Hilfe, mein Kanari hat was verschluckt

Diskutiere Hilfe, mein Kanari hat was verschluckt im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, sind seit heute hier registriert. Haben schon öfter hier im Forum reingschaut, ist wirklich sehr hilfreich. Nun hätten wir eine...

  1. daniela30

    daniela30 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo,

    sind seit heute hier registriert. Haben schon öfter hier im Forum reingschaut, ist wirklich sehr hilfreich.

    Nun hätten wir eine Frage:

    Wir sind seit ca. einem Monat Besitzer eines Kanaripaares. Haben sehr viel Freude damit.
    Nur mit dem Weibchen gab es von Anfang an Probleme. Sie hat erst nur ein paar Mal genießt, dann immer öfter. Die Atmung war auch etwas schwer. Sind dann zum Tierarzt, wurde dort auch auf Milben und Würmer behandelt.
    Nur hat sich dann nix gebessert, dann wurde ein Kropfabstrich gemacht, der war auch negativ.
    Heute haben wir sie dann doch röntgen lassen, und jetzt hat sich herausgestellt, dass ihr ein Teil (Metall???, kann man leider nicht so genau erkennen) im Magen liegt, was nicht mehr rausgeht.Meine Frage wäre nun, ob schon jemand von euch so etwas gehabt hat. Sind momentan eher ratlos und traurig, haben ein ungutes Gefühl.Sie ist sonst aber sehr munter, und wirkt überhaupt nicht krank.Möchten nur nicht, dass sie darunter leidet und Schmerzen hat. Der Tierarzt meint, solange sie munter ist, soll man nix machen. Aber wir denken uns, dass es ja auch nicht besser wird, sich ev. entzünden kann. (??)
    Würden uns sehr über Antworten freuen.

    Daniela, Christof und die zwei Piepser
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 1941heinrich, 8. Dezember 2007
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    Wagenfeld
    verschluckt ?

    Hallo Daniela,zuerst einmal herzlich willkommen im Forum.
    Das mit Deinem Kanarie ist wirklich schlimm, der TA ist ganz sicher das ein Metallstückchen zu sehen ist ?.Wenn ja würde ich so lange sie munter ist garnichts unternehmen,denn eine OP würde sie so nehme ich an auch nicht überleben.Wie groß ist das Stück ? besteht eine Chance das es verdaut werden kann ? Ich würde in diesem Fall dem TA vertrauen und so lange sie munter ist hat sie auch keine schmerzen und leidet nicht.Vielleicht weiß aber noch Jemand hier einen Rat.Ich wünsche Euch viel viel Glück und einen schönen 2.Advent. Viele Grüße Heinrich
    ( Bitte schreib mal wie es weiter geht )
     
  4. #3 Punkkanarie, 8. Dezember 2007
    Punkkanarie

    Punkkanarie Mitglied

    Dabei seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76646 Bruchsal
    Hallo Daniela
    Das mit eurem Weibchen tut mir Leid. Aber ich denke der Tierarzt hat Recht. Solange sie noch munter ist und man ihr nicht ansieht dass sie Schmerzen hat sollte man es besser lassen.Da Kanarien sehr kleine Tiere sind kann es bei einer OP sehr leicht passieren dass das Tier verblutet.Deshalb würde ich, wenn sie Schmerzen zeigt einschläfern lassen.(Aber erst wenn andere Möglichkeiten ausgeschlossen sind)
    Mfg Dominic
     
  5. daniela30

    daniela30 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo, Heinrich!

    Danke für deine schnelle Antwort und die aufmunternden Worte. Das Stückchen ist ungefähr so gross wie ein Fussring vom Kanari. Man kann es auf dem Bild leider nicht so genau erkennen, war im Magen nur ein weisser Fleck, der was nicht hingehört. Na, ja jetzt werden wir mal abwarten, müssen nächste Woche nochmal zum TA, da auch ihr Kehlkopf und die Luftsäcke leicht entzündet sind (hat man gesehen am Bild, und wenn man in den Schnabel schaut, war eher rötlich.
    Hoffen sehr, dass sie wieder gesund wird, werden dann wieder berichten.
    Danke nochmal und lg von uns vieren
     
  6. #5 Punkkanarie, 8. Dezember 2007
    Punkkanarie

    Punkkanarie Mitglied

    Dabei seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76646 Bruchsal
    Viel Glück und Ich hoffe sie wird wieder gesund.
    Macht euch keine Gedanken,sie wirds schon irgendwie schaffen ;-)
    Gruß Dominic

    P.S.:Ich habe gelesen dass es in Deutschland eine spezialklinik für Vögel aller Art gibt. Vllt. findest du was im Inet
     
  7. daniela30

    daniela30 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo, Dominic!
    Danke auch für deine Aufmunterung. Hoffen auch, dass sie es schafft, ist ja noch total jung (ca. 8 Monate alt). Und unsere beiden verstehen sich so super, wär echt schade.
    Wir sind aus Tirol, da gibt es leider keine Vogelklinik.
    Eine OP würde ich dem Vogel ehrlich gesagt auch nicht zumuten, da sie sich beim TA jetzt schon so aufregt, und wir immer alle ganz geschafft sind.
    Werden uns dann wieder melden, wünschen noch schönen Abend
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 1941heinrich, 8. Dezember 2007
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    Wagenfeld
    So groß ?

    Hallo ,Ja das ist eine gute Idee u.Rat.Wie hat sie blos solch ein großes Stück verschlucken können !! Alles Gute Heinrich
     
  10. daniela30

    daniela30 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo, Heinrich!

    Wir wissen es leider auch nicht, bei uns hat sie es sicher nicht geschluckt, weil wir beim Freiflug immer dabei sind gut aufpassen und alles wegräumen. Man hat es wie gesagt, am Bild erkennen können, war so ein grosser weisser Fleck im Magen.
    Werden ja sehen, wie es weiter geht, hoffen natürlich, dass wir sie noch lange haben, aber ein ungutes Gefühl ist es doch und man macht sich halt Sorgen um die Piepser.

    Liebe Grüsse
     
Thema:

Hilfe, mein Kanari hat was verschluckt