Herzvergrößerung und Arteriosklerose

Diskutiere Herzvergrößerung und Arteriosklerose im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Heute geht es mal um Troubadour. Sein Alter ist unbekannt (mindestens 6J.), er hat für eine Zeit in Freiheit gelebt, und hat einen "erfrohrenen"...

  1. die.Kati

    die.Kati ...und die Geier-Komune

    Dabei seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Heute geht es mal um Troubadour.
    Sein Alter ist unbekannt (mindestens 6J.), er hat für eine Zeit in Freiheit gelebt, und hat einen "erfrohrenen" linken Fuß. Zu fressen bekommt er so ziemlich alles, bis auf Nahrungsergänzungsklamotten.


    sein sog. "prä-klinischer Befund": seit ein paar Tagen, durch das wetterbedingte, häufige Baden ;) fielen mir größere kahle Stellen an und unter den Flügeln auf. Über die letzte Woche wurden sie mehr/größer.
    Fressverhalten, Balzverhalten, soziales Verhalten nicht auffällig, kein gesteigertes Putzen oder Kratzen. Duschen tat er sowieso schon immer sehr gerne.


    um das mal abzuklären, habe ich ihn nun mal zum TA gebracht. Erfahrungsgemäß haben ja Gefiederstörungen -zigtausend mögliche Ursachen :~
    -> Mykosen (Pilze), Leberstörungen, Vitamin-/Mineralstoffmangel, Liebeskummer???

    Beim TA wurde erstmal Normalgewicht festgestellt (96g), gut trainierte Stimmbänder :D :D :D und eine trockene Haut, also: "Schuppen" und recht leicht ausgehende Federn. Das führte Fr.K. auf einen möglichen Mangel an essentiellen Fettsäuren zurück (ok, mit SBs und so bin ich wg. Punkis Gebrüte und 'geros Leber sehr zurückhaltend) und
    --> hat eine Nahrungsergänzung empfohlen. Möglicherweise wäre die Sache damit schon erledigt.
    -->-->um auf "Nr.Sicher" zu gehen, empfahl sie noch den PBFD-Test zu machen (* und eine Röntgenaufnahme, um Leber- und Niereninsuffizienz auszuschliessen (**


    (* (andere Labortests wie MiBi o.ä. dann gegebenenfalls nach Nichtanschlagen der Ernährungsumstellung)
    (** (wenn die Fettsäuren gar nicht mehr verstoffwechselt werden könnten, brauch man sie auch nicht künstlich zufüttern, klar...)

    Nun ja, der PBFD-Test ist noch unterwegs...
    Das Röntgenbild ergab ein deutlich hypertrophiertes (für Laien: "vergrößertes") Herz und stark verkalkte (für Mediziner: "sklerosierte") Hauptgefäße (also das, was beim Menschen die Aorta äh, Hauptschlagader ist). Bei einem derartig fortgeschrittenem Befund ist es unglaublich, daß er noch nicht durch z.B. Kurzatmigkeit oder Flugunlust auffällig geworden ist!
    -> die kahlen Stellen könnten insofern darauf zurückzuführen sein, daß die Minderdurchblutung der oberen Extremitäten (also der Flügel :rolleyes: ) zu Kribbelparästhesien führt ("eingeschlafen") und er sich daran herumzwickt...


    ach ja, Nieren und Leber sind auf dem Bild übrigens unauffällig...

    Offiziell heißt unsere Diagnose: "dilatative Kardiopathie"
    Wir sind zunächst dabei verblieben, erstmal die Herzkrankheit zu behandeln, und das Gefiederproblem hintenan zu stellen.
    Troubadour bekommt ab sofort (und bis zu seinem hoffentlich noch weit entfernten Ableben) morgens und abends "Herztröpfchen".
    Unser Medikament heißt "Vetmendin" (Wirkstoff: Pimobendan). Fr.K. läßt von ihrer Apotheke davon eine spezielle "Vogelmischung" mit Glucose mischen, die sie seit längerer Zeit erfolgreich bei Graupapas einsetzt. Auch bei Wellies und Nymphen gibt es gute Erfahrungen. Das Medikament bekomme ich in einem kleinen "Vorrat" in Form von in Kapseln verpacktem Pulver. Jeweils eine Kapsel vermische ich mit einem ml Trinkwasser, und muß Troubi morgens und abends davon zwei Tropfen "oral applizieren" (das ist das harmlos klingende "Schlau"-Wort für Geier einfangen und Medis eintrichtern)


    Da diese Frage bestimmt einige Gemüter beschäftigen wird: Untersuchung, Beratung, Röntgenbild, Befund-/Diagnoseerstellung und die Medies haben zusammen etwa 50€ gekostet. Der PBFD-Test kommt nochmal extra!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. die.Kati

    die.Kati ...und die Geier-Komune

    Dabei seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    :traurig: leider verkompliziert sich momentan die Behandlung. Ob aus Protest, weil ihm seine neue Therapie nicht passt, oder warum auch immer, hat Troubadour grade das Fressen eingestellt...

    Ich versuche ihn erstmal mit einem Riesenaufgebot an Hirse und Leckerlies aus der Reserve zu locken.
    Wenigstens scheint ihm der Medi/Glucose-Drink zu gefallen, jedenfalls schnappt er immer nach der Spritze und nuckelt freiwillig daran herum.
     
Thema: Herzvergrößerung und Arteriosklerose
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. arteriosklerose graupapagei

Die Seite wird geladen...

Herzvergrößerung und Arteriosklerose - Ähnliche Themen

  1. Arteriosklerose beim Graupapagei

    Arteriosklerose beim Graupapagei: Hallo, ich war ja heute mit Koko beim doc, Blutabnahme und Tupferprobe wegen Borna und Röntgen wegen der Aspergillose. Auf dem Rö-Bild konnte...
  2. Hilfe, Nieren/Herzprobleme, Arteriosklerose

    Hilfe, Nieren/Herzprobleme, Arteriosklerose: Hallo, waren heute mit unserem Grauen in der Klinik in Osnabrück. Er ist jetzt ca. 28 - 30 Jahre alt. Seid ein paar Tagen saß er immer wieder mit...