Meine Nachzucht Grüne Kongos

Diskutiere Meine Nachzucht Grüne Kongos im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Meine diesjährige Nachzucht bei den Grünen Kongos. Am Kopf von den Eltern noch etwas gerupft aber das wächst wieder. [ATTACH]

  1. #1 muldentaladler, 10.11.2018
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Meine diesjährige Nachzucht bei den Grünen Kongos. Am Kopf von den Eltern noch etwas gerupft aber das wächst wieder. Den Anhang 002.JPG betrachten
     
    Quak, fneum001, Elentari und 3 anderen gefällt das.
  2. #2 fneum001, 15.11.2018
    fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo Erhard, sieht super süß aus - ich glaube, ich muss dich mal besuchen kommen.

    Gruß Frank
     
  3. #3 muldentaladler, 16.11.2018
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Hallo Frank, Du bist Jederzeit willkommen.
     
  4. #4 Moni Erithacus, 16.11.2018
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.506
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Bielefeld
    Unsere rupfen leider sehr stark,auf dem Foto schauen sie noch gut aus....
     

    Anhänge:

  5. #5 muldentaladler, 17.11.2018
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Das ist wohl eine Unart der Grünen Kongos.
    Bei der "Viererbande" auf dem Foto handelt es sich um jeweils 1.1 von 2 Zuchtpaaren. Beide Paare erst 4 Jahre alt.
    Die schon etwas rot gefärbten habe ich auch nach 6 Wochen aus dem Nistkasten genommen und mit der Hand aufgezogen. Sie hatten glatt polierte Köpfe.
    Die Eltern der Zuchtpaare waren Wildfänge. Die haben jahrelang gezogen und nicht gerupft.
     
  6. #6 Moni Erithacus, 17.11.2018
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.506
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Bielefeld
    Ja,die haben schon immer gerupft,die letzten 3 Jahre aber nur sehr wenig,so das wir reine Naturbruten hatten,aber dieses mal ist sehr schlimm,denke das ich die beiden rausnehmen muss,sind jetzt auch gerade 6 Wochen alt....
     
  7. #7 muldentaladler, 17.11.2018
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Ist ja immer die Frage, ob die Federn komplett wieder nachwachsen, wenn sie im Ansatz x-mal zerstört werden?
     
  8. #8 fneum001, 18.11.2018
    fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Brandenburg
    Was mich interessieren würde, bei welchen Temperaturen haltet ihr eure Grünen im Winter? Für unsere hatten wir ja in einer Scheune einen größeren Schutzraum aus 10cm dicken Sandwitchplatten gebaut und einen großen Infrarotheizer montiert. Sind aktuell bei 12 Grad minimum in der Einstellung, da sie es aus den letzten Wintern auch gewöhnt waren. Gelesen hatte ich mal, dass Graue minimum 5 Grad und Grüne mindestens 10 Grad benötigen.

    Gruß Frank
     
  9. #9 fneum001, 18.11.2018
    fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Brandenburg
  10. #10 muldentaladler, 18.11.2018
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Aktuelle Werte: Innenvoliere 3,5 Grad, 75 % Luftfeuchte. Außentemperatur 0 Grad.
    Alle Vögel sind draußen.
     
  11. #11 fneum001, 18.11.2018
    fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Brandenburg
    Den Anhang B5CB11DC-CC8C-4DA0-B015-7C945A8D7A08.jpeg betrachten Danke Erhard, deine sind es gut gewohnt, trotzdem ein interessanter Richtwert. Eventuell werde ich in den nächsten Jahren stufenweise reduzieren, hab mir gerade mal die Schaltpunkte angeschaut. Trotz guter Isolierung kommen bei den jetzigen Außentemperaturen .... und noch ist ja nicht wirklich Winter, so ca. 8-10 KW täglich zusammen, die ausschließlich für Heizung draufgehen. Ca. alle 2 Stunden ist der Heizkörper für ungefähr 30 Minuten (1,2 KW) angesprungen.

    Mit der im Frühjahr fertigen Aussenvoliere sind sie dann auch wesentlich gestärkter gegen Temperaturschwankungen.
     
  12. #12 toxamus, 18.11.2018
    toxamus

    toxamus Foren-Uhu

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    135
    Ort:
    83564 Soyen
    Hallo fneum001,

    darf ich fragen mit welcher Hard- und Software diese Auswertung entstanden ist?

    Beste Grüsse,
    tox
     
  13. #13 fneum001, 18.11.2018
    fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Brandenburg
    Klar, darfst du. Es ist ein zweckentfremdetstes Netatmo und das zweite der PowerDog (Steuerung Einspeisemanagement) unserer Photovoltaikanlage.
     
  14. #14 fneum001, 19.11.2018
    fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Brandenburg
    Den Anhang FF99861A-5195-4056-9D39-E581B551A472.jpeg betrachten Den Anhang 9AA3DAE6-2911-4EA1-AB7B-BE779A9A338A.png betrachten



    Da man hier ab und an lesen kann, dass es in Bezug auf die Lautstärke mit den Nachbarn zu Problemen kommt, wäre diese Variante vielleicht auch eine Möglichkeit, den Lärm zu analysieren. Vermutlich wird es vor Gericht nicht anerkannt, aber man weiß zumindest vorher, zu welchen Ergebnissen ein Gutachter kommen wird. Mit der Comfort-App von Netatmo kann man einen längeren Zeitraum aufzeichnen.

    Ich hoffe, das Erhard nicht sauer ist, dass ich das in seinem Thema schreibe.
     
  15. #15 muldentaladler, 19.11.2018
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Ich staune nur, was es alles so gibt.
    Ich habe zwar auch seit 10 Jahren eine Fotovoltaikanlage aber ohne jegliche Software. Sie wird einmal im Jahr abgelesen und bringt zwischen 3500-4000 KWh. Geht alles ins öffentliche Netz.
     
  16. #16 fneum001, 19.11.2018
    fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Brandenburg
    Ist auch kein Standard. Da wir die 70%-Regelung zur Einspeisung haben, musste ich ein solches Modul installieren, damit versehentlich nicht mehr als 5950 KWh der eigentlichen 8500 kWh eingespeist werden. Sonst gäbe es Ärger mit dem Netzbetreiber, der seinen Stom lieber auf der Strombörse für 6ct kauft statt bei mir zwangsweise für 19ct.

    Alternativ hätte ich den Wechselrichter standardmäßig auf 70% drosseln können, wäre aber für den flexibelen Eigenbedarf nicht förderlich. Dafür habe ich einen halben Tag dann doch lieber gebastelt.
     
  17. #17 Karin G., 22.11.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    27.053
    Zustimmungen:
    842
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ohje.... klick
     
  18. #18 Sammyspapa, 22.11.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.009
    Zustimmungen:
    1.041
    Ort:
    Idstein
    Kann ich nicht drauf zugreifen, mir fehlen die Rechte sagt es.
     
  19. #19 Karin G., 22.11.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    27.053
    Zustimmungen:
    842
    Ort:
    CH / am Bodensee
    tatsächlich, habe es nun mit meinem "normaler-User-Test-Account" probiert, da kommt die Meldung:
    Du hast keine ausreichenden Rechte, um dieses Album betrachten zu können.

    Also hat Moni ihr Album auf "privat" und nicht auf "öffentlich" gestellt :+keinplan
     
  20. #20 Moni Erithacus, 22.11.2018
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.506
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Bielefeld
    Ich wollte Euch den Anblick ersparen....
     
Thema:

Meine Nachzucht Grüne Kongos

Die Seite wird geladen...

Meine Nachzucht Grüne Kongos - Ähnliche Themen

  1. Grüne Kongopapageien beißen verhindern

    Grüne Kongopapageien beißen verhindern: Hallo, ich bekomme im August 2 Grüne Kongopapageien, blutsfremd, Weibchen und Männchen. Die sind aus der Handaufzucht und sollen angeblich...
  2. Grüne Kongopapageien Allgemeine Fragen

    Grüne Kongopapageien Allgemeine Fragen: Hallo, ich bekomme im August 2 Grüne Kongopapageien ich habe hierzu paar allgemeine Fragen. 1. Was soll auf dem Boden im Käfig? Sand,...
  3. was für ein Vogelei kann das sein? (grün)

    was für ein Vogelei kann das sein? (grün): hab leider keine Quellen, bin in einer Facebook-Vogel-Gruppe und mich lässt es nicht locker was das für Eier sein könnten. sieht für mich sehr...
  4. Grünes Jungtier färbt in blau um

    Grünes Jungtier färbt in blau um: Hallo Zusammen, habe bei meinen letzten 2018er Goulds ein Jungtier dabei, dessen Umfärbung mich vor ein Rätsel stellt. Es ist ein sk Weibchen,...
  5. Heute gab es Nistkästen für die Grünen Kongos

    Heute gab es Nistkästen für die Grünen Kongos: In der Hoffnung, es werden nicht mehr minus 20 Grad habe ich den Kongos heute ihre Nistkästen eingehängt .Nun sind sie einige Tage beschäftigt die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden