Haltungsfragen

Diskutiere Haltungsfragen im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Nachdem ich die Sperlingspapageien in einer Zoohandlung zum ersten mal gesehen habe, versuche ich vernünftige Infos über Haltung und...

  1. MaraZZi

    MaraZZi Guest

    Hallo!

    Nachdem ich die Sperlingspapageien in einer Zoohandlung zum ersten mal gesehen habe, versuche ich vernünftige Infos über Haltung und Fütterung zu finden. Leider war ich dabei bisher nicht sehr erfolgreich... :+keinplan

    Ist es richtig das man nur ein Pärchen halten sollte?
    Wie groß sollte der "Käfig" sein?
    Wie sieht die optimale Fütterung aus?

    Das alles im Hinblick auf eine Hobbyhaltung, ohne Zuchtabsichten!

    Danke schonmal :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Isrin, 6. März 2007
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2007
    Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo mara,
    schön, dass du dich vorher informierst.

    ja, es ist besser pärchen zu halten. spätestens wenn die vögel in das geschlechtsreife alter kommen und keinen geeigneten partner haben gibt es sterss.

    muss jetzt doch noch nachfragen: meintest du nir 1 einzelnes pärchen?
    nein, dass brauchst du nicht - ich habe 3 paare, die zusammen in einer voliere leben. sie vertragen sich super.

    der käfig sollte mindestens 1m lang sein, damit die vögel mal ein stückchen fliegen können. grösser geht immer :o
    und freiflug ist muss bei 1m. die höhe ist nicht ausschlaggebend.

    optimale futtermischung ist das spezielle "sperlingspapageienfutter"
    es ist mager, weil keine sonnenblumenkerne enthalten sind.
    zu beziehen - siehe blaue leiste "shopping"

    wenn du noch fragen hast - stelle sie bitte

    welche sperlingspapageien hast du denn gesehen???
     
  4. MaraZZi

    MaraZZi Guest

    Ich habe hier einen Eigenbaukäfig der vorne ca. 90cm und hinten ca. 150cm breit ist (Seiten sind schräg), ca. 50cm tief und ca. 100cm hoch

    Würde der sich überhaupt eignen?

    Täglicher Freiflug?? Hmm...


    Als Laie würde ich sagen es waren Augenring-Sperlingspapageien.
    Ein sehr dunkles, kräftiges grün und feine blaue Ringe um die Augen. Sehr hübsche Tiere!

    Ich habe hier aber auch schon die Fotos der vielen anderen Farbvariationen bestaunt.

    Habe jahrelang Wellensittiche gehabt, lassen die sich in der Haltung vergleichen?
     
  5. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    dein käfig würde sich eignen - ich habe eine voliere (trapezförmig: 170cm lange seite, 95cm kurze seite, 220cm hoch - darin leben 3 paare)

    wenn sie mal nicht jeden tag aus der voliere können ist das nicht so schlimm - die 150 cm sind schon ganz schön und wenn du abwechslungsreich einrichtest haben sie zu tun.

    augenringsperlis gibt es nur in grün - die hähne haben den blauen augenring, die hennen sind schlicht grün.
    die anderen farben - auch meine - sind blaugenicksperlis.

    mit wellis kannst du sie nicht unbedingt vergleichen.
    sperlinge können in ihren "5 minuten" sehr laut werden - sind im grunde aber leiser als wellis, weil diese den ganzen tag quasseln. sperlis sind auch mal sehr ruhig.
     
  6. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    der Käfig würde sich mit Sicherheit eignen, denke ich.
    Da Du dort vorher Wellensittiche gehalten hast, wird auch die Gittergröße und Stärke passen.
    Würde nicht sagen, dass Sperlingspapageien anspruchsvoller in der Haltung sind als Wellensittiche.Allerdings ist der Schnabel doch deutlich kräftiger und die Beiss-und Nagekraft auch...
     
  7. MaraZZi

    MaraZZi Guest

    Das heißt die Käfigeinrichtung sollte eher einer Papageienausstattung gleichkommen?
    Kräftigere Hölzer/Äste die benagt werden können und in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden müssen ;)

    Was ich so über Einstreu gelesen habe, erinnert mich stark an meine Zebrafinken: Buchenholzgranulat und eine Ecke/Schale mit Vogelsand.

    Sollte ich auch etwas zum baden anbieten?
    Bei den Zebras stelle ich jeden 3-4 Tag einfach eine flache Schale mit Wasser in den Käfig.
    Erinner mich gut, das auch die Wellis das baden liebten :freude:
     
  8. MaraZZi

    MaraZZi Guest

    Von wegen Beisskraft noch...
    Sind die Sperlis eher aggressiv als Wellensittiche?
    Bekommt man sie "handzahm"?

    DANKE!!
     
  9. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    ja, sperlis sind durchaus aggressiver als wellis - man kann sie aber handzahm bekommen.

    wegen der einrichtung schau doch mal hier so habe ich die voliere meiner bande eingerichtet.

    bademöglichkeit solltest du anbieten - meine baden recht gern

    mit der einstreu hast du recht - wenn du buchenholzgranulat nimmst, immer eine schale sand, grit und mineralienstein extra geben.

    und wenn du zebrafinken hälst: lass niemals zebrafinken und sperlis gemeinsam fleigen. es könnte böse für die zebrafinken enden
     
  10. MaraZZi

    MaraZZi Guest

    Die Vögel würden in unterschiedlichen Etagen vom Haus stehen, da herrscht keine Gefahr :D
    Die Zebras versüßen mir die Arbeit am PC mit ihrem quirligen Wesen.
    Da gibt es immer etwas zu gucken... *gg*

    Deinen Beitrag zur Voliere habe ich schon bewundert und auch die hübschen Vögel!!

    Wären 3 Paare für meinen Käfig noch tragbar oder schon zu "voll"?

    Dann fällt mir grad noch was ein:
    Wie kauft man sie am besten?? Als Geschwister oder als Pärchen das sich schon beim Züchter gefunden hat?
    Man kann sich ja nicht einfach ein paar nette Farben holen (3:3), zusammen setzen und warten das es paßt, oder doch??
     
  11. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    für 3 paare wird es schon eng.

    geschwister würde ich nicht als paar empfehlen - hatte ich, aber der hahn hat sich eine andere henne genommen, worauf seine schwester sehr zickig reagierte und die neue frau des bruders angrif.

    am besten sind paare, die sich schon gefunden haben oder noch junge unverpaarte vögel (da kannst du nach farben aussuchen - sollten nur immer hahn und henne sein)
     
  12. #11 ginacaecilia, 6. März 2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo mara, von mir auch ein herzliches willkommen :prima: ,

    also bei den "netten farben", lach wirst du wohl bei den blaugenicks bleiben müssen, ich habe 2 naturfarbene, 2 blaue mutationen, 2 gescheckte, 1x grün, 1x blau.
    zahm können sie werden, aber sicherlich wie bei wellis, der eine ja, der andere nein. sie sind extrem neugierig, machen viel blödsinn, watscheln und klettern wie echte papas, außer, dass sie etwas in den fuß nehmen, eben nur süß und süchtigmachend :D ,
    mit den paaren....wenn du sie als paar bekommen kannst, als wirklichen paar, dann ist das schon toll. grundsätzlich kannst du einige zusammen tun, und es wird, wenn es gut klappt paare zusammen finden
     
  13. MaraZZi

    MaraZZi Guest

    Man man, Ihr seid echt von der schnellen Truppe. Super :zustimm:

    Dann werden es besser nur 2 Pärchen. Möchte da ja nicht auf biegen und brechen jede Farbe haben *gg*

    Ist es bei den Sperlis egal ob sie artgleich sind? Denke da an Unzertrennliche oder Amazonen die ja richtig verpaart werden sollen.
    Also ich meine je 1:1 passend?
     
  14. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    ja - unbedingt bei der gleichen art bleiben!!!!

    bei uns kannst du auf die antwort warten (wenn einer von uns online ist)
     
  15. #14 ginacaecilia, 6. März 2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    oh ja, wichtig ist, bei einer art zu bleiben. augenrings und blaugenicks zusammen z.b. passt nicht.
     
  16. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Zwei Paare sind wirklich genug für die voliere. Wenn Du verschieden Farben möchtest würde ich Dir raten alle Vögel bei einem Züchter zu holen. Sie sollten alle ungefähr gleich alt sein, am besten Jungtiere.

    Gruß
     
  17. Uwe W..

    Uwe W.. Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44803 Bochum
    Hallo Mara,

    von deiner Beschreibung her, hast Du bestimmt Augenringe. Du kannst bei deiner Größenangabe auch mehrere Vögel in die Voliere setzten, möglichst aber immer paargleich.
    Ich habe die Augenringe auch schon in einem kleinen Schwarm gezüchtet, das geht sogar auch ganz gut.

    Gruß
    Uwe
     
  18. MaraZZi

    MaraZZi Guest

    Dank Euch für die guten Infos und Ratschläge!!

    Ich werd jetzt mal den Käfig einrichten und dann einen Züchter bei mir in der Umgebung suchen.

    Das würde mir zur Auswahl einfallen:
    - gepflegtes Federkleid,
    - saubere Kloake,
    - kein Tier das zusammengesunken auf Stange oder sogar Boden hockt,
    - mit Ring
    Sonst etwas zu beachten?
     
  19. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    -glänzende, wache Augen
    -alle Zehen dran
    -Zuchtanlage sauber und gepflegt
    -Vorsicht bei vermeintlich sofort sehr zutraulichen Vögeln,gesunde Naturbruten haben auch zunächst eine gesunde Scheu
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Uwe W..

    Uwe W.. Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44803 Bochum
    Hallo Mara,

    kannst wegen möglicher Infos, gern mal vorbei kommen.

    Gruß
    Uwe
     
  22. MaraZZi

    MaraZZi Guest

    Hey, das wäre ja super! :beifall:

    Bochum ist direkt um die Ecke...
    Also da würd ich sehr gern Dein Angebot annehmen.
    Kannst mir dazu ja gern mal ne PM schicken!
     
Thema: Haltungsfragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. oberhausen zoohandel sperlingspapageien

Die Seite wird geladen...

Haltungsfragen - Ähnliche Themen

  1. Definition "Vogel fliegen lassen" und die Haltungsfrage

    Definition "Vogel fliegen lassen" und die Haltungsfrage: Guten Abend, ich interessiere mich nun seit einiger Zeit für Greifvögel und die Falknerei und plane auch in ferner Zukunft einen...
  2. Paar-Haltungsfragen der Neulinge

    Paar-Haltungsfragen der Neulinge: Denke, das Nachfolgende könnte Basis für eine ergänzende FAQ werden - Haltungsform o.ä. ? ---------- ..... Wieso halten hier alle eigentlich...
  3. Noch einige Haltungsfragen

    Noch einige Haltungsfragen: Hallo zusammen, Lola und Richie wohnen jetzt seit 1,5 Wochen bei uns und so nach und nach kommen doch noch einige Fragen auf. Das wichtigste...
  4. Wohl erblindender Welli - Haltungsfrage

    Wohl erblindender Welli - Haltungsfrage: Hallo, ich bin neu hier und habe 2 Wellensittiche, Cutie (ca. 3 Jahre) und Keke (1 Jahr). Bislang war alles prima, seit einigen Tagen scheint...
  5. Haltungsfrage

    Haltungsfrage: Also ich hab mich hier mal ein wenig eingelesen und finde Zebrafinken recht interressant. SIe sehen total süß aus und haben auch angenehme...