Hilfe! Notfall! Gehirnerschütterung!?

Diskutiere Hilfe! Notfall! Gehirnerschütterung!? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich hab immer den B Komplex von Nekton im Haus und im Bedarfsfall löse ich eine größere Dosis mit etwas Wasser auf und geb es in den Schnabel....

  1. #21 charly18blue, 8. Juni 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Ich hab immer den B Komplex von Nekton im Haus und im Bedarfsfall löse ich eine größere Dosis mit etwas Wasser auf und geb es in den Schnabel. Besser ist allerdings in solchen Fällen, es wird gespritzt vom TA.

    Laß sie schlafen, wenn sie von alleine wach wird, gib ihr Brei. Sie braucht Ruhe und wenn sie schläft hat sie die. Metacam ist okay als Schmerzmittel.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Welche Dosierung wurde für das Metacam angegeben? Ist es Metacam Katze oder Metacam Hund?

    LG astrid
     
  4. speedy

    speedy Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Welches Metacam, weiß ich nicht, die haben eine Verdünnung zurecht gemacht.

    Sie hat die Nacht überstanden! Habe versucht ihr etwas Flüssigkeit und Brei einzuflösen. Sie ist total aufgedreht und will ausbrechen, habe sie aber lieber ganz dunkel abgedeckt, damit sie ruhig sitzen bleibt. Habe das Gefühl, als wenn sie was fressen wollte, bin aber nicht sicher, sie saß entsprechend am Futter, was ich auf dem Boden gestreut habe, aber sobald ich komme schreckt sie hoch.

    Heut morgen geht es jedenfalls zum TA, der dicke Bluerguß am Auge muß unbedingt behandelt werden. Die TÄ gestern meinte, das müßte man mit Cortison rausziehen, d.h. Spritze. Gibt es andere Ideen?

    Sie ist noch lange nicht übern Berg, habe solche Angst um sie!
     
  5. #24 charly18blue, 9. Juni 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Laß bloß niemanden mit Cortison an die Kleine ran, ich glaube nicht, dass sie das nun auch noch überleben würde. Vögel vertragen Coitison generell schlecht bis gar nicht und man gibt es eigentlich nur bei Hirnschwellungen (Schädel-Hirn-Trauma) wenns eh schon so schlecht aussieht, das man das Risiko dann einfach eingehen muß. Da der Vogel sonst an der Hirnschwellung versterben würde.

    Ansonsten würde ich sie auch weiterhin dunkel und ruhig halten und zusehen, dass sie frißt und trinkt notfalls mit Deiner Hilfe. Zeig das Auge der Ärztin, aber laß das mit dem Cortison nicht zu. Ich drücke die Daumen.... :trost: :trost:
     
  6. Carina

    Carina Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65824 Schwalbach am Taunus
    Hallo Speedy

    Ich wollte nur sagen, dass mir die Kleine Leid tut und dass du alles schon richtig machst wie du es machst. Sie am Anfang nicht zum TA zu bringen, wo der Vogelkundige eh nicht da war, war schon richtig. Außerdem kann so ein Stress den Vogel umbringen. Ich habe selbst einen Vögel verloren dem es sehr schlecht ging, und als ich ihn in die Hand nahm um ihn zum TA zu bringen, ist er gestorben. Indirekt durch den Stress angefasst zu werden.

    Ich hoffe deiner Süßen geht es heute nach dem TA-Besuch etwas besser.

    Liebe Grüße
    Carina
     
  7. speedy

    speedy Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Vielen Dank Carina, und auch allen Anderen! Eure Antworten haben mir alle sehr geholfen, und hoffe daß es Flocke auch weiterhilft. Wenn sie nur endlich selber fresen würde.
    Habe in diesem Jahr bereits 2 Hennen verloren, allerdings waren diese über die Jahre sehr krank gewesen.
    TA ist erst heute Nachmittag da, würde ihr die Strapaze auch lieber sparen, aber das mit dem Auge mindesten möchte ich schon abklären, vielleicht kann der TA ihr auch etwas mehr einflösen an Nahrung als ich. Sie hat gerade einen Haufen gemacht, scheint also anzukommen!
     
  8. Carina

    Carina Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65824 Schwalbach am Taunus
    Sehr gut Flocke - Häufchen gemacht:-)

    Hoffe sie trinkt wenigstens gut? Wenn ich daran denke wie viel meine Kanaris trinken, würden sie nicht lange ohne Wasser auskommen.....

    Ja klar nun ist es wichtig dass Flockes Auge behandelt wird. Ich drück euch die Daumen dass alles gut wird. Sie ist sehr schön deine weiße Flocke:-)

    LG
    Carina
     
  9. speedy

    speedy Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Hallo,
    für die Augen hat der TA Thilo-Tears Gel empfohlen, damit das Auge nicht austrocknet. Ansonsten ist alles ok, wie bisher vorgenommen.
    Hatte ihn heute spät Nachmittag zur Bioresonanz angemeldet, anderer Termin ging nicht, und wollte ihn vom TA bei der Gelegenheit füttern lassen, da er mehr Routine hat. Allerdings wollte mein Fawkes, der Hahn sie nicht gehen lassen! Er ist unter der Decke vom Käfig, in dem Flocke sitzt, geschlüpft und hat sie durch seinen Gesang animiert zu fressen! Sie saß 20 Min. im Napf und pickte nach dem Futter, da wollte ich sie nicht stören, falls sie wirklich jetzt selbständig fressen sollte. Werde ich nachher kontrollieren, ansonsten gibt's wieder Zwangsernährung, leider. Fawkes saß die ganze Zeit vorm Käfig und wollte sich nicht verjagen lassen, als wollte er sagen, lass sie hier.
    Nun habe ich den Termin auf morgen früh verschoben.
     
  10. speedy

    speedy Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Sie frisst heute weiter selbständig, nur mit der Verdauung klappt es noch nicht so richtig. Es kommt nicht viel raus, und ist etwas schmierig, vielleicht dauert das auch. Das eine Auge wird wohl blind bleiben, beim einkugeln in der Nacht hat sie eine Feder ins Auge bekommen, und die war richtig festgeklebt, mußte ich erstmal einweichen. Das mit den Augen irritiert sie sehr, aber leider können wir auch da nur abwarten.
    Drückt bitte alle Daumen und Krällchen, daß sie weiter Fortschritte macht, denn wirklich übern Berg ist sie noch nicht!
    Vielen Dank
    Speedy
     
  11. #30 charly18blue, 10. Juni 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Streu ein bischen PT-12 oder Bird-Bene-Bac übers Futter. Wiegst Du sie, um zu sehen, ob sie genug selbständig frißt? Nicht, dass der schmierige Kot Hungerkot ist.
     
  12. speedy

    speedy Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Zum Wiegen müßte ich sie in einen Karton stecken, zur not mache ich daß. Glaube es schaut schon nach Verdauung aus, ist jetzt etwas anders als vorher, oder was denkst DU?
     

    Anhänge:

  13. #32 charly18blue, 10. Juni 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hast Du die Möglichkeit diese Bilder mal Deinem vk TA zu zeigen? Sie bekommt ja Vitamin B Komplex, richtig? Dann ist es schon normal, dass sich der Kot etwas gelb verfärbt, da es ja ausgeschieden wird, was der Körper nicht braucht (wasserlösliches Vitamin). Und hochdosiert gegeben kann der schon Duchfall bzw. matschigen Kot machen. Wie lange sollst Du den B Komplex in der Dosierung noch geben?
     
  14. speedy

    speedy Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Bis nächste Woche erstmal. Dann sollen wir wider hin.
     
  15. #34 charly18blue, 10. Juni 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Also ich würde die Bilder per Mail an den TA schicken. Und gib was für die Darmflora, wie ich Dir empfohlen habe. Evtl. solltest Du den B Komplex etwas herunterfahren, aber das würde ich vor dem langen Wochenende mit dem TA per Telefon abklären. Bis nächste Woche ist noch lang.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Carina

    Carina Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65824 Schwalbach am Taunus
    Meiner Meinung nach sieht der Kot ganz ok aus. Sieht auf jeden Fall so aus als ob sie fressen würde. Diese Verfärbung ist normal wenn sie Vitamine bekommen.
     
  18. speedy

    speedy Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Also, es ist jetzt etwas heller geworden, hatte im letzten futter noch kein Vit B gegeben, da es über die Pellets nicht so angebracht ist, wollte es ansonsten übers Ei-Futter geben. Die Multivitamine muß sie ja auch bekommen, da sie ein weißer Kanarie ist, und einige Vitamine nicht selber bilden kann, werde dann wohl lieber den B-Komplex runterfahren. Der TA ist das ganze WE über erreichbar, das ist ein Trost. Mit der Darmflora ist ein ganz wichtiger Tip, danach hatte ich heute morgen beim TA vergessen zu fragen. Für mich sieht der Kot immer mehr aus nach Verdauung, ist etwas fester geworden, allerdings sind es noch sehr wenige Häufchen.
     
Thema: Hilfe! Notfall! Gehirnerschütterung!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gehirnerschütterung hund metacam