Hilfe! Notfall! Gehirnerschütterung!?

Diskutiere Hilfe! Notfall! Gehirnerschütterung!? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Bitte um dringenden Rat. Meine Kanarienhenne ist gestern verunglückt! Als ich gestern das Gitter vom Käfig absetzen wollte, ist sie mir dazwischen...

  1. speedy

    speedy Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Bitte um dringenden Rat. Meine Kanarienhenne ist gestern verunglückt! Als ich gestern das Gitter vom Käfig absetzen wollte, ist sie mir dazwischen gehuscht und hat den Käfig auf dem Kopf bekommen, nicht volle Wucht, aber zuviel für einen Kanarie. Bin untröstlich und könnt mich selber sonst was.
    Wichtig ist der der Kanarie, war gestern noch zur Notfallversorgung, das hatte sie etwas aufgebaut. Sie bekam Notfalltropfen und ein Biofeldprogramm gegen Schädelhirntrauma.
    Später am Abend war sie wieder leicht ansprechbar, heut morgen saß sie wieder auf ihren Beinchen. Heute morgen war ich wieder beim TA, der hatte nicht viel Zeit, wegen 'ner NotOP, hat aber trotzdem ihr etwas aufbauendes gegeben. Mein anderer TA, spezialist für Vogelheilkunde ist heute nicht da! Konnte aber kurz mit ihm sprechen, und er sagte, sie müsse innerhalb von 24h was essen, sonst stirbt sie auf jeden fall. Sie frisst und trinkt aber nicht selber! Bin mit Notfütterung nicht vertraut, muß es aber gleich versuchen.
    Andere Möglichkeit wäre, mich an den Züchter zu wenden, der ist aber erst um 16:00 zuhause. Anderer TA ist erst 17:00 da, der die kleine aber noch nicht gesehen hat.
    Nun läuft auch noch das eine Auge aus! Was soll ich nur tun?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Wenn die Kleine schlucken kann, dann gib ihr Vitamin B-Komplex hochdosiert mit Traubenzuckerwasser tropfenweise an den Schnabelrand, sie saugt ihn dann ein.
    So könntest Du auch Hyperricum und Arnica je 5 Globuli auflösen (in getrennten 1 ml Spritzen) und im Wechsel verabreichen.

    Mehr würde ich ihr in so einem bedauernswerten Zustand nicht zumuten.
    Wenn sie nicht wach genug ist, dann kann sie sich an Zwangsernährung oder an Flüssigkeit verschlucken und ersticken, oder eine Lungenentzündung bekommen.

    Ist das Auge kaputt? Der Augapfel selbst? Oder ist es nur Tränenflüssigkeit?
     
  4. speedy

    speedy Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Vielen Dank für die Antwort. Welche Potenz Arnica und Hypericum würdest Du ihr geben? Wie verdünnt sollte der Vit.-B-Compl. sein? Würde das reichen? denn
    der TA sagte, daß Vögel nach 24h ohne Nahrungsaufnahme sterben, da der Darm dann zu Bluten beginnt, daher ist es wichtig ihr irgendwie Nahrung zu geben.

    Sie ist wach, aber mag sich kaum rühren, obwohl sie gerade sich auf eine Schaukel gesetzt hat, etwas munterer ist sie also. Schaukel nehme ich aber vielleicht wieder weg, falls sie abstürzen sollte?

    Das Auge ist abgesackt, lag heute früh tiefer in der Augenhöhle, vorhin war es geschwollen und es lief viel Flüssigkeit raus! Befürchte daher es ist ausgelaufen! Sie ist ganz verwirrt, da sie nichts sehen kann!
     
  5. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    das arme Ding.... hoffentlich hat sie keinen Schädelbruch! Ich würde ihr eine Tiefpotenz geben, D6 gibt es in jeder Apotheke vorrätig, das jeweils im stündlichen Wechsel jeweils einen Tropfen.

    Ja Schaukel weg, setze sie geschützt, leicht dämmrig und nicht zu warm. Vitamin B-Komplex ist nierengängig und wird bei Zuviel wieder ausgeschieden, mixe eine schöne gelbe Farbe. Traubenzucker im Wasser gibt ihr die nötige Energie.

    Falls alles noch viel länger dauern sollte, ist es möglich z.B. Schmelzflocken mit Wasser angerührt zu verabreichen, ebenfalls in dünner Form an den Schnabel aber jetzt würde ich das noch nicht machen.
     
  6. speedy

    speedy Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Habe etwas Jungaufzuchtfütter ganz verdünnt gegeben, und Wasser eingeflöst. Werde ich nachher mit Traubenzucker Vit-B. verabreichen. Das wäre doch ok.
    Für die Augen habe ich für nachher Traumeltropfen, hoffe es bringt erleichterung. Erstmal muß sie jetzt wieder ruhen. Glaube TA und Züchter lasse ich heute, habe Angst, daß die Zwangsernährung zuviel wird. Hast Du / habt ihr Erfahrung wie lange ein Kanarie ohne Nahrung auskommen kann? Habe solche Angst um sie!
     
  7. Sittie

    Sittie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31832 Springe
    Ich kenne mich mit Kanarien nicht aus, aber an deiner Stelle würde ich auf jeden Fall den TA anrufen, wenn du schon nicht hin willst. Dann könnt ihr zusammen entscheiden, ob die Fahrt zum TA nicht doch die bessere Lösung ist.
     
  8. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Auf zum Tierarzt und Vogel röntgen lassen. Knochenbrüche und innere Blutungen sind nicht auszuschließen, alles andere ist grob fahrlässig. Eventuell benötigt sie ein Schmerzmittel.
     
  9. speedy

    speedy Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Wie gesagt, der Vogelkundige TA, der auch röntgen kann, ist heute nicht da! Ausgerechnet heute! Bei anderen TA befürchte ich 08/15 oder Einschläfern! Röntgen nur unter Narkose, und in ihren Zustand unmöglich. Gestern Nachmittag war es auch schon zu spät. Die Fahrt mit den Schmerzen möchte ich ihr auch nicht zumuten, waren heut ja schon unterwegs. Es kommt auch kein TA nachhause!
     
  10. #9 charly18blue, 8. Juni 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Speedy,

    halt die Kleine ruhig und dunkel, nicht zu warm. Tips wie Du was zu fressen in sie hineinbekommst hast Du ja schon bekommen. Den Vitamin B Komplex mit Traubenzucker würde ich ihr auch auf jeden Fall geben.

    Und was ist mit dem Auge los, kannst Du evtl. mal ein Foto machen? Ich würde, wenn es tatsächlich nur tränt, erstmal nur Euphrasia Augentropfen verwenden. Ich denke was jetzt erstmal ganz wichtig wäre, dass Du wirklich ein wenig Futter in sie hineinbekommst.

    Ich drücke Dir ganz doll die Daumen, dass die Kleine wieder auf die Beine kommt.
     
  11. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Hallo spedy!
    Bei dem Auge handelt es sich sicherlich um eine Schwellung durch Bruch im Augenhöhlenbereich. Dadurch wirkt das Auge tiefer liegend. Unwahrscheinlichere Variante, das der Augapfel offen ist.
    Nach längerem Hungern dauert es 2-3 Tage bis die Tiere mit Darmeinblutung sterben.
    Solltest die Prognose Deines Vogels lieber schnell abklären lassen statt aus Angst einen Transport zu vermeiden. Alles andere wären unnötige Leiden für den Vogel.
    Viel Erfolg!
     
  12. speedy

    speedy Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    das Auge sieht schlimm aus, ist ganz dick und schwarz, habe gerade Traumeltropfen gegeben. Sie flattert wirr und verwirrt im Käfig, verdreht dauernd ihren Kopf. Habe Angst, daß alles nichts mehr nützt. Ist nicht so, daß ich nicht zum TA fahren will, waren schon oft genug da, nur es ist kein Fachmann dort, und ich befürchte es wäre daher mehr Stress als nutzen. Die TÄ sind auch erst ab 17:00 heute erreichbar.
    Sind nicht doll geworden, die Bildern, wollte sie auch nicht zu sehr stören.
     

    Anhänge:

  13. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Dann bin ich nu mal ganz provokant: Für einige Sachen muss kein Tierarzt eine Zusatzbezeichnung haben um Leiden eines naheliegenden Todes zu verkürzen. Das klingt für Dich als Halter des Vogels sichrelich unglaublich hart, aber wenn deine Beschreibungen zutreffen ist das Schicksal des Vogels vorprogrammiert
     
  14. speedy

    speedy Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Das ist hart, kann mich dazu aber nicht durchringen, auch wenn ich schon dran gedacht habe. Aber ich möchte ihr jede chance auf ein Überleben geben, auch wenn es zum Teil egoistisch ist, aber ich sehe auch, daß der Vogel selber kämpft. Sie muß es einfach schaffen.
     
  15. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Du hast Traumeeltropfen hoffentlich nicht ins Auge gegeben?

    Nimm sie doch raus aus dem Käfig, wenn sie da wirr herumflattert und setze sie in einen kleinen dunklen Karton.

    LG astrid
     
  16. speedy

    speedy Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Doch, ins Auge, vom TA zusammengestellt.
    Sie ist ganz verrückt, will zum Hahn und ruft nach ihn, und der Hahn will unbedingt zu ihr. Ganz wegstellen ohne Kontakt zum Hahn mag ich auch nicht, so hat sie wenigstens etws vertrautes. Den Käfig habe ich jetzt ganz abgedeckt.
     
  17. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Was soll der TA denn da zusammengestellt haben? Traumeel ist Traumeel, da kann man nichts herstellen. Ins Auge, wenn überhaupt kann man Euphrasia geben, das wurde Dir bereits gesagt.

    Du hast geschrieben die TAs sind ab 17 Uhr erreichbar ... worauf wartest Du?

    LG astrid
     
  18. #17 Le Perruche, 8. Juni 2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    PLZ 2 lt. vogeldoktor.de gibt es einige TÄ, die sich mit Vögeln auskennen und die haben schon vor 17:00 Sprechstunde.
     
  19. speedy

    speedy Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Hallo,
    wie gesagt, Kappeln ist nicht da, habe mich aber mit der TAPraxis Klein in Verbindung gesetzt. Sie riet mir erstmal so weiterzumachen, da es der Kleinen etwas besserzugehen scheint, sie machte vorhin sogar den Schnabel auf, um den Brei zu fressen. Hatte ihr jetzt aber nicht zuviel gegeben, aber 'ne gute Portion ging rein. Das einzigste, Sie könnten Cortison spritzen wegen dem Auge. Da die heute Nachtdienst haben, bleibt die Option offen. Sie braucht aber auch sehr viel Ruhe, zum 5-6x heute wieder rausfangen, hin und her, bei so 'nen kleinen Wesen ist auch nicht gut. Sie pfeift auch schon nach den Hahn, ist sehr wach, allerdings hat sie noch Gleichgewichtsprobleme, es ist aber auch eine sehr starke Verletzung. Was richitg ist, weiß ich nicht, ihr habt auch recht, aber beim TA waren wir ja, und die TÄ mit der ich eben sprach, meinte daß es momentan gut sei, was ich ihr gebe. Allerdings kann ich noch ein stärkeres Schmerzmittel abholen, was ich dann jetzt auch machen werde.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 charly18blue, 8. Juni 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Speedy

    der Vogel hat in einem großen normalen Käfig in dem Zustand nichts zu suchen. Setz sie bitte in einen kleinen Transportkäfig und deck den mit einem Handtuch ab. Unten rein ein Handtuch (keine Stangen) und Zewa drüber damit sie nicht mit den Krallen hängenbleibt. So
    wirds nur noch schlimmer. Vor allem B Komplex bitte hochdosiert geben, damit den ZNS ein wenig entgegengewirkt werden.
     
  22. speedy

    speedy Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    was heißt hochdosiert? Habe nur Kapseln bekommen, davon habe ich ein viertel in den Brei gemischt. Momentan schläft sie, wollte ihr eigentlich noch etwas von dem Brei einflösen, oder soll ich sie bis morgen schlafen lassen? Habe nur Angst, es reicht nicht, was ich ihr vorhin gegeben hatte. Aber jetzt wecken, wo sie endlich zur Ruhe gekommen ist? Bis morgen ist ja noch lang. Als Schmerzmittel habe ich für sie Metacam bekommen.
     
Thema: Hilfe! Notfall! Gehirnerschütterung!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gehirnerschütterung hund metacam

Die Seite wird geladen...

Hilfe! Notfall! Gehirnerschütterung!? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...