz oder NB, beides kann Probleme mit sich bringen, beides kann gut gehen.
    Abraten würde ich von reinen Wildfängen, ansonsten musst du wissen was du investiren willst an Geld, Zeit, Geduld,....... und was du für "Ansprüche" an deine Vögel hast.
    Desweiteren musst ebenfalls du entscheiden wie du zum Thema Handaufzucht stehst. Hier im Forum wird die Handaufzucht meist sehr starkt abgelehnt. Aus diesem Grund denke ich werden noch einige Antworten kommen, die die Hz ablehnen, bzw. mein Schreiben hier zerreissen werden.
    Ich bin der Meinung: siehe Signatur.
    Das ist wichtig und dass sie gesund gehalten werden.
    Die Punkte wie z.B. dass man das den Elternvögel nicht zumuten kann, hinterfrage ich manchmal, wie oft ist es in der Natur so, dass die Eltern die Jungen nicht groß bekommen, dann wird wieder von artgerecht geschrieben,... aber was ist das artgerecht, ist das dass man die Tiere so halten sollte so annähernd wie in der Natur die Art lebt? Gerade hier bin ich der Meinung, dass diese argerechte Haltung ein Begriff ist, der nicht gut gewählt ist, denn Umwelteinflüsse wie Dürre, usw. sind sicher nicht erstrebenswert in der Haltung. Aber das führt vom Thema hier weg.
    Also nochmal, überlege du was du willst und dann handle danach.
    Aspekte wie gesunde Ernährung, Käfig und Einrichtung,.... was ist möglich usw. mit in die Überlegungen einbeziehen. ;)
     
  6. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Wir sind zwar absolute Papageien-Neulinge, aber unser grüner Kongo (Handaufzucht) ist ein Phänomen!
    Er hat vor nichts und niemand Angst, will immer mit dabei sein .... Schlimmer wie ein kleines Kind!! :p

    Also ich würde jederzeit wieder eine Handaufzucht kaufen!!!
     
Thema:

Grüne Kongos: HZ + NB oder NB + NB?

Die Seite wird geladen...

Grüne Kongos: HZ + NB oder NB + NB? - Ähnliche Themen

  1. Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei

    Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei: Hallo, ich bin neu hier, heiße Niklas. Seit Monaten überlege ich bereits mir Papageien anzuschaffen. Meine genauere Wahl fiel da auf die Grünen...
  2. Kleiner Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon Haltungserfahrungen?

    Kleiner Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon Haltungserfahrungen?: Hallo, habe gerade einen Kleinen Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon erworben. Hat jemand Tips/Erfahrungen mit der Haltung. Halte mich an die...
  3. Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden

    Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden: Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden 8. Oktober 2017, 11:38 Forscher identifizierten ein einzelnes Gen, das über die Gefiederfarbe...
  4. grün/gelber Vogel

    grün/gelber Vogel: Hallo, diesen, etwa amselgrosser Vogel [ATTACH] habe ich heute vor meinem Fenster gefunden und habe keine Ahnung was das für einer sein könnte....