Heute schlüpft das erste Küken

Diskutiere Heute schlüpft das erste Küken im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, heute ist es nun soweit. Das erste Küken müßte schlüpfen. Da ich natürlich wieder neugierig war, musste ich gleich nach der Arbeit...

  1. yessica

    yessica Guest

    Hallo,
    heute ist es nun soweit. Das erste Küken müßte schlüpfen.
    Da ich natürlich wieder neugierig war, musste ich gleich nach der Arbeit nachschauen. Ich war der Meinung, dass die Schale an einer Stelle dünner geworden ist. Ein paar Stunden später konnte ich einen kleinen Ditsch erkennen.

    Könnt ihr mir sagen, wie lange das ganze nun noch dauert? Eigentlich wollte ich beobachten, was die Mama macht. Nach den vielen Pannen bin ich besonders vorsichtig geworden.

    Es sind übrigens 9 Eier geblieben.

    Befruchtet:
    Nr.2
    Nr.4
    Nr.5
    Nr.6
    Nr.8
    Nr.9 kann ich euch morgen sagen.

    Hoffentlich werden die letzten nicht erdrückt. Aber dagegen machen kann ich auch nichts oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. yessica

    yessica Guest

    Hmm bis jetzt hat sich noch nichts weiter getan. Hoffentlich schafft es das Kleine.
     
  4. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Nun guck bloß nicht alle halbe Stunde nach, das dürfte die Henne ganz erheblich stören und somit die ganze Brut gefährden.
     
  5. krümel

    krümel mit monster

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    frankfurt/main
    das macht sie doch auch gar nicht!!
    ist doch auch verständlich, dass man nach den ganzen pannen eben etwas vorsichtiger ist.

    wie sieht es eigentlich aus, wenn die küken nicht allein aus dem ei kommen. darf man da als mensch etwas 'starthilfe' beim eierschalen-pulen geben?
     
  6. yessica

    yessica Guest

    Ich habe leider in einem Buch gelesen, dass man nicht helfen soll, da das Küken dann wahrscheinlich auch zu schwach ist um zu überleben.

    Hoffentlich schafft es das. Ich habe ehrlich gesagt auch gar keinen Mut zu pulen. Nicht, dass ich das Küken schon tot vorfinde.

    Werde heute Abend nochmal nachschauen. Vielleicht piept es dann auch schon :D
     
  7. Richard

    Richard Guest

    Lass dir Zeit, schau lieber erst morgen Abend, oder Montag Abend!
     
  8. VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    Ja heute Abend würde ich auch reingucken, wenn das Küken es nicht schafft und es morgen früh immer noch nicht draußen ist würde ich nachhelfen. Gut man sollte Erfahrung haben. Drücke die Daumen !
     
  9. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Das Nachhelfen würde ich der Mutter überlassen. Die Weiss normal am besten, wenn ihr kleines zu schwach zum überleben ist. Welli-Mamas helfen normal von selbst nach. Man darf sie nur nicht stören.
     
  10. yessica

    yessica Guest

    Ich konnte es nicht sein lassen und mußte nochmal eine Zwischenprüfung machen.
    Das Ei ist jetzt irgendwie bräunlich. Ist es abgestorben oder ist das normal???

    Ich tippe mal eher auf Nr. 1 oder?
     
  11. yessica

    yessica Guest

    Hmm, weiß keiner, wie ein Ei mit einem abgestorbenen Küken aussieht???? :(
     
  12. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Lass doch bitte einfach das Nest in Ruhe und überlasse das Gelege der Henne. Sie weiß, was sie zu tun hat, sie wird wahrscheinlich sogar ein abgestorbenes Ei in die andere Ecke vom Kasten befördern. Dann kannst du es wegnehmen.
    Wenn was schlüpft, wirst du das feine Piepsen des Kükens hören!
     
  13. yessica

    yessica Guest

    Das ist leider leichter gesagt als getan...ich werde es aber versuchen.

    Ein paar Eier hat die Henne schon in die Ecke gerollt. Nun ist auch wieder ein bißchen Platz unter ihrem Hintern. :D
     
  14. krümel

    krümel mit monster

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    frankfurt/main
    hallo yessica,

    und? gibt's schon was neues?
     
  15. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Da haben wir es wieder,

    Dagmar weis wovon sie schreibt.
    Lasst die Nester in Ruhe, normal ist eine Kontrolle am Tage.

    Jagt ihr die Henne zu oft vom Gelege, kann sie es fertig bringen, z.B. das Gelege zu verlassen. Die Pausen zu lange machen, das das die noch zu bebrütenen Eier zu sehr abkühlen können und deshalb nicht schlüpfen. Das muß doch nicht sein.

    Diese Unruhe überträgt sich bis aufs Ei. Anschließend wundert man sich, warum man so Wibbelstärze hat. Werden nicht zahm.........
     
  16. yessica

    yessica Guest

    Habe da Gelege seit dem Tag nicht mehr angerührt noch angeschaut.

    Ich höre aber auch nichts piepen. Morgen würde das nächste befruchtete Ei dran. Werde euch auf dem Laufenden halten!! Hoffentlich schlüpft diesmal eins. Die können doch nicht einfach alle absterben.

    Ach ja, was ich euch noch fragen wollte. Mein Hahn frißt das Eifutter nicht mehr. Was soll ich nun machen? Es einfach weglassen?
     
  17. Weiwie

    Weiwie Guest

    Also das mit dem Nachhelfen stimmt nicht so ganz, ich habe schon ein Paar mal nachgeholfen und den Küken ist es dann allen gut gegangen. Bei manchen Hennen ist es eben so das sie zu kleine Eier legen oder Küken einfach zu groß werden und dadurch probleme bei dem Schlupf bekommen. Auch ich habe dieses Problem bei einer Henne und bin deshalb bei ihr besonders vorsichtig. Zu meinem Glück ist diese Hennen sehr zahm und kennt meine Hand, deshalb hat sie auch keinen Stress wenn ich ihre Eier kontrolliere sie geht einfach zur Seite beschnäbelt zuerst vorsichtigt meine Hand und setzt sich dann drauf dann kann ich in ruhe nach sehen. Wenn es aber eine eher nervöse Henne ist dann würde ich nicht so oft nachsehen da haben die andern schon recht.
     
  18. yessica

    yessica Guest

    Nervös kann man nicht sagen. Sie ist zwar nicht handzahm, aber recht zutraulich. Sie bleibt erstmal auf den Eiern sitzen, aber wenn ich einen Finger reinstrecke, geht sie raus und bedient sich der Federpflege. Ich glaube also nicht, dass sie Angst um ihre Eier hat. Sie geht auch sofort wieder drauf, wenn ich den Nistkasten wieder geschlossen habe.
    Wie gesagt, mal schauen, was morgen passiert. Vielleicht ist ja schon ein Küken da, wenn ich von der Arbeit komme. :D
     
  19. yessica

    yessica Guest

    Das erste Küken ist da. Es scheint wohl auf zu sein.
    Mal schauen, wie es in ein paar Tagen aussieht. Ob Mama gute Arbeit leistet.
    Die Mama läßt mich gar nicht an das Küken ran...die Knabbert und gackert wie nie Irre. Werde versuchen, sie in Ruhe zu lassen.
    Jetzt muss ich hauptsächlich auf die Füße achten oder?
    Was muss ich noch so beachten?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    glückwunsch zum ersten kücken. :blume: jetzt bist du wellioma :D
     
  22. yessica

    yessica Guest

    So da ist es nun...zwar nicht ganz so lebendig wie vorhin, aber ich hoffe mal, dass es überlebt.
    Habe leider vergessen zu schauen, ob der Kropf voll ist. Trau mich auch gar nicht, den Zwerg umzudrehen. Habe gelesen, dass die Küken immer auf dem Rücken liegen und so gefüttert werden. Meins liegt schon die ganze Zeit so rum.

    Ich möchte mich ehrlich gesagt auch gar nicht in die Fütterung einmischen. Entweder die Mama bekommt es hin oder halt nicht. Sie lernt ja schließlich erst.
    Wenn sie nicht merkt, dass sie ein Fehler bei der Aufzucht macht, dann kann sie schließlich auch nicht daraus lernen oder sehe ich das falsch?
     

    Anhänge:

Thema: Heute schlüpft das erste Küken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich Küken schafft nicht zu schlüpfen