Ich lache und weine gleichzeitig

Diskutiere Ich lache und weine gleichzeitig im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich komm mal zu euch ins Forum mit ein paar Bildern meiner Nymphensittiche. Seit sie nicht mehr bei mir sind, mache ich mir oft Gedanken...

  1. cora

    cora Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    ich komm mal zu euch ins Forum mit ein paar Bildern meiner Nymphensittiche. Seit sie nicht mehr bei mir sind, mache ich mir oft Gedanken darüber, ob sich meine Vögel bei mir wirklich wohl fühlen. Ich dachte immer, meinen Vögeln geht es gut und sie fühlen sich wirklich wohl bei mir. Seit die Nymphen in der Frei-Voliere meiner Eltern leben, weiß ich, wie egoistisch ich doch war und immer noch bin. Und diese Äußerungen: "Wenn es die Vögel irgendwo besser haben, als bei mir, geb ich sie ab", ist dann nur noch heiße Luft, weil man wirklich nur an sich denkt und seine Vögel sehr vermißt. Ich beiß die Zähne zusammen und laß sie jetzt für immer dort. Aber mal von vorn:

    Micky und Stuppel haben angefangen, Kuki zu beißen und rupfen. Was tun? Ich habe die Beiden in einen separaten Käfig gesperrt und in einen anderen Raum gestellt. Die Vögel waren total nervös und haben sich gegenseitig gerufen. Das war keine Lösung, also habe ich meinen Vater angerufen und gefragt, ob ich Micky und Stuppel vorübergehend bei ihm in der Voliere parken kann. Nach dem OK hab ich sie hingebracht. Sie haben sich innerhalb von ein paar Stunden eingelebt (nach meinem Geschmack etwas zu schnell) und fühlten sich sehr wohl.


    Rechts ist die Sittich-Voliere, sie ist ca. 5 x 6 Meter und bestimmt 5 Meter hoch. Darin sind jetzt (mit meinen 4) 10 Nymphen-, 6 Wellen-, 3 Ziegensittiche, 1 Haustaube und 1 Wachtel.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cora

    cora Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    2
    Das ist die Aga-Voliere. Sie sind sehr scheu und sobald ein Fremder (ich) auftaucht, sind sie im Gebäude verschwunden. Der Bau dahinter ist in der Mitte abgeteilt, damit die Sittiche und die Agas sich zwar sehen, aber nicht zusammen können.
     

    Anhänge:

  4. cora

    cora Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    2
    Nach 2 Tagen fing Micky aber an, nach ihrem geliebten Minni zu rufen und das von morgens bis abends. Die Beiden wieder zu holen war keine Lösung, da dann die Streiterei wieder losgehen würde und nur Minni auch in die Voliere setzten, ging auch nicht, da wäre Kuki allein bei mir gewesen. Ich habe Minni und Kuki auch zu meinen Eltern gebracht. Sie fühlen sich dort pudelwohl und es gibt kein Gezanke mehr.

    Jedesmal wenn ich meine Nymphen besuche, kommen sie sofort ans Gitter und ich bekomme von Minni und Stuppel im Duett "Hänschen klein" vorgesungen. Danach beachten sie mich kaum noch, sie haben wichtigeres zu tun.

    Daheim bin ich etwas traurig darüber, daß meine Nymphis nicht mehr da sind - ich vermisse sie - aber wenn ich dann vor der Voliere stehe, bin ich glücklich, daß sie sich so wohl fühlen.

    Liebe Grüße
    Karin


    Als ich den Käfig in die Voliere stellte, setzte sich Micky sofort drauf und die neugierigen Ziegen waren auch gleich da.
     

    Anhänge:

  5. cora

    cora Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    2
    Nach und nach waren auch die anderen Nymphen neugierig
     

    Anhänge:

  6. cora

    cora Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    2
    Nochmal die neugierige Bande

    Der Wildfarbene hinten, der mit dem schiefgelegten Kopf, ist Struppel - ganz vorne rechts ist Micky und im Käfig sind Minni (vorn) und Kuki.
     

    Anhänge:

  7. cora

    cora Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    2
    Ein Blick in die Voliere
     

    Anhänge:

  8. cora

    cora Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    2
    Links auf der Stange sitzt Struppel und seiner neue Freundin
     

    Anhänge:

  9. cora

    cora Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    2
    Struppel und das Weibchen sind unzertrennlich.

    Am Wochenende mache ich neue Bilder - bis denne - viel Spaß

    Karin
     

    Anhänge:

  10. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Karin,

    das Du traurig bist kann ich sehr gut verstehen. Man gewöhnt sich doch sehr an seine kleine Feder-Freunde.
    Aber Du hast doch das Glück, dass Du sie besuchen kannst. Und wenn Du siehst wie gut es ihnen geht und wie gut ihnen das "neue Leben" gefällt, ist es bestimmt doch nur noch halb so schlimm !?
    Sei also bitte nicht allzu traurig - Du hast Dich richtig entschieden, auch wenn es im ersten Moment nur zum wohl der Nymphen gewesen ist.
    :0- :0- :0-
     
  11. steko

    steko Guest

    nach einiger zeit kommen wohl fast alle darauf, daß so eine wohnung nicht der ideale ort für vögel ist. auch, wenn nymphen als domestiziert gelten und auch, wenn ich mich von meinen nicht ohne weiteres trennen wollen würde und könnte.

    beneidenswert, daß du solche möglichkeiten hast.
     
  12. Cynthia

    Cynthia Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Hallo Karin!

    Hochachtung für deine Entscheidung, ich bezweifle, daß ich das hingekriegt hätte! ich habe selbst zwei Hähne und -seit einer guten Woche- eine Henne, aber so recht will es nicht klappen:( .... In maximal zwei Wochen kommt noch eine Henne hinzu, habe mich insgeheim auch schon mit einer Sechser-WG abgefunden; aber wenn das auch nicht klappt, bleibt mir wohl nur noch eine Möglichkeit....
    Allerdings macht mir dein Beispiel auch ein bißchen Mut, auch wenn es dir bestimmt sehr schwer gefallen sein muß; was du berichtest, spricht für sich!
    Viele Grüße, Cynthia
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. cora

    cora Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    meine Nymphies sind jetzt 1,5 Wochen weg und ich ertappe mich immer noch dabei, daß ich gedankenverloren "Hänschen klein" oder "Alle meine Entchen" pfeife. Wenn ich es merke, komme ich mir mehr als blöd vor *lach*. Wenn ich traurig werde, schmeiß ich die Hunde ins Auto, fahr zu meinen Nymphen und sehe, wie glücklich sie sind.

    Ich freu mich für meine Nymphen; meine Mutter, weil ich jetzt noch öfters heimkomme; mein Vater, weil jetzt auch einer seiner Nymphen "Hänschen klein" bruchstückhaft pfeift und mein Mann freut sich, weil endlich 4 dieser kleinen Nervensägen aus dem Haus sind. Fazit: die ganze Familie ist zufrieden, besser kann es nicht sein.

    Nur meine Nandays sind sehr traurig. Coco muß jetzt zu seiner Krankheit auch noch den Verlust seines geliebten Minni ertragen.

    @steko
    Die Nymphies waren nur abends in der Wohnung, damit sie ausgiebig fliegen konnten. Tagsüber sind meine Vögel alle an der frischen Luft.

    @Cynthia
    ich drück die Daumen, daß mit der 2. Henne Harmonie einzieht und du dann 2 glückliche Paare hast.

    Liebe Grüße
    Karin
     
  15. steko

    steko Guest

    das macht mich jetzt nur noch neidischer!

    gott sei dank sind bald prüfungen und dann werden wir endlich wenigstens den balkon vergittern, so daß die jungs wenigstens an die frische luft können, wenn sie wollen.
     
Thema:

Ich lache und weine gleichzeitig

Die Seite wird geladen...

Ich lache und weine gleichzeitig - Ähnliche Themen

  1. Kann eine Zwergseidenhuhn Glucke brüten und Kücken aufziehen gleichzeitig?

    Kann eine Zwergseidenhuhn Glucke brüten und Kücken aufziehen gleichzeitig?: Hallo Zusammen, Wir hatten eine Henne, die unbedingt brüten wollte. Da wir keinen Hahn haben, bekam sie die befruchteten Eier von uns. Etwas zu...
  2. Brüten und das mit verschieden Eiern gleichzeitig?

    Brüten und das mit verschieden Eiern gleichzeitig?: Halll ich habe mal eine frage welche Eier kann man zusammen in die brut Maschine tun von Hühnern,Enten,Puten,wachteln und eventuell chukar...
  3. Meine Bronze Pute Elfi hockt sich hin und jammert! :(

    Meine Bronze Pute Elfi hockt sich hin und jammert! :(: Heute als ich meine Tiere in den Stall bringen wollte, hat sich meine Bronze Pute Elfi auf einmal vor meine Füße gehockt und war wie gelähmt :(....
  4. Kanarienvögel gleichzeitig grauer Star am rechten Auge

    Kanarienvögel gleichzeitig grauer Star am rechten Auge: Guten Abend. Eigentlich züchte ich geperlte Schaumövchen und Timorzebrafinken sowie Schauzebrafinken. Aber zur Vorgeschichte der zwei betroffenen...
  5. Brüten und Eierlegen gleichzeitig?

    Brüten und Eierlegen gleichzeitig?: Hallo, meine Warzi Dame brütet seit ca zwei Tagen und saß auf 10 Eiern, jetzt hab ich gerade gesehen es sind schon 12 Eier geworden. Wie...