Hilfe, Einer unseren Nymphen hat keinen Schwanz mehr

Diskutiere Hilfe, Einer unseren Nymphen hat keinen Schwanz mehr im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo an allen:0- Vor einigen Tagen sind wir von den Ferien gekommen und dann habe ich gemerkt das der Weisse Nymphi keinen Schwanz mehr hat....

  1. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    Hallo an allen:0-

    Vor einigen Tagen sind wir von den Ferien gekommen und dann habe ich gemerkt das der Weisse Nymphi keinen Schwanz mehr hat.

    Sie verhält sich eigentlich normal, aber der Schwanz ist weg8o !

    Meine Tante hat auf sie aufgepasst und hat mir gesagt, das viele Federn auf dem Boden lagen.
    Ist das schlimm??
    Kann es sein, das die anderen sie gerupft haben??

    Hoffe, ihr könnt mir helfen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Schreckmauser

    Das sieht nach Schreckmauser aus.
    Warscheinlich war der Vogel wegen irgend etwas in Panik oder hatte sich den Schwanz eingeklemmt . In solch einer Situation können die Nymphen (und viele andere Vögel) ihre Schwanzfedern abwerfen . Das ist zwar unschön aber nicht schlimm da sie wieder nachwachsen.:0-
     
  4. #3 Federmaus, 8. Januar 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Miki :0-


    Ich denke nicht das es etwas schlimmes ist.

    Es gibt so ein Phänomen das heißt "Schreckmauser"
    Da wirft der Vogel seine Schwanzfedern ab.
    z.B. er zwickt sich den Schwanz ein oder ist in der Nacht durch irgendetwas erschrocken und weils finster war im Käfig rum geflattert und hat vor lauter Schreck den Schwanz abgeworfen.

    Vielleicht ist Deiner Tante ja irgendetwas aufgefallen.
    Aufjedenfall wächst der Schwanz wieder nach.
     
  5. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    Liebe Federmaus, Lieber bendosi:)

    Vielen dank für eure Hilfe.

    Jetzt brauch ich mich nicht mehr sorgen zu machen.

    Ich hatte schon einmal gedacht, das könnte eine Gefiederfallkrankheit sein, die gelegentlich bei Kakadus vorkommt.

    Doch es ist zum Glück nichts solches.

    Ich muss noch meine Tante fragen, ob sich der Vogel Normal velhalten hat, doch ich glaube schon:) .
     
  6. #5 Stefan R., 8. Januar 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hier einige Infos zur Krankheit, damit Du sicher gehen kannst, dass das nicht vorliegt:)

    http://www.papageien.org/STS/po/Pbfd.htm


    Die Schreckmauser ist eine ganz natürliche Abwehrreaktion, die für Nymphensittiche als typische Fluchttiere die einzige Möglichkeit ist, sich aus den Fängen von z.B. Greifvögeln zu retten. Denn wenn ein Greifvogel sie an den Schwanzfedern packt, können sie, ähnlich wie bei einigen Echsenarten oder auch bei Nagern wie Degus oder Mäusen, einfach die Federn abwerfen, um den Feind zu irritieren und den Moment zur Flucht nutzen. Das war ein kleiner Exkurs in die Tierwelt, falls es Dich interessiert;)
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    hallo,

    wie sieht denn der Rest vom Schwanz aus? Blutig? Dann könnte auch gerupft worden sein. Oder einfach nur Stummel, aber ohne erkennbare Verletzungen? Dann tippe ich auch eher auf die Schreckmauser. Aber was könnte den Vogel erschreckt haben? Kann sich Deine Tante das erklären? Ist das nur bei diesem einen vogel aufgetreten? Ansonsten dürfte man gewisse Krankheiten auch nicht außer Acht lassen, z.B. Federlinge oder Stoffwechselerkrankungen. Schreib doch nochmal bitte genauer, danke.
     
  9. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    RE

    Hallo

    Buffy: Danke für den Website. Ich war schon dort und habe das gelesen und geschaut; einfach eine horrorisierende Krankheit:k 0l :( 8o !

    Natürlich interessiere ich mich fur die Tierwelt:) !!!!
    Schon davon das ich schon als kleines Kind eine Art eine Taube als Familienmitglied hatte ( waren Zwei doch eine ist gestorben:( ).
    Die starb leider *Buaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa*.
    Dann hatten wir Wellis und jetzt Nymphen.

    DaniS: Der Schwanzteil ist nur ein Stummel.
    Verletzungen hat es eigentlich keine.Nur die Federn sehen so aus wie Gerupft.
    Meine Tante hat mir gesagt das sie sich Normal verhalten haben.
    Manchmal stritten sie sich aber.Sonst sollten sie sich Normal verhalten haben.
     
Thema:

Hilfe, Einer unseren Nymphen hat keinen Schwanz mehr

Die Seite wird geladen...

Hilfe, Einer unseren Nymphen hat keinen Schwanz mehr - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...