hilfe! neuer schützling ist immer noch ganz apathisch

Diskutiere hilfe! neuer schützling ist immer noch ganz apathisch im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo, ich habe mich hier spontan angemeldet, weil ich dringend euren rat brauche. gestern nachmittag habe ich mir in einer zoohandlung 2...

  1. JSLS

    JSLS Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich habe mich hier spontan angemeldet, weil ich dringend euren rat brauche.

    gestern nachmittag habe ich mir in einer zoohandlung 2 junge wellensittiche, männchen und weibchen ausgesucht, den beiden zuhause einen artgerechten käfig eingerichtet und sie vorsichtig aus ihren transportboxen befreit.

    beide machen äußerlich einen gesunden eindruck.

    anfänglich waren die tiere, verständlicherweise, sehr verwirrt über ihre neue umgebung und noch gestresst vom transport und saßen daher eingeschüchtert stundenlang auf einem platz.
    das weibchen ist nach einiger zeit 'aufgetaut' und ein bisschen rumgeklettert, während das männchen die ganze zeit apathisch und den schnabel auf und zumachend auf einem fleck sitzt und sich nur bewegt, wenn ihm das weibchen zu sehr auf die pelle rückt.

    das weibchen macht seit heute morgen einen ganz normalen eindruck, frisst an der kolbenhirse, zwitschert, putzt sich und bewegt sich, während das männchen immer noch nicht aus seiner apathie aufgewacht ist und sich nur ganz selten von seinem platz rührt. den schnabel macht er immer noch die ganze zeit auf und zu und 'japst' dabei manchmal hörbar. auch vom kotaktfreudigen weibchen lässt er sich nicht animieren.

    was soll ich nun mit ihm tun? ist er vllt krank, braucht er hilfe oder nur eine etwas längere eingewöhnungszeit? steht er unter schock vom gestrigen transport??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Hallo JSLS, Willkommen im Forum!

    Es kann natürlich sein, dass er einfach länger braucht um den Schock zu überwinden. Aber grade bei Wellis aus der Zoohandlung die leider oft viel zu früh verkauft werden kann man nicht vorsichtig genug sein.

    Ob dein Wellihahn krank ist lässt sich so aus der Ferne natürlich nicht sagen. Steckt er den Kopf ins Gefieder und schläft viel? Macht er mit dem Rückengefieder einen "Buckel"?
    Weißt du, ob er gefressen hat? Und wie alt soll er sein?

    Du siehst, viele offene Fragen. Schreib doch mal etwas mehr über ihn.
     
  4. JSLS

    JSLS Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank für die antwort.

    er scheint schon etwas 'älter' zu sein, hinsichtlich der vom gesicht rückgängigen wellen und weil sich seine augen schon langsam verändern. leider habe ich nicht genau gefragt.

    er macht vom aussehen her auch keinen kranken eindruck, plustert sich nicht krankhaft auf, scheint auch nicht zu schlafen nur halt ständig zu 'ruhen'. so einen lethargischen welli habe ich echt noch nicht erlebt. und auch wenn die zoohändlerin meinte, dass das ein ganz ruhiger vogel sei, kann ich mir nicht vorstellen, dass dieses verhalten hier zuhause normal ist.

    von der wellidame will er auch nichts wissen. sie kommt immer wieder auf seine stange und er hüpft weiter, weg von ihr, auf eine andere.
    wirklich zu fressen scheint er auch nicht. er hat vor kurzem mal auf dem boden gesessen und irgendwas geknuspert. ob das sand oder kolbenhirse war, weiß ich leider nicht. der napf mit dem futter ist auch von beiden nocht nicht angerührt worden.
     
  5. JSLS

    JSLS Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    hier ein foto von 'obelix'

    [​IMG]
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hi,
    ein Kranken eindrück macht der kleiner Mann nicht...lass ihn halt zeit sich einzuleben ;)
    weiter beobachten, kann halt sein das er besonders für stress anfällig ist...hab früher auch so ein kandidat gehabt, hat bei jeder neue situation *gejappt *


    Wie alt ist die kleine Dame? vlt kann der Obelix noch nichts mit ihr anfangen (weil baby) ;)
     
  7. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Hübscher Kerl! Und einen kranken Eindruck macht er wirklich nicht. Also lass ihm noch etwas Zeit, mache Wellis brauchen halt etwas länger um das alles zu verarbeiten. :)
    Er ist auf jeden Fall älter als 6 Monate.
     
  8. JSLS

    JSLS Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    na gut, mache mir halt sorgen. aber wenn das vorkommen kann, beruhigt mich das erstmal. :)

    hehe, ja die henne, kleopatra, ist wirklich noch eine ganz junger hüpfer, aber schon futterfest. hoffentlich vertragen sich die beiden noch...
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. JSLS

    JSLS Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    oh, so alt sogar schon...vllt hat er sich desshalb schon etwas eher in der zoohandlung eingelebt und ist desshalb so verwirrt dort wegzusein...

    ja, hübsch ist er wirklich und etwas propper. ein bisschen bewegung könnte ihm also nicht schaden ;)
     
  11. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland

    erklärt vlt sein verhalten ;)

    Hübsches kerlchen hast du da übrigens :zustimm:

    auch hier ein herzliches Willkommen von mir( hatte schon im vorstellungsthread geschrieben) :D
     
Thema: hilfe! neuer schützling ist immer noch ganz apathisch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. junger wellensittich apathisch

    ,
  2. Junger Wellensittich nach Kauf appathisch was hat er

    ,
  3. wellensittich macht nach Kauf apathischen Eindruck was hat er

    ,
  4. wellensittich eingeschüchtert
Die Seite wird geladen...

hilfe! neuer schützling ist immer noch ganz apathisch - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  5. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...