HILFE! Welli würgt & spuckt Körner aus!!!!!!

Diskutiere HILFE! Welli würgt & spuckt Körner aus!!!!!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen. Meinem Sorgenkind geht es immer noch nicht wieder besser. Nachdem er immer mit dem Flügel gezittert hat, aufgeplustert in der Ecke...

  1. #1 katrin7777, 24. Januar 2005
    katrin7777

    katrin7777 Guest

    Hallo zusammen. Meinem Sorgenkind geht es immer noch nicht wieder besser. Nachdem er immer mit dem Flügel gezittert hat, aufgeplustert in der Ecke sass, dabei aber normal gefressen hat und der Tierarzt nach dem Röntgen NIX feststellen konnte fängt er jetzt zu würgen an.
    WAS bedeutet das alles?
    Der TA meint, beim Flügel könnte es auch eine Sehne sein, die sieht man auf dem Bild nicht. Er hat ihm ne Vitamin und Entkrampf-Spritze gegeben und wir sollten einfach nur abwarten!
    Mit dem zittern des Flügels ist es schon besser geworden, trotzdem hält er ihn immer noch komisch und kann NICHT fliegen!!!!!!!!!!
    Seit ca. 3 Stunden würgt er jetzt. Er würgt Körner hoch, schüttelt sich dann und verteilt die ganzen Körner auf dem Fussboden. Dabei sitzt er immer noch aufgeplustert in der Ecke. Ab und zu fliegt er wieder zum fressen. Barny fliegt während whity würgt immer zu ihm und stupst ihn an...
    :? Was ist bloss los??? HILFE 8o
    Hat jemand ähnliche oder gleiche Erfahrungen gemacht????

    Bin für jedes Feedback dankbar!

    Viele Grüße, Katrin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flaeschchen, 24. Januar 2005
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Hallo Kathrin,

    ist der TA denn vogelkundig?
    Was war das denn genau für ein Mittel das er da gespritzt hat?
    Würgen und Körner spucken kenn ich jetzt nur von der Kropfentzündung, oder wenn mal ein Brösel quer hängt...
    Aber vielleicht kommt bei Deinem Welli auch ne Unverträglichkeit gegen das Medikament in Frage?

    Wir haben hier ne Wellidame mit Leberschaden... das Mädchen würgt auch hin und wieder, allerdings kommt das bei ihr von der kaputten Leber...
    Wenn sie wieder so einen "Anfall" hat, dann sitzt ihre beste Freundin auch immer nervös daneben und stubst sie an...
    Könnte mir vorstellen dass es ein Zeichen für Beistand sein soll..

    An Deiner Stelle würde ich den Vogel beobachten und morgen noch mal den TA konsultieren... sollte der nicht unbedingt vogelkundig sein, dann ab zu nem anderen und unbedingt ne zweite Meinung einholen lassen!
    Und mal auf nen Abstrich bestehen... nicht dass sich da was zusammen braucht..

    Ich drück dem kleinen Mann die Daumen!
     
  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    wenn der kleiner ununterbrochen 3 Stunden würgt, würde ich so schnell wie möglich zum TA.
    Vielleicht hat er die Medikamente nicht vertragen?
    Mein Charlie der einen Kropfentzündung hat, würgt immer noch ab und zu, wird aber mit der zeit deutlich weniger.
    Ist deswegen in behandlung.
     
  5. #4 katrin7777, 24. Januar 2005
    katrin7777

    katrin7777 Guest

    Hallo scotty, hallo flaeschen,

    vielen Dank für die schnellen Antworten - da fühlt man sich gleich nicht mehr so allein :freude:

    Die Medikamente hat whity schon for 7 Tagen bekommen - deshalb kann es eigentlich keine Unverträglichkeit sein....
    Wie schnell und wodurch kann denn eine Kropfverletzung/entzündung kommen?
    Ach ja, da fällt mir ein, kann das wohl auch was mit dem Futter zu tun haben? Ich habe vor 7 Tagen das Futter gewechselt - die eigens Mischung vom Tierfachhandel "Futterhaus"...
    Ununterbrochen würgt whity nicht. (5 Minuten würgen - 15 Minuten Ruhe.... dann gehts wieder los. Jetzt seit 20:47 würgt er gar nicht mehr....sitzt aufgeplustert und traurig auf der Stange und hat die ´Äuglein zu...

    Menno!!!

    Viele Grüße,
    Kat
     
  6. #5 katrin7777, 24. Januar 2005
    katrin7777

    katrin7777 Guest

    ...achso der TA ist eigentlich Vogelkundig... und wie die Medikamente heissen, weiss ich leider nicht...
     
  7. #6 katrin7777, 24. Januar 2005
    katrin7777

    katrin7777 Guest

    und noch was: jetzt sitzt er auf der Schaukel und steckt seinen Schnabel hinten ins Gefieder.
    Mal ne ganz blöde Frage: ist ihm kalt? :?
     
  8. #7 flaeschchen, 24. Januar 2005
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Hm das scheint dann die normale Schlafhaltung zu sein..
    Sitzt er auf einem Bein oder auf beiden?
    An Deiner Stelle würd ich auf alle Fälle noch mal zum TA... unbedingt abklären lassen, mit ner Kropfentzündung ist nicht zu spaßen!
     
  9. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Hallo Katrin!

    Die Symptome die du beschreibst könnten auch auf Megabakterien hinweisen.
    Ich denke , geh noch mal zum TA und laß ihn auch auf Megas testen.

    Ich drück die Daumen, dass es deinem Kleinen bals besser geht :trost:
     
  10. #9 katrin7777, 25. Januar 2005
    katrin7777

    katrin7777 Guest

    Hallo Ihr "Zuhörer"!

    Ich komme gerade vom TA und musste Whity da lassen - zum entsetzen von Barny :traurig:

    Der TA hat einen Abstrich aus dem Kropf genommen und KEINE Bakterien feststellen können. Er geht aber von einer Entzündung aus - Symtome: träge, schlaff, aufgeplustert in der Ecke sitzen; nichts mehr essen.... und abnehmen...
    Tja, da der TA angeschlossen an eine Kleintierklinik ist - habe ich ihn direkt da gelassen. Jetzt muss er in so einem Wärmekasten (42Grad) sitzten, bekommt Antibiotikum gespritzt, muss 24 Std. hungern und bekommt dann Brei. Das ganze dauert 5 Tage lang und ich hoffe mein süßer übersteht das!
    :?

    Der TA meinte, ich habe rechtzeitig gehandelt, denn mit so einer Kropfentzündung ist nicht zu spassen. Viele Vögel sterben ganz schnell daran - magern ab, weil sie nix mehr fressen können....

    Jetzt heisst es DAUMENDRÜCK!
    Auf jeden Fall soll ich ihn NICHT besuchen kommen, das würde ihn viel zu sehr durcheinander bringen und auch noch trauriger machen... Ich werde dann wohl jeden Tag anrufen...

    So, mein verwirrter Barny piepst das aller erste mal nach dem Schreck - hoffentlich vereinsamt er nicht!

    Viele Grüße,
    Kat
     
  11. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Oh Katrin :(

    Der arme Whity hat ja jetzt ne ziemliche Prozedur vor sich :(
    Aber zum Glück bist du rechtzeitig zum TA gefahren.

    Ich drück ganz fest die Daumen, dass Whity bald wieder fit ist.

    Barny wird ihn bestimmt vermissen, also sei besonders nett zu ihm :trost:
     
  12. diana23

    diana23 Guest

    Mein Tierarzt erzählte mir heute, daß Anzeichen, wie Du sie beschreibst, auf ein Problem mit den Nieren hinweisen. Die Beweglichkeit ist eingeschränkt, es kommt teilweise zu Lähmungserscheinungen. Wurde das geprüft?
     
  13. katrin7777

    katrin7777 Guest

    HI!
    Also Lähmungserscheinungen hatte oder hat Whity nicht. Er konnte ja ganz normal hüpfen und klettern. Nur halt fliegen nicht, da sein Flügel "gebrochen" ist - oder eine Sehne angerissen. Er war halt auffällig ruhig und sass aufgeplustert in der Ecke...
    Ich glaube nicht, dass man da von Lähmungserscheinungen sprechen kann...
    Aber danke für den Hinweis.

    Viele Grüße,
    Katrin
     
  14. katrin7777

    katrin7777 Guest

    So, kurzer Zwischenbericht:
    whity geht es den Umständen entsprechend gut. Der TA meinte: Er hat sich seinem Schicksal gefügt. Anfangs hatten sie ein wenig Sorge, denn whity gefiel es überhaupt nicht in seinem neuen Wärmekasten. Er flog wild herum und hat nicht einmal "Brei" gefressen. Die Behandlung lässt er wohl oder übel über sich ergehen...
    Heute wurde er dann das erstmal mit Kolbenhirse gefüttert. Der TA hat mir lachend am Telefon erzählt, wie schnell der Kolben auf war *tja, so ist er unser whity*
    Wir warten jetzt bis Montag ab!
    Dafür macht Barny mir große Sorgen. Der sitzt verängstigt in seinem Käfig, schimpft den GANZEN TAG IN EINER affen Lautstärke *mein Freund ist zu Hause und hält es kaum noch aus" und fühlt sich sichtlich unwohl.
    Ich habe jetzt Ringelblumen-Tee bestellt - der soll beruhigen.

    Weiß jemand sonst noch was gutes zur Ablenkung - was kann ich tun????

    VG, Katrin
     
  15. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Katrin,
    Ringelblumentee wirkt eher entzündungshemmend und heilend - wird also nicht viel nützen. Zur Beruhigung hätte ich eher Melissentee empfohlen.
    Ich würde ihm noch etwas Kolbenhirse zusätzlich geben, da ist er ´ne Weile beschäftigt. Ich gebe meinen zum Spielen ab und zu kurze Naturbastfäden, zu kleinen Büscheln zusammengebunden, damit spielen sie auch recht lange, das Zeug kann man so schön zerfasern.
     
  16. katrin7777

    katrin7777 Guest

    whity hat es nicht geschafft!

    Soeben rief der Tierarzt an. Zum völligen entsetzten, hat whity es NICHT geschafft. Sie selber waren auch völlig überrascht, denn whity ging es schon besser und sollte sogar morgen wieder entlassen werden....
    :traurig:

    Morgen holen wir ihn ab und beerdigen ihn.

    *ganz doll schnief*
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo katrin, tut mir leid das dein kleiner freund es nicht geschafft hat :(
    lass dich :trost:
     
  19. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Ooh nee :(

    Tut mir so leid, Katrin - laß dich mal feste :trost: :trost
     
Thema: HILFE! Welli würgt & spuckt Körner aus!!!!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. huhn spuckt körner aus

    ,
  2. welli spuckt körner

    ,
  3. graupapagei spuckt körner