Hilfe! Mein Weibchen lässt die Flügel hängen

Diskutiere Hilfe! Mein Weibchen lässt die Flügel hängen im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ihr Lieben, ich brauche eure fachkundige Meinung. Ich glaube meiner Henne geht es nicht gut. Kurz den Hintergrund Dez 05 Ich bekomme...

  1. -Babsi-

    -Babsi- Guest

    Hallo ihr Lieben,

    ich brauche eure fachkundige Meinung. Ich glaube meiner Henne geht es nicht gut.

    Kurz den Hintergrund
    Dez 05 Ich bekomme von einem Züchter ein junges Pärchen: Bonnie + Clyde. Sie versteh sich von anfang an gut.
    Feb 06: Diagnose für Clyde Aspergolose. Medikamente: erst Oral, dann Inhalieren
    Mai 06 Umzug in eine Schimmelfreie Wohnung mit einem eigenen Vogelzimmer für die beiden
    Jun 06 Ich gebe beide zur Urlaubsbetreuung wo er an einem Virus stirbt. Bonnie wird dort bleiben bis ich ein neues Männchen habe, damit sie nicht alleine ist
    Aug 06 Bonnie kommt zurück und bekommt einen neuen Gefährten (Flip), dessen Partnerin im Mai gestorben ist. Er hat seit dem mit 2 Wellis zusammengelebt, die ihn unterdrückt haben.

    Jetzt sind die beiden seit 4 Wochen zusammen. Sie haben geflirtet und auch mehr. Er jagt sie viel, er beansprucht alle schönen Plätze für sich und auf 16m² gibt es einige. Er ist ihr immer auf den Fersen. Manchmal sitzt sie da und lässt die Flügel hängen, sie wird immer stiller. Sie frisst auch nicht mehr soviel Obst und Gemüse, wie ich es kannte, bevor ich in Urlaub gefahren bin. Wer die Körner frisst kann ich nicht sagen. Letztens hat sie mal versucht zu meckern und es war ganz leise. Ich hab das Gefühl sie hat keine Kraft mehr. Vielleicht lässt er sie ja auch nicht richtig fressen. Vielleicht ist sie auch krank. Vielleicht ist sie total gestresst.
    Als Sofortmassnahmen habe ich beschlossen:
    • Sie bleibt in der Zimmervoliere, die auch in dem Vogelzimmer steht. Dann hat sie mehr Ruhe vor ihm.
    • Ich sammele Kotproben und gebe sie dem Tierarzt, damit er nach Viren, Würmer und sonstigem gucken kann
    • Sie bekommt eine Vitaminpulver ins Wasser und ins Futter
    Ich weiß nicht was ich tun soll. Ich bin so wütend auf Flip, wenn ich sehe, wie er sie behandelt. Und sie ist nicht die kräftigste. Sie hat von Anfang an nur 57g gewogen, trotz auch allen fetten Körnern. Ich habe jeden Abend Angst, dass ich nach Hause komme und sie tot am Boden liegt. Verstehen sich die beiden überhaupt nicht? Ich habe nie gesehen, dass sie sich wehrt. Manchmal kommt er mit offenem Schnabel auf sie zu. Gestern Abend hat sie auch mal kurz aufgeschrieen als er sie wieder attackiert hat. Ansonsten sind es meistens nur Drohgebärden. Bonnie hat doch genügend Ärger gehabt in den letzten Monaten.
    Ich hab überlegt, ob es Sinn macht noch ein zweites Weibchen dazu zusetzen. Vielleicht jagt er dann beide oder er wählt die andere und er kann Bonnie einfach nur nicht leiden oder ist er einfach nur hyperdominant. Wenn es das ist, kann er dann mit einem anderen Vogel überhaupt zusammen leben? Flip ist ca. 1,5 Jahre und Bonnie ca. 1 Jahr alt.

    Kann mir jemand einen Tipp geben, was ich tun kann. Eigentlich kann es ja nicht sein, dass ich sie einsperren muss, weil er so eklig zu ihr ist.

    Schon mal im Vorraus danke für eure Antworten

    Babsi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jasi23

    Jasi23 Guest

    Hallo Babsi,

    dass Deine Henne die Flügel hängen lässt wenig isst und auch kaum laute von sich gibt, ist nie ein gutes Zeichen und weist daraufhin das etwas nicht stimmt, hast du die Kotprobe bereits zum TA gebracht? Vielleicht solltest Du Deine Henne für eine erste Diagnose gleich mitnehmen aber wirklich zum Vogelkundigen TA, sonst bringt das ganze nichts.
    Ansonsten kannst Du noch als erste Hilfemaßnahme eine Ecke des Käfigs mit Rotlicht bestrahlen und eine Decke über die Ecke legen, aber du wirst kaum um einen TA besuch herumkommen. So eher des so besser!
     
  4. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Sie im Moment zu trennen ist wohl im Moment wirklich die beste Lösung...

    Ich würde auch so schnell es geht zu einem vogelkundigen TA gehen, hast du einen guten in deiner Nähe?
     
  5. -Babsi-

    -Babsi- Guest

    Hallo,

    Meine Bonnie ist recht ruhig und sitz jetzt meistens aufgeplustert beim Fressen. Aber sie frist. Dadurch, dass sie jetzt getrennt sind, hat sie mehr Ruhe dazu und ich kann auch den Kot getrennt sammen. Sieht von beiden recht gleich und normal aus.
    Heute morgen musste sie auch gleich ausbüchsen als ich den Käfig aufgemacht habe um sie zu füttern. Also kann sie nicht totkrank sein.
    Bin also im Moment nicht mehr ganz so panisch. Habe aber trotzdem morgen abend einen Termin beim Tierarzt mit ihr. Dann kann er auch gleich mit. Nur so zum Check. :freude:

    Hab hier das Thema "Mieser egoistischer Hahn" gelesen. Dazu ist mir eingefallen. :idee: denn größten Streit gibt es immer um 2 Korkröhren, die im Käfig hängen und die für Bonnie immer Schlaf- und Versteckhöhle waren. Mit ihrem alten Partner Clyde war das auch nie ein Problem. Es kann ja jetzt sein, dass Der neu Flip dies für Bruthöhlen hält und sich genauso aufreget wie Joker bei seiner Henne, wenn sie in den Schuhkarton will.
    Oder durch diese für ihn eindeutige Brutmöglichkeit will er und sie lässt ihn nicht so oft, oder überhaupt nicht mehr. Hab sie schon seit ein paar Tagen bei nichts mehr erwischt. Sie kennt die Röhren ja und sie will dadrin nur schlafen.
    Entweder ist er jetzt so sexuell frustriert oder so in agressiver Brutstimmung, dass er andauernd gegen sie geht. Und sie könnte einfach nur total entkräftet sein, weil er ihr keine Ruhe lässt und auch nicht zum Fressen.

    Wenn das so ist, dann müsste hört das ganze Theater auf, wenn ich die Röhren entferne. Das werde ich heute abend auch tun und morgen kommt die kleine Süsse und der "Giftzwerg" (den Beinamen hat er sich verdient) zum Tierarzt um körperliche Krankheit auszuschliessen.

    @ Hühn
    Ich habe einen vogelkundigen Tierarzt hier in der Nähe. Fr. Dr. Trinkaus in Rodgau. Da war ich auch schon vorher. Und wenn sie da ist, sind immer viele Papageien im Wartezimmer. Bin also nicht alleine mit diesem Wissen. :zwinker:
    Du wohnst ja gar nicht so weit von mir weg. Zu welchem TA gehst du?

    Ich hoffe, dass die beiden sich dann besser verstehen.
    Was haltet ihr von dieser Theorie? :?
    Was meint ihr, ob es gut ist ein weiteres Weibchen dazu zu setzten? Nur so wenn er einfach zu veile mann für ein Weibchen ist. Natürlich nur, wenn keine Krankheit mit ihm Spiel ist.

    Viele Grüße

    Babsi
     
  6. #5 SchwarzerPhönix, 21. September 2006
    SchwarzerPhönix

    SchwarzerPhönix Körnerhülsen-sammlerin

    Dabei seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49393
    Huhu du:0-
    Ja Joker ist momentan auf der "Liste meiner Tierchen" auch nicht mehr der beliebteste...;-P
    Mich ärgert es auch ziemlich, dass er Rosi so unterdrückt! Auch sie lässt immerzu die Flügel hängen...Meckern tut sie auch kaum. Fressen tut sie allerding recht gut^^(Kleine plüschige Eule)
    Ich hab bisher gedacht, dass Rosi einfach sehr introvertiert ist. "Anor" ihr erster "Partner" ist ja damals nach einer Woche gestorben! Also habe ich auch keinen Vergleich, wie sie mit anderen Hähnen umgehen würde...
    Das Merkwürdige ist allerdings, dass sie sich auch paaren und füttern.... Und sogar sehr "liebevoll":p
    Naja, ich glaub Joker ist einfach ein nerviger Macho, der das auch gern raushängen lässt!(Zu meinem Bedauern) Denn meine kleine Gurke Rosalie tut mir ebenso leid, wie dir deine Bonnie...Aber naja...#Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen mit meiner kleinen Geschichte^^
    LG Anne
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Wegen der zweiten Henne kann ich jetzt nur sagen was ich beobachtet habe und das kann man bestimmt nicht pauschalisieren - aber meine zwei Mädels sind manchmal ganz schön zickig zueinander, vorallem die Kleinere der beiden. Sie tuen sich zwar nie weh, aber so richtig mögen tuen sie nicht auch nicht grad - da wird mal gestumpt usw. Weiß nicht - zwei Mädels und ein Hahn - nicht daß die beiden dann aufeinander losgehen?!

    Aber erstmal sollte sie wieder gesund werden (falls sie nicht nur erschöpft ist) und dann sieht man weiter, Ziegen sind aber manchmal echt schwierig...

    Ja, bei Dr. Trinkaus waren wir auch schon, denke mal schon daß sie sich auskennt. Im Moment gehen wir aber zu Dr. Sascha Schütz in Butzbach, das ist die längere Fahrt wirklich wert.

    Kannst ja mal berichten was der Doc gemeint hat


    Gute Besserung für die Kleine!
     
  9. -Babsi-

    -Babsi- Guest

    Hallo,

    hier die Neuigkeiten von meiner kleinen Bonnie und von "Giftzwerg" Flip.
    Ich war am Freitag beim Tierarzt. Nachdem sie 3 Tage getrennt waren, außer abends mal ein bisschen gemeinsamem Freiflug, war Bonnie auch schon viel fiter. Nagut, hab trotzdem beide eingefangen und zum Arzt gebracht.
    Die Kotproben haben keine Parasiten gezeigt. Bonnie ist geröntgt und gewogen worden und die TA hat einen Abstrich genommen. Sie wiegt 60g und das ist ja o.k.. Beim Röntgen zeigte sich eine vergrößerte Leber. Das kann aber noch von der bakteriellen Infektion im Sommer sein. Die Ergebnisse vom Abstrich bekomme ich erst Anfang nächster Woche. Soweit sieht aber fast alles gut aus.
    Ich halte beide weiterhin getrennt, Bonnie bekommt Vitaminpulver und ein Mittel zur Stärkung der Abwehrkräfte.
    Der Hammer war dann als ich nach Hause gekommen bin. Ich hab die beiden Korkröhren raus genommen. Er wurde ja immer so aggressiv, wenn sie dort rein wollte. Dabei sehe ich, dass sie oben im Käfig in ein leeres Vogelbad, womit ich das Loch für den Nistkasten zugemacht habe, 2 Eier gelegt hat. Die ersten Eier von meiner Süßen!!!
    Uns sie hat sie gar nicht bebrütet. Jetzt nehme ich an, dass er deswegen immer so aggressiv war. Er wollte, dass sie sich auf die Eier setzt. Hab die Eier entfernt. Er hat ein wenig danach gesucht, sie gar nicht. Kann sein, dass sie wegen dem Eier legen halt auch etwas müde und schlapp war.
    Was immer noch nicht funktioniert ist beide in einem Käfig. Die oberste Stange ist ein Meter lang und er meint sie gehört ihm. Wenn sie sie nur betritt, muss er sie verscheuchen. Sie können nur in einem Käfig schlafen, wenn sie sich irgendwo weiter unten auf einer Stange niederlässt.
    Also so weit alles gesund und fit. Nur zuviel Testosteron im Raum. Sie hat auch keine weitern Eier gelegt.

    @ Anne: Ja es tröstet mich ein wenig, dass nicht nur mein Hahn so ein Giftzwerg ist. Aber ich hab gesehen, dass es auch anderes geht und Bonnie auch. Und mir tut es leid, dass sie jetzt immer so an die Seite gedrängt wird. Hab aber am Freitag nach dem Tierarzt gesehen, wie sie ihm gedroht hat als er sie vom Futternapf vertreiben wollte. Man was war ich stolz auf die Kleine.

    @ Hühn: Beruhigt mich, dass du meine Meinung über die TA bestätigst. Hatte bis jetzt keine Vergleichmöglichkeiten. Klar warte ich erstmal ab, ob alle gesund sind. Mit einen dritten Vogel ist wie beim zweiten. Sie können sich verstehen oder auch nicht. Ist wie bei den Menschen. Aber vielleicht kann ich sie bei der Züchterin, wo ich jetzt eine holen würde, sie ja auch wieder zurück nehmen, wenn es gar nicht funktioniert.
     
Thema:

Hilfe! Mein Weibchen lässt die Flügel hängen

Die Seite wird geladen...

Hilfe! Mein Weibchen lässt die Flügel hängen - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinke brut bitte um Hilfe

    Zebrafinke brut bitte um Hilfe: Hallo Freunde, meine finke haben vor ca.3 wochen 4 Eier gelegt, heute war ich etwas neugierig warum es so lange gedauet hat. Als ich die Eier sah...
  2. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  3. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  4. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  5. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...