Kann vor Aufregung nicht schlafen...Heute bekomme ich hoffentlich meinen Hahn

Diskutiere Kann vor Aufregung nicht schlafen...Heute bekomme ich hoffentlich meinen Hahn im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Danke Nala, also stand ich auch auf dem schlauch. das ist ja ein sehr ulkiger ausdruck..:)) Papugi Vanellus sinnlosen Beitrag muß man...

  1. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.170
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    Kanada, Québec
    Danke Nala,
    also stand ich auch auf dem schlauch.

    das ist ja ein sehr ulkiger ausdruck..:))


     
  2. Mäxle

    Mäxle Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    37
    Hallo Papugi,ich finde Vanellus Beitrag überhaupt nicht sinnlos,er kann darüber nur denn Kopf schütteln und da muß ich ihm Recht geben,seien wir doch mal ehrlich,Die Haltungsbedingungen sind nicht o.k.,keiner sagt das Nala ihr Süßen nicht liebevoll versorgt aber wir alle wissen doch das unsere Graue weit aus mehr brauchen als das,unsere Grauen gehören nun mal zu denn sensibelsten Vögel.Natürlich hat nicht jeder denn notwendigen Platz und das Geld aber wenn ich denn Vögeln nicht die Grundbedingungen wie mindestmaße Voliere und UV-Licht sowie Grundbeleuchtung bieten kann dann sollte man es denn Vögel zuliebe lassen,das empfinde ich (nur weil man so einen zutraulichen Kerl unbedingt haben will)als purer Egoismus.Mann kann sich keinen Elefanten halten wenn ich höchstens eine Hundehütte zur verfügung habe.Was glaubst du wie lange es dauert bis man eines dieser Threads liest wo es Probleme gibt? Die kennen wir doch zu genüge.Ich werde zu diesem Thread nichts mehr schreiben das sehe ich als pure Zeitverschwendung und ich möchte mich nicht als Stänkerer darstellen lassen nur weil man jemand darauf hinweist. Liebe Grüße Mäxle
     
  3. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.170
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    Kanada, Québec
    Maxle,
    schau auf das zitaT, ES IST NICHT VON MIR.
     
  4. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.12.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    1
    Tja Papugi. Hier wird des öfteren nicht genau gelesen. Und so wird aus meinem Wort eben mal Dein Wort.

    Ich werde in Zukunft vielleicht nicht mehr über meine Vögel schreiben. Nur noch im Forum mitlesen und gut isses.
     
  5. Mäxle

    Mäxle Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    37
    Entschuldige Papugi!!!! Liebe grüße Mäxle
     
  6. #66 Le Perruche, 03.03.2012
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.721
    Zustimmungen:
    1
    Das ist natürlich der einfachste Weg, sich nicht mit Kritik auseinandersetzen zu müssen.
    Ob das auch der beste für die Vögel ist?
     
  7. #67 Moni Erithacus, 03.03.2012
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Bielefeld
    Mäxle:zustimm:

    Nala:
    orientiere Dich an User wie Ingo,Mäxle,Papugi....auch wenn die Beiträge sich nicht so angenehm lesen wie die von Hugo M.(nichts gegen Dich),
    es sind Halter mit Jahrelanger Erfahrung und sie wollen nur helfen.:)
     
  8. #68 papugi, 04.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2012
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.170
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    ich weiss nicht ob ich mich klar ausdrucken werde...es ist namlich schwer zu sagen.
    Jeder hat fehler gemacht, manche schlimmer als andere.
    Jetz will ich keine beispîele geben da es nicht mein ziel ist jemanden hier weh zu tun.
    Aber vielleicht konnt ihr euch noch an eure eigenen fehler erinnern? und auch wei lange es gedauert hat bis ihr die sachen besser gemacht habt.


    Ich glaube man muss den leuten helfen dort wo sie sind. Nala fangt an, erkundigt sich, hat sehr gut intention.
    Sie macht es gar nicht schlecht fur einen anfanger.
    Warum immer gleich alle bombardieren? ihr wisst doch wie das endet oder nicht? sie hat es schon angesagt.
    Has helfen wollen hort sich immer wie eine croisade an.

    Langsamer ist sicherer. Ich glaube nicht man kann jeden in dieser weise (so ohne freundschaft) uberzeugen.
    Ich habe uber testing geschrieben weil es ein lotteriespiel ist neue vogel ins haus zu nehmen ohne zu testen. (Der rest gehort ihr (Nala) )
    (Es war ganz vor kurzem noch ein thema wo jemand der einen neuen vogel geholt hat und nichts von testing schrieb..niemand hat was gesagt.)

    Es stimmt das es schlechtere haltungen als die von Nala gibt, es gibt auch viel grosseres unbewusstein bei den haltern und das man sich mit besseren vergleichen konnte, stimmt auch..
    Aber, sie macht doch grosse vorschritte und tut das beste das ihr im moment moglich ist.

    Wer kann es im moment wissen ob sie nicht eines tages ein beispiel in haltung fur uns wird?
    Lasst ihr doch ein bisschen zeit bitte.

    Ich bin sicher das Nala, so schnell wie moglich ihre haltung verandern wird. Warum sie in der zwischenzeit vom forum wegjagen?
    Sie wird ja noch gute ratschlage brauchen..
    Wenn Nala weg ist, hilft niemand den vogeln.
    gut nacht
     
  9. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Mit diesem Satz fang ich mal an und meine Meinung dazu " Nala, es wird Zeit das du von deinem hohen Ross runter kommst" und anfängst für deine Vögel zu entscheiden und nicht für dich.
    Du hast für alles eine Ausrede und Endschuldigung, dass hilft den Grauen nicht.
    Sicher viele von uns haben Fehler gemacht und falsch angefangen, aber ebenso viele haben daraus gelernt. Wir nehmen uns zu Herzen was die Erfahrungen der älteren Halter angeht. Denn diese sind sehr viel wert.

    @ papugi

    :zustimm: Du gibst dir viel Mühe und hast Recht in Bezug, nicht gleich Holzhammer. Nur wenn man um Rat fragt und Hilfe braucht, sollte man erkennen können, es kommt an.

    Ich versuch nur mal einige Dinge zusammen zu fassen.
    Als ich an Nala schrieb, sie wird noch viel lernen, kam zurück "ich hatte schon einen Halsbandsittich" 8o
    Vom 03.02. ist ihr Thema-Nala rupft, am 29.02. rupft sie auf einmal nicht mehr :?
    Nala hatte keine Herkunftsbestätigung und war nicht gemeldet. Da frag ich mich, sind die Virentest zuverlässig und aktuell? Quarantäne?
    Schon im ersten Thema wurde gesagt der Käfig ist zu klein, selbst der größere ist für 2 zu klein. Egal weiter gehts :traurig:
    Und immer wieder les ich kein Geld, kein Platz, Tips werden gelesen aber nicht umgesetzt, ausser es geht ums kacken auf Kommando 0l

    Die Vergesellschaftung der beiden läuft viel zu schnell ab. Hier wird sich wieder auf des Züchters Aussage verlassen. Das taten schon viele und mussten bitter Lehrgeld bezahlen. Jungvögel sind sehr anfällig für die gängigen Erkrankungen und sterben sehr schnell.
    Den Hahn nun in Nala´s Käfig zu setzen damit er sich daran gewöhnt, ich hoffe für euch das geht gut aus. Graue sind Revierverteidiger, Nala´s Käfig ist ihr Rückzugspunkt. Da setz ich doch den Hahn nicht rein. Und selbst nach dem ach so süßen Video, dass ist noch keine Vergesellschaftung. Die zwei sind noch so jung, da kann noch viel passieren.

    Nala, wenn du dich jetzt aus dem Forum zurück ziehst, geht das für dich und deine Grauen nicht gut aus. Ich wette spätestens wenn sie reif werden, hast du die Hölle auf Erden. Und du wirst eine derjenigen sein, die sie abgibt.
    Bleib im Forum und arbeite langsam die Ratschläge ab und setze sie um, zum wohle der Grauen.
    Es geht nicht darum ob man viel oder wenig Geld hat, ob man Wohnzimmer oder AV hat. Es geht einzig und allein darum die Tiere mit ihren Bedürfnissen zu verstehen.
    Mit etwas handwerklichem Geschick lässt sich heute eine IV (2x2x1m) mit ca. 200-300 € bauen, die man dann auch trennen kann.
    Du hast den Platz in deinem Wo-Zi. nicht, dann schaff ihn, unabhängig ob der Balkon dazu kommt.
    Deine Grauen sollen vergesellschaftet werden, dann muss sich der Mensch zurück ziehen.
    Lass bei nächster Gelegenheit die beiden von einem Vk TA anschauen und testen. Erstmal brauchst da nicht viel, etwas Blut, Kot und evt. röntgen. Sieht man dabei Auffälligkeiten kann man weiter testen. Calzium ist wichtig, vorallem wenn sie rupfen. Ist einer der beiden krank, hat es der andere sowieso schon.
    Sie wollen nicht baden, biete es immer wieder an, aber zwing sie nicht. Meine haben alles erst 3 jährig richtig mit baden begonnen.
    Nimm bitte deine Rosarote Brille ab und überstürze nichts. Lass den beiden die Zeit die sie brauchen.

    Und zum Schluss für dich Nala, verscherz es dir nicht mit solchen Haltern wie Mäxle. Die richtig guten sind schon weg, sehr schade.
    Wenn du weiter so agro reagierst schreibt dir keiner mehr, wenn du Hilfe brauchst.
     
  10. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.12.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    1
    Wenn Ihr mir eins glauben könnt, dann das. Wenn ich mehr Platz für die Vögel zur Verfügung hätte, hätten sie den auch bekommen. Ihr müßt mich ja echt für,nen Unmeschen halten.
    Ich habe im Moment eine besondere Lebenssituation, die ich hier im Forum nicht veröffentlichen möchte/kann.
    Ich habe meine Situation aber Tierfreak erklärt.

    Ich kann nur noch eins sagen. Sobald sich an dieser Situation was ändert, werden die Vögel auch mehr Platz bekommen. Aber zaubern kann ich auch nicht. Bis es soweit ist,sind sie sehr oft draußen, bekommen zusätzlich den Balkon, der auch nicht winzig klein ist.
     
  11. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.12.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    1
    Zitat von Slymom
    Ja, klar, wenn hier nur die Hälfte der Leute richtig lesen, ist es kein Wunder, das die guten Leute schon verschunden sind.
    Das Thema hieß Feder abgebissen-ist das normal. Wo habe ich geschrieben, das Nala sich rupft? Du stellst mich somit als Lügnerin hin.
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?231323-Feder-abgebissen-ist-das-normal-normal

    Kein Wunder das sich Hilfesuchende gleich wieder verabschieden.
     
  12. #72 Tierfreak, 04.03.2012
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    12.856
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Westerwald
    Hallöchen,

    ich möchte mich paugis Worten anschließen.
    Bitte geht nicht zu hart mit Nala ins Gericht. Sicher ist die derzeitige Voliere zu klein, was ich selbst ja auch schon angesprochen hatte. Es ist aber leider wirklich derzeit vom Platz her einfach nicht möglich eine größere Voliere aufzustellen, was aber ja nicht ewig so bleiben muss.
    Es gibt halt manchmal Situationen, wo eine gößere Voliere nicht von jetzt auf gleich Platz findet. Nala möchte ja schon übergangsweise zum Ausgleich den Balkon für die Vögel herrichten und ich habe daher nicht das Gefühl, dass sie unsere Verbesserungsvorschläge komplett ignoriert.
    Ein Partnervogel hat sie ja auch schon besorgt. Geben wir ihr einfach die Chance und warten ab, was sich künftig tut :trost:.
     
  13. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Wie eben schon per PN, ich stelle dich nicht als Lügnerin hin. Du hast nicht bemerkt das Nala rupft. Manuela hat sich in deinem Thema (P.22) die Mühe gemacht und durch Pfeile Schadstellen aufgezeigt.
    Zur Erklärung vlt. Auch das Federbeissen wird als rupfen bezeichnet. Es gibt unterschiedliche Arten, wie die Vögel ihr Gefieder zerstören.
    Haupbegriff dafür ist rupfen. Und deine Nala rupft.

    Keiner hält dich für einen Unmenschen und du musst dein Privatleben nicht öffentlich machen.
    Viele lesen für dich falsch, aber du änderst nichts an der Ausgangssituation.
    Mal ganz off, du bist reichlich daran beteiligt das die guten nicht mehr schreiben.

    Manuela, die Chance hat sie doch. Nutzen und umsetzen. Das Kind ist auch hier schon in den Brunnen gefallen, aber auch hier kann man was ändern. Nicht immer gleich auf Agro gehen. Ich hab es auch lernen müssen, als ich damals falsch anfing.
     
  14. #74 Tierfreak, 04.03.2012
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    12.856
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Westerwald
    Nala, da Rupfen und Federbeißen oft aus ähnlichen Gründen entsteht und beides auch oft in Kombination auftritt, hat Sylvia vielleicht unbewußt nur das falsche Wort eingesetzt. An kann man Federbeißen ja auch als zerrupfen der Federn bezeichnen.
    Sylvia hat das sicher nicht böse gemeint oder wollte dich als Lügnerin dastellen :trost:.

    Mich würde aber auch interessieren, ob Nala noch ihre Federn beißt. Wenn du magst, kannst du auch gern in dem anderen Thema dazu antworten. Wäre vielleicht übersichtlicher :zwinker:.
     
  15. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.12.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    1
    Seitdem habe ich keine abgebissenen Federn mehr gefunden, aber sie hatte mehrere Federn verloren, wo ich nicht genau wußte,ob sie sich mausert.
    Da ich aber an mehreren Körperstelle gesehen habe, das da dicke dunkle Federhülsen (weiß nicht, ob man das so nennt) nehme ich an, das sie gerade ein Mauserphase hat.

    Das Federbeißen und rupfen gemeinsam als rupfen bezeichnet werden, wußte ich garnicht. Ich habe angenommen, das das eine rupfen und das andere Federbeißen (hatte glaube ich jensen geschrieben, bin mir aber nicht sicher) ist. Für mich waren es also 2 verschiedene Sachen. Deshalb habe ich dann auch am 29. geschrieben
    das sie sich nicht rupft.
    Im Moment siehts gut aus, so wie ich das so beurteilen kann.

    Im allgemeinen finde ich das hier viel zu schnell draufgehauen wird. Das macht es für Neulinge nicht leichter.
     
  16. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Hier die ersten Zeilen von Pirol, den Link dazu hatte dir Sybille eingestellt.
    Deswegen sagen die meisten dann eben nur rupfen.

    Keiner hier haut gleich drauf. Lass es ruhiger angehen und versuch die Ratschläge anzunehmen. Akzeptier auch einfach, dass die AV Haltung nun mal die bessere Option ist. Jeder macht mit seinen Möglichkeiten das beste draus. Es gibt eben auch Halter die nicht jeden Tag mit ihren Vögeln im Wo-Zi. kuscheln, diesen Grauen geht es nicht schlechter.
     
  17. #77 Nala2, 04.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2012
    Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.12.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    1
    Das tue ich gern. Wenn ich die Möglichkeiten hätte, würde ich auch eine bauen, aber dann richtig. Keine 2 x 3 m .

    Es wäre auch schön wenn die AV Halter die Wohnungshaltung nicht immer so madig machen würden.
     
  18. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.170
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    da spurt man doch einen offenen ehrlichen austausch auf respektvoller und sensibler ebene.
    Leute, das ist angenehm zu lesen.
    Nala, kultiviere deine liebe zu papageien, mach weiter, schau dir andere haltungen an fur idéen und vergiss nicht dein ziel ihnen eine schone voliere zu bauen.
    Halt die augen offen fur rupfendas ist namlich nicht ausgeschlossen...ja kalzium flussig auf fruchte oder anderes weichfutter ist ein must fur graue je schneller desto besser (moglicherweise haben sie es vorher auch nicht bekommen)

    schonen tag
     
  19. Mäxle

    Mäxle Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    37
    Hallo ihr Lieben und vor allem Nala,wenn ich lese das du privat(ich drücke es mal so aus) Schwierigkeiten hast dann tut mir das unendlich Leid,da ich das aus eigenen Erfahrungen auch kenne,es ging mir nicht immer so gut,auch wenn man Privates nicht im I-net breittreten möchte schreibe ich dir das ich jahrelang auch alleinerziehende Mutter einer Tochter war (bis ich meine frühere Jugendliebe, jetzt seit 14 Jahre mit ihm Verheiratet wieder traf)meine große Tochter war ein Kleinkind von 1Jahr so das ich nicht mal Arbeiten gehen konnte da der Kindergarten erst ab 3 Jahre früher ging.Geld war gerade für das notwendigste da, daher kann ich dich sehr gut verstehen. Aber ich habe mir damals auch gesagt das wenn es so knapp ist ich mir nicht zusätzliche finanzielle Belastung auflade mit Vögel. Es geht mich zwar nichts an aber da hättest du überlegter handeln müssen, dich vielleicht Informieren und Sparen bis die Bedingungen gut sind. Aber wie schon von anderen geschrieben ist das Kind schon in denn Brunnen gefallen nichst destotrotz reagierts du immer sehr pampig und agressiv was ich nicht o.k.finde da wir dir hier helfen wollen.Wenn du in irgendeiner Art und Weise Hilfe brauchst sei es in Handwerklicher Form, benötigst du Naturäste,da du ja in Frankfurt(ich glaube recht Zentral)wohnst und vielleicht an sowas nicht rankommst, oder dir eventuell das Geld oder die handwerklichen Möglichkeiten fehlen für selbergemachtes abwechslungsreiches Spielzeug dann schicke mir eine PN,wenn es irgendwie möglich ist werde ich dir Helfen. Wir wohnen bei Heilbronn das müßten so 2 Stunden von dir entfernt sein,und anderes kann man auch per Post schicken.Ich hoffe das du mich jetzt nicht falsch verstehst wenn ich dir das schreibe. Liebe Grüße Mäxle
     
  20. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.12.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    1
    Zuerst mal habe ich ein Platzproblem. Geldproblem nur in dem Sinne, das ich nicht hergehen kann und sagen kann, Komm kaufen wir uns ein Häuschen oder mieten uns eins, oder nehmen uns eine Wohnung, die ein Zimmer mehr hat damit ich da die Vögel reinstecken kann. Das geht hier in dieser Gegend schonmal von den horenden Mieten gar nicht. 5 Zi. fangen hier ab 1200 Euro an. Für das Geld kann man anderswo ein ganzes Haus mit Garten mieten.

    Zubehöhr, Äste usw. kann ich aber dann schon noch kaufen. Aauch selber was bauen kann ich und habe das auch schon getan. Trotzdem vielen Dank für Dein Hilfsangebot.
     
Thema: Kann vor Aufregung nicht schlafen...Heute bekomme ich hoffentlich meinen Hahn
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann nicht schlafen vor aufregung

    ,
  2. vor aufregung nicht schlafen können

    ,
  3. vor aufregung nicht schlafen

    ,
  4. nicht einschlafen wegen aufregung,
  5. wegen vorfreude nicht einschlafen,
  6. kann vor freude nicht schlafen,
  7. kann nicht schlafen aufregung
Die Seite wird geladen...

Kann vor Aufregung nicht schlafen...Heute bekomme ich hoffentlich meinen Hahn - Ähnliche Themen

  1. Hahn ist auf einmal agressiv gegen die Henne

    Hahn ist auf einmal agressiv gegen die Henne: Seit 3 Wochen oder so hat der Hahn einen an der Klatsche und jagt die Henne durchs Haus. Gleich morgens fängt es an, wenn nach 12h Ruhezeit ich...
  2. Akzeptiert mein Pyrrhura Paar einen handaufgezogenen Hahn?

    Akzeptiert mein Pyrrhura Paar einen handaufgezogenen Hahn?: Guten Abend liebe Sittichfreunde, Ich habe seit einiger Zeit ein fest verpaartes Pyrrhura Pärchen (Paco & Ivy) Er ist 1 Jahr alt, sie 2 Monate...
  3. Wildes Griechenland, heute NDR 20.15 Uhr

    Wildes Griechenland, heute NDR 20.15 Uhr: Hallo, hier ein TV-Tip. Es geht in dem Bericht über Griechische Inseln und auch viele Vögel und andere Lebewesen. Wer mehr Info dazu möchte,...
  4. Suche Bourkesittich Hahn in NRW

    Suche Bourkesittich Hahn in NRW: Hallo, leider hat jemand unsere Voliere geöffnet und unsere Sittiche verscheucht. Eine Henne haben wir nun wieder gefunden. Hat jemand einen...
  5. Kanarienhahn sitzt immer im Nest

    Kanarienhahn sitzt immer im Nest: Hallo Ich weiß nicht wirklich,was ich davon halten soll...Wir haben eine Henne (das ist sicher, sie hat schon mal Eier gelegt) und haben uns im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden