grüner Kot bei Kanarien

Diskutiere grüner Kot bei Kanarien im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Guten Morgen, ich weiß das Thema war schon oft und es heißt: zum TA, Verdacht auf Kokzidiose. Unser Kanarienbaby, vom 3.7., kotet ja nun aus...

  1. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    Guten Morgen,

    ich weiß das Thema war schon oft und es heißt: zum TA, Verdacht auf Kokzidiose.

    Unser Kanarienbaby, vom 3.7., kotet ja nun aus dem Nest und der Kot ist grün und voluminös.

    Nun haben meine Vögel aber oft, schon über 1 bzw 2 Jahre ( solange habe ich sie) grünlichen Kot. Und ist er mal dunkel ist eine grünliche Flüssigkeit darum.

    Ich habe bestimmt schon 4x auf Kokzidiose untersuchen lassen, auch bereits von verschiedenen TÄ und immer ein negatives Ergebnis. Auf Trichomaden war auch negativ. Es niest und hustet auch keiner. Der Hahn (6 Jahre) ist manchmal morgens etwas heiser, das gibt sich dann aber wenn er sich eingesungen hat. Letzten Sommer hat er aufgrund des Kotes und der Heiserkeit Antibiotika (Verdacht auf Lungenentzündung) bekommen. Der Kot wurde gründlich untersucht mit dem der Henne welche Polyurie hat (ich hatte sie schon mit Polyurie geschenkt bekommen), u. a. Untersuchungen. Ich habe jedenfalls insgesamt 200Euro bezahlt und es hat sich nichts geändert.

    Kein TA weiß was es sonst sein kann. Ebenso Vogelkundiger i.d. Klinik.

    Nun bin ich nicht so recht motiviert wieder eine Kotuntersuchung machen zulassen.

    Was kann es denn sonst sein?
    Habt kennt ihr das auch? Ist der Kot bei Euren immer ein fester Haufen und schwarz weiß? Beim Hahn ist er z.Zt.immer ein dunkler Strich und viel weiß drumherum.

    Aber es geht ja nun auch um das Baby

    Liebe Grüße
    Monika
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Caro <3

    Caro <3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Monika,

    ich weiß nicht, aber vielleicht könnte es auch am Futter liegen? Was fütterst du denn?
    Ich meine, wenn die Tierärzte alle keine Befunde haben?

    Gruß Caro
     
  4. #3 Hilli, 13. Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2009
    Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Vielleicht haben sie Darmstörungen. Wurde schon mal Bird Bene Bac oder andere Mittel die die Darmflora wieder aufbauen gegeben? Geriebener Apfel soll bei Menschen gut sein. Meinen Kanarien hats auch noch nie geschadet. (Fäulnissenzyme). Meine bekommen während der Brutzeit das Aufzuchtfutter mit geriebenen Apfel und so bekommen sie ihn auch zwischendurch.
    Liegt ein Leber Problem vor? Wie ist die Futterzusammenstellung? Zuviel Aufzuchtfutter? Wieviel Grünfutter bekommen sie? Tritt es vermehrt auf , wenn die es gefressen hatten?

    Hungerkot soll auch grün sein.
    Was ist wenn die Nahrung evtl. nicht richtig verwertet wird( durch fehlende , falsche Mineralien, Vitamin,Protein... eben Futterzusammensetzung)und so der grüne Hungerkot kommt. Wäre das möglich?
     
  5. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    Hallo,

    vielleicht liegt es am Futter, was kann ich anderes machen?

    Sie bekommen das Körnerfutter ohne Rübsen von Hungenberg.

    2-3xdie Woche ein Stück Apfel, oder Chicoree, oder Möhre. Ehrlich gesagt: Es gab es aber auch schon Zeiten, da war es weniger. 1-2x die Woche Keimfutter, war aber auch nicht so regelmässig.

    Ja und jetzt wo das Baby da ist gibt es Eifutter. Es war ein Fertiges. Heute und zwischendurch habe ich ihnen Zwieback, Ei mit geriebene Möhre gegeben.

    Wegen Hungerkot: Morgens nach dem Schlafen ist er richtig grün. Danach wird er besser. Ist das Hungerkot? Oder wenn er über bestimmt Zeit nicht das richtige Futter bekommt?

    BBB haben sie auch schon mal bekommen.

    Vielleicht sollte ich den Apfel auch lieber gerieben geben?

    Danke
    Monika
     
  6. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Morgens kann wirklich nur Hungerkot sein.
    Versuche es mal mit geriebenen Apfel...
    Das Futter ist bestimmt gut.
    Gibst du noch zusätzlich Mineralien und Grit? Grit ist für die Verdauung wichtig.
     
  7. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    ja, sie kommen in einer Schale Vogelsand mit Magensteinchen, also Grit, sowie Sepia und ein Mineralstein, die an dem Gitter hängen.

    Aber irgendworan muß es doch liegen.

    Hat nicht einer von euch :idee:
     
  8. #7 Andrea 62, 13. Juli 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Juli 2009
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Monika,
    an Deiner Fütterung kann ich nichts Negatives erkennen.
    Habe jedoch eine Frage zum Eifutter: Ist es trockenes Eifutter, welches erst noch angefeuchtet wird oder eine Sorte schon fertig zum verfüttern (feuchtes Eifutter - Patee)? Das Feuchte ist oft sehr fetthaltig und macht deshalb u.U. Probleme.
    Ansonsten würde ich zur Darmstabilisierung vlt. mal sowas zufüttern oder das (Letzteres rezeptfrei in der Apotheke), ich denke das könnte einen positiven Effekt haben - Hilli hatte ja schon Bene Bac empfohlen, das geht in die gleiche Richtung.

    P.S. Ich würde auch nicht nur Eifutter füttern, sondern wenn möglich vermehrt Keimfutter für das Kücken anbieten.
     
  9. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    Hallo Andrea,

    ich werde versuchen täglich etwas Keimfutter anzubieten. Geht auch Quellfutter?

    es gab trockenes Eifutter, welches ich allerdings auch nicht angefeuchtet hatte.

    Wieviel Eifutter sollte ich denn am Tag geben? Oder ab wann ist es zu viel?

    Ich habe bisher vormittags und nachmittags einen Tl voll gegeben.

    LG Monika
     
  10. #9 Andrea 62, 13. Juli 2009
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Also vom Fettgehalt des Eifutters her dürfte es dann weniger Probleme geben. Allerdings finde ich 2 volle TL/Tag für 1 Kücken schon etwas viel. Quellfutter ist ja nur eingeweichtes Futter - Keimfutter ist m.M. nach besser geeignet.
    Ich schicke Dir noch eine PN.
     
  11. #10 Fleckchen, 13. Juli 2009
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    Der grünliche Kot erklärt sich ein wenig auch durch das gelbe Aufzuchtfutter.
    Wenn zweifel bestehen, Kotprobe zum TA bringen.
     
  12. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    Guten Morgen,

    gestern hatte ich nicht das fertige Eifutter gegeben sondern Selbstgemachtes.

    Heute werde ich noch Heilerde kaufen und mit untermischen.

    Ich bekomme den Kot z.Zt. nicht aufgefangen weil es aus dem Käfig auf den Teppich gekackt hatte, oder der Kot irgendwo unterwegs hängen blieb.

    Ja, Erich, wann bestehen keine Zweifel. Sollte ich noch welchen bekommen werde ich ihn nochmal untersuchen lassen.

    Nur des Babys oder auch von den Eltern?

    LG Monika
     
  13. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    Ich habe mir gerade das Küken noch mal anschaut. Der Bauch ist ganz hell. Bei Kokzidien oder Darmentzündung ist er doch rot, oder????

    Liebe Grüße
    Monika
     
  14. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi,
    ich hoffe ich habe es in der Eile nicht überlesen... hast du den Kot mal auf Megabakterien untersuchen lassen? Die werden ja nicht immer ausgeschieden.
    lieber Gruss Luzy
     
  15. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    Baby hat Kokzidien

    Also doch. Ich hatte über 3 Tage gesammelt, was ebenso ging und es um 16.30Uhr abgegeben. Um 18Uhr der Anruf: Kokzidien. Das ist wie ein Schlag in die Magengrube. Hilfe!!!

    So, nun habe ich bekommen:

    1,5 ml Baycox 5%

    und soll 3 tagelang 0,5ml in einem Liter Wasser auflösen.

    Zu trinken geben. Täglich wechseln und nach 3 Tagen wieder Kot sammeln und zur Kontrolle abgeben.

    Nur das Baby trinkt doch nicht selbst. Dh in den Schnabel geben und wieviel?

    Was muß ich noch alles beachten? Kann ich alles so weiterfüttern?

    Das Liviferm, welches ich bestellt habe kommt erst nächsten Dienstag. BBB wasserlöslich bekomme ich hier nicht. Nur die feste Form.

    Ach mann, hoffentlich überlebt das Baby das Ganze:traurig:

    Liebe Grüße
    Monika
     
  16. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    zu dem Medikament kann ich dir nichts schreiben.
    Aber ich drücke dir die Daumen , dass alles gut geht :trost:
    Wechselst du auch den Sand oder Bodenbelag täglich aus? Stangen putzen täglich?
    Kokzidien sollen ewig "haltbar" sein.
     
  17. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    Hallo Hilli,
    mach ich. Ich habe schon immer Küchenpapier drin, das ich täglich gewechselt habe und Sand extra. Ja nun schrubb ich jeden morgen alles ab, samt Nest.

    Danke und liebe Grüße
    Monika, die froh ist dass sie den 1. Tag geschafft haben.
     
  18. JorgoGR

    JorgoGR Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Volos stadt der Argonauten
    Kokziedien und die Eltern haben nichts ?

    Ich hatte das Problem auch ESP3 war da die Lösung gewesen...
     
  19. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Ich kam auch durcheinander, weil hier etwas von "beige und gelber Kot" steht. Man hätte vielleicht beide Themen zusammen setzen können?
    Aber wenn der Test positiv war, wirds schon stimmen?
    Vielleicht ist es bei den Altkanarien geringragig.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. JorgoGR

    JorgoGR Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Volos stadt der Argonauten
    Habs mir eben mal durchgelesen Hilli....danke für link.....*smile*...mehr fällt mir dazu nicht ein gerade...
     
  22. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    Ich hätte hier gerne weiter geschrieben. Es gab allerdings keine Antwort und als die Eltern nicht mehr gefüttert haben hatte ich in Panik im anderen Forum weitergeschrieben.

    Liebe Grüße
    Monika

    Ich hatte den Kot des Kücken gesammelt und untersuchen lassen. Das Kücken wird es wohl von den fütternden AV bekommen haben. Es wurden nun ja eh alle behandelt.

    LG Monika
     
Thema: grüner Kot bei Kanarien
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarienvogel kot

    ,
  2. kanarien kot küken

    ,
  3. kanarien kackt grün

    ,
  4. grüner kot küken kanarien ,
  5. kanarien kot grün was ich kann ich tun
Die Seite wird geladen...

grüner Kot bei Kanarien - Ähnliche Themen

  1. Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei

    Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei: Hallo, ich bin neu hier, heiße Niklas. Seit Monaten überlege ich bereits mir Papageien anzuschaffen. Meine genauere Wahl fiel da auf die Grünen...
  2. Kanarien Männchen springt wild herum

    Kanarien Männchen springt wild herum: Hallo. Vor 4jahren flog unserem männchen das weibchen davon. Wir kauften dem männchen ein neues weibchen. Es stellte sich heraus das es ein...
  3. Kleiner Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon Haltungserfahrungen?

    Kleiner Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon Haltungserfahrungen?: Hallo, habe gerade einen Kleinen Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon erworben. Hat jemand Tips/Erfahrungen mit der Haltung. Halte mich an die...
  4. Kanarien Windschutz

    Kanarien Windschutz: Hallo zusammen, Ich habe seit drei Wochen Kanarienvögel. Sie leben bei uns auf der überdachten Terrasse in einer kleinen Voliere. Diese steht mit...
  5. Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden

    Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden: Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden 8. Oktober 2017, 11:38 Forscher identifizierten ein einzelnes Gen, das über die Gefiederfarbe...