Ich glaubs nicht...

Diskutiere Ich glaubs nicht... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Junge Henne

  1. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Junge Henne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Zwei Junge Hähne:
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    @Dolfoo:
    Ich denke Semesh hat recht. Eine Henne hat soweit ich weiß, keine violette Wachshaut und auch nicht wenn sie in Brutstimmung ist, dass sie irgendwelche violetten Stellen zwischen den braunen hat.

    @Semesh:
    Muss da eine Erkrankung im Spiel sein oder kann da auch ''nur'' ein Vitaminmangel sein?

    Hier hatten wir mal ein Thema, wo ein Hahn seine blaue Nase braun verfärbt hat.
     
  5. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Dein Bericht bestätigt nur, was ich gesagt habe. Das Alter kann bei Harry nicht die Ursache sein, da er erst 1 1/2 Jahre alt ist.

    Bleiben jetzt noch Hormonschwankungen durch einen Tumor,
    rustenbildung durch Verletzung oder Befall durch Räudemilben oder ähnlichem.
     
  6. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Semesh, hallo Daniel, vielen Dank für Eure Informationen und die Fotos!
    Da ich ja immer mitgelesen hatte, las ich natürlich auch den von Dir genannten Thread, Daniel, aber anscheinend nicht intensiv genug...
    Ich werde nun nochmal genau nachlesen, nett von Dir, daß Du gleich den Link geschickt hast! - ich hätte auch noch herumgesucht im Forum, aber irgendwie wird man bei so etwas doch ein bißchen (sehr) kopflos...
    Drückt uns die Daumen, daß es nicht gleich das schlimmste ist!!!
     
  7. #26 flaeschchen, 21. März 2004
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Oh je Gisela, das sind ja keine tollen Neuigkeiten!
    Na dann ab mit Euch zum TA... halte uns bitte auf dem Laufenden!

    @Semesh
    Danke für die Bilder!
    Die Nase von unserem Baby (mittlerweile 6 Wochen alt) sieht in etwa aus wie die von Deinen beiden Hähnen... dann ist er also doch keine Leni...
     
  8. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Sylvia, anbetracht der letzten Erkenntnisse denke ich nunmehr auch, daß Dein Toni genau wie Harry ein Junge ist. Jetzt hatten wir uns daran gewöhnt, daß es einE Harry ist, nun ist Harry also wieder ein ER - für uns zumindest. Rudolf und Harry haben es uns sicher erzählt, aber wir verstehen nun mal leider kein "wellensittisch"...
    Morgen geht's dann zum TA - ja, was werden wir erfahren?

    Übrigens, Deine Threadüberschrift ist treffend gewählt - ich möchte es auch nicht glauben, meine da aber die gesundheitliche Seite!

    Wir haben heute schon mal "Reisekäfig" geübt:
     
  9. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    2
     
  10. #29 ChristineF, 21. März 2004
    ChristineF

    ChristineF Guest

    Hallo Gisela, wenn das vielleicht auch nicht der schönste Anlass zu "Reisen" ist - der Reisekäfig sieht gut aus. Geht der an der Seite zu öffnen?
    Die Käfige, die es meist zu kaufen gibt sind oben zu öffnen und das ist natürlich zu Greifen der Piepser nicht so günstig...
     
  11. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Christine, blau eingezeichnet ist eine Plexiglasscheibe, die man hoch bzw. ganz rausziehen kann. So können die kleinen Flitzer auch alleine rein- und rausspazieren...
    Für unterwegs sollte man natürlich diese Scheibe zusätzlich arretieren!
     
  12. #31 flaeschchen, 21. März 2004
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Hallo Gisela,

    na ich bin auch gespannt was bei Euch morgen rauskommt... aber viellleicht ist es gar nicht so schlimm??
    Nur nicht verrückt machen jetzt!!

    Der Reisekäfig ist in der Tat gut, so einen haben wir uns für die Lucky auch mal ausgeliehen... der den wir jetzt haben hat oben eine Öffnung.. nicht ganz so gut, aber jetzt ist mehr Platz drin...

    Ja der Toni ist in der Tat ein Toni, und "Mister Noname" so wies aussieht auch... die Nase sieht so aus wie die der beiden Hähne von Semesh, wird aber jetzt ein wenig bläulicher.. nur die beiden Nasenringe kommen nicht zum Vorschein...
     
  13. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Nasenringe sind auch eher typisch für Hennen. Bei Hähnen kommen sie zwar auch vor, aber nicht so ausgeprägt. Am besten ist, man hält sich an die Nasenfärbung. da dürfe fast nichts mehr schieflaufen.

    junge Hennen = hellblau oder beige

    junge Hähne = rosa/vliolett schimmernd
     
  14. #33 flaeschchen, 21. März 2004
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Danke Semesh,

    jetzt gehts an die Namensuche für "Mister Noname" :-)
     
  15. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Silvia, da wirst Du ja zufrieden sein, daß beides Jungs sind!

    Nein, verrückt machen bringt nichts, aber getroffen hatte es gestern abend doch ganz schön... Wir hoffen und wünschen auch, daß es "nur" irgendwelche Milben sind. - Im "Reisekäfig hatte es unserer - (hm, da muß ich mich also wieder umstellen) unserem kleinen Harry natürlich nicht, er kam wie der Blitz raus, nachdem ich die Scheibe angelüftet hatte: schwupps, gleich unten durchgequetscht!

    Ich halte diesen Käfig, obwohl von der Fläche kleiner, für günstiger wegen der bequemen "Ein- und Ausstiegsmöglichkeit".
    Wir hatten für den event. Notfall zunächst einen richtigen Transportkäfig für Wellensittiche gekauft (mit der Öffnung nach oben), habe den aber gleich wieder weggestellt und jenen für morgen bereitgestellt.
     
  16. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich habe für die zwecke eine ausrangierten alten kleinen Käfig. Da kann der Vogel bequem auf der Stange sitzen und der TA kann sich den Vogel erstmal von aussen in Ruhe von allen Seiten anschauen. Meist erzählt die Haltung des Vogels schon eine ganze Menge. Für den TA sollte es dann auch kein Problem sein den Vogel in dem kleinen Käfig zu greifen. Mein TA findet solche Käfige deshalb besser als diese kleinen Boxen, wo der Welli beim Transport hin und her rutscht.
     
  17. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Semesh, einen solchen habe ich auch noch, das ist sozusagen der "Ausgehkäfig" - Grundfläche 30 x 19 cm, erweitert sich nach oben und verjüngt sich dann wiederum.

    Obwohl derart kleine Käfige bei den meisten Usern verpönt sind (als Daueraufenthalt halte ich ihn natürlich für viel zu klein), lieben ihn unsere beiden Flitzer! Wenn ich mit dem Käfig ankomme, können sie nicht schnell genug hineinkommen, denn sie gehen ja zu gerne auf die Terasse!

    Als ich den Käfig dann mal für Amselbabies benötigte und ihn nicht wieder für Harry und Rudolf nehmen wollte, hatte ich ganz schön Mühe, noch einen solchen kleinen Käfig zu bekommen.

    Der neue sieht in etwa so aus wie auf dem Foto, nur etwas kantiger.

    Harry in diesen Käfig zu bekommen, ist natürlich kein Problem und sie, d.h. er wird sich darin natürlich viel wohler fühlen, denke ich.

    Ich hatte diesbezüglich in den Foren im Prinzip meistens gelesen, daß die Vögel darin hin- und herrutschen usw. und daß man deshalb lieber die kleinen Transportboxen nehmen soll.

    Mit anderen Worten: den nehme ich natürlich viel lieber!
     
  18. #37 flaeschchen, 21. März 2004
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Uns hat man in der Vogelklinik davon abgeraten, mit so nem großen Käfig anzumarschieren... deswegen haben wir beim 2ten Besuch eben so nen Transporter genommen.. der hat auch Sitzstangen drin...
     
  19. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Silvia, kleiner Transportbehälter hatte ich ja auch öfter gelesen als Vogelkäfig (deshalb hatte ich ja auch mit jenem Behälter "geübt"). Vielleicht kann das u.a. auch von der Länge und der Zeit des Weges und vom Zustand des Vögelchens abhängig sein... Wir fahren höchstens 5 Minuten und Harry kann sich ja bestens auf der Stange halten.
    Das Argument: TA kann Vogel auf der Stange besser beobachten, leuchtet mir ein!
    Werde aber den kleinen Behälter auch noch mitnehmen, falls Harry von der Untersuchung "geschafft" sein sollte - sie war ja noch nie fort von zu Hause - ich weiß ja nicht, wie das Kleinchen reagiert...
    Danke dennoch für Deine Information - jaja, man macht sich schon viele Gedanken, wie solche ein Vögelchen das wohl am besten überstehen mag!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 flaeschchen, 21. März 2004
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Hi Dolfoo,

    also ich find die normalen Käfige ehrlich gesagt echt auch besser...
    Denke auch, dass es vom Anfahrtsweg und vom Zustand des Vogel abhängt...

    Berichte auf alle Fälle, was jetzt los ist mit ihm gell?
     
  22. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Entwarnung!
    Die TÄ hält Harry für gesund!
    - Ausführliche opt. Begutachtung des Schnäbelches einschließlich der Wachshaut: keine Milben o.ä.
    - Abstrichuntersuchung des Schnabel-Wachshautbereiches: ebenfalls o.B.
    - Abtasten des Körpers, Begutachtung unter den Flügeln usw.: o.B.

    Kotuntersuchung erfolgt.

    Ein Problem habe ich nun allerdings mit ihrer Einschätzung von Harrys Geschlecht:

    Als ich anfangs von „ihm“ sprach, meinte sie, Harry wäre doch ein Weibchen und auf meine Frage hinsichtlich Verkrustung der Wachshaut sagte sie, dass dies nicht zwangsläufig so ist.

    Ich bin jetzt etwas irritiert: ich halte diese TÄ schon für kompetent – auch bei Vögeln. Aber Eure praktischen Erfahrungswerte bei und mit Euren Flitzern schätze ich auch!

    Nun mag es aber auch sein, dass mein Fotoapparat die Farben nicht so richtig rüberbringt...

    Ich werde Federchen von Harry einschicken lassen, um es nun genau zu erfahren. Im Prinzip ist es mir ja egal. Unser(e) Harry bleibt Harry, ob nun Weibchen oder Männchen. Aber hinsichtlich gesundheitlicher Dinge sollte ich es schon wissen, denke ich!

    Ich hatte die TÄ hinsichtlich weiterer Untersuchungen angesprochen, worauf sie sagte, dass diese mit einer Blutentnahme verbunden sind und sie diese bei Harry auf Grund des guten Allgemeinzustandes nicht für nötig hält.

    Hinsichtlich Käfig und Rudolf mitbringen hatte ich vorher angerufen. Sie hält die äußerliche Begutachtung der Vögel im Käfig für sinnvoll. Deshalb reisten Harry und Rudolf also im Käfig zu ihr.

    Harry und Rudolf haben mit ihrem Gezwitscher die anderen Wartenden amüsiert!

    Vielen Dank für Euer Mitfiebern und Eure Ratschläge!
     
Thema:

Ich glaubs nicht...

Die Seite wird geladen...

Ich glaubs nicht... - Ähnliche Themen

  1. Meine 2 Bourksittiche mögen sich glaube ich nicht

    Meine 2 Bourksittiche mögen sich glaube ich nicht: Hallo, ich habe mir vor 3 Wochen ein Bourkesittich Paar beim Züchter geholt. Ich hab das Gefühl, dass sie sich nicht mögen. Sie hacken zwar nicht...
  2. Ich glaube mein Mohrenkopfpapagei rupft sich!

    Ich glaube mein Mohrenkopfpapagei rupft sich!: Hallo zusammen, ich besitze 2 Mohrenkopfpapageien... Pietri und Ducky. Beides Geschwister und Handaufzuchten! Ich habe sie vor knapp 4 Jahren bei...
  3. Hilfe, ich glaub es ist bald wieder soweit

    Hilfe, ich glaub es ist bald wieder soweit: Hallöchen, ich glaube meine Edelhenne Lola will bald wieder Eier legen, sie und Sammy turteln schon seit einiger Zeit. In der Nacht geht sie 1 bis...
  4. Kolibri Ernährung - Kann man dem Glauben schenken ?

    Kolibri Ernährung - Kann man dem Glauben schenken ?: Hallo Leute :D Wollte mal etwas wissen: Vor ein paar Wochen hat meine Oma mir ein Buch geschenkt, mit dem Titel ''Ziervögel'' vom 'DAUSIEN'...
  5. Glaube mein Graupi mag mich nicht mehr....

    Glaube mein Graupi mag mich nicht mehr....: Hallo Liebe Graupi-Freunde, Mein Graupi Robby habe ich seit diesem Jahr in meiner eigenen Wohnung, davor stand er bei meiner Mutter, aber da...