Hilfeee!

Diskutiere Hilfeee! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Seit vorgestern haben wir einen Nymphensittich vom Tierschutzverein bekommen. Er sieht verheerend aus. Eine Macke am Kopf und keine einzige...

  1. AndyF.

    AndyF. Guest

    Seit vorgestern haben wir einen Nymphensittich vom Tierschutzverein bekommen. Er sieht verheerend aus. Eine Macke am Kopf und keine einzige Schwanzfeder mehr. Ansonsten scheint sie/er aber ganz in Ordnung zu sein.
    Jetzt zu meinen Fragen:
    Wie kann ich sehen, ob es sich um einen jungen oder alten Geier handelt?
    Er ist sehr fahrig in seinen Bewegungen, wackelt auf der Stange hin und her, stellt sich beim Klettern total tolpatschig an, hat aber schon einen ziemlich langen Kamm. Die Unsicherheit kann ja auch daher kommen, dass ihm die Schwanzfederm fehlen und nix mit dem Alter zu tun haben.

    Wie erkenne ich, ob es ein Hahn oder eine Henne ist?
    Unser Pit, ein ca. 1,5 Jahre alter Nymphensittich hat sich sofort auf den Käfig gesetzt und angefangen zu balzen. Kann ich daraus schließen, dass es sich um ein Weibchen handelt?
    Wir haben jetzt schon so einige Vogelbücher durchforstet, aber in keinem eine wirklich gute Beschreibung gefunden, worin sich Männchen und Weibchen unterscheiden.

    Und noch eine letzte Frage:
    Wie lange brauchen Schwanzfedern um wieder nachzuwachsen? Wir möchten den Vogel nämlich gern auch mal fliegen lassen. Trauen uns aber nicht, aus Angst, dass er sich was antut so ohne Schwanzfedern.
    Also, wer hat da Erfahrung?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallole

    wie du feststellen kannst, ob es ein junger oder
    ein alter Vogel ist, wenn du ganz nahe ans Licht gehst
    siehst du an dem ansonsten schwarzen Auge, einen helleren
    Rand, daß ist ein typisches Zeichen für einen Altvogel.

    Daß mit den rumwackeln und tolpatschig, ist kein sicheres
    Zeichen daß es ein Jungvogel ist. Meine Nymphendame Coco
    hat momentan auch keine Schwanzfedern, und sie ist schon
    an die zwölf. Auch sie sitzt momentan etwas unsicher auf
    der Stange. Aber daß ist ja auch klar, der Schwanz ist ja
    ein sogenannter Stützpunkt für den Vogel und gibt ihm
    halt.
    Es dauert schon eine gewisse Zeit, bis die Federn nach-
    gewachsen sind.
    In der Zeit würde ich ihn auch nicht aus dem Käfig lassen,
    den der Schwanz ist auch für die Steuerung wichtig, und
    wenn die fehlt, kann der Vogel auch nicht richtig fliegen.
    War dein anderer Nymphensittich bis jetzt alleine, den
    wenn daß der Fall war, freut er sich einfach, daß er
    nicht mehr bei dir alleine ist und jetzt einen Artgenossen
    hat.

    Daß mit dem Geschlecht unterscheiden ist ja so eine Sache.
    Wenn du genaue Sicherheit willst, mußt du zum Tierarzt.
    Ansonsten habe ich in einem Buch mal gelesen, daß Männchen
    an der Unterseite der Schwanzfedern Striche haben, die
    den Weibchen fehlen, aber daß kannst du ja momentan nicht
    nachprüfen. Ansonsten haben die Männchen manchmal einen
    leuchtenden Orangefleck, der bei einem Weibchen etwas
    blasser ausfallen kann.

    Was meinst du mit Macke am Kopf ?

    Wenn es sehr schlimm ist, würde ich mit deinem neuen
    Piepmatz aber am Montag zum Tierarzt gehen, daß sich
    dieser die Wunde mal anschaut, bevor eine Infektion
    oder so daraus entsteht.
    Weißt du woher er die Macke hat ? Konnte dir dort jemand
    auskunft geben ?

    Ansonsten würde ich dir sowieso mal raten zum Tierarzt zu
    gehen, der kann den kleinen dann untersuchen und fest-
    stellen ob ihm was fehlt, oder ob er gesund ist.

    Grüssle Nymphie
     
  4. #3 Heike Reinhardt, 16. Juni 2001
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Andreas,
    hat der neue Nymph keine Ring? An dem kannst Du erkennen wie alt der Vogel ist.
    Ich denke die Tolpatschigkeit kommt daher, daß er eventuell nicht gut behandelt worden ist. Viel eingestperrt war z. B.
    Kannst Du nicht mal ein Foto einscannen. Dann kann man vielleicht erkennen ob Hahn oder Henne. Eine Bestimmung ohne ihn gesehen zu haben ist schwierig.
    Gruß
     
  5. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Moinsen Andreas ..

    also ..mal ganz vom anfang .....was is dem armen Piper den wiederfahren ??? oder weißte das nich ??? Zu dem Ring wenn er Geschlossen is den kann man sehen wann er geschlüpft is weil nur an den geschlossenen das Schlupfjahr steht allerdings nur das Jahr nich das datum
    welche farbe hat Es den ?? weil du eigentlich nur bei wildfarbenen das geschlecht Wirklich erkennen kannst Der Hahn hat gelbe backen mit rotem Ohr Fleck die backen des weibchens sind eher grau der fleck nicht so intensiv und das weibchen hat ein gelb/schwarzes Fischgretenmuster unter dem schwanz das muster haben schecken auch aber da ist es normal für beide geschlechter ..oder ist er geperlt ??? Da behalten nämlich NUR die weibchen die Perlung dafür müstest du aber wissen wie alt er is den nach der Jugendmauser sehen die Hähne wieder grau aus ,am besten ist wirklich ein Foto zum gucken übrigens woher weißt du eigentlich das dein andere ein hahn is?? ach und Balzen tuen nymphis meistens alles an was nach nymphi aussieht lach ..

    also bis denne lanzelot
     
  6. AndyF.

    AndyF. Guest

    Danke für die schnellen Antworten...

    ...aber den Ring kann man bis jetzt nicht so genau erkennen, weil der Geier noch ziemlich scheu ist und sobald man sich ihm näher anfängt auf der Stange hin und her zu laufen oder sogar herunterzufallen. Außerdem sind da nur wirre Zahlenkombinationen drauf, die man wohl erst mal entschlüsseln muß. (4668.....963 konnte man bisher erkennen)
    Es handelt sich anscheinend um einen offenen - und keinen Jahresring.

    Die Macke am Kopf scheint verheilt und der Vogel auch wirklich gesund zu sein. Denn er pflegt sein (Rest) Gefieder, frißt und trinkt gut und verhält sich auch sonst ziemlich normal. Bis auf diese Tolpatschigkeit halt. Also, bei Licht betrachtet. haben beide Nymphen einen gaaaaanz leichten helleren Ring um die Pupille...also scheint der Neue auch nicht mehr der Allerjüngste zu sein.

    Ob Männchen oder Weibchen weiß ich immer noch nicht. Er hat halt einen hellen Schnabel und auch viel hellere Nasenlöcher als unser Pit. Daher dachten wir, es eher mit einem Weibchen zu tun zu haben. Aber vielleicht weiß ja noch jemand wie wir das Geschlecht unterscheiden können.

    Wenn die Fotos fertig sind, scanne ich mal eins ein und mails dann mal schnell rüber.
     
  7. SiCidi

    SiCidi Guest

    Re: Hallole

    Sorry, dem muss ich mal kurz widersprechen. Das ist bei Wellis richtig, aber bei Nymphies definitiv nicht. Nymphensittiche bekommen auch im Alter keine hellen Ringe im Auge.

    Liebe Grüße,
    Katrin
     
  8. Nymphie

    Nymphie Guest

    Stimmt nicht !

    tut mir leid, dir zu wiedersprechen, aber daß stimmt !

    Der Ring ist nicht sichtbar, sondern nur wenn du mit
    dem Auge ganz nahe ans Licht gehst !
    Daß hatte ich allerdings auch geschrieben !
    Ansonsten erscheint daß Auge im normalen Licht schwarz.

    Grüssle Nymphie !
     
  9. SiCidi

    SiCidi Guest

    Re: Stimmt nicht !

    Mmmhhh. Meine Nymphies schlafen leider schon, darum kann ich das heute nicht mehr nachprüfen. Ich guck mal morgen genauer hin. Ich könnte zwar echt schwören, dass da keine Ringe sind, aber wofür haben wir denn "Versuchskaninchen" im Haus. :)

    Werde dir morgen berichten.

    Liebe Grüße,
    Katrin
     
  10. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    also ich habe auch schon so einige bücher über nymphen gelesen und mit vielen züchtern gesprochen, aber das habe ich auch noch nie gehört.

    ...was allerdings nicht heißen soll, daß es nicht sein kann.

    soweit es mir bekannt ist, ist es schwer bei ausgefärbten Nymphen das alter zu erkennen, wenn der ring nichts aussagt.

    allerdings kann man auch über den offenen ring was rauskriegen. wenn die ringnummer mit Z ... anfängt, dann dürfte er von der ringstelle in langen rausgegeben worden sein, und dann kann man wenigstens herauskriegen wann der ring ausgegeben wurde. damit hat man zwar noch nicht das alter, aber zumindest einen anhaltspunkt.

    liebe grüße
    kuni
     
  11. AndyF.

    AndyF. Guest

    Alsooo...

    ...wir haben jetzt einfach erstmal beschlossen, dass es sich bei dem Neuen um ein Weibchen handelt(Intuition)und dass Sie noch ziemlich jung sein muss(siehe vorherige Klammer).
    Daher heißt sie ab jetzt Käthe. Wir hoffen, dass sie sich mit Pit gut verstehen wird, der sowieso nur noch auf ihrem Käfig abhängt, auf dicken Mann macht und bei jeder Gelegenheit unseren Ziegensittich vertreibt, sobald der sich in der Nähe des Käfigs von Käthe herumtreibt(was er trotz aller Verjagerei immer wieder versucht).
    Dann wöllte ich noch fragen, ob es nicht besser ist Käthe trotz ihrer fehlenden Schwanzfedern aus dem Käfig zu lassen, weil sie unentwegt wie ein Tiger auf der Stange oder am Boden hin und her wetzt. Tut einem so richtig leid, die Kleine, dass sie srtändig von den frei herumfliegenden Geiern umgeben ist und sie nur ihren doofen Käfig hat. :-)
     
  12. SiCidi

    SiCidi Guest

    Also nochmal kurz zu den Ringen im Auge:
    (Sorry, Andy, dass ich deinen Thread hier missbrauche.)

    Meine empirische Studie musste ich leider auf drei Nymphies beschränken, weil der Rest zuviel Angst vor der Lampe hatte. Keinen Sinn für Forschung diese Viecher *grummel* :D
    Hier sind jedenfalls meine Ergebnisse:

    Kenny, 1,5 Jahre alt, dezenter Ring vorhanden
    Bronco, 14 Jahre alt, keinen Ring
    Angel, 7 Monate, ebenfalls keinen Ring

    Womit wir irgendwie in Hinsicht auf Altersbestimmung nichts gewonnen hätten, wie mir scheint. :(
    Ausser natürlich, meine Vögel wären Ausnahmen.

    Liebe Grüße,
    Katrin
     
  13. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo

    Wenn daß so ist sorry für die Auskunft, aber ich hatte
    gedacht, daß wäre ein typisches Zeichen. Den meine
    zwei jungen Aga`s haben keinen Ring, aber meine beiden
    alten Aga`s, auch die besitzen diese dezenten Ringe.
    Seltsam.
    Wäre jetzt nur interessant zu erfahren, woher daß kommt,
    daß mancher Vogel so einen Ring besitzt, und manch einer
    nicht.

    Zu deiner Frage, ob du sie(er) rauslassen sollst, ich
    würde lieber noch ein bischen abwarten, bis sie (er )
    sich in der Umgebung etwas eingewöhnt hat.
    Du kannst ja mal versuchen deinen "alten" Nymphensittich
    zu ihr (ihm ) in den Käfig zu setzen, und gucken ob
    sie sich vertragen.

    Grüssle Nymphie !
     
  14. Kuni

    Kuni Guest

    hallo nymphie!

    für agas mag deine aussage durchaus richtig sein,da kenne ich mich überhaupt nicht aus, aber das gilt halt nicht für alle vogelarten. und agas und nymphen sind ja völlig verschiedene arten, sie kommen nicht mal vom gleichen kontinent.

    liebe grüße
    kuni
     
  15. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo Kuni

    Wie ich bereits oben erwähnt habe, besitzen diesen
    helleren Ring im Auge auch meine beiden Nymphensittiche !

    Also kann daß wohl mit den verschiedenen Kontinenten auch
    nicht stimmen.

    Grüssle Nymphie
     
  16. SiCidi

    SiCidi Guest

    Hallo Nymphie,

    also jetzt wirf mein Weltbild bitte nicht vollkommen über den Haufen... *lach*

    Soweit ich weiss, kommen doch Agas aus Afrika und Nymphies aus Australien. Oder hast du andere Informationen?

    btw: Ist das eine etwas wacklige Theorie, dass die Augenringe auf Kontinentzugehörigkeit schliessen lassen. Aber soweit ich Kuni verstanden habe, war das auch garnicht seine Aussage. Da hast du sein Posting etwas zu frei interpretiert. :)

    Liebe Grüße,
    Katrin
     
  17. Nymphie

    Nymphie Guest

    Tja

    So hatte ich daß gelesen, aber ist doch klar, daß
    Nymphen Australier sind und Aga`s aus Afrika kommen !

    Aber so wie ich Kuni verstanden habe, hatte er gemeint,
    daß es bei Aga`s durchaus vorkommen kann, weil er laut
    seiner Aussage keine Ahnung davon hat.

    Ich meine persönlich, daß es nicht`s mit der Artzuge-
    hörigkeit zu tun hat.

    Du hast ja selber geschrieben, daß einer deiner Nymphen
    einen diskreten Augenring hat, die anderen nicht !

    Ist daß dann vielleicht so, wie bei uns Menschen, manche
    haben Sommersprossen, manche nicht ?

    Vielleicht kann mir (uns) ja da jemand Licht ins Dunkle
    bringen !

    Grüssle Nymphie !
     
  18. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    also ich weiß zwar nichts über agas, was ich allerdings weiß ist daß sie definitiv afrikaner und die nymphen australier sind, und damit ist der vergleich beider arten recht schwierig.

    meine aussage sollte auch nur sein, daß gewisse merkmale duchaus bei einer art bestehen können, die aber bei einer anderen art nicht bestehen.

    ich habe heute morgen mal einen wirklich erfahrenen züchter beider arten gefragt (ich habe nämlich heute morgen 2 neue nymphen bekommen:)) und der sagte, daß eine solche aussage weder für agas noch für nymphen stimmt.

    er sagte ganz entschieden, daß man über die augen weder bei agas noch bei nymphen eine altersbestimmung ableiten könne.

    dieser mann ist ein züchter mit über 60 jahren zuchterfahrung mit krummschnäbeln verschiedenster gattungen und anderen arten. außerdem war er sehr lange verbandsmäßig sehr aktiv und hat schon daher viel kontakt mit anderen züchtern.

    ich will hier nicht besserwisserisch auftreten, nur scheint die aussage zumindest keine allgemeingültigkeit zu haben. bei wievielen vögeln hast du diesen ring denn schon beobachtet bzw. gibt es andere die diese aussage bestätigen können?

    liebe grüße
    kuni
     
  19. AndyF.

    AndyF. Guest

    Danke auch..

    ...schön dass sich alle hier mit meinen Fragen beschäftigen. Ich hab auch schon Augenringe von den ganzen E-Mails, dass ich neue Beiträge erhalten habe, die aber leider nichts mit meinem Thema zu tun haben.
    Tüss!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kuni

    Kuni Guest

    hallo andy!

    sorry, daß ich dir den briefkasten noch mal fülle, aber es wird mein letzter beitrag sein.

    ich habe lediglich die these nicht unwidersprochen stehen lassen wollen, und deine postings zeigen ja auch, daß du auf diese these das alter deines vogels bereits bestimmt hast.

    zu dem rest kann ich nichts sagen, weil ich den vogel nicht sehe und deshalb auch seinen zustand nicht beurteilen kann.

    ich wollte nur helfen. entschuldige bitte!

    liebe grüße
    kuni
     
  22. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallole

    Hy, wie du vielleicht gelesen hast, habe ich mich
    schon falls es eine Falschaussage war entschuldigt !

    Trotzdem, würde mich mal brennend interessieren, woher
    dann diese Ringe stammen, kannst du deinen Züchter mal
    fragen ?

    Vielleicht ist es ja wie von mir schon angedeutet,
    manche haben es, manche haben es nicht, wie Sommersprossen
    bei einem Menschen.

    Wie gesagt, mir sind diese Ringe bei meinen Nymphensittichen
    und bei meinen älteren Rosenköpfchen aufgefallen. Bei
    meinem Halsbandsittich ist es in soweit schwierig, da er
    eine weiße Iris besitzt, und somit nicht verwendbar ist.
    Tja, vielleicht gehört daß auch zu den ungelösten
    Rätseln dieser Erde.

    Nichts für ungut
    Grüssle Nymphie

    PS: Hallo Andreas, wie geht`s dem deinen neuen Zögling
    heute ?
    Hast du es mal versucht, den alten zu ihr(ihm)in den
    Käfig zu lassen ? Wenn ja, hat`s geklappt, oder sind
    sie gleich aufeinander los ?

    Grüssle Nymphie
     
Thema:

Hilfeee!

Die Seite wird geladen...

Hilfeee! - Ähnliche Themen

  1. Hilfeee ! Babys wollen nicht mehr fressen !!!

    Hilfeee ! Babys wollen nicht mehr fressen !!!: Hallo, ich bin kompletter Neuling in Sachen Kanarien und habe diese von meinem verstorbenen Vater übernommen. Nun hab ich Junge. Die ersten...
  2. Brauche Hilfeee!!! was soll ich zum füttern geben?

    Brauche Hilfeee!!! was soll ich zum füttern geben?: Meine nachbarskatze hatte einen baby vogel gefangen was ich noch retten konnte, jetzt wollte ich es füttern weiß aber nicht was ich geben soll,...
  3. Hilfeee!! Taube gefunden und die kann nicht fliegen...!

    Hilfeee!! Taube gefunden und die kann nicht fliegen...!: Ich habe heute eine taube gefunden... Ich konnte die ohne Probleme fangen... Die kann nicht fliegen und sie sieht aus als wenn die bald sterben...
  4. Amselbabys gefunden HILFEEE

    Amselbabys gefunden HILFEEE: Hallo ich heiße Dylan bin 15 und habe heute morgen 3 amselbabys gefunden :traurig: Die 3 sind nur an den Flügeln befiedert...ich habe sie jetzt...
  5. Diamanttäubchen-Gehirnerschütterung! HILFEEE

    Diamanttäubchen-Gehirnerschütterung! HILFEEE: Hallo, Ich habe vor zwei Tagen meine beiden Diamanttäubchen Jungen zum zweiten Mal in meiner Wohnung fliegen lassen, und blöder Weise gar...