Grünfutter

Diskutiere Grünfutter im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Ihr, wie habt Ihr Eure Agas an Grünfutter gewöhnt? Ich hab ja jetzt seit 2 1/2 Wochen ein Aga-Pärchen und die beider rühren absolut kein...

  1. #1 Claudia H., 10. März 2005
    Claudia H.

    Claudia H. Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    90513 Zirndorf
    Hallo Ihr,

    wie habt Ihr Eure Agas an Grünfutter gewöhnt? Ich hab ja jetzt seit 2 1/2 Wochen ein Aga-Pärchen und die beider rühren absolut kein Obst oder Gemüse an - außer das Zeug voller Todesverachtung aus dem Futternapf zu werfen um an die Körner zu kommen.... 0l

    Wie habt Ihr es geschafft, daß Eure Geier das Grünzeug akzeptiert haben? Soll ich etwa die Körner mal ganz weg lassen? Ich denke aber, daß das nicht so gut ist, oder? :?

    :0- :0- :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 claudia k., 10. März 2005
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo claudia,

    du musst einfach gedult haben, und alles unermüdlich immer wieder anbieten. meine agas finden es z.b. nicht so toll das obst in den körnern vorzufinden, das schmeißen sie auch nur raus, um an die körner zu kommen. meine wollen ihr frischfutter ans gitter geklemmt haben.
    das muss man ausprobieren, worauf die agas anspringen, das variiert schonmal.

    versuch mal ein obst- oder gemüsestück anzufeuchten und mit körnerfutter zu panieren, bevor du es aufhängst. da agas von natur aus neugierig sind, beobachten sie dich ja auch immer mit argusaugen, stimmts?
    dann iss ihnen mal was vor! iss ganz genüßlich vor der voliere stehend einen apfel, und sag immer wieder sowas wie "mmmmh ... lecker", oder so ähnlich. irgendwann wissen sie schon, was das bedeutet.
    meine beiden z.b. wissen ganz genau was "lecker" bedeutet. damit kann ich sie auch an unbekannte sachen heranführen.
    inzwischen kann ich nur mit dem wort "lecker" meine agas in die voliere locken. natürlich lasse ich dem wort auch taten folgen, keine frage.
    wie auch immer, du musst immer alles wiederholen, und viel gedult haben.

    gruß,
    claudia
     
  4. #3 schwarze Tränen, 10. März 2005
    schwarze Tränen

    schwarze Tränen Guest

    grünzeug

    hallo,unsere sind auch noch nicht alt ,bzw. lange bei uns.anfangs dachte ich,die fressen nie grünes.aber nach ein paar tagen ging es los .versuch es zuerst mit einer kiwi ,oder paprika . überall wo kerne drin sin . jetzt lieben sie ,santiago u. kiwi ,grünzeug .auch grünes ohne kerne ,
     
  5. #4 claudia k., 10. März 2005
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    stimmt, ernie pult sogar die gelben punkte von den erdbeeren. :D
    und bei apfel, werden die kerne als allererstes rausgepult, das liebt er!

    gruß,
    claudia
     
  6. #5 ohneworte, 10. März 2005
    ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Claudia,

    wie bereits schon geschrieben solltest Du viel Geduld bei der Fütterung mit unbekannten Dingen haben.

    Wenn Deine Racker dann irgendetwas Grünes futtern, kann es sein, das sie es plötzlich einige Zeit nicht mehr beachten.

    Äpfel wurden von meinen seit Wochen nicht mehr richtig angenommen, obwohl sie täglich frische Stücke bekommen haben. Seit ein paar Tagen können sie nun wieder nicht genug davon bekommen.

    LG
    Jens :0-
     
  7. #6 claudia k., 10. März 2005
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    yep, meine agas standen jahre lang auf möhren, plötzlich sind die uninteressant. :nene: dafür stürzen sie sich seit diesem winter auf mandarinen, die sie die jahre vorher immer verschmäht haben. :idee:

    gruß,
    claudia
     
  8. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Zu viel Futter

    Vielleicht gibst du ihnen auch soviel Körnerfutter, sie bevorzugen das natürlich auch.

    Wenn sie nicht anderes wie Grünfutter bzw. Obst mehr haben fressen sie dies meist auch.

    Für ist der Richtwert bei Körnerfutter bei ca. 2 Teelöffel je Paar, wenn man ausreichend Grünfutter anbietet.
     
  9. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Claudia,

    > wie habt Ihr Eure Agas an Grünfutter gewöhnt?

    Mit ganz viel Geduld!

    Bei manchen unserer Viecher hat es - trotz täglichem penetrantem Anbieten - über ein halbes Jahr gedauert, bis sie Obst, Gemüse und Grünzeug gefressen haben.

    Viele Grüße, Stefan
     
  10. #9 Claudia H., 11. März 2005
    Claudia H.

    Claudia H. Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    90513 Zirndorf
    Hallo Ihr,

    vielen Dank für die vielen Antworten :bier:

    Dann werde ich mal weiterhin hartnäckig und erfindungsreich bleiben :freude: und darauf hoffen, daß sie bald wissen was gut ist :D

    Soll ich ihnen inzwischen irgendwelche Vitamine zufüttern??? Wenn ja, was?

    Grüßle
    :0- :0- :0-
     
  11. #10 claudia k., 11. März 2005
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    meine bekommen auf empfehlung des tierarztes regelmäßig korvimin. ich glaube das bekommt man auch nur beim ta. das wird in kleinen tüten verkauft. aber das ist kein problem, einfach die tierärzte in der nachbarschaft abtelefonieren, ob sie es haben und verkaufen. so mache ich das auch immer, weil mein vogelspezialist 50 km weit weg ist.

    ernie und berta bekommen korvimin einmal in der woche übers futter gestreut. wenn sie stärker beansprucht sind durch mauser oder krankheit, oder wenn berta mal wieder meint brüten zu müssen, bekommen sie es auch mal eine weile täglich.

    gruß,
    claudia
     
  12. #11 Claudia H., 12. März 2005
    Claudia H.

    Claudia H. Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    90513 Zirndorf
    Wirklich????? Meine Hunde haben das Zeug immer bekommen, wenn sie Durchfall hatten - ist das nicht so ein schokobraunes Pulver? Wenn man es mit Wasser anrührt sieht es aus wie Schokopudding :freude:

    :0- :0- :0-
     
  13. #12 claudia k., 12. März 2005
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    nein, bei mir ist korvimin ein weißes pulver, und laut umverpackung ist es für vögel und für reptilien.

    gruß,
    claudia
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Guido

    Guido Guest

    Hi Claudia H
    Ich kenne keinen Aga, der nicht an Äpfel drannegeht. Wenn Du mal Gurkensalat, oder Möhrensalat machst, lass ein Stückchen über. Klemm sie dann zwischen die Gitter, wenn es geht, und nicht in den Napf. Kopf hoch, bis jetzt hat jeder Aga gelernt wie gut dat bunte Gemüse / Obstzeug schmeckt
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  16. #14 Naschkatzl, 12. März 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Stimmt Guido,

    es lernt irgendwie jeder. Ich habe bei meinen zwei Fruchtstäbe drin, der eine wird täglich bestückt mit Obst der andere mit Gemüse und da haben sich jetzt doch schon Lieblingssorten rauskristallisiert.

    Also Mandarinen und Äpfel lieben sie, Kiwis werden auch noch gefuttert aber Orangen und Erdbeeren da gehen sie überhaupt nicht ran.
    Beim Gemüse ist der Favorit Kolrabi und Broccoli, während Fenchel, Salat und Radischen verschmäht werden.
    Aber ich hänge denen jeden Tag was anderes hin, mal sehen was ich in Zukunft noch auf die Liste der Lieblingsgerichte und der total gehassten Gerichte setzen kann.

    Grüssle
    Corinna
     
Thema: Grünfutter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. agaporniden gruenfutter

Die Seite wird geladen...

Grünfutter - Ähnliche Themen

  1. Grünfutter

    Grünfutter: Hallo, ich habe noch eine Frage. Meine Vögel bekommen jeden Tag oder fast jeden Tag etwas grünes. Vogelmiere, Gras, Löwenzahn, Küchenkräuter,...
  2. Grünfutter

    Grünfutter: Hallo liebe Welligemeinde .ich habe mal eine Frage ,wie bekomme ich meine Wellis dazu Grünfutter aufzunehmen . Ich habe zwei Paare und beide paare...
  3. Vogelmiere als Grünfutter im Winter selbst herstellen

    Vogelmiere als Grünfutter im Winter selbst herstellen: Hallo zusammen, Ziervögel genießen frisches Zusatzfutter ganz besonders als Abwechslung und Ergänzung zum trockenen Körnerfutter. Vogelmiere ist...
  4. Gruenfutter - Wie oft?

    Gruenfutter - Wie oft?: Jetzt stelle ich zwar die gleiche Frage hier und im Agaporniden-Teil des Forums, aber naja. Mal sehen wer schneller antwortet... ausserdem koennen...
  5. Obst und Gemüse für die Loris

    Obst und Gemüse für die Loris: Hallo Ich suche für mein Gebirgsloripaar einige Alternativen was Obst und Gemüse angeht. Als erstes würde ich gern wissen, kann ich vielleicht...