Hilfe! Problem mit kleinen Zebrafinken!

Diskutiere Hilfe! Problem mit kleinen Zebrafinken! im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo Wir haben eine große Voliere mit 3 ZF-Pärchen und einem Wachtelpärchen auf dem Boden. Nun haben alle drei ZF-Pärchen gebrütet und...

  1. #1 Melie006, 13.06.2013
    Melie006

    Melie006 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Wir haben eine große Voliere mit 3 ZF-Pärchen und einem Wachtelpärchen auf dem Boden. Nun haben alle drei ZF-Pärchen gebrütet und Nachwuchs bekommen. Das erste ist gestern aus dem Nest gekommen hat den Tag aber leider nicht überlebt. Der Kopf war voller Blut wurde von irgendwem totgepickt wir wissen nur nicht von wem genau. Heute morgen dann haben wir ein ZF Männchen tot aufm Boden liegend gefunden. Keine Verletzungen zu sehen wir denken es war Altersschwäche. Heute sind dann drei weiter Kleine aus dem Nest gekommen. Das eine ist richtig kräftig hat keine Probleme mit dem fliegen oder so. Die anderen beiden kommen aus dem nest wo das Männchen grade gestorben ist. Sie sind noch nicht so kräftig und eins von den übrig gebliebenen Männchen ist sehr agressiv (hat noch Kinder im Nest und verteidigt sie extrem) und pickt teilweise auf ihnen rum. Was kann ich dagegen tun? Wenn sie auf den Boden fallen daraufhin kommen manchmal die Wachteln an und fangen auch an zu picken obwohl sie mit den ZF immer gut klar gekommen sind. Gab eigentlich nie Probleme. Und eine andere Frage die ich habe: Schafft es das weibchen überhaupt sich alleine um die zwei Kleinen zu kümmern? Was kann man machen um ihr zu helfen?
    Über Tipps von euch würde ich mich riesig freuen.
     
  2. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    hallo melie,

    wie groß ist den eine große Voliere?
    Nimm die ZW raus bis die kleinen ZF ordentlich fliegen können.
    und zu deiner Frage ob die Henne es alleine schafft.
    Wenn sie fit ist JA..

    lg
     
  3. #3 Melie006, 13.06.2013
    Melie006

    Melie006 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also ungefähr 3 Meter lang und 1,5 Meter breit.. Ja das hatte ich auch schon überlegt aber die Wachteln picken ja nicht alleine sondern das eine Männchen ist ja auch gut dabei...
     
  4. Moni

    Moni Guest

    Am besten wäre es wohl, das Männchen ebenfalls rauszunehmen.
     
  5. #5 Melie006, 13.06.2013
    Melie006

    Melie006 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ja nur der bekommt ja auch kleine die sind ja auch schon geschlüpft.. Dann würd ich noch ein Weibchen alleine lassen bei der Pflege des Nachwuchses..
     
  6. Moni

    Moni Guest

    Naja, ob sie totgepickt werden von den Wachteln oder dem Hahn, oder ob Du die Henne das aufziehen allein probieren lässt... 50/50-Chance würde ich sagen. Soweit ich weiß, sind Zebrafinken keine Koloniebrüter.
     
  7. #7 Melie006, 13.06.2013
    Melie006

    Melie006 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mist jetz hab ich ein anderes Problem.. das Weibchen füttert die Kleinen nicht wirklich.. eins von denen war die ganze Zeit am schreien.. Da ist dann eins von den anderen Männchen gekommen und hat Ersatz-Vater gespielt und wollte das Kleine füttern und die Mutter ist dann richtig aggressiv geworden.. Was mach ich jetzt?
     
  8. Moni

    Moni Guest

    Da müssen jetzt wohl die Zebra-Experten ran. Meines Wissens sollte man sie nicht in Kolonie brüten lassen, aber dazu ist es ja jetzt zu spät...
     
  9. #9 Dolcedo, 14.06.2013
    Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    RLP
    Genauso ist ist es...:zustimm: andere Paare klauen brütenden Paaren das Nistmaterial unter dem Hintern weg, dei Hähne bekriegen sich, und werfen andere Jungvögel aus den Nestern, die ganze Bandbreite, wie es bei dir ist Melie006...(und Wachteln (was für welche denn?) habe in einer Voliere in der gezüchtet wird nichts verloren, und aus genau dem Grund, was die Wachteln bei dir Melie006 machen!!!
     
  10. #10 Melie006, 14.06.2013
    Melie006

    Melie006 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben jetzt seit ungefähr 10 Jahren Zebrafinken und bis jetzt war das Koloniebrüten noch nie ein Problem.. Letztes Jahr haben auch die Wachteln (da waren es sogar 6 Stück haben da auch Kleine bekommen (Chinesische Zwergwachteln übrigens)) keine Probleme gemacht. Grade bin ich auch ehrlich gesagt recht froh mehrere Pärchen zu haben weil die Mutter alleine wirklich überfordert ist und eins von ihren Kindern sitzt jetzt bei einem anderem Pärchen mit im Nest neben deren eigentlichem Kind. Sieht so putzig aus, wie die beiden jetzt kuscheln =) Und das Pärchen füttert das Kleine jetzt einfach mit =) Also es geht grade allen gut. In dem dritten Nest sind auch noch zwei Kleine drin. Haben jetzt also insgesamt 5 Kleine hoffe die schaffens alle =)
     
  11. #11 sabuscha, 15.06.2013
    sabuscha

    sabuscha Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Was fütterst du?
     
  12. #12 Melie006, 20.06.2013
    Melie006

    Melie006 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Falls es jemanden noch interessiert unseren Kleinen geht es gut.. Es sind nun komischerweise 6 keine Ahnung wo das 6. herkommt :D 3 von ihnen sitzen gerne auf dem Boden bei den Wachteln und hab gestern Nacht gesehen dass die da sogar geschlafen und mit den Wachteln gekuschelt haben =) Also die Probleme haben sich jetzt in Luft aufgelöst aber ein großes Danke an alle Ratschläge, die ich bekommen habe =)
     
  13. Moni

    Moni Guest

    Mit den Wachteln gekuschelt? Alles klar.
     
  14. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    moni kennst du das garnicht! da müssen die ZF wohl beim Wachtelstern aushelfen (geht ja zuzweit nicht) !! Hauptsache alles kuschelig...
     
  15. #15 Dolcedo, 21.06.2013
    Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    RLP
    Nein Moni, das gibt es wirklich, wie auch geoigl schrieb...
     
  16. Moni

    Moni Guest

    Prima. Das beruhigt mich. Mit den Jungvögeln meines Vaters haben die Wachteln damals nicht gekuschelt, leider... Vielleicht aber, weil das keine Schwarmvögel waren und sie kein Interesse am kuscheln hatten. Naja, wieder was gelernt, danke ;).
     
  17. #17 Dolcedo, 21.06.2013
    Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    RLP
    Da hast du schon recht, dieses Verhalten, zeigen auch (meiner Erfahrung nach) immer nur gesellige Prachtfinkenarten, wie Zebrafinken oder jap. Mövchen, andere Konstellationen konnt ich noch nie beobachaten.
     
  18. Moni

    Moni Guest

    Wissen die Wachteln das? Also, wenn es jetzt keine Zebrafinken, sondern meinetwegen Kanarienjunge wären, würden sie sie dann angreifen?
     
  19. #19 Dolcedo, 21.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2013
    Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    RLP
    In den Abendstunden denke ich kaum...dieses Bild zeigt sehr gut, für was für einen Zweck der Wachtelstern gedacht ist, und ja es sind Zwergwachteln auf dem Bild, die ja bekanntlicherweise nur paarweise gehalten werden sollten, aber in den Abendstunden "nehmen" Wachteln alles -an Vögeln- was dem Schutz des Wachtelsterns dient. Ich will damit sagen, auch wenn über Tag, mehrere Zwergwachtel(paare) sich bekämpfen, oder die Jungvögel anderer fremder Arten attackieren, wird es Abend, sieht es ganz anders aus, hoffe ich konnte es halbwegs verständlich rüberbringen?!

    Nachtrag: nicht alle Wachtelarten bilden einen Wachtelstern!
     
  20. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    Das mit dem Wachtelstern war als SCHERZ gedacht! ZF werden mit Sicherheit keinen Wachtelstern mit den ZW bilden! Sind auch keinen Bodenvögel, und sie kuscheln auch nicht mit Wachteln ausser sie sind nicht fit oder sie werden auf den Boden "vertrieben" lg
     
Thema: Hilfe! Problem mit kleinen Zebrafinken!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zebrafinken picken sich

    ,
  2. Zebrafink verteidigt nest

    ,
  3. Zebrafinken picken Jungvögel

    ,
  4. zebrafinken Mutter pickt kind
Die Seite wird geladen...

Hilfe! Problem mit kleinen Zebrafinken! - Ähnliche Themen

  1. Star Nestling Hilfe!!!

    Star Nestling Hilfe!!!: Hallo ihr Lieben. Seit einer Stunde wohnt ein kleiner Star bei uns der auch schon die Augen offen hat. Mit Spatzen kenne ich mich aus... Was...
  2. Altvögel füttern Meisenknödel - Problem?

    Altvögel füttern Meisenknödel - Problem?: Ich habe jetzt ein paar mal beobachtet, wie adulte Kohl- und Blaumeisen ihren (bereits flüggen) Jungvögeln Meisenknödel verfüttern. Ist das ein...
  3. Zebrafinken Weibchen ist einmal die Woche assi zum Männchen

    Zebrafinken Weibchen ist einmal die Woche assi zum Männchen: Wir gaben ein Weibchen und ein Männchen und einmal die Woche ist das Weibchen total assi zum Männchen er darf nicht in den Käfig oder in das Nest...
  4. Nest zu klein, kann ich die Kleinen in ein grössers setzen?

    Nest zu klein, kann ich die Kleinen in ein grössers setzen?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe zum ersten Mal Küken. Nachdem beim ersten Mal keine Eier befruchtet waren, habe ich diesmal die fünf...
  5. Unterstützung benötigt: Nistkastenbau für heimische Vögel anstatt Katzenauslauf

    Unterstützung benötigt: Nistkastenbau für heimische Vögel anstatt Katzenauslauf: Hallo, ich bin neu im Forum und hoffe ich verletze mit meiner Anfrage nicht sämtliche Regeln. Ich bin Vogelliebhaber, wohne im Allgäu, baue...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden