Kanarienhenne nur noch am fiepen

Diskutiere Kanarienhenne nur noch am fiepen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Mein vk TA hält es nicht für notwendig, selbstverständlich kann Elena nach dem Baden eine Bestrahlung bekommen. Sind die Fiepgeräusche noch zu...

  1. #61 SamantaJosefine, 22. September 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    30***
    Sind die Fiepgeräusche noch zu hören oder ist sie schon symptomfrei.

    Gute Besserung weiterhin für die kleine Maus. :trost:

    LG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Habibuss

    Habibuss Banned

    Dabei seit:
    23. Mai 2015
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nirgendwo
    noch zu hören, leider, aber sie japst nicht mehr so wie am Anfang...
     
  4. Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,
    Ich habe mir mal Deine Links angesehen. Also begeistert bin ich von keinem der Beiden wobei der Beurer noch den besseren Eindruck macht. Und was habe ich beim Phillips entdeckt? Beim runterscrollen auf der Seite fand ich genau von denen die übliche Preßglasbirne wie sie in den Billiggeräten drin ist, allerdings zu einem irren Preis für das was sie darstellt. Ich kann also keine Qualität feststellen und muß das auch auf alle Rotlichtlampen von denen ausdehnen.
    Beim Beurer habe ich der Optik folgend den Eindruck daß der lediglich aus einem hundsgewöhnlichen Halogenstab besteht mit einer roten Vorsatzscheibe. Also im Prinzip nicht anders als alles was außerhalb des Fachhandels verkauft wird. Einziger Unterschied ist die Wattleistung. Es spricht nach meiner Ansicht nach Bände daß man sowas bei Rewe findet.
    Ich will aber niemand drängen nun sein Gerät zu verschrotten und neu zu kaufen, aber wenn mal Ersatz benötigt wird sollte man halt sehen daß man was professionelles findet. Und wenn man nicht weiß wo so kann man im Zoo, beim Bauern, beim Masseur, einem Reptilienhalter oder -fachgeschäft und im Sanitätshaus nachfragen.
    Also mal zu Deiner Frage.
    Diese verstehe ich nicht. Ich habe den Eindruck daß Du irgendwie mit Volt und Watt nichts anfangen kannst. Also, unser Strom hat generell 230 Volt. Das ist die elektrische Spannung welche an der Steckdose anliegt. Die Wattzahl bezeichnet die elektrische Arbeit welche ein elektrisches Gerät leistet. Diese hat aber mit der elektrischen Spannung im Grunde nichts zu tun. Wenn Du also einen Dimmer kaufen willst so muß der immer für 230 Volt ausgelegt sein. Sind die ja alle. Den Unterschied macht es für welche Wattleistung der Dimmer ausgelegt ist. Da kommt es darauf an wie viele Watt das angeschlossene Gerät hat. Da brauchst Du also für den Phillips einen Dimmer der die 150 Watt oder mehr verkraftet, mehr ist nicht erforderlich. Für den Beurer benötigst Du einen Dimmer der mindestens 300 Watt bewältigen kann. Die gibt es als Steckdosendimmer allerdings nur selten wenn überhaupt. Jedoch gibt es auch hier für Leute die nicht gerade 10 Daumen haben Abhilfe. Das sind Schnurdimmer die in die Anschlußschnur des Gerätes eingeschleift werden. Dazu wird die Anschlußschnur durchgeschnitten und die Enden an die Anschlußklemmen des geöffneten Dimmers angeschraubt. Ist keine Hexerei. Solche Dimmer gibt es bis 500 Watt. Du kannst selbstverständlich auch einen so starken Dimmer auch für die Phillips-Lampe nehmen,das spielt keine Rolle. Nur umgekehrt geht nicht.
     
Thema: Kanarienhenne nur noch am fiepen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beurer rotlichtlampe ganze Nacht brennen lassen