Hilfe! Vogel krank?

Diskutiere Hilfe! Vogel krank? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo ihr lieben! ich bin neu hier. ich hab jetzt seit ca. einem 3/4 jahr ein kanarienpärchen.denen ging es immer sehr gut. die 2 armen mußten...

  1. #1 Amelie-schlunz, 6. März 2006
    Amelie-schlunz

    Amelie-schlunz Guest

    hallo ihr lieben!
    ich bin neu hier. ich hab jetzt seit ca. einem 3/4 jahr ein kanarienpärchen.denen ging es immer sehr gut. die 2 armen mußten kürzlich mit mir meinen umzug von einer stadt in eine andere ausstehen. jetzt ist das weibchen scheinbar krank. sie frisst zwar noch ganz gut, aber mir ist vor vier tagen aufgefallen, dass sie fast immer aufgeplustert ist. sie atmet schwer und schnell und sie schläft auf 2 beinen. wenn ich mich nicht irre haben sich auch ihre füße verändert. sie sehen irgendwie spröde aus. ich will mit ihr zum tierarzt gehen. leider muß ich morgen den ganzen tag arbeiten. könnte erst übermorgen mit ihr dort hin, habe aber angst, dass sie vorher noch stirbt..ich war auch noch nie zuvor beim tierarzt. kenne hier in düsseldorf keinen. weiß nicht wie das abläuft z.b. auch der finanziele aspekt. wäre sehr dankbar wenn mir jemand helfen könnte.

    mit lieben gruß amelie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Auerhuhn

    Auerhuhn Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhl.- Pflz
    Hallo!

    Bei einem kranken Vogel ist Rotlicht selten falsch. Stelle eine Rotlichtlampe so auf, dass eine Seite des Käfigs beleuchtet wird, die andere Seite aber im Schatten liegt. So kann Dein Vogel ausweichen, wenn es ihm zu warm wird.

    Es ist wichtig, zu einem vogelkundigen Tierartz zu gehen, ganz normale Hund-Katze-Maus-Tierärzte sind bei Vögeln leicht überfordert. Schau doch mal in den FAQ unter " Krankheiten", da kommst Du an Tierarztlisten. Bestimmt ist einer in Deiner Nähe dabei.:zustimm:
    Oder andere User haben einen "heißen Tipp" für Dich.;)

    Berichte bitte weiter!
     
  4. Rucola

    Rucola Guest

  5. alex

    alex Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    in der Nähe von Köln
  6. #5 Vani_Maus, 8. März 2006
    Vani_Maus

    Vani_Maus Guest

    Ich kenne da...

    Hallo,
    bei unserem WEibchen ist das auch so ähnlich. Wie gesagt, wir waren beim Tierarzt, das ist immer voll der Stress für die KLeinen, da Männchen muss ja mit....:traurig:
    Aber groß was dabei rausgekommen ist nicht. (siehe mein Bericht von heute, ca. 12h) Vielleicht ist dein Arzt besser, würdest du mir dann Bescheid sagen??:p Weil wir wohnen aufm Land u. da gibts nur einen Arzt. Eine Fahrt in dei Stadt, wäre auch nur unnötiger Stress.
    Also das wäre lieb, wenn du mir erzählen könntest was dein Arzt gesagt hat!
    DANKE SCHÖN!! :trost:
    deine Vani_Maus
     
  7. #6 Amelie-schlunz, 9. März 2006
    Amelie-schlunz

    Amelie-schlunz Guest

    Hallo vani maus

    leider kan ich erst morgen zum arzt. :traurig: sobald ich zurück bin werde ich dir berichten was der arzt sagt.also bis morgen dann.:zwinker:
     
  8. #7 Amelie-schlunz, 9. März 2006
    Amelie-schlunz

    Amelie-schlunz Guest

    hallo auerhuhn

    vielen dank für deinen tip! leider hab ich kein rotlicht. ich dank dir aber für den tipp.:zustimm: werde mir mal vorsorglich eine anschaffen!! werde morgen zum arzt gehen. mußte die letzten tage so doof arbeiten da konnte ich leider nicht. werde dich weiterhin auf dem laufenden halten. also bis denn dann :0-

    lieben gruß
    Amelie
     
  9. #8 Amelie-schlunz, 9. März 2006
    Amelie-schlunz

    Amelie-schlunz Guest

    Hi alex

    dank dir für den tipp der arztpraxis. :blume: werde morgen dort hin fahren. da bin ich ja mal gaspannt was sie sagt!!:s

    also bis dann
    gruß amelie
     
  10. #9 Vani_Maus, 11. März 2006
    Vani_Maus

    Vani_Maus Guest

    Hallo Amelie,
    schau mal in meinen Bericht rein, da haben mir viele Mitglieder ihre nützlichen Erfahrungen geschildert. Sie hatten das gleiche Problem wie wir.
    Weißt du schon mehr? Warst du beim TA?:+klugsche
    Liebe Grüße
    Vani
     
  11. sigg

    sigg Guest

    Vanni, was schreibst du denn da?
    Kranke Vögel werden von den Gesunden separiert.
    Gesunde Vögel fahren nicht als Geleitschutz mit zum TA, sondern es wird tunlichst alles getan, damit gesunde nicht mit kranken Vögeln in Berührung kommen.
     
  12. Vani_Maus

    Vani_Maus Guest


    Nur weil ein Vogel ein organisches Leiden hat, ganz normal frißt u. sonst putz munter mit dem anderen zusammen sich gesellt würdest du ihn sofort bestrafen u. in einen anderen kleinen Käfig sperren? Ich frage mich, was schreibst du denn da????:nene: Gruß Vani
     
  13. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    So was albernes. Entweder ist er putzmunter oder er ist krank. Im zweiten Fall tut ihm die Ruhe sicherlich gut, und auch die Tatsache dass er sich in einem kleinen Käfig nicht so viel bewegen muss, was ja immens Energie spart, hier hat er Futter und Wasser immer vor der Nase. Das ist mit Sicherheit keine "Bestrafung" :nene: Ist er putzmunter, dann muss er auch nicht zum Tierarzt. Die hier beschriebene Henne kann sicher Ruhe gebrauchen.
     
  14. sigg

    sigg Guest

    Woher willst du wissen ob der Vogel ein organisches Leiden hat, wenn du mit ihm zum ersten Mal zum TA fährst?
    Oder woher willst du wissen, wenn er aufgeplustert dasitzt, ob er ein organisches Leiden hat?
    Es geht dabei um den Schutz der gesunden Tiere.
    Erzähl nicht solchen einen Quatsch von Bestrafung.
    Ich bin sicher der letzte hier im Forum der seine Piepmätzelchen durch die rosarote Vermenschlichungsbrille betrachtet.
    Deine Kenntnisse über Sofortmaßnahmen bei Krankheit, oder auch nur des Verdachts, sind alles andere als überwältigend!
     
  15. #14 Alfred Klein, 22. März 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Ich halte das sofortige Separieren in den meisten Fällen für Unsinn.

    Aus selbstgemachter Erfahrung heraus (Superinfektion) bei einem meiner Vögel weiß ich daß die Infektionsgefahr für die anderen bei weitem nicht so hoch ist wie hier mancher denkt.

    Trotz E-Coli und Kokken haben sich keine anderen Vögel infiziert, auch ich nicht obwohl ich im Kot des kranken Vogels riesige Bakterienmengen gefunden hatte. Schutzmaßnahmen hatte ich keine ergriffen, lediglich Händewaschen war bei mir angesagt wenn ich den infizierten Kot weggewischt hatte.

    Also man kann die Vorsicht auch übertreiben. Normale Sauberkeit ist völlig ausreichend.
     
  16. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Naja. Wenn wir ja wüssten was die Untersuchung beim TA ergeben hat, könnten wir weiter spekulieren ;)
     
  17. sigg

    sigg Guest

    Wenn du eine Durchseuchung deines Bestandes erlebt hast, nur weil du aus Bequemlichkeit ein paar Tage zu lange gewartet hast, redest du anders.
    Es geht eben nichts über ein bischen Risko im Leben, wäre ja sonst so langweilig.
     
  18. #17 Eiersammler, 22. März 2006
    Eiersammler

    Eiersammler Guest

    klar Alfred, bestes Beispiel Rügen momentan- warum eigentlich Quarantäne und Sperrbezirke??

    Solange nur spekuliert wird, ob organisch oder ansteckend würd ich immer separieren - weil Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste oder?

    Sabine
     
  19. #18 Alfred Klein, 22. März 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Sabine
    Das frage ich mich auch. Schließlich dürfte inzwischen feststehen daß das Wildgeflügel Opfer ist, nicht Täter.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Oh, steht das fest? Ich habe wohl zu lang keine Nachrichten mehr geschaut. Aber egal, das ist ja hier nicht Thema. Natürlich kann es sowieso zu spät sein, wenn ein Vogel erstmal erkrankt ist, weil die anderen sich dann sowieso bereits angesteckt haben, aber gerade bei Kanarienvögeln die ja nicht den engen Partnerkontakt pflegen wie z.B. Sittiche halte ich es trotzdem für extrem sinnvoll, kranke Tiere zu separieren.
     
  22. #20 dunnawetta, 22. März 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Moni, Sigg und Eiersammler,
    ich hab da einen etwas anderen Ansatz als Ihr. Wenn ich einen kranken Vogel habe, sollte ich alles tun, damit er wieder gesund wird. Dazu zählt auch, daß ich ihm soweit als möglich Aufregung z.B. durch Trennung vom Partnervogel erspare. Wenn sich beim TA ( und dahin nehme ich grundsätzlich den Partnervogel mit, alleine schon, weil der Patient sich nach der Behandlung um vieles leichter beruhigt, wenn der Partner dabei ist, denn der signalisiert zumindest einen Anflug von Normalität) herausstellt, daß es etwas ansteckendes ist, muß ich so oder so die ganze Truppe behandeln, wenn ich kein ewiges Ping-Pong Spiel mit der Infektion haben will. Wenn Separieren notwendig ist, lasse ich ebenfalls, sofern das irgend möglich ist, den Partnervogel dabei oder ich bringe, wenn es denn wirklich nicht anders geht, außen am Krankenkäfig eine Sitzstange an, damit der Kranke und sein Partnervogel möglichst viel Kontakt haben können. Meiner Erfahrung nach (ich hab Nymphen) kümmern sie sich innerhalb einer funktionieren Paarbeziehung umeinander und diese Unterstützung möchte ich einem kranken Vogel nicht vorenthalten.
     
Thema: Hilfe! Vogel krank?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel schläft auf 2 beinen

Die Seite wird geladen...

Hilfe! Vogel krank? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  5. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)