Ist Hansi krank?

Diskutiere Ist Hansi krank? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Jürgen, wenn Hansi so "klebt" und er das normalerweise nicht tut, ist das ein ernstzunehmendes Alarmzeichen. Bitte geh so schnell wie...

  1. #21 dunnawetta, 26. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Jürgen,
    wenn Hansi so "klebt" und er das normalerweise nicht tut, ist das ein ernstzunehmendes Alarmzeichen. Bitte geh so schnell wie möglich mit ihm zu einem wirklich vogelkundigen TA. Laß Dich nicht auf Termin vertrösten, Dein Kleiner ist ein Notfall.Vielleicht wirst Du ja auch in der TA- Liste im Krankheitsforum fündig. Es kommt jetzt weniger darauf an, ob der Doc in der Nähe ist, sondern mehr darauf, daß er auch wirklich was von Vogelkrankheiten versteht. So wie es sich gelesen hat, scheint ihm vielleicht auch die Wärme Deiner Hand gut getan zu haben, besorg Dir doch einen Elstein Dunkelstrahler (die vogelfreundliche Variante der Rotlichtlampe) und biete ihm die Wärme so an, daß er sich aussuchen kann, ob er will oder nicht. Die Wärme sollte an der für den Vogel erreichbaren Stelle so bemessen sein, daß es von der Hand als angenehm und nicht zu heiß empfunden wird. Das ist aber allenfalls eine flankierende Maßnahme und ersetzt den Gang zum TA nicht.
    LG und gute Besserung
    Anne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Der Vogel braucht Wärme, ist wichtig, da kranke Vögel viel Energie benötigen, um ihre Körpertemperatur aufrecht zu erhalten. Vielleicht auch der Grund, warum er gern auf Deiner Hand sass ?

    Hast Du eine Rotlichtlampe oder einen Dunkelstrahler ?
     
  4. juergen

    juergen Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Wie kann ich eigentlich sicherstellen, das Hansi genug trinkt?
     
  5. dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Jürgen,
    normaleweise sollte er das von selber tun. Gibt es ein Problem damit? Und wie geht es Hansi jetzt?
    LG Anne
     
  6. juergen

    juergen Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Naja, er sitzt auf der Stange wie ein nasser Sack. Aber er gibt jetzt manchmal wenigstens Antwort und bewegt den Kopf, wenn sich was bewegt (ok, macht er auch nicht immer). Er niest nur noch ganz selten und beisst mir wieder in den Finger, wenn ich ihm zu nahe komme und geht auch ein paar Schritte weg.
    Aber jetzt habe ich Angst um die anderen beiden. Strubbel macht jetzt auch manchmal so einen langen Hals und schüttelt den Kopf. Macht den Schnabel auf und streckt die Zunge raus. Sieht zwar drollig aus, aber in diesem zusammenhang ist mir gar nicht zum lachen.

    Bin völlig fertig. Habe die nacht nicht geschlafen (schon die 2te), unmengen an Cola getrunken (nein, eher gesoffen - mache das, weil ich den Traubenzucker nicht mehr runter bekomme und auch nicht mehr sehen kann - den Traubenzucker meine ich jetzt) weil mein Blutzucker völlig abgesackt ist (fast die halbe Nacht nur noch 45mg/dl - um die 120 sind normal) und gleich soll ich meinem Bruder beim Umzug helfen. Da muß man ja depressiv werden...

    EDIT: Ach ja, mache mir 'nur' deshalb diese Sorgen, weil ich ihn seit 2 Tagen nicht mehr habe trinken sehen. Er mümmelt nur hin und wieder an der KoHi.
     
  7. dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Jürgen,
    stell ihm sein gewohntes Trinkgefäß in den Käfig oder einen anderen offenen kleinen Napf. Mach da dann Wasser rein, so daß er sehen kann, was Du tust. Wenn er Durst hat, wird er dann trinken.
    Sag den Umzug am besten ab. Du klappst sonst noch zusammen.
    Liebe Grüße
    Anne
     
  8. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    HAllo Jürgen,

    wie geht es dem Kleinen heute?
     
  9. juergen

    juergen Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Hansi ist wieder recht fit. Er schläft zwar nich viel. ist aber definitiv munterer als vorher.
    Werde ihn morgen noch einmal zum TA schleppen und schauen, was der sagt. Er sitzt jetztimmer etwas 'hochbeinig' da. Was ich besonders toll finde ist, das die anderen beiden immer nah bei ihm sind, ihm aber nicht auf die Nerven gehen.
     
  10. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Na das sind doch gute Nachrichten.
    Schön, dass die anderen ihn nicht vergessen und ihm ein bisschen Gesellschaft leisten, dass hilft beim genesen.
    Weiterhin gute Besserung für Hansi.
     
  11. #30 Tina Einbrodt, 30. August 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Jürgen, warst Du mal in der Klinik in RE bei Dr. Rasmin? Wie ist der so?
     
  12. juergen

    juergen Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Nein, da war ich nicht. Wollte da erst hin, habe mir aber dann gedacht (und weil es Hansi da auch schon besser ging) das ich nicht den Azrt wechsel. Beim nächsten mal werde ich es versuchen (und hoffen, das ich es nie so weit kommt).
     
  13. juergen

    juergen Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Eigentlich sollte Hansi ja von heute bis morgen im Käfig bleiben, da er mittlerweile schon leichte 'zuckungen' bekommt, wenn ich in seine Nähe komme (vom einfangen), aber nachdem er schon fast randaliert hat im Käfig, habe ich ihn doch rausgelassen.
    Danach ist er wie irre über den Gritstein hergefallen...
     
  14. #33 Sittichfreund, 30. August 2006
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Eigentlich gehört Grit in jeden Käfig, auch in einen Krankenkäfig, wenn er nicht gerade von einem Patienten mit Kropfproblemen bedingt durch zu viel Sandkonsum - oder so - bewohnt wird.

    Denke ich.
     
  15. juergen

    juergen Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Das mit dem Grit ist ein kleiner Denkfehler meinerseits. Da die Geier 24h Freiflug haben, habe ich nicht daran gedacht das Hansi auch einen im Käfig haben muß.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. juergen

    juergen Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    War mit Hansi am Freitag in der Praxis von Dr. Rasim (ist ein Neubau, die Adresse ist Körnerplatz 10 und nicht mehr Theodor-Körner-Str. (obwohl ja beides für einen vk TA ganz gut paßt)). Die Tierärztin, die ihn behandelt hat, hat auch Nymphensittiche.
    Hansi hat eine Kropfentzündung und bekam 2 Spritzen (Vitamine zum Aufbau und ein Medi) und etwas für das Trinkwasser, damit die anderen sich nicht anstecken. Was mir nur ein wenig Sorgen macht ist das Hansi, meist abends, immer wieder Körner hochwürgt und im Wohnzimmer verteilt (wie bei einer Kropfentzündung eben). Das macht er recht oft (mindestens 2-3 mal) und ich habe jetzt Angst, das er zu schwach wird, da er ja die Körner nicht verdaut.
     
  18. Luis

    Luis Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo Jürgen !

    Wie geht es Hansi ?

    Liebe Grüße

    Martina
     
Thema:

Ist Hansi krank?

Die Seite wird geladen...

Ist Hansi krank? - Ähnliche Themen

  1. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  2. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...
  3. Kanarienvogel krank Atembeschwerden

    Kanarienvogel krank Atembeschwerden: Hallo zusammen, Ein Freund von mir hat einen Kanarienvogel (Hahn). Von Anfang hat er Probleme beim Atmen denke ich, weil er 1.ab und zu knackst...
  4. kranker Kanarienvogel braucht Hilfe

    kranker Kanarienvogel braucht Hilfe: Hallo Forum-User, hab ein neues Problem, für das ich auf rasche Hilfe hoffe : seit Juli hat mein Mann ein Paar Kanari ... hatte er, weil ein...
  5. Kranken Wellensittich gekauft

    Kranken Wellensittich gekauft: Der Beitrag ist zwar sehr alt, aber ich muss mal loswerden, dass mein welli aus dem dehner dauerkrank ist, seitdem ich ihn habe Anmerkung der...