Hoffentlich bereue ich das nicht

Diskutiere Hoffentlich bereue ich das nicht im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, vor kurzem reif mich eine bekannte an fragte mich ob ich einen grauen aufnehmen könnte. sie dachte direkt an mich weil ich seit...

  1. schnubbi

    schnubbi Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    vor kurzem reif mich eine bekannte an fragte mich ob ich einen grauen aufnehmen könnte. sie dachte direkt an mich weil ich seit längeren vogelhalter bin und über gewisse erfahrung verfüge.Nur liegen meine Erfahrungen nicht in Bereich der Papageien speziell der Grauen.Der Graue kommt von einer bekannten der o.g. bekannten von dessen Opa(ich hoffe das war verständlich) der jetzt ins Altersheim geht und das Tier nicht mitnehmen darf.Ich hatte Zeit mir Gedanken darüber zu machen ob das in Ordnung ist oder nicht und ich bin zu den Entschluß gekommen es zu machen obwohl meine Frau erst etwas skeptisch ist vorallem auch in Bezug auf meinen Sohn der erst 7 Monate alt ist.Ich erhielt nur bescheidene Informationen über den Vogel wie zb. soll zahm sein,sprechen tut er auch,sehr sehr lieber Vogel.Wenns so ist ist es ok obwohl es für mich nicht wichtig ist ob er spricht oder nicht.Ich weiß auch das sich das schlagartig ändern kann,gerade bei grauen.da ich auch nicht genau weiß wie alt er ist und wie er bisher gelebt hat bei dem opa kann das ja dann auch ganz schnell zu einem Problem werden.
    Wichtig ist nur damit ihr das auch richtig versteht.Ich habe nicht die einstellung von wegen:jaaaaa,ich nehm den erstmal und guck mir das mal an und wenns nicht geht kommt er eben weg.SOOOO IST ES NICHT.Ein Grund dafür ist auch das ich weis das ich wenns Pobleme gibt mich an euch wenden kann und ich somit Hilfe bekomme(ich hoffe das ist so)und das gibt mir noch mehr Mut mich der Herausforderung zu stellen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Stephan!

    Es ist sicherlich nichts gegen die Aufnahme einzuwenden, da ich davon ausgehe, dass Du als "alter" Foren-User mit den möglichen
    Problemen vertraut bist.
    Trotz alledem natürlich nochmal der Hinweis, dass es wahrscheinlich nicht bei einem Grauen bleiben sollte und das ist besonders eine Sache, die man mit seinem Lebenspartner klären sollte. In Wohnungshaltung ist es fast unmöglich, Vögel zu halten, wenn der Partner nicht auch dahinter steht.

    Eine mehr allgemeine Anmerkung:
    Ich kenne ja die näheren Umstände der Abgabe nicht. wie dringend sie ist und wie der Graue derzeit gehalten wird: allgemein bin ich aber der Überzeugung, das auch eine zeitweise Unterbringung bei einem verantwortungsvollen Halter, der sich ohne Druck um eine dauerhafte Unterbringung bemüht, immer noch besser ist als den Vogel unter Umständen in vielleicht unzureichenden Haltungsbedingungen (eventuell bei den Kindern des Opas) zu belassen bis sich eventuell erst nach Wochen oder Monaten eine dauerhafte Unterbringung findet. Da kann man mehr Schaden angerichtet werden als durch eine Wanderschaft
    durch erfahrene und bemühte Hände.
    Wenn es sich um einen solchen Fall handelt solltest Du Dich auch nicht unbedingt selbst unter den Druck stellen, den Vogel unter allen Umständen zu behalten.

    Aber natürlich finde ich es toll, wenn Du dem Grauen einen lebenslangen Platz bieten kannst und Du kannst da auf meine und sicherlich auch die Unterstützung der anderen User rechnen.:)

    Steht denn schon ein Termin für den "Einzug"?
     
  4. schnubbi

    schnubbi Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    hallo rüdiger,
    der Termin steht schon fest.Es ist der 22.Juli.
    Bis dahin hätte ich noch genügend Zeit um einen Raum, der bisher als Wohnzimmer genutzt worden ist, der aber mittlerweile aufgrund von diversen Umbaumassnahmen im Haus mittlerweile weniger benutzt wird, da ein neuer Wohnraum enstanden ist und ich somit den Raum Vogelfreundlich einrichten kann.
    Unter Druck setzt ich mich eigentlich nicht.Es ist für mich eine spannende Aufgabe die es zu bewältigen gilt.Ich freue mich eigentlich sehr drauf.Den Gedanken von wegen einen Partner beizusetzen hatte ich auch schon.Aber eins nach dem anderen.Erstmal schauen wie sich der neue Bewohner einlebt und ihn erstmal richtig kennen lernen und dann schauen wir weiter.Ich bin natürlich bemüht besonders bei vögeln(hab noch andere Tiere)Einzelhaltung auszuschliessen.
     
  5. #4 Karinetti, 24. Juni 2003
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Schnubbi,

    ganz schön schwierige Aufgabe die du da zu bewältigen hast. Du könntest dir den Papagei doch vorher schon mal ansehen fahren, das müsste doch gehen? Du solltest unbedingt mit dem Besitzer vorher sprechen, denn das ist sehr wichtig denke ich um alles über seine Vorgeschichte zu erfahren. Weiters könnte dich der Vogel auch schon mal kennenlernen und ist dann vielleicht nicht ganz so verschreckt.

    Die "Probleme" mit Papageien und kleinen Kindern sind bekannt. Aber ich denke da der Vogel ja nicht auf dich eifersüchtig sein wird weil er dich ja noch gar nicht kennt, wird es anfangs mal wohl keine Probleme geben mit dem Kind.

    Da du ja einen eigenen Vogelraum zur Verfügung stellen möchtest, kann ich mir vorstellen, dass es gut funktionieren könnte. Schön, dass du dir dann auch einen Partner holen würdest.

    Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinen Überlegungen und bis 22. Juli ist ja noch ein Monat Zeit....

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.342
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Schnubbi
    den Gedanken mit dem "Vorher-Kennenlernen" finde ich auch ganz ausgezeichnet. Könnte mir vorstellen, dass der Opa sich nur sehr schweren Herzens von seinem Grauen trennt (kommt natürlich auf seinen geistigen und körperlichen Zustand drauf an) und vielleicht ist er dann etwas beruhigter, wenn er weiss, wo der Vogel hinkommt. :)
     
  7. schnubbi

    schnubbi Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    ansich richtig.ich werde auch noch mit dem opa sprechen um genaue infos zu bekommen.ob es sich ergibt ob ich ihn besuchen kann wird sich zeigen.bisher lief das ganze über dritte.da bin ich eigentlich gar kein freund von.es wäre auch interessant zu sehen wie der graue bisher gelebt hat.um ihn kennenzulernen bedarf es aber mehr zeit,ruhe usw.das kann man nicht in ein, zwei besuchen.da gebt ihr mir doch wohl recht.aber um mal einen eindruck vom wesen her zubekommen ist es ok.
    ich bemüh mich drum
     
  8. #7 Karinetti, 24. Juni 2003
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hi Schnubbi,

    klar je öfter du den Vogel mit Besitzer triffst desto besser.:) Alte Menschen haben ja auch einen gewissen Rhythmus in ihrem Leben und der Vogel gewöhnt sich auch dran und man muss dann versuchen es ähnlich zu machen.
    Viel Glück fürs weitere Vorgehen,
    Jillie
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. schnubbi

    schnubbi Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    na dann ist das ja nicht soo schwierig denn ich bin ja auch nicht mehr der jüngste (mit 27 ) :D :D :D
     
  11. #9 Karinetti, 24. Juni 2003
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Also ich glaub du fühlst dich nur alt weil unter deinem Benutzerbild "Senior Mitglied" steht:D
    Also mit 27 ist man doch nicht alt, wohl eher mit 72!:D
    Sonst müsste ich ja sagen, dass ich in 5 Jahren alt bin. *g*
    Ciao du "alter Sack" :)
    Jillie
     
Thema:

Hoffentlich bereue ich das nicht

Die Seite wird geladen...

Hoffentlich bereue ich das nicht - Ähnliche Themen

  1. Kann vor Aufregung nicht schlafen...Heute bekomme ich hoffentlich meinen Hahn

    Kann vor Aufregung nicht schlafen...Heute bekomme ich hoffentlich meinen Hahn: Hallo Nachtschwärmer Seit ca. 2 Uhr kann ich nicht schlafen. Ich bekomme heute meinen Hahn. Einerseits Aufregung pur und große Vorfreude....
  2. Falknerschein 2008 (hoffentlich)

    Falknerschein 2008 (hoffentlich): Hallo zusammen! Ich helfe seit einem Jahr einem Bekannten (Falkner) mit seinen Vögeln um dieses Jahr auch endlich meinen Falknerschein zu...